Springe zum Inhalt

Monat: Dezember 2019

Anno Union Winterpause

Mit 2019 geht ein Geschichtsträchtiges Jahr zu ende, in dem Anno 1800 die Welt wie im Sturm eroberte. Aber es soll bei weitem nicht das Ende unserer spannenden Reise sein. Mit der Unterstützung der Anno Union wurde das Spiel ein herausragender Erfolg und mit dem Wind im Rücken und dem Horizont vor Augen, blicken wir in eine vielversprechende Zukunft für die Serie.

Kaum zu glauben, dass die große Jungfernfahrt erst 8 Monate her ist und noch heute führt eine stetig wachsende Zahl von tausenden von Spielern täglich ihre Imperien in die industrielle Revolution. Mit einer starken ersten Season an Inhalten hinter uns, von den gesunkenen Schätzen, Botanika, dem zuletzt  erscheinenden dritten DLC Die Passage und vielen weiteren freien Erweiterungen wie Koop, Statistik oder Tag & Nacht, sind wir noch lang nicht am Ende dieser Reise angelangt.

In 2020 werden euch weitere spannende Abenteuer erwarten, mit neuen Inhalten um die Welt von Anno 1800 zu erweitern und die Spielerfahrung zu bereichern. Aber bevor wir wieder volle Fahrt aufnehmen, legt die Anno Union vorerst einen kleinen winterlichen Zwischenstopp ein, um im Kreis von Freunden und Familie (und selbstredend Videospielen), die Feiertage zu genießen und neue kreative Energie zu sammeln.

Aber im Januar heißt es wieder Segel setzen, wenn wir aus unserer Winterpause mit neuen Informationen und Neuigkeiten für die Zukunft für Anno 1800 und der Serie zurückkehren. Und bis es soweit ist, wollen wir im Namen des ganzen Ubisoft Mainz Teams euch für die erneut beispielhafte Zusammenarbeit und Unterstützung im Jahr 2019 danken und besinnliche Feiertage für euch und eure Lieben wünschen.

19 Kommentare

Union Update: Was für ein Jahr!

Willkommen in der finalen Anno Union Woche für dieses für die Serie unglaublich ereignisvolle Jahr. Bevor wir uns jedoch in unsere alljährliche Winterpause begeben, um unsere Batterien bei der einen oder anderen Koop Runde mit Freunden und Familie aufzuladen, haben wir noch einiges vor. Um das Jahr gebührend zu verabschieden, bringen wir euch die Woche gleich zwei feierliche Live-Streams, zelebrieren unseren großen Sieg beim Deutschen Entwicklerpreis und haben noch ein kleines Geschenk für euch im Schlepptau.

Game Update 6.1 fährt morgen Nachmittag in den Hafen ein

Den Anfang macht das am Dienstag um voraussichtlich 14 Uhr erscheinende Game Update 6.1, in dem wir einige der von euch gemeldeten Berichte über Stabilitäts- und Performanceprobleme anpacken, sowie den immer wieder aufsteigenden Nebelwänden den gar ausmachen. Die vollen Update Notes könnt ihr hier nachlesen. Gute Reise!

Anno 1800 räumt vier Preise auf dem Deutschen Entwicklerpreis ab

Die Anno Union begleitete uns bereits seit den Tagen der ersten Ankündigung von Anno 1800, und so hattet ihr bereits frühen Einfluss auf die Entwicklung und letztendlich auf die großartige Qualität des Spiels. Eine enge Zusammenarbeit, auf die wir ganz besonders stolz sind. Somit gelten unsere diesjährigen fünf Nominierungen für den Deutschen Entwicklerpreis nicht nur dem Team, sondern auch unseren Fans: Beste Grafik, Bester Sound, Bestes Game Design und das Beste Spiel und bestes Studio.

Wie ihr euch wohl vorstellen könnt, sind wir vollkommen sprachlos das wir dabei nicht nur in einer, zwei, gar drei, sondern gleich vier dieser Kategorien abgeräumt haben. Im Namen unseres Teams und unserer Fans macht fühlen wir uns deshalb ganz besonders geehrt, dass nun der Preis für den Besten Sound, die Beste Grafik, das beste Game Design und vor allem das Beste Spiel nun einen Platz im Studio gefunden haben.

Licht, Kamera und Ton an! – Zwei weitere Live Streams warten auf euch diesen Mittwoch und Freitag!

Eigentlich gibt es doch keine bessere Möglichkeit das Ende dieses großartigen Jahres einzuläuten, als mit euch in gleich zwei Live-Streams feierlich zusammen zu kommen.

