Springe zum Inhalt

Monat: Januar 2019

DevBlog: Ornamente

Für die Schönbauer ist Anno eine gigantische Modellbauanlage, welche hunderte von Puzzleteilen bietet, um die Stadt ihrer Träume zu bauen. Manche gehen einen Schritt weiter und nutzen den Sandkasten als kreative Leinwand, um mit der Umgebung eine fantastische Geschichte zu erzählen. Und mit Anno 1800 wollen wir unseren Städtekünstlern mehr Inhalte als je zuvor bieten: von modularen Kulturgebäuden wie dem Zoo, der neuen Städte-Attraktivität und natürlich den geliebten Ornamenten. 

Heute wollen wir Euch einen kurzen Einblick in die Ornamente von Anno 1800 geben und wie die neuen Sets die Attraktivität Eurer Metropole bereichern und erweitern.

In Anno 1800, jede Bevölkerungsstufe kommt mit ihrem eigenen Set an Ornamenten. Von den ersten Parkornamenten mit Bäumen, wird deine Sammlung weiterwachsen mit Zaunmodulen, Städteelementen, wie Statuen, Bänken oder Kiosken, und in späteren Stufen könnt ihr beeindruckende Gärten mit Hecken, Fontänen und Pavillions errichten.
Aber auch im Endgame gibt es einiges, auf das sich ambitionierte Schönbauer freuen können: Mit Architekturausstellungen, über das Monument, können beeindruckende Ornamente freigeschaltet werden, die Gasparov vor Neid erblassen lassen werden.
In früheren Streams haben wir bereits gezeigt, wie Nicht-Spieler-Charaktere die Ornamente nutzen um ihren Städten einen glaubhafteren und einzigartigen Look zu verpassen, oder wie sie genutzt werden können, um eurem Zoo das Aussehen eines fantastischen Tiergarten aus dem 19ten Jahrhunderts zu geben.

Visuelles Feedback wurde noch nicht in den Screenshots, die wir heute zeigen, vollständig implementiert, daher ist die Anzahl der Leute die herumwandern nicht final und im fertigen Spiel werden mehr zu sehen sein.

Die Ornamentsets selbst werden als modulare Spielzeugbox designed und kommen in Kachelgrößen von 1×1 bis zu 3×3, was euch erlaubt, kleine Zonen in den Hinterhöfen eurer Arbeitsbezirke zu füllen, aber auch riesige, einladende Parks zu bauen. Da wir denken, dass die Baukosten und der Raum genug Aufwand sind, werden Ornamente keine Wartungskosten generieren.
Sobald Ornamente gebaut werden, generieren sie eine kleine Anzahl Attraktivität, welche bei großen Parkanlagen, inklusive touristenattraktive Sehenswürdigkeiten wie Heckenlabyrinthe oder Renaissancegärten, sich ordentlich aufsummieren wird.

Ästheten wie Gasparov oder Träumer wie Bente werden nicht nur die Schönheit eurer Städte kommentieren, eine höhere Städteattraktivität wird auch einen positiven Einfluss auf eure Reputation mit bestimmten Charakteren im Diplomatiesystem haben. Der Räuberbaron Malching wird sicher keinen Atem darauf verschwenden, eure Ambitionen als Landschaftsgärtner zu loben.

Da Touristen Eure Insel für Urlaube nutzen, sorgen Besucher für zusätzliches visuelles Feedback wenn sie durch die Stadt spazieren und Attraktionen wie das Museum besuchen, vielleicht sich sogar eine Pause in den Parks  gönnen. Damit wird ein großer Park oder Platz in eurem Stadtzentrum eine echte Wohltat für die Augen, wenn Besucher und Bewohner die zu Verfügung gestellten Anlagen nutzen. Falls ihr eine Pause davon braucht, eure wachsende Metropole zu managen, lehnt euch zurück und folgt den Touristen während sie die Attraktionen eures Utopias genießen.

