Springe zum Inhalt

Union Update: Mit Game Update 6.2 ins neue Jahr!

Während unserer Winterpause nutzten wir die Ruhe um ein wenig den aufregenden Launch und eine Season voller Inhalte zu rekapitulieren. Doch nun ist unser Team zurück im Studio, motiviert um Anno 1800 in 2020 noch besser und größer zu machen. Die Passage hat die Welt von Anno 1800 bedeutend erweitert, wobei die extra Zeit die wir uns genommen hatten, um euch mit an Bord zu holen und die Qualität zu verbessern, sich ordentlich auszahlte. Weiterhin hat uns der Release und die vielen Updates an Inhalten einiges an Feedback und Ideen gegeben, von denen wir Gebrauch machen werden um die Spielerfahrung von Anno 1800 zu erweitern. Bis wir konkrete Neuigkeiten teilen können, müsst ihr euch jedoch noch gedulden.

Seid jedoch gewiss, das wir nicht untätig gewesen sind und mit voller Kraft die Arbeit an Anno wiederaufgenommen haben: unser erstes Update, Game Update 6.2, wird bereits am nächsten Donnerstag, den 23. Januar, allen Spielern von Anno 1800 zur Verfügung stehen.

Anno 1800 ist nominiert für den DICE Award als “Strategy/Simulation Game of the Year”

Bevor wir uns jedoch den Update Notes widmen, haben wir noch ein paar kleine Neuigkeiten mit euch zu teilen. Anno 1800 hat nicht nur großen Anklang bei unseren Spielern und der Spielepresse gefunden, wir waren auch der große Gewinner beim letztjährigen Deutschen Entwicklerpreis und haben die eine oder andere Nominierung erhalten.
Und heute freuen wir uns darüber, bekannt geben zu können, dass Anno 1800 nominiert wurde für einen der in der Gaming Industrie höchst angesehensten Awards: Den DICE Award für „Strategy/Simulation Game of the Year“. Lasst uns also alle die Daumen drücken. Eine Sache ist jedoch sicher: die Nominierung allein ist eine große Ehre für uns und für alle Fans der Anno Serie.

Wir bringen Anno 1800 zu Laptop Gamern auf der ganzen Welt

Anhand der 21 Jahre alten Anno Serie lässt sich wunderbar nachempfinden, wie stark Technologie in über zwei Dekaden Gaming Geschichte vorangeschritten ist. Mit Anno 1800 hat unser Studio Ubisoft Mainz eng mit Intel zusammengearbeitet, um unsere komplexe und detailverliebte Simulation zu Laptop Spielern auf der ganzen Welt zu bringen, selbst ohne eine starke Grafikkarte. Union Mitglieder, die sich für Technologie und Entwicklung interessieren können nun interessante Einblicke in diese Reise gewinnen, denn zusammen mit Intel haben wir auf der Intel Developer Zone einen sehr ausführlichen Developer Blog zu diesem Thema veröffentlicht.

Game Update 6.2 enthält einige Verbesserungen und Bug Fixes und wird nächste Woche Donnerstag, den 23. Januar, um 14 Uhr allen Spielern zur Verfügung stehen und wird ungefähr 3.8 Gigabyte groß sein.

Allgemeine Verbesserungen

Die Visualisierung der Diagramme im Statistikmenü wurde verbessert.

Die Chancen das „Relikte der verschollenen Expedition“ Item zu erhalten wurden verbessert, da es jetzt auch vom Inuit-Händler gekauft werden kann. Damit kann jetzt das Eingefroren-Set komplettiert werden auch wenn ihr es während der Expedition in die Arktis verpasst habt.

Allgemeine Bug Fixes

Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Zerstören gegnerischer Verteidigungsanlagen kurzzeitige Einfluss-Punkte geben konnte.

Es wurde ein Fehler behoben, der verhindert hat das Spieler, die den Gesunkene Schätze DLC nicht besitzen in der Arktis keinen Schrott umwandeln konnten.

Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Einfluss-Punkte beim Laden eines Spielstandes nicht korrekt berechnet wurden, wenn sich in der Schiffswerft gerade Schiffe in der Konstruktion befunden hatten.

Ein Fehler wurde behoben, bei dem manche arktische Schatzkarten keine Inseln anzeigten. Viel Spaß bei der arktischen Schatzjagd!

Abstürze, die nach dem abschließen des Benchmarks auftreten konnten, wurden behoben.

Ein zufälliger Crash, der auftreten konnte wenn die KI die Stufe eines Warenhaus erhöhte, wurde ausgemerzt.

