Springe zum Inhalt

Union Update: Unsere Closed Beta und eine besondere Ankündigung

In unserem heutigen Union Update lassen wir unsere, gerade zu Ende gegangene, Closed Beta Revue passieren. Verpasst es nicht bis zum Ende zu lesen für eine wichtige Ankündigung!

Danke dass ihr unsere Closed Beta zu einem vollen Erfolg gemacht habt
Wow, das war eine spannende Woche für das Anno 1800 Team! Wo sollen wir nur anfangen? Als allererstes einmal, in dem wir von ganzem Herzen „Danke“ an alle Community-Mitglieder sagen, die an der Closed Beta teilgenommen haben. Dank euch konnten wir alle unsere selbstgesteckten Ziele nicht nur erreichen, sondern sogar weit übertreffen! Von der schieren Anzahl an Spielern, darüber wie oft sie gespielt haben und wie viel Zeit während dieser fünf Tage investiert wurde… vor so viel Enthusiasmus dafür, uns zu helfen Anno 1800 zu verbessern, können wir uns nur verneigen.

Wir möchten uns auch ganz besonders bei all denen bedanken die im Laufe der CB verschiedene Inhalte erstellt haben, seien es Live-Streams, Videos, unzählige Videos oder sogar schon die ersten hilfreichen Werkzeuge wie Warenketten-Übersichten und –Rechner. Viele von uns im Team waren während er vergangenen Tage quasi an unsere Bildschirme gefesselt während wir zahllose Streams und Videos verfolgt haben. Ganz ehrlich: Zu sehen das „unser Baby“ zwischenzeitlich bis auf Platz fünf der meistgesehenen Spiele auf Twitch vorschießen konnte, ist sogar jetzt noch ein surrealer Gedanke für uns. So viel Liebe und Begeisterung für unser Spiel zu sehen hat uns allen eine riesigen Moralschub für die finalen Entwicklungswochen gegeben!

Aber natürlich geht es in einer Beta nicht darum das wir uns motivieren und wohlfühlen. So viele verschiedene Spieler aller Erfahrungs- und Skill-Stufen zu beobachten, war auch aus Feedbacksicht sehr spannend für unsere Spiel- und UX-Designer, da sie so sehr gut unsere Annahmen bezüglich dem Spielerverhalten beim Erlernen des Spiels testen konnten.

Euer Feedback, und wie wir damit umgehen werden
Womit wir zum nächsten Thema kommen: eurem Feedback. Wir haben Unmengen an Feedback erhalten, von Crash-Reports über diverse Bugs, Änderungswünsche und Lob für neue Features im Spiel (wie zum Beispiel den Blaupausenmodus).

Wir können nicht auf alle Themen eingehen, aber möchten ein paar der besonders häufig angesprochenen Themen kommentieren.

