Springe zum Inhalt

Union Update: Zeit auf Anno 1602 anzustoßen

Es ist nunmehr stolze 20 Jahre her dass die Anno-Serie das erste Mal den Anker lichtete und sich aufmachte um PCs und Spielerherzen auf der ganzen Welt zu erobern. Anno 1602 legte den Grundstein für ein stolzes Strategieimperium, mit inzwischen sechs weiteren PC-Spielen, sowie einigen Ablegern auf anderen Plattformen wie dem Nintendo DS, Wii, Smartphones und Tablets.

Um uns die volle Packung Nostalgie zu geben, und um alle unter Euch die uns schon seit Tag Eins die Treue halten sich angemessen alt zu fühlen, präsentieren wir stolz die Systemanforderungen- von Anno 1602!

Betriebssystem: Windows 95 / 98
Prozessor: IBM kompatibel, Pentium 100 Prozessor
Arbeitsspeicher: 16 MB RAM
Grafikkarte: PCI-Grafikkarte mit 2 MB
Soundkarte: DirectX 6.0 kompatibel oder höher
Festplatte: 160 MB freier Speicherplatz
Laufwerk: 4x CD-ROM Laufwerk
Eingabegeräte: Tastatur, Maus

Für die jüngeren im Publikum- ja, da steht tatsächlich 16 Megabyte (!) RAM. Die Zeiten haben sich doch etwas geändert. Eine andere nette Anekdote ist die Tatsache, dass zum Release sowohl Spieler aus auch Teile der Presse Anno 1602 zum neuen Herausforderer für die beliebte Siedler-Serie (damals die Messlatte für historische Aufbauspiele) aus dem Hause Blue Byte hochstilisierten wollten. Spulen wir zwei Dekaden nach vorne, und beide Spiele sind ein glücklicher Teil derselben Familie im Hause Ubisoft Blue Byte; in Düsseldorf wird am beliebten Siedler Online gearbeitet, während wir hier im Studio Mainz Anno 1800 entwickeln. Wie klein die Welt doch sein kann!

Mit Anno 1800 wollen wir zu diesen Wurzeln zurückkehren, und all die Lehren die wir aus vielen Jahren Anno gezogen haben in das Spiel einfließen lassen. Über die letzten 14 Jahre ist unser Entwicklerteam mit Anno heran- und mit unseren Fans zusammengewachsen, mit einer gesunden Mischung aus langjährigen Veteranen und frischem Blut mit innovativen Ansätzen und Ideen.
Während der offizielle Geburtstag von Anno 1602 diese Woche ist wollen wir die Feierlichkeiten etwas über das Jahr verteilen. Es geht los mit einem kleinen Party-Stream diesen Mittwoch um 16 Uhr. Wir haben etwas Platz in unserer Zeitmaschine freigeräumt, also springt herein und begleitet uns, wenn wir ältere Annos spielen, Kuchen essen und in Erinnerungen an CRT-Monitore (ehrliches Handzeichen- wer musste den Begriff gerade googlen?) schwelgen. Ein kurzes Wort der Warnung- in diesem Stream wird es um die Vergangenheit von Anno gehen, und Ihr solltet keine Neuigkeiten oder Infos zu Anno 1800 erwarten.

Komplettiert Eure Anno-Sammlung mit dem Uplay Spring Sale
Jucken Dir nach so viel Anno-Nostalgie schon die Mausfinger? Falls ja hast Du Glück, denn unser Uplay Spring Sale läuft noch den Rest der Woche bis Ende März. Neben vielen anderen Ubisoft-Spielen gibt es auch tolle Angebote und Rabatte auf sämtliche Anno-Titel und DLCs- der perfekte Vorwand also um die digitale Sammlung zu vervollständigen.

Jetzt im Uplay Spring Sale einkaufen

Letzten Donnerstag fand unser AnnoCast #3 statt
Letzte Woche kam unsere Anno-Streaming Show endlich aus ihrem langen Winterschlaf. Falls Du den Stream verpasst haben solltest, kannst Du das direkt auf unserem Twitch-Kanal nachholen.

