Springe zum Inhalt

Union Update: Ein Ausblick in das neue Jahr!

Wir sind zurück aus unserer Weihnachtspause; Zeit für uns die Ärmel hochzukrempeln und Euch einen Ausblick auf die kommenden Wochen in der Anno Union zu geben!

Kommende Inhalte in der Anno Union
Wir wetten, dass Ihr alle schon neugierig auf die Themen seid, auf die Ihr Euch in naher Zukunft freuen könnt. Der Logistik Blog aus dem letzten Monat hat euch das fundamentale Wissen über die Zahnräder vermittelt, die Eure Wirtschaft in Anno 1800 antreiben. Darauf wollen wir weiter aufbauen, um nach und nach tiefer in die Materie einzutauchen. Ein wichtiger Teil dieses Motors stellen unter anderem die Hafenanlagen und Handelsrouten dar. Das ermöglicht es uns dann in Zukunft über so heiß diskutierte Themen wie die Züge und weitere Kernthemen zu reden.
Weiterhin gibt es noch eine Fülle an Themen, über die wir noch kaum Informationen geteilt haben. Was sind eigentlich Eure Top 5 Anno 1800 Features, über die Ihr mehr erfahren wollt?

Weiterhin werden wir auf unsere „Hinter den Kulissen“ DevBlogs setzen; der nächste Blog wird Euch einen interessanten Einblick in die Animationen hinter den schon erklärten 3D Objekten geben. Hierbei gibt es einiges darüber zu erfahren wie wir Eure Metropole mit all den wuselnden Details und Geschichten zum Leben erwecken.
Viele von Euch wollen außerdem auch mehr darüber wissen wie wir weniger visuelle Features erschaffen, wie beispielsweise das Audio-Design hinter Anno 1800. Die Möglichkeiten sind zahlreich, deswegen wüssten wir auch hier gerne Eure persönlichen Top 3 Themen für kommende „Hinter den Kulissen“ DevBlogs.

Außerdem arbeiten wir an der nächsten Abstimmung, und obwohl wir das Geheimnis noch nicht lüften, können wir schon sagen, dass wir Eure Kreativität erneut fordern wollen.
Ihr kennt alle bestimmt das Gefühl, wie geschäftig es werden kann, wenn nach den Feiertagen die Arbeit wiederaufgenommen wird. Deswegen könnt Ihr auch auf die Rückkehr der DevBlogs in der nächsten Woche freuen.

Anno Union Website und Werke der Community
Ihr habt vielleicht schon bemerkt, dass es einige Verbesserungen auf der Website gegeben hat und wir arbeiten weiter daran, die Nutzbarkeit und Übersicht auf Anno-Union.com zu erhöhen. Allerdings geht es hier nicht nur um Dinge wie unsere Team Avatare oder neue Features in der Kommentarfunktion; wir wollen die Inhalte der Website erweitern und damit Inhalten wie Community Kreationen oder einer Medienbibliothek (also allem was eventuell nicht in ein klassisches Blogformat passt) einen eigenen Platz auf der Website geben.

Es ist großartig für uns zu sehen, wie viel kreative Energie durch den Geschichten-Wettbewerb freigesetzt wurde, vor allem weil es uns zeigt, dass es viel Raum und Möglichkeiten gibt, die Welt von Anno mit Erzählungen und anderen Werken zu füllen.
Mit der kommenden Deadline am Montag den 15ten Januar, habt Ihr noch eine Woche Zeit um die Feder zu schwingen und Euren Ideen freien Lauf zu lassen.
Neben den Preisen für die Gewinner haben wir uns weiterhin gedacht, dass Eure Werke vor allem einen angemessenen Platz im Rampenlicht auf der Anno Union verdient haben.

Streaming
Wir haben so einiges gutes Feedback zu der letzten Episode unseres AnnoCasts erhalten und mit kommenden Episoden könnt Ihr Euch auf weitere Gameplay Ausblicke freuen. Am liebsten würdet Ihr Anno 1800 in einem langen Let’s Play Format sehen, allerdings müssen wir uns die Idee für einen späteren Zeitpunkt aufbewahren. Immerhin haben wir gerade erst unseren großen Alpha Meilenstein erreicht. Eine Sache ist jedoch sicher, wir werden Euch in zukünftigen Episoden weitere Gameplay Elemente zeigen und Euch Einblicke in die momentane Entwicklung des Spiels geben.
Die Streams zu Jahrestagen älterer Titel der Serie oder Sonderfolgen erlauben uns dabei ein wenig mehr Freiraum und geben uns die Möglichkeit, andere Formate oder Stilelemente auszuprobieren. Falls Ihr also coole Ideen für besondere Streaming Formate oder Videos abseits des regulären AnnoCasts habt, immer her damit!