Und in diesem Sinne gibt es diesen Mittwoch eine weitere Episode unserers AnnoCast, wie üblich direkt aus dem Studio in Mainz. Mittlerweile zu einer gepflegten Tradition geworden, wollen wir mit euch zusammen die großen Meilensteine dieses Jahres bei einer Runde Anno 1800 rekapitulieren, bei der natürlich Kekse, gute Laune und Weihnachtsverlosungen für unsere treuen Zuschauer nicht fehlen dürfen.
AnnoCast: Holiday Special diesen Mittwoch den 18. Dezember um 16 bis 18 Uhr

Aber auch unser Anno 1800 Community Team hat ein Wörtchen mitzureden, wenn sich Oli und Wolle erneut in die Reise in den Norden machen, um die verlorenen Weihnachtsgeschenke ausfindig zu machen. Um herauszufinden ob sie dabei erfolgreich sind (und bereit, die Geschenke dann im Chat zu verteilen), müsst ihr ihnen diesen Freitag einschalten und moralische Unterstützung bei ihrem festlichen Abenteuer zur Verfügung stellen.
AnnoAfternoon. Die verschollenen Geschenke, Freitag den 20. Dezember um 17 bis 19 Uhr


Um mit dabei zu sein, müsst ihr euch nur einen heißen Tee oder Schokolade schnappen (wir haben gehört Kaffee ist knapp bemessen dieser Tage…) und in unseren offiziellen Ubisoft Blue Byte Kanal einschalten: twitch.tv/ubisoftbluebyte

Damit ihr übrigens keine zukünftigen Shows verpasst, könnt ihr auch einfach unserem Kanal und der Anno 1800 Kategorie auf Twitch folgen!

Das Anno 1800 Wallpaper Packet

Zu guter Letzt haben wir noch ein kleines Geschenk für all diejenigen, die schon so richtig in Feiertagsstimmung gekommen sind. Aufgrund der großen Nachfrage haben wir die aufwendigen digitalen Gemälde aus dem Anno 1800 Season Pass zu ein einem netten Geschenkpacket zusammengeschnürt. Vergesst nur nicht uns mitzuteilen, welches euer Favorit ist und ob ihr selbst auch bereits Screenshots oder Anno Kunst zu Wallpapern verarbeitet habt.

Ihr könnt das Packet hier kostenlos herunterladen:

Frohe Feiertage und bis auf ein wiedersehen im kommenden AnnoCast!

18 Kommentare

Game Update 6.1 kommt nächste Woche

Wir arbeiten aktuell an Game Update 6.1, welches nächste Woche veröffentlicht werden soll und folgende Fehler beheben wird. Genauere Informationen zu Release-Zeit und Größe des Downloads folgen an dieser Stelle.

Bug Fixes

Es wurde ein potenzieller Crash der beim Starten eines Spiels auftreten konnte behoben.

Es wurde ein Problem behoben das zu Performanceproblemen führen konnte, wenn viele Schiffe gleichzeitig die Session gewechselt haben. Davon waren vor allem sehr große Spielstände betroffen.

Es wurde ein Problem beben durch das nach dem Laden eines Spielstandes der Nebel des Krieges auf Inseln zurückkehren konnte.

Es wurde ein Performanceproblem, dass in Koop-Spielen auftreten konnte behoben.

Es wurde ein grafisches Problem mit der Ausrichtung von Feuereffekten auf Schiffen behoben

31 Kommentare

Die Passage, GU6 und das Weihnachtspacket sind nun erhältlich!

Heute wird ein fleißiger Tag für das Team, denn heute will eine imposante Menge an Anno 1800 Inhalten unter die Anno Union gebracht werden. Verlieren wir also keine Zeit: hier kommen die wichtigsten Details für den großen Release von Passage, Game Update 6 und dem Holiday Pack, welche heute, am 10. Dezember, um 18 Uhr deutsche Zeit Live gehen werden.

Die Passage (Teil des Season Pass oder auch einzeln erhältlich für 14.99€)

Errichtet euren arktischen Außenposten und besiedelt den kalten Norden mit den neuen Bevölkerungsstufen, Entdeckern und Technikern, in einer vollkommen neuen arktischen Karte.

Erobere die Lüfte
Baut eine Flotte von Luftschiffen um den Handel in eurem Imperium in ungeahnte Höhen anzutreiben.