Ornamente werden eine große Rolle einnehmen, wenn Spieler höhere Attraktivitätsstufen für ihre Stadt erreichen wollen, was in mehr Einkommen durch Tourismus resultiert und eine höhere Chance bringt, dass seltene Spezialisten im Touristenhafen ankommen. Da der Zoo und das Museum richtige Besuchermagneten sind, wie wäre es damit, diese mit Wegen und Rastplätzen zwischen den Tiergehegen und Ausstellungen zu verschönern? Um die höchsten Stufen von Attraktivität zu erreichen, müsst ihr die Kulturgebäude, die Weltausstellung und eure Ornamente nutzen.

Vielleicht habt Ihr schon visionäre Ideen für das Aussehen eurer Stadt oder wollt sogar etwas aus einem älteren Anno-Titel nachbauen? Wir freuen uns auf eure Gedanken und Ideen in den Kommentaren, den vielleicht konnte unsere Ausschnitte und das Video Euch inspirieren!

30 Kommentare

Union Update: Winter Frage und Antwortrunde

Wir hoffen, dass manche von euch den Schnee genießen können, der in manchen Teilen der Welt fällt. Heute widmen wir uns vor allem einer neuen Runde Community Fragen und Antworten. 

Diese Woche kehrt der DevBlog auch wieder aus seiner kleinen Winterpause zurück. Den Anfang macht ein wohlfühl, aber zugleich auch wichtiges Thema für viele Anno Spieler: Ornamente.
Nächste Woche geht es dann mit Feuersbrünsten, Krankheiten und Streiks ein wenig mehr zu Sache, bevor wir kurz vor der großen Closed Beta den Vorhang vor dem letzten großen Feature lüften werden.

Die nächste Episode des Annocast und Anno Afternoon
Save the Date! –
bereits nächste Woche heißt es wieder Anno auf Twitch, wenn wir am 23ten Januar mit Narrative Designer Marie einen genauen Blick auf die verbesserten Questen in Anno 1800 werfen. Aber damit nicht genug, den dicht gefolgt, am Freitag den 25ten kehren Chris und John zu Ihrem angehenden Anno 2070 Utopia zurück. Langsam nähert sich das Wirtschaftsimperium der Produktivitätsspitze nachdem Hector aus dem Weg geräumt wurde.

  • Annocast: Quests and Expeditions – 23. Januar, 17:00 MEZ
  • Und die nächste Episode vom AnnoAfternoon – 25. Januar 17:00 MEZ
  • Auf twitch.tv/ubisoftbluebytefolgt unserem Channel und verpasst keinen unserer  kommenden Streams!

iyamaShiro
Wird es die Möglichkeit geben den Sound spezifisch zu verändern, d.h. Stimmen, Musik, Effekte einzeln zu regeln? Ich stelle die Effekte gerne lauter und den Rest etwas leiser.
Antwort: Du wirst in der Lage sein, die Lautstärke der folgenden Audioquellen individuell zu gestalten. Master Volume, Menu Sounds, Voice Volume, Music Volume und SFX Volume.

Ceib0
Können wir nur Artefakte in das Museum stellen oder können auch Kunstwerke wie Statuen oder Malereien dort ausgestellt werden?
Antwort: Die Exponate werden sich mehr auf kulturwissenschaftliche Funde konzentrieren, als auf Objekte wie Gemälde, jedoch werden Statuen unter den Ausstellungsstücken zu finden sein. Größere Exponate werden als im Freien ausgestellte Objekte zu bestaunen sein, während kleinere Ausstellungsstücke in Ausstellungshäusern untergebracht werden, die eine Erweiterung der Museumsflügel darstellen.
Im Übrigen könnt Ihr zwischen den Museums-, wie auch den Zoomodulen, Zierelemente frei platzieren, womit Eure Anlage mit Statuen, Brunnen und weiteren Ornamente zu richtigen Augenweiden gestaltet werden können.