Es wurde ein Fehler für einen nichtexistierenden First Person Modus behoben, der auftreten konnte, wenn man sich Feedback-Einheiten genauer angeschaut hat. First Person in Anno, die Leute kommen vielleicht auf seltsame Ideen…

Ein weiterer Absturz wurde ausgemerzt, der von Feedback-Einheiten ausgelöst werden konnte.

Auch nach Beenden der Prolog-Session der Kampagne sollte das Spiel nun nicht mehr abstürzen.

Grafische und UI Bug Fixes

Ein Anzeigefehler im Info-Tipp für Einflusskosten für Eure Luftschiffe wurde behoben.

Ein Fehler wurde behoben, der auftreten konnte, wenn mehr als sechs Spieler denselben Voice Chat benutzt haben.

Es wurde ein Anzeigefehler im Voice Chat Fenster im Ladebildschirm für Multiplayer Sitzungen mit 16 Spielern behoben.

Ein Anzeigefehler im spanischen und russischen Text, welcher in der Voice Chat UI während Multiplayer Sitzungen auftrat, wurde behoben.

Ein Fehler in der Voice Chat UI im Multiplayer wurde behoben, bei dem der Button um das Fenster aus- und einzuklappen nicht klar sichtbar war.

Quest Bug Fixes

Ein Fehler wurde behoben, bei dem das vom Alten Nate zur Verfügung gestellte Gas nicht auftauchte, wenn der Platz hinter dem Handelsposten mit einem Gebäude versperrt war.

Ein Fehler mit der Quest “Große Säulen” wurde behoben, bei dem die Quest ausgelöst wurde bevor der Spieler den Luftschiff-Hangar errichtet hatte.

Text Fixes

Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Warnmeldungen für fehlende Ressourcen für die Öfen nicht die korrekte Ressource angezeigt haben.

Da uns Atmosphäre ein besonderes Anliegen ist, haben wir einen Fehler behoben, bei dem der fehlende Text für die verlassenen Lager nicht angezeigt wurde. Der Text für die Quest „Unerwünschte Spionage“ sollte euch nun auch die Hinweise für die richtige Quest geben.

20 Kommentare

  1. Cyprix666 Cyprix666

    Grüße,
    Hoffendlich ist mein DirektX fehler jetzt behoben, hab keine Lust mir eine neue Grafikkarte zu kaufen…

  2. MaggoMeggl MaggoMeggl

    Erstmal auch von mir – Danke.
    Das Spiel selbst ist mittlerweile nahezu perfekt und ein Vorbild für andere seiner Art.
    Bugs sind größtenteils behoben und deshalb geht es jetzt nicht mehr hauptsächlich ums „verbessern“ irgendwelcher bestehenden Dinge, sondern um das erweitern des Inhalts.

    Dazu möchte ich auch meine Wünsche/Ideen äußern:
    (vielleicht wurden manche Vorschläge schon angesprochen oder sind schon durchgekaut worden mit dem Ergebnis „geht nicht“ oder „vllt irgendwann mal“ – in diesem Fall – Sorry, hab ich nicht mitbekommen)

    Wie schon von anderen Anno-Kollegen angesprochen wäre eine größere Vielfalt an Segel-und Dampfschiffen für 2020 wünschenswert.
    Hier noch ein paar Ideen:
    – Ein „Versorgungsschiff“ welches andere Schiffe auf See verstärkt oder reparieren kann, wenn man dieses mit den entsprechenden Ressourcen ausstattet.
    – Größere Transportschiffe
    – Weitaus kostenintensivere Schiffe (vielleicht mit Baulimit oder skalierenden Einflusskosten pro Schiff)

    – Schienennetz + Bahnhof für den Personentransport als optionale „Zufriedenheit“ für alle Stufen (oder vllt Stufe 2-5, auch wenn man anfangs noch keinen Bahnhof bauen kann)

    – Addon/DLC mit einer weiteren Welt welche anfangs noch nicht erreicht werden kann auf der es neue Ressourcen und dadurch neuen Produktionsketten für zb. einer 6ten Stufe (reicher Investor oder sowas) gibt.

    Wünscheswertes:
    – Button für „alles entladen“ oder „alle freien Frachtplätze mit X füllen“-Hotkey
    – Im Routenplaner-Menü: Button für „zweiten Frachtplatz mit der gleichen Ressource füllen wie ersten Frachtplatz etc.“… damit ist gemeint, dass man das 6-malige manuelle auswählen der gleichen Ressource (bei Frachtschiffen) vereinfacht.