Neue arktische Waren
Meistert neue Produktionsketten wie Pemmikan, Parka Mäntel und Husky-Schlitten.

Lebenswichtige Hitze
Nutzt das neue Heiz-Mechanik um sicherzustellen, dass eure Bewohner die brutale Kälte der Passage sicher überstehen können.

Weitere Abenteuer in der industriellen Revolution!
Steigt noch tiefer in die Welt von Anno 1800 ein mit über 60 neuen Quests und über 80 neuen Items.

Das Weinachtsschmuck-Paket (Einzeln erhältlich für 3.99€)

Verliert euch im Geist der Feiertage mit diesem neuen kosmetischem Inhalt für Anno 1800, welcher ganze 23 neue Ornamente enthält, mit denen ihr eure Metropole in festlichem Flair dekorieren könnt.

  • Ein festliches Karussell mit den beliebtesten Vehikeln aus dem Spiel.
  • Zwei Weihnachtsbäume, passend zu den Feiertagen.
  • Lasst eure Bewohner ihre Wünsche auf dem Weihnachtsmann-Thron teilen.
  • Drei verschiedene Marktstände für euren eigenen Weihnachtsmarkt.
  • Ein beachtlicher Stapel Geschenke
  • Zwei festlich dekorierte Laternen.
  • Ein winterlicher Schneemann, der natürlich nicht im Paket fehlen darf.
  • Ein dekoriertes Heckensystem mit sechs Tiles.
  • Ein dekoriertes Zaunsystem mit sechs Tiles.

Game Update 6 (4.8GB Download)

Das nächste große freie Game Update enthält viele von der Community gewünschte Features, wie dem Coop Multiplayer Modus, detaillierte Statistiken und dem Multi-Copy Tool für Gebäude.

Ihr könnt die vollen Release Notes hier nachlesen.

30 Kommentare

Anno 1800 Free Week

Spielt in der Anno 1800 Free Week vom 11. bis zum 18. Dezember
Seit der Jungfernfahrt von Anno 1800 vor 8 Monate haben so einige große Game Updates und Verbesserungen ihren Weg ins Spiel gefunden. Und um diejenigen, die sich immer noch nicht in unsere Reise in die industrielle Revolution getraut haben zu zeigen, wie viel sich in den vergangenen Monaten getan hat (oder den perfekten Vorwand für eine Runde Koop mit Freunden zu liefern), veranstalten wir im Dezember eine weitere Free Week für Anno 1800.

Vom 11. Bis zum 18. Dezember kann jeder die Free Week Version von Anno 1800 kostenlos über Uplay und den Epic Game Store herunterladen. Bedenkt nur, dass wie zuvor in der vergangenen freien Woche im August, es sich dabei um einen eigenen Build von Anno 1800 handelt, den ihr separat herunterladen müsst. Weiterhin ist es aus technischen Gründen leider nicht möglich die Spielstände aus der Free Week Version in das reguläre Spiel zu übernehmen. Die Free Week Version von Anno 1800 wird die ersten drei Bevölkerungsstufen in unserem Sandboxmodus enthalten sowie alle bisher veröffentlichten freien Game Updates, was natürlich den Multiplayer und Coop sowie Inhalte wie den Tag und Nachtwechsel miteinschließt. Inhalte aus dem Anno 1800 Season pass werden nicht Bestandteil der Free Week Version von Anno 1800 sein.

Und falls ihr Freunde habt die bisher gezögert haben, aber mit denen ihr schon immer eine Runde Anno 1800 im Koop spielen wolltet: Im Rahmen der Free Week werden alle drei Editionen des Spiels im Epic Games Store und auf Uplay um bis zu 55% reduziert erhältlich sein!



4 Kommentare

Game Update 6

Release: 10 Dezember 2019, 18 Uhr MEZ/ 17 Uhr UTC

Downloadgröße: 4,8GB

Game Update 6 erscheint am Dienstag den 10. Dezember und hat einen gewaltigen Umfang. Wir möchten euch zuerst die Highlights des Updates präsentieren – die vollständigen Release Notes findet ihr im Anschluss.

Game Update 6 unterstützt den dritten und finalen DLC aus dem Anno 1800 Season Pass, „Die Passage“. „Die Passage“ ist im Kauf des Anno 1800 Season Pass beinhaltet, oder kann ab dem 10. Dezember einzeln erworben werden.  