Watch AnnoCast 03 – Anno 1800 GameDev show from ubisoftbluebyte on www.twitch.tv

Während der Sendung haben wir Fragen aus der Community beantwortet, uns etwas über Entwicklungsabläufe unterhalten und demonstriert wie die Handelsrouten in Anno 1800 funktionieren werden. Hier gibt es einige der Fragen nochmals zum nachlesen

OneClickLP: Warum bewegen sich die Sonne und Schatten mit der Kamera.
Antwort: Während Du Anno spielst bewegst du im Regelfall sehr viel die Kamera und veränderst den Blickwinkel. Trotzdem ist es uns wichtig, dass du jederzeit die bestmögliche Beleuchtung der Szenerie hast, um den gewohnt warmen Anno-Wohlfühllook zu haben. Allerdings wird es möglich sei diese Option im Menü zu deaktivieren.

loex1337: Wird es vorab Warnzeichen geben dass ein Streik ausbrechen könnte?
Antwort: Ja, es wird visuelles Feedback im Spiel und den Kontextmenüs geben die dir Einblicke in die Zufriedenheit und das Gefühlsleben deiner Einwohner geben.

BlueBreath: Ich frage mich ob es ein System geben wird mit dem die Betriebskosten für ein Gebäude passend zur Arbeitsauslastung angepasst werden?
Antwort: Eine Fabrik hat nicht zwangsläufig niedrigere Unterhaltskosten, nur weil die Produktion ins Stocken gerät. Allerdings sind solche übermäßig komplexen Themen vielleicht besser im echten Leben aufgehoben. In Anno 1800 wollen wir dem Spieler nicht zu viel Micromanagement aufbürden, weshalb die Unterhaltskosten nicht an die Arbeitsbedingungen gekoppelt sind.

Community: Wäre es möglich hochauflösende Versionen von den Screenshots und Artworks zu bekommen? Ich würde sie gerne als Wallpaper benutzen.
Antwort: Wir arbeiten aktuell an einem größeren Update für die Anno-Union, inklusive einem Community-Bereich, in dem wir neben Werken unserer Fans auch hochauflösende Versionen von einigen unserer Bilder zum Herunterladen anbieten wollen.

Palemale53: Muss ich die Bedürfnisse meiner Bewohner auf jeder Insel separat befriedigen?
Antwort: Während alle neuen Gebäude global für dein gesamtes Imperium freigeschaltet werden musst du auf die Bedürfnisse deiner Bewohner eingehen um sie glücklich zu machen und auf höhere Stufen aufzuleveln.

banan1996.1996: Wie wird das transferieren von Arbeitskraft funktionieren? Werden dazu Schiffe benötigt?
Antwort: Du wirst keine Schiffe bauen oder für den Transfer nutzen müssen. Allerdings wird es eine visuelle Darstellung der übertragenen Arbeitskraft zwischen Deinen Inseln geben. Das System wird ähnlich dem für Energietransfer in Anno 2070 sein, aber dazu mehr zu einem späteren Zeitpunkt.

XGrindYourMindX: Wird Arbeitslosigkeit ein Faktor sein, oder wartet überschüssige Arbeitskraft still ab bis sie gebraucht wird?
Antwort: Wir haben einiges in diese Richtung überlegt, aber sind zu dem Schluss gekommen, dass die Arbeitslosigkeit der Bevölkerung zu managen das Spiel nicht besser machen würde. Dank einer Vielzahl an Ressourcen, Betriebskosten, dem Städtebau (und ganz zu schweigen von Handel und anderen Wirtschaftsaspekten) kann das Spiel, wenn man alle System ausreizt auch so schon sehr komplex und fordern sein.