  • Spielbalance: Wie ihr wisst haben wir die schwere Entscheidung getroffen Anno 1800 in den April hinein zu verschieben. Dank der Kombination aus diesen zusätzlichen Wochen Entwicklungszeit und eurem Beta-Feedback ist es fair zu sagen, dass am von euch gesehenen Balancing noch nichts final ist. Das gilt insbesondere für das Einflusssystem (dazu gleich noch mehr).
  • Desyncs: Zunächst einmal ein großes Dankeschön an alle die uns geholfen haben den Multiplayermodus zu testen. Ein Test vom Maßstab unserer Closed Beta ist für uns unersetzlich wenn es darum geht eine Vielzahl von Spielern (mit verschiedensten Internet-Anbietern, Routern etc.) in „freier Wildbahn“ spielen zu lassen und dadurch Fehler zu finden, auf die wir intern so nie stoßen würden. Dank eurer Mithilfe konnten wir Unmengen an Daten zu möglichen Problemen sammeln, die uns helfen werden ein besseres Multiplayer-Erlebnis zu liefern. Hier gilt es auch zu Bedenken, dass verschiedene Ursachen im Hintergrund zu deinem Desync für den Spieler führen können. So konnte es auch nach unserem Closed Betan Update 1 noch passieren, dass ein Multiplayer-Match mit einem Desync endete, obwohl wir bereits mehrere potenzielle Ursachen behoben hatten (und dadurch immerhin die Rate, mit der Desyncs auftraten, drastisch verringern konnten!).
  • Performance: Ein anderes Thema zu dem wir viele Fragen sahen war die Spielperformance. Auch hier sind wir noch fleißig am Werk, um sicherzustellen, dass so viele Leute wie möglich Anno 1800 auf ihren PCs genießen können. Dieser Test war sehr hilfreich dabei weitere Einblicke in die Vielzahl von möglichen Konfigurationen die in der Community zu finden sind zu bekommen.
  • Das Einflusssystem: Wir sind bereits in den Anmerkungen zu unserem Closed Beta Update 1 kurz darauf eingegangen, aber möchten auch hier nochmal ein paar Punkte ansprechen. Uns ist bewusst das eure Spielerfahrung mit dem Einflusssystem während der Closed Beta nicht optimal war, aus verschiedenen Gründen. Drei davon sind uns besonders wichtig:
    • Wie ihr wisst befindet sich das Spiel noch immer inmitten der Entwicklung, und das trifft besonders auf das Einflusssystem zu. Die aktuelle Balance wie ihr sie in der Closed Beta erlebt habt ist längst nicht final, und wird sich sicherlich bis zum Launch hin noch verändern. Ein paar dieser Änderungen konntet ihr bereits durch das CB Update miterleben.
    • Bei der Bewertung des Einflusssystems in der Closed Beta gilt es zu bedenken, dass durch die Beschränkung auf die Stufen 1-3 (also ohne jegliches Endgame) das Spielverhalten künstlich stark verändert wurde, gegenüber normalen Umständen. Aus unseren Beobachtungen von Spielern, die den kompletten Inhalt des Spieles zur Verfügung haben, können wir entnehmen das sie normalerweise eher versuchen, weiteren vertikalen Fortschritt hin zur vierten Stufe zu machen, anstatt sich viele Stunden auf Stufe drei damit zu beschäftigen ihr eigenes Endgame zu kreieren. Um euch ein besseres Verständnis der Balance zu geben: Eine der Hauptquellen für Einflusspunkte im späteren Spielverlauf sind die Investoren auf Stufe fünf, die es euch erlauben das Spiel viel mehr euren Vorlieben anzupassen und Einfluss flexibler zu investieren als es in der CB der Fall war.
    • Wir stimmen eurem Feedback zu, dass wir innerhalb des Einflusssystems einen besseren Job machen müssen, wenn es darum geht dem Spieler genügend Informationen und Kontext zu geben, wenn es darum geht informierte Entscheidungen treffen zu können. In unserer aktuellen internen Version ist dies bereits mit verbesserten Tooltips der Fall, die es allerdings leider nicht mehr rechtzeitig in die Closed Beta geschafft haben.

Wir freuen uns die Open Beta von Anno 1800 anzukündigen
Nach all diesen Punkten wollen wir uns für heute mit einem besonderen kleinen Dankeschön von euch allen verabschieden- und zwar mit der Ankündigung der Anno 1800 Open Beta, vom 12.-14. April. Aber was genau bedeutet „Open Beta“? Genau das was der Name verspricht- alle Interessierten sind herzlich eingeladen Anno 1800 vor dem Release zu testen! Keine Anmeldungen oder Bewerbungen, kein Hoffen auf einen Key- ihr werdet einfach nur den Open Beta Client herunterladen müssen und könnt sobald es am 12. April losgeht anfangen zu spielen!

Und das war es für diese Woche. Noch einmal vielen Dank, und bis… oh, ihr wollt noch einen letzten Teaser? Na gut, wie wäre es hiermit? Die Open Beta wird euch neue Inhalte anspielen lassen die weder im Technical Test, noch in der Closed Beta enthalten waren.

AnnoAfternoon – The Age of Steam –  8. Februar 17:00 MEZ

Markiert eure Kalender noch einmal, da unser Community Team auf Twitch Anno 1800 mit euch spielen wird. Wir werden den Build der Closed Beta mit euch spielen und Vorschläge der Community aus dem Chat annehmen wie wir bauen sollen.