adriankowaty
Wird es eine Ressourcen-Anzeige geben, ähnlich wie in 2205, wo wir genau gesehen haben, wie viel wir von einem bestimmten Gut produzieren?
Antwort: Es wird zur Veröffentlichung von Anno 1800 kein Statistikzentrum wie in Anno 2070 geben. Wir sind uns jedoch bewusst, dass viele Spieler sich gerade im Endgame Übersichtsmöglichkeiten wünschen, und werden auch nach der Veröffentlichung Euer Feedback genau verfolgen.
Im Tooltip des jeweiligen Produktionsgebäudes könnt Ihr einsehen, wie lange die Ware bis zur fertigen Produktion benötigt und die Produktion durch die Arbeitsbedingungen beeinflussen. Durch den Vergleich, mit den anderen Produktionsbetrieben einer Kette, lässt sich das Ideal zwischen End- und Versorgerbetrieb leicht errechnen. Dadurch lässt sich feststellen, wie eine ideale Warenkette für ein Endprodukt aussieht. Zusätzlich  erhaltet Ihr im Kontor und in den Warenhäusern eine Übersicht über den Warenbestand und ob der Bestand gerade steigt oder abnimmt.

g4mer901
Ist es möglich reine Produktionsinseln zu erstellen oder muss auf jeder Insel eine eigene Stadt mit entsprechenden Arbeitern errichtet werden?
Antwort: Ab der vierten Bevölkerungsstufe könnt Ihr auf jeder Eurer Inseln einen sogenannten Pendlerhafen errichten. Wenn zwei Inseln mit diesem Hafen verbunden werden, teilen sich beide Siedlungen einen Gesamtpool an Arbeitskraft was wiederum bedeutet, dass auf angebundenen Inseln keine Siedlungen zur Versorgung mehr errichtet werden müssen. Jedoch Vorsicht mit den Nachbarn: Wenn die Produktion von ausgelagerten Inseln vollkommen von einem Pendlernetzwerk abhängig ist, kann Eure Wirtschaft im Kriegsfall durch einen gezielten Angriff auf die Häfen zum Erliegen kommen.

Prgbrowne
Ich habe Berichte über Anno 1800 gelesen in denen erwähnt wurde, dass zu kleine Inseln einem bei dem errichten eines Imperiums behindern können. Ist das eine berechtigte Sorge? Es wäre klasse wenn ich die Wahl hätte die Größe der Landmasse zu bestimmen. Ich will auch nicht wirklich das Inseln zu nah zusammenliegen.
Antwort: Anno 1800 wird nicht nur die größten Karten der Serie haben, sondern auch Inseln mit der umfangreichsten Baufläche. Über die Spieloptionen habt Ihr außerdem die Chance, das Vorkommen und großen Inseln und deren Anordnung in Eurer Welt zu beeinflussen. Seefahrt war schon immer ein essenzieller Bestandteil der Anno Serie, weswegen die Ozeane nun wesentlich mehr Platz für Eure Schiffsrouten aber auch für aufregende Seeschlachten bieten.

denNes_
Ist es wieder geplant Forschung ins Spiel zu bringen? Ich fand das in 2070 und 1701 toll und würd’s auch gerne wiedersehen.
Antwort: Vorerst ist kein eigenständiges Forschungssystem für Anno 1800 geplant. Wir haben die Diskussionen in den Communities interessiert verfolgt und wollen Euch gerne dazu ein wenig Einblick in die verschiedensten Inhalte geben, die das Thema Forschung bereits abdecken.
Forschung diente in vergangenen Anno Teilen dazu, Items zu generieren aber auch den Spielstil durch Modifikationen oder freischaltbare Aktionen individueller zu gestalten.
Anno 1800 deckt diese Optionen gleich durch mehrere neue Inhalte ab, und da wir spielerische Freiheit Groß schreiben, haben wir auf einen klassischen „RTS Forschungsbaum“ verzichtet.
Items können auf verschiedenen Wegen erworben und generiert werden. Neben Questen oder Handel, werdet Ihr über die Städteattraktivität, aus den zahlreichen Expeditionen oder der Weltausstellung Items erhalten können. Auf zoologischen Expeditionen erhaltet Ihr zum Beispiel Tiere für den Zoo, es können aber durchaus auch Artefakte ergattert werden oder unterschiedlichste Spezialisten in Events rekrutiert, deren Fähigkeiten nichts mit dem Zoo oder dem Museum zu tun haben müssen. So kann über eine Expedition durchaus ein Spezialist mit in Eure Metropole kommen, der beispielsweise eines Eurer Kriegsschiffe mit einer besonderen Fähigkeit ausrüstet. Wenn gezielt Eure Flotte weiter ausbauen wollt, könnt Ihr über Naval Exhibitions in der Weltausstellung oder Kopfgeld Expeditionen an Items wie Waffen oder Spezialisten für Eure Flotte kommen. Vielleicht wollt Ihr Euch aber auch durch andere Ausstellungen Items, wie Maschinen besorgen, die im Gildenhaus Eure Produktionsbetriebe mit den verschiedensten Effekten beeinflussen können.
Weiterhin kann das Einfluss-System bestimmte Spielstile fördern, welche jedoch im Gegensatz zu einem Forschungsbaum jederzeit umzukehren sind.