zelsphere: Ich vermute, dass all diese hübschen Gebäude 2k Texturen nutzen, mit Diffuse, Spec/ Gloss und Normal Shadern. Wie schafft ihr es, dass das Spiel trotz der Texturen so flüssig läuft?
Dawnreaver: Wäre es möglich etwas mehr auf die technischen Aspekte einzugehen? Ich weiß, dass ältere Versionen der Engine mit LoDs arbeiten, aber werden die Texturen auch gebatched?
Antwort: Tatsächlich können wir nicht alle Texturen auf einmal im Speicher haben, weshalb sie dynamisch je nach der Position der Kamera geladen werden. Wenn eine Textur längere Zeit nicht benutzt wurde wird sie aus dem Speicher entfernt. Natürlich sind Strategiespiele hier auf Grund der sehr dynamischen Kamera eine Herausforderung, zum Beispiel bei plötzlichen Sprüngen mit der Kamera ans andere Ende der Welt via Minimap. Für den Fall das eine Gebäudetextur benötigt wird aber aktuell nicht geladen ist haben wir meistens eine Version in niedrigerer Auflösung als Back-Up parat, während im Hintergrund die volle Textur lädt. Dabei hängt die Größe einer Textur von der Größe des Gebäudes ab; ein 3×3 Wohnhaus hat also kleinere Texturen als eine große Fabrik. Unsere Gebäude haben meistens Albedo, Normal, Gloss, Metallicity und Ambient Occlusion Texturen, alles BC7-komprimiert. Dabei werden sie teilweise zusammengepackt (z.B. sind Normal und Gloss eine einzelne Texture Map).

Wir freuen uns auf den Stream am Mittwoch und hoffen, dass viele von Euch teilnehmen und Ihre eigenen Anno-Anekdoten mit uns teilen. Da das lange Oster-Wochenende vor der Tür steht wird es diese Woche keinen DevBlog, und nächsten Montag kein Union-Update geben.

35 Kommentare

  1. bolera bolera

    Vor 20 Jahren habe ich das erstanden und war von Anbeginn fasziniert, was Max Design, einer unserer damalig führenden Spieleentwickler Max Design in Österreich, unter dem Publisher Sunflowers auf die Beine gestellt hat. Mit dem technologischen Fortschritt musste sich das Spiel zwangsläufig anpassen, BB/Ubisoft haben sich dieser Sache angenommen und niemand hätte sich wohl zu Beginn gedacht, dass die Marke „Anno“ auch noch nach 20 Jahren für Herzklopfen, Faszination und immer neue Spieler sorgt. Die futuristischen Anno-Versionen waren zwar schön anzusehen und für meine Begriffe leichter zu spielen, gaben allerdings das typische Anno-Flair nicht so wie die historischen wieder. Die für mich „besten Annos“ waren 1503 und 1404.
    Auch online war Anno vertreten – bis 31.1.2018. Aufbauend auf Anno 1404 hatte man versucht, eine online-Version anzubieten, die von passionierten Annoisten und Schönbauern mit großem Interesse angenommen und bis zur letzten Minute bis zum „Stecker raus“ genutzt wurde. Leider wurde dieses Anno nicht adaptiert/verbessert oder gar weiterentwickelt – die technischen Herausforderungen waren wohl zu groß und komplex für BB und Ubisoft. Die Enttäuschung über dieses AO-Aus hat viele Dauerspieler hart getroffen, zu denen auch ich mich zähle. Noch habe ich den Verlust von AO nicht überwunden und stehe trotz aller freudiger Erwartungshaltung auch deshalb Anno 1800 mittlerweile mit sehr gemischten Gefühlen gegenüber und habe, trotz neuem PC mich seinerzeit absichtlich nicht mehr für die CB angemeldet. Anno 1800 muss schon sehr viel bieten, um den klassischen Anno-Versionen ebenbürtig zu sein oder sie gar zu schlagen, geschweige denn den Verlust von AO wettzumachen.