Game Update 6 unterstützt auch das „Weihnachtspaket“, einen neuen DLC mit 23 festlichen Ornamenten, die es Dir erlauben einen Weihnachtsmarkt zu errichten. Dieser DLC ist einzeln erhältlich, und nicht Teil des Season Passes oder einer der verschiedenen Editionen von Anno 1800.  

Koop ist da! In diesem neuen Multiplayermodus können sich bis zu vier Spieler zusammenschließen, um gemeinsam das industrielle Imperium ihrer Träume zu errichten. Dabei können sie gegen bis zu drei andere Teams antreten (insgesamt also bis zu 16 Spieler, à vier Teams mit jeweils vier Spielern).  

Möchtest Du noch ein paar Statistiken dazu? Mit unseren neuen, detaillierten Statistiken geben wir Dir noch nie dagewesene Einblicke in die inneren Machenschaften deines Reiches, inklusive genauer Übersichten über Produktion und Verbrauch, aktuelle Warenbestände, Bevölkerungswachstum und Deine Finanzen. Wir haben uns dazu entschieden diese Funktionalität nicht als Gebäude in der Spielwelt, sondern direkt als Teil des Spielinterfaces und somit jederzeit verfügbar zu implementieren. Du kannst das Menü aufrufen indem Du in der oberen Menüleiste auf die Bereiche für Finanzen oder Bevölkerung klickst; von jedem Produktionsgebäude in der Welt aus, oder via den neuen Shortcuts Strg + Q/ W/ E/ R. 

Es ist Benchmark-Zeit! Wir haben eine neue Benchmark-Funktion eingebaut, mit der Du testen kannst wie gut sich Dein PC in Anno 1800 schlägt. Du kannst den Benchmark mit Hilfe eines neuen Drop Down Menüs beim „Spielen“-Button in Uplay starten, mit separaten Benchmarks für Direct X 11 und 12. Du kannst die Resultate anschließend im Dokumente-Order unter „Dokumente\Anno1800\Benchmarks“ finden.  

Fröhliche Feiertage! Wir haben eine neue, weihnachtliche Werbetafel eingebaut, mit der Ihr die Feiertage in Eure Städte holen könnt.     

Verwalte deine Benachrichtigungen! Uns ist bewusst, dass wir mit jeder weiteren Session die im Spiel dazukommt auch die Anzahl der Benachrichtigungen erhöhen, was teilweise überwältigend sein kann. Um dem entgegenzuwirken haben wir mehrere neue Filter für Benachrichtigungen implementiert, die Ihr in den Spieloptionen an- und ausstellen könnt. Zudem werden Benachrichtigungen über die Ankunft eines neuen Spezialisten nur noch dann angezeigt, wenn Ihr in derselben Session seid. Eventuell verpasste Benachrichtigungen werden Euch beim nächsten Betreten der jeweiligen Session angezeigt.  

Dürfen wir vorstellen, das Multi-Copy Tool. Ihr könnt jetzt Farmen mitsamt aller Felder und Module kopieren indem ihr Shift gedrückt haltet beim Kopieren. Zudem könnt Ihr Gebäude zum Kopieren jetzt auch per Drag & Drop auswählen.   

Mehr Kontrolle über Eure DLCs. Ihr könnt jetzt zu Beginn eines neuen Spiels alle Gameplay-relevanten DLCs ein- oder ausschalten, sowohl im Single- als auch Multiplayer. Achtung: Sobald das Spiel gestartet wurde kann die Auswahl für diese Partie nicht mehr rückgängig gemacht werden.  

Die Multiplayer-Lobby wurde überarbeitet um den Koop-Modus und die Auswahl der DLCs zu unterstützen.  

Schnelleres Umschalten zwischen Sessions: Wir haben neue Hotkeys für das schnelle Umschalten zwischen den Sessions hinzugefügt. Standardmäßig liegen diese auf den Numpad-Tasten 1, 2, 3 und 4, können aber natürlich in den Optionen angepasst werden.  

Es wurde zwar schon in einem vorherigen Update veröffentlicht, aber wir möchten noch einmal auf das AMD Upsampling in den Video Optionen hinweisen. Diese Technik, die auf Grafikchips von AMD, Nvidia und Intel funktioniert, verbesset die Bildschärfe merklich, ohne dabei die Performance auf älteren Systemen zu belasten. Probiert es aus!

Die KI unterbricht Euch jetzt seltener im Falle von abgelehnten Siedlungsrechten. Zuvor hatte de KI den Spieler separat für jede Session gefragt, mit eigenen Cooldowns im Falle einer Ablehnung. Das wurde zu einem globalen Cooldown geändert, wodurch die KI sehr viel seltener nachfragen sollte.    

