Springe zum Inhalt

Union Update: Postkarte aus der Weltausstellung

Willkommen zu unserem neuesten Union Update. Aber bevor wir über die Inhalte dieser Woche reden, wollen wir Euch noch einmal auf die neue Abstimmung für die Community Insel hinweisen. Solltet Ihr noch nicht abgestimmt haben, könnt Ihr eurem Favoriten Eure Stimme in der Abstimmung auf der rechten Seite geben. Viele von Euch waren außerdem Neugierig wie die Größenunterschiede der einzelnen Inseln ins Gewicht fallen würden. Hier keine Sorge: wir haben für die Community Insel einen Platz zwischen den größeren Inseln gesichert, egal welche den ersten Platz macht.

Diese Woche im DevBlog: Bevölkerungsstufe 2 – Arbeiter
Mit unserem nächsten DevBlog verlassen wir unser beschauliches Bauerndorf und nehmen eine Kutsche in die Vororte der Großstadt, in denen das arbeitende Volk ein wenig Ruhe nach langen Schichten in den schwelenden Fabriken genießt. Mehr und mehr wichtige Puzzleteile kommen nun zusammen, denn die zweite Bevölkerungsstufe ist auch gleichzeitig der erste große Schritt in die industrielle Revolution.

Anno Cast 03 geht am Donnerstag den 22. März um 16:30 Uhr LIVE auf: twitch.tv/ubisoftbluebyte
Leider müssen wir die dritte Episode unseres AnnoCast Livestreams krankheitsbedingt um eine Woche verschieben. Trotz der Verschiebung wird es eine perfekte Gelegenheit für uns sein um Euch ein paar der in der Union behandelten Themen im Detail vorzustellen und um Fragen aus der Community zu beantworten. Wenn Ihr es nicht zum Livestream schaffen solltet, stellt einfach Eure Fragen für die Show hier in den Kommentaren oder im Streaming Blog, der am Donnerstag rechtzeitig online gehen wird.

Aber bevor wir das heutige Update beenden, wollen wir noch etwas Besonderes mit Euch teilen. Inspiriert von dem Geschichtenwettbewerb und den Abstimmungen, haben wir eine Postkarte von einem Besucher unserer Weltausstellung und richtigem Verehrer der von Euch gewählten „Städtewesen“ Ausstellung:

An das geschätzte Komitee, 

es ist keine Übertreibung wenn ich sage, dass die „Wunder der Architektur“ für mich und meine Freunde nicht nur eine großartige Ausstellung, sondern eine lebensverändernde Erfahrung war!
Als wir hörten das die Weltausstellung nach Bright Sands kommen würde, war die Kreuzfahrt schnell gebucht und wir füllten unsere Reisekoffer bis zum Anschlag mit feinsten Hüten und Kleidern. Es sollte sicherlich eine kostspielige und lange Reise werden aber wie wir bald herausfinden sollten, sollte sich unser Unterfangen lohnen.

Als unser Schiff in die Bucht einfuhr, machte sich einiges an Aufregung breit – wir als Touristen sind zumal nicht einfach zufrieden zu stellen – der Anblick der Stadt der sich vor uns auftat war atemberaubend! Der Anblick der wundervoll geschäftigen Metropole allein war bereits wert, auf einer Postkarte verewigt zu werden. Bereits von solcherlei Anblick entzückt, wunderten wir uns wie die Weltausstellung noch unseren Geist beflügeln würde.

„Eine Sammlung an Geräten für Bauern?“ hatte doch tatsächlich jemand vorgeschlagen. „Was ein trostloser Gedanke!“ amüsierten wir uns. „Ich habe gehört es handelte sich um Sachen für Schiffe…“ sagte jemand anderes, „…und ich glaube davon habe ich schon zu genüge gesehen!“ Dies hat uns so sehr amüsiert, dass es schon peinlich wurde!
Aber wenn wir die rausgeputzte Stadt sahen, die Brust förmlich stolz geschwellt, sahen wir uns die Falten aus unseren Röcken gerade ziehen. Nicht zuletzt waren wir die in Ehren geladenen Gäste, Teilnehmer der weltumspannenden Feier unseres Zeitalters. Dies war eine Chance, die sich wohl nicht mehr so schnell in unserem Leben wiederholen sollte.