  2. sasa-der-virus sasa-der-virus

    ich schaute grade euren Stream und Starte so am Anfang auf das 1800 wie wir ja alle wissen Quersumme 9, da Kahm mir so ein dummer Gedanke

    Wie währ´s wenn ihr das so weiter macht bis zum 10ten Anno und dann die Quersumme einfach immer einen mit steigen lässt? Anno 10 also z.b. Anno 0523 und anno 11 anno 0704

    ps. das sind absichtlich zahlen die man noch nicht mit der Anno Serie in Verbindung bringt, aber wir wissen ja euch ist alles zu zu traun;-) ihr probiert gerne aus und ich spiele immer noch gerne 2070
    Da war Zukunft vollkommen ok, bis auf die vielen berge anner Küste, aber gibt ja auch nur sinn, denn der Wohnraum ist knapp, da die polar kappen geschmolzen sind somit ist man oben auf einer Berg spitze, da gehören Unebenheiten einfach hin.

    Ps2. Wo ich grade schon mal hier tippe, ich glaube persönlich das durch die Wanderung der Polar kappen eine neue Eiszeit kommen wird(steigen des Wasserstandes abbrechen der Ströme usw.), in dieser zeit ein Anno würde ich persönlich mir echt geil vorstellen z.b. als Anno 13 Anno 2155

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  3. Drake-1503 Drake-1503

    Meine Güte,
    20 Jahre schon …

    Ich erinnere mich noch gut an die Musik und diese roten Kanonentürme. An heftige Piratenüberfälle und einige sehr knifflige Szenarien. Unser Sohn war damals gerade im richtigen Anno-Alter und wir hatten nur einen PC. Es gab eine heftige Rivalität, wer was besser oder schneller hinbekam und es war gut, dass ich länger aufbleiben durfte als er.

    Von da an hatte es mich gepackt, das Anno-Fieber. Natürlich wird es dieses „erste Mal“-Erlennis nie wieder geben, aber Anno 1800 scheint zumindest die Erinnerungen zu erwecken.

  4. TheTycoon21 TheTycoon21

    Wo wir gerade mal am schwelgen sind… Mit Anno 1602 kann ich nicht aufwarten aber mein erstes BB Spiel war Battle Isle. Zählt das auch ? 🙂
    Eingestiegen in die Anno Reihe bin ich mit 1701.

  5. Teriumz Teriumz

    Ach ja 20 Jahre schon… Damals auf meinem super 166mhz Rechner 😀 .
    Es war eine spielerische Offenbarung, weiß noch genau wie Irre ich auf dieses Spiel war.
    Habe meinen Vater angefleht mir dieses Spiel zu kaufen und es war am Ende auch das einzigste Spiel welches ich jemals von meinen Eltern geschenkt bekommen habe. Hat etliche Stunden meiner Kindheit/Jugend gekostet. Danke für die schönen Erinnerungen.

  6. Savant_Fool Savant_Fool

    Hallo Anno-Team und alles Gute zum 20jährigen, 1602!

    Anno 1602 war mein erstes PC-Spiel überhaupt und hat mich (als damals 10jährigen) stark beeindruckt und beeinflusst. Bis heute hat das Spiel auf jeder meiner Festplatten einen Platz gefunden und kommt dort auch noch mehr oder weniger regelmäßig zum Einsatz. Mit den Zukunftsszenarien der letzten Jahre konnte ich wenig anfangen, aber ich freue mich sehr, dass die Reihe mit 1800 wieder zu ihren „historischen Wurzeln“ zurückkehrt und was ich bisher von der Entwicklung lesen durfte klingt sehr vielversprechend.

    Wird es eigentlich wie in 1602 endlich auch wieder einen integrierten Editor geben? Das Erstellen eigener Karten und Szenarien hat in 1602 schon manche Spielstunde verschlungen und über das Feature würde ich mich riesig freuen.

    Ein Dankeschön an alle Entwickler und auf die nächsten 20 Jahre 😉

    Gruß,
    SavantFool

  7. Das_ist_Phil Das_ist_Phil

    Kurze Anmerkung zu dem BB Team..