Wann: 8. Februar, 17:00 MEZ
Wo: twitch.tv/ubisoftbluebyte

105 Kommentare

  1. Striffelbaer Striffelbaer

    Hallo liebes Anno-Team. Komme leider jetzt erst dazu, mein Feedback abzugeben. Ich bin tags darauf beruflich unterwegs gewesen. Also… VIELEN VIELEN lieben Dank, dass ich auch an der CB eingeladen worden bin. Da ich den Technical- Test auch ausprobieren durfte, hat man die Verbesserungen deutlich gemerkt. Mir gefällt es seeehr gut (war ja klar ) 😉
    Das Einzige was noch event. geändert werden sollte ist, das Aufsteigen ohne „Luxus-Güter“ bzw. zu vereinfachen. Es wirklich zu ermöglichen ohne das gleich ein Aufstand gemacht wird. Dieser kommt wirklich viel zu früh. Bei – 20 fangen sie ja schon an zu rebellieren. Und die Bilanz fällt ja in´s Bodentiefe. Gerade auf einer „Produktions-Insel“ wäre das sehr hilfreich. Die sollen arbeiten die Hunde… :-)))

    IIIIIch freue mich schon auf das Release…

    Liebe Grüße..
    Euer Striffelbaer

  2. ArchiEmpire ArchiEmpire

    Hallo liebes Anno-Teamerstmal vielen Dank für die Beta, hat mir sehr viel Spaß gemacht.
    Ich hatte hier aber noch einiges an Feedback.

    1. Verzierungen und co.
    Hier ist mir zum einen aufgefallen, dass die Verzögerungen (z.B. ein Baum) sich teilweise nicht wirklich an die Umgebung anpassen. Dass sieht dann teilweise sehr sonderbar aus, wenn man neben einen Weg einen Baum baut, und die Wiese da drunter so eine Extreme Kante hat, oder man einen Verzierungs-Weg neben eine Steinstraße gebaut hat, und der Bordstein verschwunden ist, bei einer Kurve o.ä aber nicht usw.. Außerdem ist mir bei wegen & Straßen im Zusammenhang mit Hafenteilen aufgefallen, dass die Straße an einer Seite eine glatte Kante bekommt, was normalerweise passt, solange man den Hafen nicht schräg baut (Was manchmal halt der Fall ist). Dann sieht die ganze Konstruktion sonderbar und nicht wirklich schön aus, was auch daran liegt, dass dann immer noch ein Teil vom Strand übrig ist, auch wenn man den Hafen bis an den Anschlag gebaut hat. Dann wären da noch Zoo und Museum. Beide haben mir sehr gefallen, wobei ich hier zum einen Schade fand, dass man die einzelnen Teile nur direkt an andere dran bauen kann, was teilweise die Kreativität einschränkt und das Endprodukt schlechter aussehen lässt, und zum anderen, dass beim Museum bisher alle drei Module gleich aussahen, und die beim zwar je nach Typ unterschiedlich waren, aber teilweise doch zu ähnlich.

    2. Balancing
    -Was Gebäude angeht, sehe ich teilweise noch Verbesserungspotential, da, zum Beispiel, der Reperaturkran 40 Stahl und 60 Ziegel braucht, die generell bis zum Ende hin immer die einzige Ressource warne, die mir fehlte. Zum anderen wären da alle Deko-Plätze die je 5 Lehm kosten, was aus meiner Sicht zu fiel ist, was man auch daran erkennen kann, dass die Hälfte meiner Deko noch Blueprints sind.
    Was das Geld angeht, hatte ich, trotz anfänglicher Unfähigkeit dauerhaft keine Problemen, was ich als zu einfach empfand, da ich dadurch nie wirklich in Druck geriet, selbst wenn ich gerade viel zu wenig Lebensmittel hatte, oder gerade gleichzeitig einen Zoo und ein Museum gebaut habe.
    Was die Touristen angeht, hatte ich dadurch nicht wirklich das Gefühl, dass mir der Hafen irgendwas bringt, da der Hafen 400 Unterhalt kostete, ich von den Touristen aber nur 167 bekommen habe, obwohl ich einen Recht großen Zoo und viele Ornamente hatte.
    Zu guter Letzt wäre da noch das Kampfsystem. Hier bin ich Recht glücklich darüber, dass Landeinheiten nicht mehr zur Verfügung stehen. Was den Seekampf angeht,hatte i ich das Gefühl, dass die Hafenabwehr auf Höhe Distanz zu viel Schaden macht, vor allem wenn ich schon wieder Mit einem Schiff an den Piraten vorbei gefahren bin. Diese hätten aber generell deutlich aktiver sein können und Schiffe auch weiter as ein paar Meter von ihrer Basis angreifen können, ungefähr so wie die Korsaren in 1404.