Die Dauer des Diplomatie-Zustandes “Waffenstillstand“ wurde von einer auf zwei Stunde angehoben um der Diplomatie mehr Gewicht zu verleihen. Das Annehmen oder Ablehnen von Waffenstillstandsangeboten wird jetzt zudem einen größeren diplomatischen Einfluss haben.   

Aus demselben Grund wurde die Dauer des „Nichtangriffspakts“ von drei auf fünf Stunden angehoben.   

Diplomatische Erinnerungen (wie zum Beispiel „Wir sollten öfter einen Tee trinken“ – 2 Reputation) kommen jetzt seltener vor um die Anzahl der Benachrichtigungen weiter zu reduzieren.  

Die Chance, dass es zu Explosionen in Gebäuden kommt wurde allgemein um 20% gesenkt.    

Die Sortierung von Gütern in Warenhäusern wurde angepasst um als erstes Güter aus der aktuellen Session anzuzeigen.    

Die Anzeige über die benötigte Bevölkerung um die nächste Bauphase eines Monumentes zu erreichen wurde verbessert.   

Die Textanzeige beim Verlust eines Schiffes während einer Expedition wurde verbessert.  

Die Bestätigung beim Entsenden eines Schiffes in eine andere Session wurde entfernt.   

Die Spielstabilität während Expeditionen wurde verbessert.  

Das Verhalten von Flotten beim Transit zwischen Sessions wurde verbessert. Vor dieser Anpassung haben sich Schiffe einer Flotte beim Erreichen der Zielsession aufgeteilt um verschiedene Häfen anzufahren. Achtung: Schiffe die alleine unterwegs sind werden beim Erreichen der Zielsession nach wie vor einen zufälligen freundlichen Hafen anlaufen. Ausnahme dabei ist die Alte Welt, in der standardmäßig immer der erste erbaute Hafen angelaufen wird.   

Die Erkennung der Warenhausanbindung für KI-Spieler wurde verbessert. Zuvor konnte es zu Problemen kommen falls die KI Brücken in ihren Städten abgerissen hat.   

Der Sound beim Zerstören eines Schiffes wurde angepasst. Die Lautstärke ist jetzt besser balanciert und der Soundeffekt hat eine höhere Qualität.  

Die Darstellung von Segeln für beschädigte Kommandoschiffe wurde verbessert.  

Die Soundeffekte für einige Gebäude wie die Zementmine wurden verbessert. Zuvor war das Ausgrabungselement nicht zu hören.  

Die Darstellung von Upgradekosten für Gebäude im Blueprint-Modus wurde verbessert. Zuvor wurden hier teilweise die Unterhaltskostenanstelle der tatsächlichen Baukosten angezeigt.  

Der Sound für den Springbrunnenplatz und den Großen Brunnen wurden verbessert.  

Das Verhalten besiegter Piraten wurde verbessert. Zuvor konnten besiegte Piraten bei ihrer Rückkehr vor ihrem alten Hafen steckenbleiben.  

Die Darstellung verschiedener Menüs auf 21:9 Ultrawide Monitoren wurde verbessert.   

Allgemeine Bug Fixes 

Es wurde ein Fehler mit dem Expeditionsbildschirm, wenn ein vollständig beladenes Schiff eine Belohnung annehmen soll behoben.  

Es wurde ein Fehler mit unsichtbaren Quest-Objekten auf niedrigen Grafikeinstellungen behoben.  

Es wurden mehrere potenzielle Crashes beim Laden eines Spielstandes behoben.  

Es wurden mehrere zufällig auftretende Crashes beim Starten einer neuen Session behoben.  

Es wurde ein Fehler beim Entsenden von KI-Flotten ohne konkrete Aufgabe in Sessions behoben. Zuvor konnte es dazu kommen, dass diese Schiffe am Kartenrand idlen.   

Der Sound des Clippers wurde angepasst und ist jetzt nicht mehr viel zu laut.  

Es wurde ein Problem mit dem Produktivitäts-Effekt des „Propaganda – Anarchie“ Artikels in der Zeitung behoben, bei dem Fabriken die nach Veröffentlichung der Zeitung gebaut wurden nicht betroffen waren.   

Es wurde ein separater Fehler mit dem Effekt des Zeitungsartikels „Propaganda – Anarchie“ behoben, bei dem er teilweise nur in der aktuell aktiven Session angerechnet wurde.   