45 Kommentare

Union Update: 2019 – Der Weg zur Veröffentlichung

Wir sind zurück aus unserer kurzen Winterpause und bereit, die letzten 7 Wochen vor der großen Veröffentlichung von Anno 1800 am 26. Februar anzugehen. In diesem ersten Blog im Jahr 2019 wollen wir Euch einen kurzen Ausblick auf die bis Ende Februar zu erwartenden Inhalte geben.

Der Weg zur Veröffentlichung
Der im letzten Jahr durchgeführte Technical Test hat uns mit einer großen Menge von nützlichen Daten versorgt- von Einblicken ins Spielerverhalten bis hin zu Bug und Feedback Berichten. Fehler zu beheben und dem Spiel den Feinschliff zu verpassen hat nun oberste Priorität für die Beta-Phase von Anno 1800. Auf dem Fuße des TT folgte ein weiterer Union Fokustest um direkt Feedback auf die aktuellen Änderungen zu liefern, der es uns aber auch ermöglichte, nochmals detailliertes Feedback zu Aspekten wie dem Balancing und der generellen Gameplay-Erfahrung (zum Beispiel zum Voranschreiten durch alle Bevölkerungsstufen) zu bekommen.
Mit der kommenden Closed Beta am 31. Januar, werdet Ihr diese Änderungen und Verbesserungen selbst spielen können, da wir abermals planen eine große Anzahl von Union Mitgliedern dazu einzuladen, den aktuellsten Stand von Anno 1800 zu testen.

Allerdings sind wir nicht nur mit dem zertreten von Bugs und dem polieren der Fassaden beschäftigt – wir fügen gerade die letzten Puzzleteile des Spiels zusammen, darunter auch ein komplett neues Feature, welches bisher noch gar nicht angekündigt wurde! Mit dem Lüften dieses besonderen Vorhanges, sowie den kommenden Devblogs über die verschiedenen möglichen Vorfälle in Euren Städten, Ornamenten und natürlich Anno 1800s Kampagne gibt es noch einiges über das wir in der Union  mit Euch sprechen wollen.

Den nächsten Devblog könnt Ihr bereits nächste Woche erwarten, zusammen mit weiteren Informationen über unsere Closed Beta. Und falls es noch welche unter Euch geben sollte, die sich noch nicht für die Closed Beta angemeldet haben sollten: Euch hier mit Eurem Uplay Account auf der Union einzuloggen und anzumelden genügt bereits, um eine Chance auf eine Closed Beta-Teilnahem zu haben!

Falls Ihr immer über alles, was in der Welt von #Anno vorgeht, auf dem Laufendem gehalten werden wollt, wie zum Beispiel wann ein neuer Blog gerade frisch aus der Presse gekommen ist, könnt Ihr einfach unseren Twitter und Facebook Kanälen folgen.