    3. Missionen & Items
    Was die Missionen angehtz würde ich die gerne öfter vorgeschlagen bekommen, weil ich diese oft vergaß. Auch könnte es wenigstens die Möglichkeit geben, an die Missionen erinnert zu werden. Durch den oben erwähnten Geldüberfluss hatte ich aber Teilweise auch nicht die Lust, meine Zeit für die paar Gold zu verschwenden, dass darin resultiert hat, dass ich dauerhaft an einem Item-Mangel leidete. Weshalb ich zu dem zweiten Teil der Kategorie wenig zu sagen hab.

    4. Expedition

    Dieses neue Feature hat mir sehr gefallen, wobei ich auch hier noch Verbesserungsbedarf sehe. Hier würde es mir unter anderem gefallen, wenn ich schon Während der Mission bei den Ereignissen Items erhalten würde. Außerdem habe ich noch eine Frage: Welche Ressource gibt „Force“? Ich habe keine gefundenz die ich dafür nutzen könnte.

    5. Performance
    Grottenschlecht. Ich muss mir wohl bis zum Release noch Mal 8 GB RAM kaufen, sonst überlebt ich die Ladegeschwindigkeiten echt nicht und werde von den Lags zum ausrasten gebracht.

    Trotz der oben genannten Kritik freue ich mich schon sehr auf Anno 1800, obwohl ich am Anfang der Btw die Angst hatte, dass Vorbestellen eine schlecht Idee war. Außerdem war aus meiner Sicht die Verschiebung notwendig war, da vor allem in Hinblick auf l das Balancing noch einiges getan werden muss.

    Lg
    ArchiEmpire aka. Nando

    PS: danke, das ich das Spiel immer noch spielen kann, weil ich uplay im offline-modus habe xD

  3. SoldatGottes SoldatGottes

    Hallo liebes Entwicklerteam,

    als erstes mal vielen vielen Dank für die Chance die Closed Beta spielen zu können.
    Das Spiel hat mich wirklich von Anfang an gefesselt! Ich war sofort wieder im Anno „Rausch“.
    Man merkt einfach das Ihr euch zur Kritik von Anno 2205 sehr viele Gedanken gemacht habt und das auch perfekt umgesetzt habt.
    Sehr begeistert war ich von der Blaupausen Funktion. Diese lässt einen seine Insel einfach optimal planen.
    Ebenfalls finde ich die Produktionsketten sehr gelungen. Insbesondere die neue Variante der Getreidefarm etc. gefällt mir sehr gut.
    Die Variante mit der neuen Welt gefällt mir ebenfalls, vor allem da es zwischen den wechseln keine Ladezeit gibt wie noch im Vorgänger.

    Ein paar kleine Verbesserungsvorschläge hätte ich natürlich trotzdem:

    1. Im Blaupausenmodus sollte vor dem Bauen nicht nur die Materialkosten sondern auch der Verbrauch von Arbeitskraft sowie die Beeinflussung der Bilanz angezeigt werden.

    2. Die Qualität der KI sollte verbessert. Egal ob „Mitspieler“ oder die Piraten. Diese sind im Moment noch kaum fordern gewesen.