    Bitte checkt mal ob bei der Inselabstimmung nicht vielleicht Bots tätig sind..
    Es kann einfach nicht sein, dass MW.Tribun in der letzen Woche nur 30 Stimmen und GMExpresso plötzlich über 150 bekommen hat. Beide waren 2 Wochen lang auf dem gleichen Stand und plötzlich schießen da bei der einen Insel die Stimmen durch die Decke…..

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  8. banberg banberg

    Hallo ANNO Team,

    wie die Zeit vergeht…
    ANNO 1602 war mein erstes „Strategie-Spiel“ überhaupt, seitdem bin ich auf den Geschmack gekommen und bin ein Strategie-Fan.
    Bis auf die „Tiefsee“ habe ich alle ANNO-Teile gekauft und gespielt, mein Lieblings-ANNO ist 1404, das Beste aller Teile bisher, ich komme auf einige Tsd. ANNO-Spielstunden…
    Ich hoffe ja sehr, das ANNO 1800 wieder an die Traditionellen Titel anknüpfen wird und, so wie es aussieht, seit ihr auf dem richtigen Weg!
    Allerdings gibt es da einen Wehrmutstropfen, die Landeinheiten…?!
    Es wäre wirklich nett von euch, uns nun nach einigen Monaten mittzuteilen, wie ihr euch entschieden habt.

  9. Fearstore Fearstore

    Danke… es wird mir mal wieder bewusst, dass ich alt bin 😀

    Ich erinnere mich noch gut daran, wann und wie ich mit einem Kumpel Anno 1602 angefangen habe zu spielen.

    Ein paar Kleinigkeiten aus dem Spiel fand ich damals schon sehr schön durchdacht und vermisse ich in späteren Spielen.

    Bsp. Schiffsbau:
    In 1602 läuft ein Packesel zum Kontor/Marktplatz und schafft die Waren Stück für Stück ran. Wenn nicht genung Waren da sind, kann nicht weiter gebaut werden.
    In 1404 musste die Ware komplett im Lager vorrätig sein und wurde mit einmal „ausgebucht“.

    Bsp. Truppenausbildung:
    In 1602 wurden die Truppen in einer Warteschleife ausgebildet – unabhängig von der Bewaffnung. Man konnte sie erst los schicken wenn auch die Bewaffnung geholt wurde. (Packesel, der sie vom Marktplatz holt)

    Ich finde diese beiden Kleinigkeiten „logischer“, als wenn die Rohstoffe mit einmal aus dem Lager verschwinden.

    PS: Happy Birthday Anno1602 🙂

  10. TypischeTe TypischeTe

    Vor ein paar Monaten sagtet Ihr, dass Ihr noch etwas Bedenkzeit benötigt. Jetzt muss ich nochmal nachhaken. Wie sieht es mit den Landeinheiten aus?
    Das ist das Einzige was mich noch stört, alles andere finde ich einfach genial! 🙂

    lg.

  11. Itsn0W4y Itsn0W4y

    Ok, 20 Jahre ist echt viel, wenn man sich das mal so überlegt, aber trotz alledem Alles Gute zum Anno-Geburtstag :). Ich muss zugeben, dass ich Anno 1602 bisher noch nicht gespielt habe, aber vll ist gerade jetzt ein guter Zeitpunkt sich das Ding mal vorzunehmen. Immerhin jetzt wo Ostern ist und man Urlaub hat ist die Zeit auf jeden fall da ;).
    Wünsche euch allen schon mal ein par schöne (hoffentlich auch freie) Ostertage 😀

    Gruß n0W4y

  12. Das_ist_Phil Das_ist_Phil

    Nehmt mal bitte Stellung zu den Bodentruppen. Über 4 Monate sind bereits vergangen…