Community Roundtable
Seit der Ankündigung von Anno 1800 habt Ihr uns mit Tausenden Kommentaren auf der Union und im Anno 1800 Forum unterstützt. Zu sehen wie Anno Veteranen und neue Enthusiasten zusammenkommen ist für unser Team etwas ganz Besonderes und wir wollen Euch erneut dafür danken. Um dieses Gefühl zu stärken, wollen wir Euch alle an einen virtuellen Tisch bitten und Euch in eine Union Chat Session zwischen Community Team und Annoholics einladen. Sicherlich gibt es so einige Fragen und Diskussionen, die wir zusammen anstoßen können und jeder soll sich dazu eingeladen fühlen, unserem Roundtable beizuwohnen.

Der erste Anno Union Community Roundtable findet am Mittwoch, den 17. Januar um 19.30 Uhr in einem Discord Voicechat statt, der dafür von der Annoverse Community zur Verfügung gestellt wird >Annoverse Discord<

Wir wollen es allen Union Mitgliedern ermöglichen, dem Roundtable beizuwohnen. Deswegen werden wir den Chat in zwei Sitzungen aufteilen: Wir starten um 19.30 Uhr mit einem deutschen Roundtable der dann um 21 Uhr in einen englischen Kanal wechseln wird.

__________________________________________________________________________

Fragen aus der Community

Sir_Obelexxus
Sagen wir ein Playtest ist für den 23.01.2018 angesetzt und ich würde eingeladen werden. Wann könnte ich denn dann mit einer Benachrichtigung rechnen, also wie viel Zeit verbleibt mir, um bei meinem Chef anzuklopfen und zu fragen, ob ich für diesen Tag Urlaub bekommen könnte? Wenn wir grade dabei sind, wie alt muss man denn mindestens sein, um eingeladen zu werden?

Basti: Einladungen werden im Idealfall ein paar Wochen im Voraus verschickt, damit wir noch genug Zeit haben bei etwaigen Absagen Ersatz zu finden. Volljährigkeit ist keine zwingende Grundvoraussetzung aber wir werden uns in einem solchen Fall mit dem Teilnehmer in Kontakt treten um die Details abzuklären.

MattMcCorman
Was ich für die Zukunft der Union sinnvoll finden würde: Ein ganz grundlegender Blog-Beitrag über das Konzept von ANNO, um den Usern einmal näherzubringen, wie euer Entscheidungsprozess aussieht: Was ist ANNO – und was nicht? Wenn es gelänge, diesen Filter von eurem Designkonzept in die Köpfe der User zu bekommen, könnte hier auf deutlich sinnvollerem Niveau diskutiert werden.
So lange die User aber nicht begreifen, wie essenziell der Blick für’s große Ganze ist und was ANNO-DNA und FOKUS bedeuten, werden wir und ihr uns immer wieder durch seitenlange träumerische Ergüsse kämpfen müssen, die mit dem bewährten ANNO-Spielprinzip nicht im Geringsten vereinbar sind.

Basti: Ein Blog über die Brand DNA von Anno 1800 klingt nach einer großartigen Idee. Ich packe es auf die List und bin mir sicher, dass wir eine menge coole Hintergrundinformationen für Euch zusammen tragen können. Ich bin vollkommen auf deiner Seite. Mit dem Vision Blog und weiteren Details in unseren DevBlogs war es eines unserer Ziele, etwas über die Realität der Spielentwicklung zu vermitteln. Wir werden regelmäßig mit zahlreichen Vorschlägen konfrontiert; häufig fehlt es jedoch an Hintergrundwissen, warum manche dieser Ideen eventuell nicht so oder nur zum Teil umsetzbar sind oder warum das ganze eventuell zu aufwendig in der Entwicklung wäre. Oft ist es der Mittelweg oder auch die Quintessenz solcher Ideen und Feedback und deswegen wollen wir in Zukunft mehr darauf im Rahmen von Blogs und Kommentaren eingehen.