    Ein Fehler der mich stört ist mir gestern aufgefallen:
    Wenn man seine Industrie auf einer separaten Insel aufbaut (ohne Stadt , ausschließlich mit einem Pendlerkai) und dort Bäume (Ornamente) platziert, sinkt die Attraktivität des „natürlichen unberührten Lebensraumes“, weil man die freie Fläsche mit Ornamenten versehrt. Allerdings kriegt man (da man keine Stadt auf dieser Insel stehen hat) keine Attraktivität in Form von Ornamenten zurück. Das finde ich etwas schade, weil ich mein Industriegebiet schön ausgeschmückt habe und dadurch sogar sehr viel Attraktivität verliere anstatt sie dadurch zu gewinnen.

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.
    Mfg. Marco M.

  3. Yuri6392 Yuri6392

    Bonjouà l’équipe ANNO 1800. Est-ce que un dlc avec les saisons serait envisageable ou déjà prévu ? Je trouve que les saisons intégrées au jeu serait un plus pour le jeu et ça rendrait des défis climatiques qui pourrait être encore plus enrichissant et accroître une difficulté en plus liées aux conditions climatiques (orages violents, tempêtes, neige, mousson ou canicule, tsunami), bien entendu ça aura un impact sur la population ou les cultures. On avait déjà un aperçu dans certains opus précédents, je trouve que ça manque un peu d’avoir des problèmes liés au climat.
    Déjà qu’avec l’intégration du jour/nuit + des journées cela rend le jeu bien plus réaliste et bien plus attrayant qu’il ne l’est deja

  4. DRBOBOK DRBOBOK

    Hallo 🙂
    zunächst mal: großartiges Spiel! Ein großes Lob auch noch dafür, dass ihr so am Ball bleibt und das Spiel regelmäßig mit Updates versorgt.
    Eine Sache nur, die ich jetzt eine Weile beobachtet habe: das mit den Zügen und dem Öl funktioniert nach wie vor eher mäßig. Ich habe mal ein Testnetz über eine Insel ausgebreitet und meiner Meinung nach liegt es oft nicht mal an der Routenführung, sondern an folgenden Punkten:
    – bei voll ausgebautem Ölhafen werden meistens nur 3 der 5 Züge verwendet, alle anderen fahren mit rießigen Ölmengen quer über die ganze Insel
    – erreicht ein Zug ein Kraftwerk, wird nicht voll aufgefüllt
    – manche Kraftwerke werden von mehreren Zügen hintereinander versorgt, andere bleiben oft länger ungeachtet
    – befindet sich noch eine Raffinerie selber auf der Insel, kommt es sogar vor, dass ein beladener Zug (z.B. 500Öl) dort eine Kleinstmenge abholt und dann quer über die Insel zum Ölhafen zurückfährt, ohne etwas abzuladen

    Mein Vorschlag für eine Lösung: die Möglichkeit schaffen, selbst ein festes Routennetz für die einzelnen Züge festzulegen um zu bestimmen welche Kraftwerke diese abfahren und welche Züge Öl von Raffinerien abholen. Dann würde alles reibungslos funktionieren.

    Ach und nebenbei: Jean la Fortune zeigt beim Handeln ungesprochene englische Sätze in der deutschen Sprachausgabe an 😉

    Ich hoff sehr auf weitere DLC, alles bisherige hat mir wirklich sehr gefallen!

  5. IppoSenshu IppoSenshu

    Vielen dank für das neue Update und willkommen zurück aus der verdienten Winterpause. Bin gespannt, was das Jahr 2020 alles bringt. 🙂

  6. TheDanenator TheDanenator

    Vielen Dank für eure goßartige Arbeit an diesem Spiel!!!
    Wenn ich mir teilweise Tutorials auf youtube ansehe, finde ich es schade, wie wenig sich manche Spieler an dem Spiel erfreuen. Stattdessen sind sie nur effizient und funktionieren. Stellen teilweise die tolle Musik aus und meckern darüber, dass es ihnen schnell genug geht und so weiter. Schade drum.
    Eure Arbeit verdient mehr Dankbarkeit.

    Allerdings muss ich leider wirklich bemängeln, wie instabil das Spiel im Multiplayer läuft.
    Dauernd Synch-Fehler 404… nicht mehr spielbar. So inetwa alle 10min.
    Schade. Bitte behebt das ganz schnell.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dane Freier

  7. spielkind75 spielkind75

    Das Spiel ist echt übel, da es zu detailverliebt ist, ich musste mir wirklich eine neue Grafikkarte kaufen, damit es flüssig in 4K läuft. 😉 Nebenbei sind unzählige Anzeigefehler und Abstürze im Spiel damit verschwunden, aber leider ist noch einiges unrund. Einige Quests sind schwer lösbar wenn man mehrere Marktplätze hat, der „Link“ führt zum falschen und man muss alle absuchen um die Objekte zu finden. Was immer noch nervt sind die langen Ladezeiten beim Spielstart trotz SSD.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  8. GermanRankok23 GermanRankok23