Als wir die große Halle betraten, stockte uns der Atem beim Anblick des eisernen und mit Glas verzierten Baldachin. Niemals zuvor konnten wir solche Innovation bewundern, umgeben von reichhaltiger Inspiration. Die Hallen und Gänge geschmückt mit bisher undenkbaren Ornamenten von moderner Form und Stil, von Steinmetzen und Bildhauern meisterhaft in weißen Stein gehauen. Auf einer Tribüne macht der viel geachtete Herr Burnett seinem Genie alle Ehre, während er demonstriert wie modernes Ingenieurwesen es erlaubt, moderne Brücken anzuheben. Zahlreiche Bücher mit ihren Plänen und Blaupausen faszinieren mit wundersamen Details.

Der Tag ging so schnell zuneige wie der Inhalt unserer Geldbeutel. Wir alle verbrachten mehr Zeit als geplant, aber jeder einzelne glänzende Penny sollte sich für einen so unvergesslichen Besuch gelohnt haben. Alle stimmten überein alsbald zurückzukehren, sollte eine weitere Ausstellung in Bright Sands stattfinden, was Euch, den Veranstaltern der Messe, sicherlich erfreuen sollte zu hören.

Mit Hochachtung, 

eure bewundernden Verehrer

26 Kommentare

  1. DfZug DfZug

    „Alle stimmten überein alsbald zurückzukehren, sollte eine weitere Ausstellung in Bright Sands stattfinden“
    Bedeutet das es wird vielleicht soetwas wie einen Bekannthritsgrad oder Beliebtheitsgrad der Stadt für Attraktionen geben? Oder ist das überinterpretiert? 🙂

  2. Annorevolution Annorevolution

    Liebe Community/Entwickler,

    Artworks finde ich immer sehr schön und obwohl man nicht sehr viel erkennen kann, macht das Riesenrad und andere markante Gebäude Lust auf mehr.

  3. DeltaFoxD DeltaFoxD

    Da ich Donnerstag wohl nicht da sein werde hätte ich noch einige Fragen:
    Wird man eigene Inseln und Karten auch selbst designen können?
    Wird man im Multiplayer anderen Spielern auch Aufträge geben können? (Wie es die KI’s in z.B. Anno 2070 gemacht haben.)
    Wie wichtig und schwierig wird der Krieg werden?
    Ich finde es richtig cool wie stark ihr auf die Community eingeht. Macht weiter so!

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  4. Ironmaxx_1997 Ironmaxx_1997

    Hallo, wann kommt was neues zum Thema Landkampf und Militär?

    Bitte um Antwort

    LG

    Max

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  5. Alpha037 Alpha037

    Nabend,

    einen sehr netten Text, den ihr da verfasst habt. Er mich sehr unterhalten!
    Außerdem bin ich gespannt auf den nächsten Livestream und hoffe, dass neue Themen (und Fragen) aufkommen werden.

    Gruß

  6. NK3D NK3D

    Ouh man – ich freue mich riesig auf den neuen DevBlog und den Stream. Wenngleich ich letzteren nicht live wahrnehmen kann, da ich unterwegs sein werde :/

    Bis dahin! 😀
    Grüße,
    Nils

  7. Veskarf86 Veskarf86

    Hey nach langer Abstinenz will ich mich auch mal wieder melden …

    Das liest sich sehr schon der Text über die Ausstellung doch sag ich ganz ehrlich kann ich mir nicht vorstellen wie das funktionieren soll. Mann baut ne weltausstellung okay mann sagt z.b Städtewesen als Thema das braucht ein wenig vorbereitung alles noch spannend. Und dann beginnt die Ausstellung Touristen kommen auf der Insel an und einige Plakate außen weisen daraufhin das es sich um Stadtewesen als Thema handelt. Oder wie wird es den inszeniert …? Eine Cutscene oder ein auto kamera flug durch die Hallen wie ,das würde ich gern wissen wird es den insziniert …? Ansonsten freue ich mich riesig auf Anno 1800 eure bisherigen Blogs sehr faszinierend und zeigt eure unermüdliche Arbeit vielen Dank dafür … Hoffe das euer Plan gelingt das Beste Anno zu erschaffen auch wenn ich sehr skeptisch bin so wünsche ich euch nur das beste und sag vielen Dank für eure Arbeit und Community Arbeit …