IppoSenshu
Die Streams auf Twitch fand ich auch sehr schön und lustig und freue mich schon auf mehr Livematerial aus Anno 1800. Vielleicht könnt ihr später da mal Spielmaterial von Playtests zeigen?

Basti: In kommenden AnnoCasts werden wir mehr Gameplay zeigen und mit der Zeit erlaubt es uns damit auch, mehr und mehr Gameplay Material auf der Union mit euch zu teilen. Playtests werden in diesem Jahr ein großes Thema sein und werden darüber auf der Union immer mal wieder berichten und auch Material teilen.

Mr.Beko80
Wie groß ist denn die gezeigte Insel? Klein, Mittel oder von der ganz Großen Sorte. Mir kam sie ehrlich gesagt zu eine Hauptinsel in 1404 gar nicht so groß oder gar größer vor.
Reicht denn da der Platz um wieder Metropolen errichten zu können? Oder haben die Häuser mehr Bewohner im Vergleich zu früher?

Basti: Bei der Insel aus dem Stream handelt es sich zwar um eine große Insel, aber nicht die Größte im Spiel. Tatsächlich hat die im Stream gezeigte Insel in der Baufläche mehr Grids zur Verfügung als die große Insel in 1404. Es gibt also Luft nach oben und uns ist es wichtig, dass ihr genug Platz habt, um atemberaubende Metropolen zu errichten. Wohnhäuser haben dieselbe Größe wie in vorherigen Teilen aber manche der Öffentlichen Gebäude und Produktionsstätten nehmen durchaus mehr Platz ein. Größere Stahlfabriken als Beispiel bringen einfach extra Flair um die Atmosphäre der industriellen Revolution im Spiel zu verkörpern. Hier macht, wie so häufig, die Balance den Unterschied: Wir wollen große Metropolen die ein großartiges Panorama bieten, gleichzeitig aber nicht vergessen, dass das Puzzle Element, also effektives Planen der vorhandenen Baufläche, einen wichtigen Reiz des Spiels ausmacht.

friedrichgrosse
auch hierzu habe ich als alter ANNO Spieler ein Frage. Kann man bei ANNO 1800 wenigstens endlich die Bauten beliebig drehen und können die Bauarbeiter so ziemlich jedes Grundstück zur Baufläche bearbeiten damit man die Städte nach seinem Geschmack errichten kann?

Basti: Die Baufläche in Anno ist in ein Gridsystem aufgeteilt (Schachbrettmuster) und wie gehabt werdet ihr jedes Gebäude im Grid frei rotieren und platzieren können.

Drake-1503
Die Karren und Fuhrwerke werden von den Betrieben ausgesendet, soweit eine gute Entscheidung. Vermutlich werden benötigte Rohstoffe auch abgeholt, wenn sie nicht angeliefert werden – und da geht bei mir schon die Verwirrung los. Liefert jetzt der Kohleerzeuger direkt an das Stahlwerk oder holt das Stahlwerk die Kohle direkt beim Erzeuger ab? Oder beides – aber wie entscheidet sich das Spiel dann?

Christian: Die Faustregel ist das von Produktionsgebäuden zu anderen Produktionsstätten immer Waren weitergeschickt (aber nicht abgeholt werden) können, während Betriebe nicht nur Rohstoffe ins Warenhaus senden können, sondern dort auch Waren bei Bedarf selber abholen. Das Warenhaus selbst hat keine eigenen Transporter, Fuhrwerke stammen also immer vom Betrieb, der aus dem Lagerhaus abholt oder anliefert. Dabei entscheiden Produktionsbetriebe selber ob es gerade mehr Sinn macht auf die Anlieferung einer anderen Stätte zu warten oder selbst die Ressourcen aus dem Warenhaus abzuholen. Da die Reiseentfernung auf den Straßen dabei ein entscheidender Faktor sind, haben Spieler durch clevere Städteplanung einen entscheidenden Einfluss und können dadurch Ihre eigenen Pläne für effektive Produktionsviertel umsetzen.

Fuzzykatze
Wird es beim Schiffsverkehr (zum Handel) eine KI für Segelschiffe geben, damit sie immer den effizientesten Weg fahren (wegen des Windes)?