    3. Balancing der Produktionsketten. Hatte teilweise das Gefühl das es hier noch nicht so 100% passt. Hatte eine Bilanz von +80 beim Schnaps und nachdem ich 15 Häuser gebaut hatte war diese nach kurzer Zeit wieder bei -5

    Freue mich schon sehr auf das fertige Spiel 🙂

  4. banberg banberg

    Hoffe ich bekomme auf meine Frage eine Antwort, auch weil sie bestimmt einigen anderen Interessieren wir.
    Warum werden Ressourcen so Wahllos auf den Inseln verteilt, wie z. B. Tongruben oder Ölfelder, die stören oft wenn man z. B. Landwirtschaft bauen will oder einfach im Stadtgebiet liegen…
    Warum nicht eher an den Rand der Karte gesetzt?
    Wird es möglich sein, wenigstens diese Ressourcen zu verschieben ?
    Könnt ihr das bis zum Release schaffen?
    Danke

  5. Wambliwaste Wambliwaste

    Ahoi
    will mich auch nochmal für die Einladung zum tt und zur cb bedanken
    hätte auch gerne geschrieben was mir aufgefallen ist um euch zu helfen
    aber nachdem ich gelesen habe was die Union so schrieb
    bin ich vor Scham in den Stuhl gesunken
    den skill werde ich nie besitzen
    ‚denk ich ma‘
    freue mich schon auf den release
    wenn plötzlich n mächtig fettes Packet vor der Tür steht
    wünsche euch n schönes Weekend

    Prost Peace & Out

  6. heinrich1831962 heinrich1831962

    Da kommt mir der Flughafen BER so in denn Sinn.
    Es wurde oft einen Termin genannt der nie sich bewahrheitet hat.
    Erst hat es geheißen Anno 1800 soll im zu Weihnachten 2018 kommen.Dann hat es geheißen das es am 16.Februar 2019 kommen soll.

    Weihnachten ist schon längst vor bei.Oder meint ihr vielleicht doch Weihnachten 2021 ?

    Wenn man ein Spiel ankündigt und es dann wegen angeblichen Schwierigkeiten nicht bringt.
    Warum wird das Spiel dann überhaupt erst angekündigt wenn der Termin nicht zu halten ist.

    Dann lässt man es am besten mit der Ankündigung wenn man es doch weiß das es nichts wird.

    Und sagt 2 Monate bevor es heraus kommt das es heraus kommt.Ich habe bei so vielen Spielen es schon erlebt das die Spiele so oft verschoben worden sind.
    Dazu fällt mir nur das letzte SimCity ein.Was wurde da nicht alles angekündigt.Was hat es da nicht für Videos gegeben und was kam am ende heraus.

    Und so wird es auch hier bei Anno 1800 sein.
    Große Worte und nichts dahinter.

    Also wenn man schon etwas gross ankündigt sollte man sich auch an das halten was man sagt oder man lässt es ganz einfach.

    Ein sehr entäuschter Fan der Anno Serie.

  7. AlandraLP AlandraLP

    Vielen Dank für die Beta 🙂 Es hat unglaublich viel Spaß gemacht und bin eigentlich nur positiv Eingestellt. Eine Sache, die hier schon angesprochen wurde, ist das Einflusssystem. Mir ist aufgefallen, dass der Einfluss negativ wird, sobald man Krieg führt. ICh war nach sehr kurzer Zeit im Minus und konnte meine Flotte nicht ausbauen und es war fast unmöglich ins plus wieder zu kommen. Für mich macht es keinen Sinn, dass man mit negativem Einfluss keien Schiffe mehr bauen kann. negativer Einfluss sollte sich anders auswirken, aber nicht das Kriegstreiben unterbrechen :/

    Grüße
    Alandra

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  8. Schminky Schminky

    Liebes Anno-Team,
    danke für die Beta. Es war wieder einmal ein Vergnügen! Auch war ich sehr angetan, wie sehr sich das Spiel im vergleich zum Test im letzten Jahr verbessert hat. Gerade beim Warenkreislaufsystem und Expeditionen und der Stabilität hat sich richtig viel getan. Die meisten Dinge die mir aufgefallen waren, waren eher Kleinigkeiten, oft entweder optischer – oder balancing-Natur, bei denen ich recht zuversichtlich bin, dass die noch ausgemerzt werden. Bei der Ki, naja, bin ich etwas skeptischer. Da ist gelinde gesagt noch Luft nach oben. Ich hatte nicht genug Zeit um mich mit allen befassen zu können, aber zumindest dem Gasparov würden noch ein paar Sitzungen Maltherapie ganz gut tun.