Der Gewinner des Wettbewerbs zum Expeditions-Event: The Lost Civilization
Es war ein Kopf an Kopf Rennen zwischen Hexagon19’s „Isla de Los Muertos“ und Hojny87’s „The Lost Civilization“ Event, mit Argurinos „Voyage Of The Beagle“ weiter aufrückend, durch den von vielen Fans gelieferten Rückenwind.

Am Ende konnte sich „The Lost Civilization“ den ersten Platz sichern und wir gratulieren Hoiny87 für sein spannendes Event über die Tragweite des menschlichen Fortschritts.
Das von der Community gewählte Event wird nun, genau wie die Community Insel und Schiffsvariante, von unseren Entwicklern umgesetzt und somit Teil des Spiels werden.
Während wir weiterhin die Kreativität in unseren Communities mit Wettbewerben nach der Veröffentlichung fördern wollen, werden wir die Abstimmungen in Zukunft außerdem dafür nutzen, Eure Stimmen zu verschiedensten Themen einzufangen, wie zum Beispiel welches Spielelement Euch am wichtigsten ist oder was ihr vom Balancing eines bestimmten Inhalt haltet.

Ein Update zum Streamingplan
Da viele der Spielinformationen von uns im vergangenen Jahr behandelt wurden und die Veröffentlichung nicht mehr fern ist, wollen wir Euch eine neue Serie von Community Streams bringen, die direkt nach der Closed Beta starten wird. Anders als der AnnoCast wird die neue Show weniger den Fokus auf der Vorstellung von Inhalten durch die Entwickler legen, sondern mehr auf dem beantworten Eurer Fragen im Chat, von unserem Community Developer. Natürlich wird dabei auch Anno 1800 gespielt! Und da wir so vielen Anno Fans wie möglich die Chancen geben wollen, ihre Fragen an uns zu richten, werden wir Euch nicht nur eine englische, sondern auch eine deutsche Episode bringen.

Aber das heißt nicht das „aus“ für unseren klassischen AnnoCast Gamedev Stream, denn die nächste Episode kommt bereits Ende dieses Monats. Dieses Mal wird Narrative Designer Marie Euch demonstrieren, wie wir durch unsere variationsreichen Quests und Expeditions-Events der Welt des 19. Jahrhunderts Leben einhauchen.
Kurz vor der Winterpause hatten wir ja einen wahren Streaming-Marathon hingelegt. Solltet ihr unsere deutsche Spezialepisode verpasst haben oder einfach Lust darauf, nochmal mit uns zusammen in die Zitrone zu beißen, hat Vallegaming hier einen kleinen Zusammenschnitt des Streams auf seinem YouTube Kanal zur Verfügung gestellt:

Und wo wir gerade bei Streams sind: wir wissen, dass vielen von Euch unsere kleine Preview der Kriegsschiffe, aus unserem Stream zum Thema Seeschlachten, gefallen hat. Setzt die Segel und alle Männer an Deck, denn das Video ist nun auf unserem Twitch Kanal verfügbar. Was ist Euer Favorit unter den Jägern der Meere und werdet ihr Euch eher auf ein Bollwerk von Kriegsschiffen setzen oder eher eine dynamische Flotte mit Wolfsrudeln voll von schnellen Kanonenbooten?

Das Anno 1800 T-Shirt ist nun verfügbar – solange der Vorrat reicht!
Seitdem ersten Auftauchen des Shirts während eines Streams habt Ihr uns ständig gefragt, ob es eine Möglichkeit geben wir das Anno 1800 Shirt, welches mehrere der Charaktere aus dem Spiel zeigt, irgendwie zu bekommen ist. Von den Shirts die wir zur gamescom 2018 brachten, blieben nach kürzester Zeit nur leere Kartons übrig.
Deswegen freuen wir uns heute bekannt zu geben das die exklusiven Anno 1800 Shirts nun in unserem Ubisoft Store erwerbbar sind. Allerdings nur solange der Vorrat reicht, also wartet nicht zu lange!

Das war es für den kleinen Ausblick in die kommenden Inhalte. Wir sehen uns wieder nächste Woche, wenn der große Marsch zur Veröffentlichung startet!

37 Kommentare