Christian: Schiffsrouten werden den Wind, der sich durchaus auch ändern kann, nicht mit einberechnen. Ihr werden aber eure Routen mit Wegpunkten auch selbst anlegen können, um die Wege effizienter zu gestalten oder auch um feindlichen Schiffen aus dem Weg zu gehen.

Azrael5111
Die Sache mit den gespiegelten Warenbeständen und dass an jedem Warenhaus jede Ressource zugänglich ist bereitet mir etwas Bauchschmerzen. Ich würde es bevorzugen, dass man jedem Warenhaus anweisen kann bestimmte Waren aufzunehmen oder hat zu blocken. Die Frage ist hier auch: Beeinflussen die gespiegelten Warenbestände die Lagerkapazität des Warenhauses?

Christian: Tatsächlich hatten alle Teile der Serie gespiegelte Warenbestände, also ist es ein Teil der klassischen Anno Erfahrung. Die Rückkehr der physischen Waren bringen Verwaltungskomplexität zurück in die Serie. Wir haben mit einigen Szenarien experimentieren und die Warenbestände nicht zu spiegeln resultierte in einem extrem hohen Verwaltungsaufwand, der den Spielablauf regelrecht dominierte und kaum noch Aufmerksamkeit für andere Dinge übrig ließ. Themen wie Lagerkapazitäten etc. sind generell noch ein Balancing Thema bei denen wir noch sehen müssen, ob es dem Spielfluß zuträglich wäre, wenn Warenhäuser die Kapazität erhöhen. Aktuell ist dies nur mit dem Kontor und den Depots der Fall.

MyLittlePiglet
Ich mag es, dass es zurück zu physikalischen Waren wie in Anno 1404 geht. Ich habe nur eine Frage allerdings noch: Wird man immer eine Straßenverbindung benötigen oder funktionieren ein paar Gebäude auch ohne Anbindung an die Straße? Als Beispiel hatte das aufgewertete Warenhaus in Anno 2070 fliegende Einheiten die Waren ohne Straßenverbindung aufsammeln konnten.

Basti: Alle Gebäude werden eine Straßenverbindung erfordern. Wie wir in unserem Logistik Blog erwähnt haben, soll außerdem die Planung des Straßennetzes einen größeren Faktor bei dem Bau Eurer Metropole einnehmen.

 

59 Kommentare

  1. Anno-Bolika Anno-Bolika

    Meine Top 5:
    1. Bevölkerungsstufen und ihre Bedürfnisse
    2. KI-Gegner und ihr Verhalten
    3. Schiffe
    4. Militär und „freiwilliger Krieg“ (Kein Angriffskrieg durch KI mehr?)
    5. Die Monumente/ Weltausstellungen

  2. Striffelbaer Striffelbaer

    Hallo Liebes Anno-Team
    Ich wollte mich auch wieder mal melden :-))
    Ich wünsche Euch Allen ein gesundes,neues Jahr 2018

    Auf was ich mich auch freue…
    Nicht nur das bunte Treiben (was schon richtig geil ist), sondern auch auf die Musik. Die Lieder bei Anno 2205 fand ich absolut klasse!! Höre ich heute noch sehr gerne über die Anlage (die Meisten) 😉 Hab sogar eine neue Reihenfolge mancher Titel gemacht, die zusammen gut passen 😉
    So.. nun wieder an 1701. Diego Del Toro bekommt (mal wieder) eins auf die Mütze :-)))
    Bis dahin..
    Euer Striffelbaer

  3. Schwarz_Adler0 Schwarz_Adler0

    Hallo liebes Annoteam,

    Meine Top 5

    1. Militär, wie sieht das Konzept aus insbesondere das mit den Landeinheiten ja/ nein?
    wenn (leider) nein wie funktioniert militärische Inselübernahme?
    2. Bevölkerungsgruppen und ihre Bedürfnisse
    3. Forschung
    4. Klimazonen? andere Bevölkerungsgruppen in den Klimazonen? sind diese Gruppen Spielbar?
    5. alles über die Schiffstypen (Wirtschaftlich und Militärisch)

    Da bin ich mal richtig auf die Antworten gespannt 😉
    Und ich freue mich auf die nächsten Blogs

    MFG Daniel

  4. banberg banberg

    Hallo ANNO-Team,
    was mich auch interessiert sind folgende Fragen an euch:

    1. Wie groß ist der Einfluß der Community auf euch ?
    2. Habt ihr Platz gelassen, um Ideen aus der Community ins Spiel aufzunehmen ?- Wenn ja, wie viel ?
    3. Habt ihr eine Entscheidung bzgl. Militär getroffen ?