    Zum Multiplayer kann ich leider nicht viel sagen, da ich zu den Annoholikern gehörer, die ihrer Sucht am liebsten allein nachgehen 😉

    Summa su marum ist das Spiel auf einen sehr guten Weg. Man merkt ihm sofort an, dass viel Herzblut und Leidenschaft drin steckt. Sofern Ki und Endgame passen, könnt ihr hier wirklich nochmal eine Lanze für das letztlich so gescholtene RTS´Genre brechen. Ich jedenfalls freue fiebere dem Veröffentlichungstermin wieder genauso gespannt entgegen wie damals Anno 2009!

  9. Monzetsu1470 Monzetsu1470

    Schönen guten Morgen,

    positiv von den deutschen Hardcore-Fans wurde aufgenommen, Ihr Projekt von der zeitlich begrenzten Demo (Open-Beta vom 12.04.2019 – 14.04.2019) In diesem Zusammenhang wurde dann auch auch die Closed-Beta, das Spiel insgesamt und Ihre Kommunikations-Marketing-Polikik lobend erwähnt. Also würde ich sagen, Ihr seid auf dem vollkommen richtigen Weg.

  10. planetanno planetanno

    Hallo liebes Entwicklerteam,

    erstmal großes Lob an die Beta, das Spiel hat mir sehr gefallen und ich habe vor mir das Spiel zu kaufen. Jedoch bin zutiefst enttäuscht das der Koop-Multiplayer nicht mehr im Spiel verfügbar sein wird. Zusammen eine eigenen Welt aufzubauen ist einer der Hauptgründe gewesen das Spiel zu kaufen. Es hat mir riesigen Spaß gemacht zu zweit an der gleichen Insel zu feilen. Ich hoffe das Ihr euch umentscheidet das Feature miteinzubauen.

  11. realGrube realGrube

    Guten Abend,
    ich habe die closed Beta angezockt und würde gern mein Feedback
    über E Mail schicken. An welche E Mail Adresse kann ich mein Feedback schicken?

    VG
    Daniel

  12. Revadan Revadan

    Hallo Liebes Anno-Team und Community,

    bei beiden Tests an denen ich Teilnehmen durfte hat sich einfach auch eure Arbeit gezeigt, die Arbeit zwischen Technical und Closed Test ist sehr gelungen und hat gezeigt das Ihr die Community wirklich ernst nehmt dafür ein fettes Lob.

    Nun habe ich zur Open Beta eine Frage…Wird es alle 5 Bevölkerungsstufen zu sehen geben oder wieder nur die ersten drei?

    Liebe Grüße Revadan

  13. Bonsai418 Bonsai418

    Spiel life besser bei CB als im TT, bis am Sonntag nachmittag.
    Seit dann hatte ich nach dem laden des spieles crash, selbst aeltere spielstaende liessen sich nicht laden.
    Das war halt aergerlich da ich schon etliche stunden in das spiel gesteckt hatte.
    Was mir bei der CB gar nicht gefallen hat das ich einfluss punkte fuer insel zu bebauen ausgeben musste.
    Spielen Anno 1800 hat spass gemacht trotz ein paar bugs, leider is es bis April noch soooooooo laaaange hin.

  14. Drake-1503 Drake-1503

    Liebes Anno-Team,
    ich habe gerne an der Closed Beta mitgewirkt und es sehr genossen, auch wenn mein PC den Anforderungen nicht wirklich gewachsen war und ich nur niedrige Einstellungen wählen durfte.