Wir haben zwei weitere Fehler behoben die zu den unzerstörbaren „Geisterschiffen“ aus früheren Updates führen konnten.  

Es wurde ein Problem mit zum Verkauf stehenden Schiffen die den Hafen verließen behoben.  

Es wurde ein Problem mit protestierenden Mobs behoben die selten Gebäude angezündet haben. Gruppen von Protestierenden sollten sich jetzt wieder angemessen zündelnd verhalten.  

Es wurde ein Problem mit Sonderausgaben der Zeitung behoben, bei denen der Redakteur zu leise oder gar nicht zu hören war.   

Grafik und Interface Bug Fixes 

Es wurde ein Darstellungsproblem mit KI-Produktionsgebäuden behoben. Zuvor konnten diese Gebäude als inaktiv erscheinen falls ihr internes Lager voll war.  

Es wurde ein grafischer Fehler mit dem militärischen Vergleichsbalken im Diplomatie-Menü behoben.  

Es wurde ein Anzeigeproblem in der oberen Menüleiste behoben. Zuvor konnte es passieren, dass das Menü nicht mehr hinterherkam, wenn der Spieler schnell zwischen vielen Inseln gewechselt hat.   

Die Gesundheitsbalken von Schiffen sind nicht mehr durch den Nebel des Krieges sichtbar.  

Es wurden verschiedene Fälle von fälschlicherweise angezeigten HTML-Texten im Spiel entfernt.  

Die Darstellung von Infotips im Untermenü des Musikpavillons wurde verbessert, so dass nicht mehr andere Menüelemente verdeckt werden.  

Es wurde ein UI Fehler im Schiffsobjektmenü beim Transfer zwischen Sessions behoben. Zuvor wurde dort während dem Transfer ein kleines Platzhalter-Icon angezeigt.  

Es wurde eine große Anzahl von durch die Community gemeldeten Übersetzungsfehlern in allen Sprachen behoben. Vielen Dank für eure Mithilfe!  

Es wurde ein Grafikfehler bei beschädigten Schiffen im Nebel des Krieges behoben, durch den diese teilweise nicht korrekt verdeckt wurden.  

Es wurde ein kleiner Fehler mit dem Schatten von Leuchttürmen behoben.  

Die Darstellung von Kanonenfeuer während der Nacht wurde verbessert.  

Es wurde ein kleines Grafikproblem mit gefällten Bäumen behoben.  

Es wurde ein Anzeigeproblem mit dem Vertragsmenü behoben, für den Fall, dass der Spieler von Beginn des Spiels an in einer Allianz mit einer anderen Partei war. Zuvor konnte es passieren, dass das Menü in diesem Fall leer war.  

Es wurde ein Grafikfehler für das „Bärenskulptur“-Ornament im Botanischen Garten behoben. Hier hatte die Bodenplatte farblich nicht zu den anderen Modulen und Ornamenten gepasst.  

Es wurde ein Textfehler der auftreten konnte, wenn man während eines Städtevorfalls ein Krankenhaus angeklickt hat behoben. Dieser konnte in seltenen Fällen dazu führen, dass fehlerhafte Textstrings angezeigt wurden oder Icons im Gebäudeobjektmenü gefehlt haben.  

Die Anzeige des Objektmenüs für Lagerhausruinen wurde angepasst. Zuvor wurde dieses Menü verzerrt angezeigt.  

Ein Anzeigefehler im Infotip für den Besucherhafen wurde behoben. Zuvor wurden hier teilweise falsche Zahlen mit zu vielen Dezimalstellen angezeigt.  

Es wurde ein Textfehler im Infotip für Güter im Schiffsobjektmenü unter „Leihgebühr“ und „Kaufpreis“ behoben. Zuvor kam es hier zu Inkonsistenzen zwischen der Anzeige in Lagerhäusern und Schiffsinventaren.  

Es wurde ein Fehler bei der Textanzeige von Infotips für festgepinnte Gebäude im Baumenü behoben. Zuvor wurden hier für leere Slots zu wenig Informationen angezeigt.   

Item Bug Fixes 

Der „Wasserspender“ wird jetzt in der Handelskammer statt im Rathaus angewendet.  

Es wurden Fehler mit mehreren Items die fälschlicherweise das Kraftwerk beeinflussen konnten behoben.  

Es wurde ein Problem mit Items die auf Werften abgewendet werden können und hier unter Umständen den Schiffbau unterbrechen konnten behoben. Dieses Problem konnte auftreten, wenn ein neuer Item-Effekt angewendet wurde während bereits ein Schiff im Bau war.  