    Danke für euere Antworten!

  5. Talonclaw_L Talonclaw_L

    HI Liebes Team,

    ich habe den Twitch Stream leider verpasst, hab ihm jetzt aber schon einen follow da gelassen – ich kann’s kaum erwarten selber das neue Anno in die Finger zu kriegen. Das Letzte fand ich zwar entwas enttäuschend, bin aber langjähriger Fan der Reihe! Wie sieht das mit Alpha/Beta Zugängen aus?

  6. SirRaffi SirRaffi

    „Was sind eigentlich Eure Top 5 Anno 1800 Features, über die Ihr mehr erfahren wollt?“

    – Weitere Infos zum Militär
    – Bevölkerungsstufen und ihre Bedürfnisse
    – Eisenbahn
    – Klimazonen (wie viele und welche wird es geben, gibt es spezielle Bevölkerungsstufen je nach Klimazone (vgl. 1404), gibt es unterschiedliche Ureinwohne je nach Klimazone, gibt es unterschiedliche Klimazonen je nach Session, …)
    – Handel/Aufträge/sonstige friedliche Interaktion mit KI-Gegnern

  7. deutscherJOKER deutscherJOKER

    Guten Tag liebe Leute,

    ist das nur Zufall das Anno 1800 im Jahr 2018 rauskommt? O_O
    Wie auch immer, hoffe ihr seid alle gut reingestartet ins neue Jahr und ich weiss nicht wie es euch geht, aber ich bin heiss wie Frittenfett auf mehr Anno!!! Aber jetzt muss bis Ende des Jahres wieder Anno 1404 und vermutlich 2070 hinhalten, bis es endlich wieder soweit ist.
    Vllt ändere ich noch meine Meinung, aber das sind meine Top 5 Interessentsthemen:

    1. Eisenbahn?! Wie geil ist das denn?! Sogar mit einem Schienensystem, das man selber verlegen darf??:D

    2. Forschung: Wie sieht es da mal Grundlegend aus? Wie bei 2070?

    3. Bevölkerungssystem: Wie unterscheiden sich die verschiedenen Stufen und wie viele gibt es?

    4. Gibt es neutrale Inseln? Also wie Northburgh oder Al Zahir? Zum Handeln und für Diplomatie und so…

    5. Gibt es eine klassische Kampagne?

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  8. Zwerg006 Zwerg006

    Meine Top 5:
    1. Mod Support
    2. Schifffahrt: kann man nie genug drüber wissen
    3. Züge: für was, wie, wann (early, mid, late game)
    4. Militär: Bodentruppen ? bzw. wie übernehme ich ein Insel ohne Bodentruppen
    5. Mod Support

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  9. Knamaggedon Knamaggedon

    Meine Top 5 Features für die ich gerne in den kommenden Monaten eine Antwort hätte:

    1: Bodentruppen, so ziemlich die mich am meisten kostende Frage seit dem Announcement, es wäre schön mal endlich eine Antwort auf die frage zu bekommen. Ihr seit ja jetzt in der Alpha, also sollte doch eigentlich feststehen ob es Infanterie geben wird oder nicht? In einer Zeit der Revolution der Armee wäre es verdammt schade wenn ihr diese Chance nicht nutzen würdet, dafür würde ich sogar sehr gerne einen Aufschub bis 2019 in kauf nehmen.

    2: Technologiesystem : Bei einem Spiel dessen Zeitrahmen über Hundert Jahre geht kann ich mir nicht vorstellen das es so etwas nicht gibt, wird man später Repetiergewehre (für die hoffentlich existente Infanterie) für höhere Feuerrate erforschen können? Oder Schiffsschrauben, um die Dampfschiffe zu Upgraden und sie damit Schneller zu machen? Wird es mehrere Pfade geben für die man sich entscheiden muss wie in 1701, oder etwas anderes? Und kann man auch Items selber herstellen wie in 2070?