    Bitte veröffentlicht noch eine Stellungnahme zum Zustand der KI. Der erste Blog dazu war ja wirklich gut gemacht und sah sehr vielversprechend aus.

    Leider war davon in der CB aber auch garnichts wiederzuerkennen. Die Bezeichnung „Intelligenz“, da in KI ja drinsteckt, entspricht in keinster Weise dem, was da gezeigt wird. Die Besiedlung der Inseln und der Aufbau der Städte wird von allen KIs auf jeder Stufe und selbst bei leichten Einstellungen nicht bewältigt. Die Aufteilung der Farmen und Betriebe auf mehrere Inseln ist oftmals nicht nachvollziehbar, der Ausbau erfolgt schleppend, das Ergebnis ist, dass die KIs immer weit hinterher hängen und nicht mal näherungsweise konkurrenzfähig sind.

    Neben vielen Bugs (Handel, Quests, Diplomatie) ist auch das gesamte strategische Verhalten suboptimal. Egal, was ich mache, die KI reagiert nicht darauf.

    Ein Kampf mit den KIs war nicht wirklich möglich, weil sie weder eine Flotte noch die dazu notwendige Infrastruktur zusammenbekommen haben.

    Ich habe keine Vorstellung davon, wieviel Arbeit notwendig ist, um das alles zu verbessern, natürloch hoffe ich auf euch, aber momentan überwiegen doch die Zweifel, ob das bis zum Start des Spieles noch gelingen wird.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  15. Vladesu Vladesu

    Erst einmal, die Beta hat sehr viel Spaß gemacht und bis auf ein paar Bugs war es ein rundes Spielerlebnis. Bezüglich der 5. Bevölkerungsstufe, sind als alternative Wohnhäuser auch Villen geplant? Würde das sehr begrüßen und würde meiner Meinung nach perfekt in das Setting passen bzw. die damalige Lebensart der Reichen widerspiegeln, die meist in ausgedehnten Villenvierteln stehenden pompösen Häusern hausten.

  16. SnakeHunter84 SnakeHunter84

    Hallo zusammen,

    ihr macht da echt einen super Job mit Anno 1800!
    Das einbeziehen der Community war der richtige Schritt. 🙂

    Das CoreGame, wenn ich KI / Dilomatie und Handel weg lasse, scheint super zu werden. Es macht jetzt schon süchtig! 🙂
    Aber diese drei genannten Bereiche müssen dringend noch verbessert werden.

    Was mir auffiel:
    Der Schwierigkeitsgard scheint extrem leicht zu werden, Wirtschaftlich und Militärisch scheint man auch auf höheren Schwierigkeitsstufen kaum bestraft zu werden, für Fehler. Hoffe das ändert sich noch.
    Bsp. greift ein Gegner nie an, der Pirat stört keine Handelsrouten etc.
    Geld ist immer im Überfluss vorhanden…
    Balancing wird sich ja auf jeden Fall noch ändern… aber ob die extrem blöde KI noch zu verbessern ist, bin ich mir nicht sicher. Die verhält sich fast immer zum Haare raufen… dümmer geht es ja kaum.
    Hoffe ihr könnt die KI noch verbessern.

    Dann fehlen mir noch Möglichkeiten im Handel.
    Ich würde hier auch gerne durch cleveren Handel Geld verdienen können.
    Man kann scheinbar den Preis für die Güter nicht mehr selbst wählen ? Wieso ?
    Wünschenswert wäre ein System was auf Angebot und Nachfrage reagiert.
    Ich also seltene Waren bevorzugt selbst produziere und verkaufe, während ich häufig vorhandene Waren günstig einkaufe.
    Dies muss flexiebel sein, in einer Inselwelt mit nur einer Wein-Fruchtbarkeit und kaum Angebotenem Wein muss dieser teuerer sein als in einer mit vielen Wein-Fruchtbarkeiten,

    Ich hoffe, das diese Punkte noch angepasst werden, dann wird es vermutlich das BESTE ANNO aller Zeiten 🙂

    Viele Grüße
    SnakeHunter84 🙂

    Antworten zum Kommentar anzeigen

Schreibe einen Kommentar