Der Effekt für “ Fenja die Temperamentvolle“ wurde korrigiert. Der überflüssige Attraktivitätsbonus wurde entfernt und durch eine niedrigere Wahrscheinlichkeit für Vorfälle und niedrigere Unterhaltskosten ersetzt. 

Quest Bug Fixes 

Die Questlinie aus „Der Promise Trust“ aus Margaret Hunts Questreihe wurde behoben.  

Das Handling für Interaktionen mit bestimmten Tauchstellen in der „Gesunkene Schätze“ Quest „Das endlose Blau“ wurde verbessert. Zuvor konnte es passieren, dass Vasco beim Erreichen dieser Tauchstellen nicht reagierte.  

Der Fehler, dass Tiere in Bente Jorgensons Quest „Winterschlaf“ unter dem Terrain spawnen konnten wurde behoben.  

Wir haben die Vorbedingungen für bestimmte Quests angepasst. Zuvor konnte es passieren, dass der Spieler Güter liefern sollte die er noch nicht produzieren konnte.  

Es wurde ein Fehler mit sich ändernden Namen von Inseln die als Teil einer Quest den Besitzer gewechselt haben behoben. 

20 Kommentare

Die Zukunft von Anno 1800

Während der Update-Hattrick aus “Die Passage” (als Teil des Anno 1800 Season Passes oder separate erhältlich), Koop-Modus und Statistiken (als kostenloses Update für alle Spieler verfügbar) nächste Woche immer näher rückt, wird eine Frage in der Community zunehmend lauter: „Wie geht es weiter mit Anno 1800?“ Ist „Die Passage“ nicht nur das Ende des Anno 1800 Season Passes, sondern auch der Entwicklung insgesamt? Oder können sich Annoholiker auch 2020 auf weitere industrielle Abenteuer freuen? Heute möchten wir Euch diese Frage ein Stück weit beantworten…

Bring ab dem 10. Dezember die Festtagsstimmung in Deine Städte

Zunächst einmal haben wir noch eine weitere Überraschung für nächste Woche in der Hinterhand: die Veröffentlichung unseres Weihnachtspakets! Dieser neue, separat erhältliche DLC (nicht Teil des Season Passes oder einer der Editionen des Spiels) fügt dem Spiel 23 neue festliche Ornamente hinzu. Darunter Weihnachtsbäume, Stände und sogar ein Karussell mit Fahrzeugen aus dem Spiel, mit denen Ihr Euren eigenen kleinen Weihnachtsmarkt erbauen könnt!

Wenn dass alles einigen unter den Anno Fans jetzt bekannt vorkommt haben sie vollkommen Recht; auch für Anno 2070 haben wir bereits derartige DLCs veröffentlicht, wie zum Beispiel das „Eden Series Package“. Aber warum bringen wir sie jetzt zurück? Wir wissen, dass Anno Spieler wenig mehr lieben als neue Gebäude die sie in ihren Städten errichten können, und es kann nie zu viel Abwechslung bei den Ornamenten geben. Gleichzeitig dauert die Entwicklung von großen, mit Features gefüllten DLCs wie „Die Passage“ allerdings einige Monate, was es uns unmöglich macht so oft neue Inhalte zu veröffentlichen wie wir es am Liebsten tun würden um Anno 1800 abwechslungsreich und spannend zu halten.

Mit diesen Gedanken im Hinterkopf hat unser Team dieses Paket mit weihnachtlichen Ornamenten geschnürt um zu sehen ob die Anno-Community an einem solchen Content-Format Interesse hat. Sollte sich das Weihnachtspaket als beliebt erweisen könnten wir uns sehr gut vorstellen in Zukunft weitere solche DLCs zu veröffentlichen. Wer weiß, wir könnten Euch sogar im Rahmen der Anno Union über zukünftige Thematiken abstimmen lassen, um Euch allen etwas zu geben auf da Ihr Euch freuen könnt während Ihr auf neue Gameplay-Inhalte wartet.

Und wo wir schon beim Thema sind…

Es ist mehr Anno 1800 auf dem Weg!

Wir haben euch lange genug auf die Folter gespannt, also sagen wir was alle hören wollen: „Die Passage“ ist nicht das Ende von Anno 1800, und wir arbeiten an weiteren Features und Inhalten um die Welt der industriellen Revolution auch 2020 weiter auszubauen!