  13. schwubbe1980 schwubbe1980

    Apropos Warnzeichen Streiks: Wird es einen separaten DevBlog über das Benachrichtigungssystem geben, oder könnt ihr dazu zwischendurch mal was schreiben?
    Bzgl. Transfers von Arbeitskraft:
    Ich weiß nicht, ob ihr mit der Transferart die richtigere Wahl getroffen habt. Warum nicht Schiffe per Default mit XX Kojen ausstatten, damit sie zu YY Ware auch XX Arbeiter (oder vlt. ja sogar Kreuzfahrer? Kam Ballin mit der HAPAG nicht auch im 19 Jahrhundert mit den Kreuzfahrten?) transportieren können?
    Man könnte Schiffe auch auch durch Buffs mit mehr Kojen ausstatten, oder man könnte in der Werft beim Bau der Schiffe von dem Standardwert für Frachtraum etwas abknabbsen und mit Kojen bestücken.
    Ich denke, so ein System würde sehr viele Möglichkeiten geben, ohne Laien (bei guten Default-Werten) zu viel zu zumuten.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  14. TomTom2529 TomTom2529

    Freue mich schon auf den Stream mit dem einzigen Anno Titel den ich leider bis heute nie gespielt hatte.
    Liegt wahrscheinlich zum größten Teil daran das ich erst einen Monat alt war als es raus kam. 🙂

    Ich würde gerne wissen ob wir eine Vorschau auf die verschieden Schiffe in Anno 1800 bekommen? Vor allem von den Kriegsschiffen, da gab es noch nicht viel zu sehen.

    Außerdem hätte ich noch eine Idee für eine weitere Community-Abstimmung.
    Eine Abstimmung darüber wie das Flaggschiff dieses mal aussehen soll. 🙂

  15. DaveHy DaveHy

    Ich habe da mal eine ganz schlichte Frage, wenn wir schon dabei sind über sie Wurzeln der Serie zu sprechen.
    Was ist eigentlich mit den Bodentruppen?

    Denn seit dem „Großen Aufruhr“ Ende letzten Jahres, habe ich nichts mehr davon gehört.

    Wolltet ihr die Sachlage nicht nochmal überdenken? -Eine schlichte Antwort wäre ja ganz nice. Also wie siehts aus?

    Ach und, ja #WWBT 😀

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  16. HarroLP HarroLP

    So ich melde much dann nach etwas längerer Anwesenheit auch mal wieder!
    (Wenn auch nur kurz, aber besser als gar nicht.)

    Ich freue mich schon mega auf den Stream und bin gespannt, wie ihr das Jubiläum feiern werdet! (Und lasst bitte auch Norbert, Ubi, Palmi und Lili teilhaben^^)

    Ich wünsche euch desweiteren gute Osterfeiertage und gute Erholung!

    LG HarroLP

  17. Alpha037 Alpha037

    Hallo,
    da ich schon seit den Anfängen dabei bin, freue ich mich sehr auf den kommenden Stream. Ich bin gespannt, wie sich die Atmosphäre mit vielen anderen Veteranen anfühlen wird!
    LG

  18. Hexagon19 Hexagon19

    Hallo,

    Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, 20 Jahre sind schon echt viel. Echt lustig, was es damals noch für Systemanforderungen gab…
    Danke, dass ihr den Stream von Donnerstag noch zum Nachschauen da habt, ich konnte ihn leider nicht live verfolgen (vielleicht schaffe ich es diesen Mittwoch).
    Vielen Dank auch für die Beantwortung der Fragen, doch ich hab selber noch eine: Gibt es ein Enddatum für die Abstimmung?

    Ich wünsche euch eine schöne Geburtstagsfeier und frohe Ostern.

  19. Darkon368 Darkon368

    Hallo zusammen,
    Da ich nicht jeden Blog mitbekommen haben, habe ich mich gefragt ob die Billanz von Resourcen wieder so gut wie bei Anno 2205 wird, da das wirklich sehr gut strukturiert war. Ich meine damit das man z.B. sieht, dass man +5 Most und +10 Brot bekommt da mir das z.B. bei anno 1404 sehr gefehlt hat (und ich den Anno 1404-Warenrechner benutzen musste 🙂 ).

    Antworten zum Kommentar anzeigen

Schreibe einen Kommentar