    DANKE

  8. Tobiashouse Tobiashouse

    Wichtig alle die noch Abstimmen können dringend noch für MW.TRIBUN seine Insel Abstimmen welche mit Abstand die kreativsten und Abwechslungsreichsten Möglichkeiten bietet !

  9. AchtBitTree AchtBitTree

    Ich freu mich auf die Woche 🙂 Muss während des Casts leider arbeiten, aber dann wird der eben nachgeholt! Anno muss halt einfach sein.

    In der Navigation ist übrigens ein „Spieltests“ zu viel 😉

  10. Achtarm124 Achtarm124

    Naja, das Riesenrad – erstmal gebaut 1893 als Ferris Wheel zur 2. Weltausstellung – kollidiert nicht so mit der gewünschten Zoomfunktion wie der Eifelturm der 1. Weltausstellung.
    Sonst bräuchte man eventuel beim Gebrauch des Zooms einen „Gesundheitshinweis wie z.B. „hohe Gebäude können aus dem Desktop rausstechen“ „, da der Turm ja etliche Meter höher war als das Rad mit seinen knapp 80 Metern.

    Wenn ein derartiges Promenadenhaus als Stranddeko seinen Weg ins Spiel finden sollte, dann bitte auch an den Strandumkleidewagen der etwas weniger Betuchten denken und bei der Animation auf die damalige Bademode achten.

  11. Stormbreaker17 Stormbreaker17

    Kommasetzung und Grammatikregeln werden auch nur sporadisch angewendet, oder? Ich mein, bei einer solchen repräsentativen Seite darf man doch mehr erwarten.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  12. Annothek Annothek

    Sagt mal bin nur ich verwundert über das untere Bild? Erstaunlich das keiner ein Wort darüber verliert?
    Mir stellt sich da nämlich eine Frage: Welcher Sunny Beach und was zum Teufel macht das Riesenrad da?
    Klar es ist ein Artwork aber man kann ja mal spekulieren?

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  13. WSAim_DerThiago WSAim_DerThiago

    „Als wir die große Halle betraten, stockte uns der Atem beim Anblick des eisernen und mit Glas verzierten Baldachin.“ Man freue ich mich schon darauf, meine Grafikkarte glühen zu sehen, um die Sonnenstrahlen durch die Kuppel auf die neuesten Errungenschaften der Annoholiker scheinen zu lassen.
    Aber nur mal so eine Frage, waren die Postkarten damals alle so lang? Die Text da oben kommt ja noch nicht einmal gequetscht auf A4-Format :D.
    Freue mich auf jeden Fall schon auf den AnnoCast und auf den neuen DevBlog!

    Grüße Thiago

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  14. Annosofeles Annosofeles

    mit dieser Geschichte und einem Union Update geht die Woche schon mal gut los.

  15. Oldsmobile1963 Oldsmobile1963

    Hallo Anno-Team,

    freue mich schon auf den Anno-Cast – btw. gute Besserung an Alle kranken aus dem Team. Genauso freue ich mich schon auf den nächsten DevBlog, bin gespannt welche spannenden Themen dort aufgeführt werden.

    Für diese Touristen sollte man am besten die Möglichkeit haben Souvenier-stände aufzustellen, damit sie ein wenig Knete auf der Insel lassen oder Hotels errichten, welche den Besuchern eine Unterkunft bieten.

    LG Oldie

  16. Das_ist_Phil Das_ist_Phil

    Phil lässt fette Grüße aus Aachen da.
    Starker Post 😉

Schreibe einen Kommentar