Allerdings mit einem kleinen Wermutstropfen: Da das Team bis zu Letzt fleißig an „Die Passage“ sowie Game Update 6 gearbeitet hat, wird es noch ein bisschen dauern bis wir Euch konkretere Informationen zu den zukünftigen Inhalten geben können.

Nichtsdestotrotz sind wir im Anno-Team sehr glücklich darüber diese Ankündigung mit Euch allen teilen zu können, und freuen uns darauf auch 2020 weiter mit der Anno Union über Anno 1800 zu reden.

46 Kommentare

Union Update: Twitch Drop

Nur noch eine Woche bis wir auf unser großes Abenteuer in die Artkis aufbrechen, eine perfekte Gelegenheit für ein weiteres Update über die Passage, Game Update 6 und weitere Inhalte, auf die ihr euch in dieser Woche freuen könnt.

Während der DevBlog und die Livestreams der letzten Woche bereits einen ganz guten Überblick über die kommenden Inhalte verschafft haben, können es viele von euch kaum erwarten, einen Blick auf die vollen Release Notes von Game Update 6 zu werfen. Und um euch nicht weiter auf die Folter zu spannen, werden alle Details zu unserem umfangreichen freien Update an diesem Freitag in der Union mit euch teilen.

Ursprünglich hatten wir geplant einen weiteren DevBlog zum Thema Statistik und Coop zu veröffentlichen. Nachdem wir jedoch im letzten AnnoCast tief in die Materie eingestiegen sind, mussten wir feststellen, dass es mehr Sinn macht diese Inhalte in Aktion zu zeigen anstatt tausend Worte darüber zu verlieren.

Wenn ihr also die Zeit überbrücken wollt, bis ihr am 10. Dezember selbst tief in die Welt der Zahlen und Diagramme abtauchen könnt, werft einfach einen Blick auf unseren Entwicklerstream, in dem wir in fast zwei Stunden die neuen Inhalte im kleinsten Detail vorgestellt haben:

Unser “Die Passage” Twitch Drop Event startet diesen Freitag

Dieses Mal begibt sich unsere Gruppe von mutigen Abenteurern auf eine Expedition in den eisigen Norden, um die Ereignisse ihrer Abenteuer mit euch auf Twitch zu teilen. Während des Events werdet ihr einer Auswahl an Twitch Streamern dabei zuschauen können, wie sie versuchen die Nordwest Passage zu erschließen, und dabei zwei neue Ornamente für eure Metropole abstauben können: Die Anno Union Flagge und die Passage Werbetafel.

Das einzige was ihr dafür tun müsst, um euch die Ornamente zu sichern, ist euren Uplay und Twitch Account miteinander zu verbinden um dann während des Events für bis zu drei Stunden den ausgewählten Streams zuzuschauen. Aber Moment, es gibt eine kleine Änderung zu vergangenen Events: ihr müsst die Stunden nicht mehr ohne Unterbrechung am Stück zuschauen, ihr könnt nun einfach bei allen teilnehmenden Streamern die Zeit zusammentragen.

Die Liste mit allen teilnehmenden Streamern findet ihr hier:
ValleGaming (Deutsch)
PietSmiet (Deutsch)
writing_bull (Deutsch)
Zazuno (Deutsch)
Radlerauge (Deutsch)
Syrenia (Deutsch)
Anni the Duck (Deutsch)
Amyzzin (Englisch)
Belannaer (Englisch)
Caaaaate (Englisch)
Cringer (Englisch)
helpinghans (Englisch)
Mathia (Niederländisch)
Achterklap (Niederländisch)
urqueeen (Polnisch)
soushibo (Polnisch)
Koinsky (Französisch)

Die Aufzeichnungen des Annoverse Discord „Roundtable AMA“ stehen bereit!

Unsere Freunde vom Annoverse Fan Discord haben sich die Mühe gemacht, um Euch eine Aufzeichnung unserer Vergangenen Frage und Antwortrunde vom 25. November zur Verfügung zu stellen.

Wenn ihr den Abend verpasst habt oder einfach noch mal rekapitulieren wollt, könnt ihr dies nun hier nachholen:
Zur Aufzeichnung des deutschen Roundtables
Zur Aufzeichnung des englischen Roundtables

Und wenn ihr die Vorstellung mögt, mit anderen gleichgesinnten Annoholikern in Kontakt zu treten, auch wenn dies sicherlich in dem einen oder anderen Abend voller Diskussionen über euere Favoriten der Anno Serie enden könnte,überlegt euch doch einfach der Annoverse Community selbst beizutreten!

10 Kommentare