    3: Kolonien : Man kann ja mit Sicherheit sagen dass es so etwas geben wird, Multisessiongameplay ist ja schon vorgestellt worden. Aber mehr Interessiert es mich wo denn diese „Kolonien“ zu finden sein werden: Afrika, im Pazifik oder auch Indien wären in der Zeitspanne möglich und würden bestimmt sehr viel Spaß machen zu Kolonisieren oder zu Erobern, falls es Eingeborene gibt mit dem man Handeln (oder wenn Infanterie vorhanden ist) auch Erobern kann, so etwas wie die Fremden Völker in Anno1701, die dann auf ihren Inseln wertvolle Ressourcen haben wie zum Beispiel Öl.

    4. „Heimatfront“ : Wie sind jetzt genau die Bevölkerungsschichten aufgebaut? Gibt es Arbeiter? Haben unterschiedliche Stufen unterschiedlich vor und Nachteile (Beisp. das die Höchste Stufe nur in speziellen Betrieben Arbeiten kann)
    Gibt es eine Zweite Kultur? (Zum Beispiel Siedler in den Kolonien) Und wie wird das aufkommen des Solzialismus die Bevölkerung verändern, und wird es sich auf die Industrie auswirken mit zum Beispiel niedriger produktivität oder höherer Unterhaltskosten, dafür aber mit höherer Zufriedenheit der unteren Einwohnerstufen?

    5. Rohstoffe : Ich würde ziemlich gerne Erfahren, was es überhaupt für güter, bzw. Rohstoffe es im neuem Anno geben wird, wird man Öl in der Wüste Abbauen können? Was hat es mit dem Zug auf sich? Außerdem würde ich gerne mal mehr über die verschiedenen Schiffstypen erfahren, vor allem Handelsschiffe (und falls es keine Infanterie im Spiel geben wird, wie es mit unterschiedlichen Bewaffnungen der Kriegsschiffe aussieht) Wie werden die neuen Felder angelegt? Wie werden die Ressourcen auf den Insel wieder aufgefüllt, wie in Anno1404 oder 2070, oder sind sie unendlich?

    Wie gesagt, es gibt sehr viel was ich gerne noch wissen würde, und ich hoffe dass es zu dem ein oder anderem Thema demnächst einen Blog gibt.
    Bis dahin wünsch ich euch noch viel Spaß und Glück beim Entwickeln =)

    Gruß
    Knamagon

  10. DiruKamachi DiruKamachi

    Top 5 1800 Features I’d like to know more about:
    1. Hafen: Wird es endlich Stege geben, damit Fischer abseits der Küste platziert werden können?
    2. Zoo und Co.: Sind die Einflussbereiche dieser Gebäude wieder so klein angelegt, dass ich bei Megametropolen 2 oder 3 oder gar mehr Gebäude davon auf eine Insel bauen muss?
    Oder reicht diesmal ein Gebäude der entsprechenden Kategorie und jeder Anwohner Inselweit kann davon profitieren?
    Ich finde einfach die Vorstellung von 3 Zoos für eine Stadt abwegig. Auch gibt es selten 2 oder mehr Flächen in einer Stadt die für Messen zur Verfügung stehen.
    3. Schienensystem und Züge: Selbst wenn die Inseln bedingt größer als die in 1404 sind, ich zweifle ob ein Zugsystem Platz auf den Inseln findet. Wenn die Warendepots wie im gespiegelt sind, dann kann ich den Endbetrieb doch bauen wo ich will. Solange ein Warendepot in der Nähe ist, sind die Waren doch viel schneller über diese „Beam Technik“ verfügbar, als sie umständlich über den Zug noch auf eine Bummeltour zu schicken. Welchen Zweck soll das Zugsystem erfüllen?
    4. Dekoration: Ihr habt bisher nicht viel zu diesem Thema durchsickern lassen, aber dem aufmerksamen Leser entgeht nicht, das genug Anfragen bezüglich dieses Themas gestellt wurden. Habt ihr bereits eine Liste zusammengetragen? Wird es vielleicht möglich sein, dass Parks einen Teil der Zufriedenheit bei einem Bürger ausmachen? Oder sowas wie Strände? Immerhin Anno spielte sich bisher immer auf Inseln, aber eine Beach-Bar gab es noch nie.
    5. Story-Line: Gibt es eine große Hintergrundstorie, etwas besonderes worauf man neben den üblichen Zielen (xy Einwohner erreichen, Monument bauen, xy Gelder erwirtschaften…) hinarbeiten kann?
    Bitte nicht zu tief interpretieren…ich mein das eher im 1404 Stil mit den großen epischen Questreihen, unter anderem für den Kaiser.