    Die idee: das größte schiff/Commando schiff
    Erstmal viele grüße an das bluebyte team und die anno union community, ich habe schon etwas länger eine idee für ein kommendes dlc… Was haltet ihr von einem schiff das größen technisch alle anderen schiffe in anno 1800 in den schatten stellt. Mit mehr kanonen und segeln bestückt ist als die anderen Schiffe und natürlich auch mehr wie diese aushällt, allerdings soll es nicht leicht sein dieses schiff zu bauen und es soll am ende auch keine Flotte daraus entstehen sondern das mann es maximal 1 mal bauen kann(Zb. wird ein seltenes teil (Gallionsfigur,anker,usw) zum bau benötigt und dieses kann jeder spieler nur einmal erbeuten.) Sobald das Schiff zerstört werden sollte kann mann an der Wrack stelle das teil Zurück holen und das Schiff neu bauen wenn mann denn genug Ressourcen hat da das schiff nicht gerade billig sein soll. Ess soll quasi wie eine metropole auf dem wasser oder als mittelpunkt der flotte dienen. Das dlc könnte eingeführt werden indem ein alter seemann von einem bauplan eines zerstörerischen schiffs berichtet das damals die meere durchkreuzte…Optisch stelle ich es mir angelehnt an das linienschiff vor allerdings länger, mit mehr kanonen und evtl einer goldenen gallionsfigur das mann den Commandoschiff effekt hat. Mann könnte auch zum beispiel 3 teile des bauplans benötigen die mann nach und nach kriegt das es wirklich eine weile dauert das schiff in seine flotte aufzunehmen. Die begrenzung das mann nur eins davon bauen kann macht den effect noch größer. Was haltet ihr von der Idee ein quasi kapitäns schiff in die flotte aufzunehmen? Ich hoffe der beitrag wird gelesen und würde mich freuen wenn mann diese idee umsetzen würde(Update,dlc…)
    Mfg

    Update idee: ein großes schiff

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  9. WolArn WolArn

    Schade, wegen dem Einfluss.Mangel wurde wieder nichts getan. 🙁

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  10. Hexagon19 Hexagon19

    Von mir an dieser Stelle ein frohes neues Jahr.
    Ich freue mich dass ihr in den letzten Wochen genug Energie tanken konntet um in ein neues Anno Jahr zu starten.
    Ich bin wirklich gespannt was noch alles kommt. Das Update 6.2 ist schon Mal ein guter Anfang.
    Ich wünsche frohes Schaffen und viele Grüße.
    Hexagon

  11. banberg banberg

    Welcome back ANNO 1800-Team,

    schön das es wieder weiter geht, ich bin gespannt wohin uns die ANNO Reise 2020 führt…Session ?
    Also macht weiter so!
    Ein Bitte hab ich aber doch, der Einfluss bereitet so einigen ziemlich Probleme, bitte, bitte macht euch da nochmal ran, ja?

  12. alterjager alterjager

    Schade, ich hatte auf mehr Einfluß gehofft.
    Ich wollte extra ein neues Spiel anfangen.
    Also erst einmal 1404 weiterspielen.

    Trotzdem Danke für eure Mühe.

  13. Fireseed Fireseed

    Danke für das Update, hoffe alle sind gut ins das neue Jahr gekommen. Ich habe die freien Tage begeistert mit Anno 1800 verbracht.

    Könnt ihr euch die Erfolge „Coming up Roses“ und „Weltfrieden“ noch mal anschauen? Die Voraussetzungen – also mindestens Frieden mit Spielern und Pirat sind doch erfüllt.
    Beispiel -> https://www.bilder-upload.eu/bild-89c38b-1579280575.jpg.html
    Und ich habe bereits 3 botanische Expeditionen erfolgreich gemeistert, liegt es vielleicht daran, dass ich die Botanica DLC Questreihe für die Königin noch nicht abgeschlossen hab?

    Viele Grüße,
    Fireseed

  14. Azrael5111 Azrael5111

    Willkommen zurück und Glückwunsch zur Nominierung. Ich drücke mal die Daumen das es am 13.02.2020 doch noch etwas mehr wird. Freut mich das Ihr ausgeruht und munter wieder an Bord seid und wir die Reise fortsetzen können.

  15. WalGier WalGier

    Vielen Dank für die großartige Arbeit an dem wahrhaft besten Anno aller Zeiten (nach meinem Empfinden).
    Dennoch vermisse ich die Korrektur an dem fehlenden Scrollbalken im Schiffsbaumenu. Ist die Korrektur integriert und nicht erwähnt oder kommt das in einem anderen Update?
    Besten Dank für eine Auskunft.

Schreibe einen Kommentar