    Mehr als 5 wolltet ihr ja nicht ;P
    Liebe Grüße

    de Diru

  11. friedrichgrosse friedrichgrosse

    Hallo, habe eine Frage zu den Bauwerken. Ist es bei diesen ANNO machbar eine größere Auswahl an gehobenen Bauwerken einzufügen ? Ich denke da ans Bürgertum mit Stadthäusern oder Stadtvillen, an den Landadel mit Herrenhaus oder Gutshaus, an den Adel bzw. Hochadel mit Schloß und Residenz und oder Ritterburg. Wäre schön wenn sich so etwas noch implementieren lassen würde. Vielen Dank

  12. NK3D NK3D

    Ich erwarte euch im Discord :p
    17.01. 19:30 ist notiert 😀
    Freut mich 🙂
    Mal schauen, was dann dabei rumkommt. Jetzt habe ich auch wieder etwas mehr Zeit um schneller die Einträge zu lesen und mein Feedback schneller hinzuwerfen :p 😀

  13. guest-DVJSKz9z guest-DVJSKz9z

    Meine Top 5 Anno 1800 Features, über die Ich mehr erfahren möchte:

    1: Kommt die Infanterie wieder?Mit einem Vernünftigen Militärkreis aus Land und Wasser.
    2: Wird es wieder so etwas wie eine Noria geben mit der man seine Farmen Manipulieren kann
    3: Wie weit ist die Okzident Bevölkerung geplant, bisher sieht es ja nach 5 aus und wird es noch ein Volk geben?
    4: Wird es weder mehr spezial Gebäude mit bau Etappen geben ZB. Speicher Städte,oder die Regions wunder in 2205 (eines der wenigen Featcher was mir in dem Anno gefallen hat),Oder Rathäuser als Profan bauten entstanden damals auch in jeder Grosen Stadt in einer ungeheuren bracht kann, dan ja wieder das Bedürfnis „Mitsprache Stillen“
    5: Wird es wieder so Komplexe Archivmands wie in 1404 geben das wahr echt Cool,die haben ordentlich Heraus gefordert

    Meine persönlichen Top 3 Themen für kommende „Hinter den Kulissen“

    1: Die Kis können gerne wieder aus dem Nähkästchen Plaudern und Geschichten über sich und ihren Lebensweg Erzählen.
    2: wenn man In die Stadt summt können die Bürger wieder Alltags dinge sagen wie: „und du wirst doch zur Schule gehen!“, „Verdammt ich muss noch die Hühnerfuttern“, „wau die Akustik hier ist einfach wunderbar“,oder mein Favorit „Teppiche erstklassige Teppiche Ales Handarbeit“.
    3: Musik die alles wieder Toll unterstreicht In Ruiegen Spielfassen ,beim Kampf,oder bei unterschiedlichen Gebieten zb Piraten horst.Ach eine Bonuss bitte gebt den Kis mehr Sprüche Spiele derzeit wieder mehr 1404 und höre vom Ben immer dem gleichen Satz gefühlt: „ha,ha jetzt kannst du sagen Hasan bensahid hat dir ein loch in die Geldbörse gebrand ha,ha“der ferfolgt mich bald nachts XD.

  14. darwin43 darwin43

    Hallo liebes Anno Team!!!
    Meine top fünf Features !!
    1. würde gerne mehr über die Hafenanlagen erfahren Gibt es große und kleine Hafenanlagen oder wie kann man sie gestalten
    2. würde gerne mehr über die Eisenbahner fahren Logistik das Straßensystem und ob man wieder einmal Platz brauchen ?
    3. mehr Informationen über das neue Militärsystem
    4. bevölkerungsmechaniken (Aufstiegsrechte, Arbeitsplätze, Steuern/Warenerlöse)
    5. Größe der Inseln auf der Karte? Und wie viele Karten wird es geben

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  15. saileORnobody saileORnobody

    Was wird das Spiel so für Systemvoraussetzungen haben weil mein PC hat nur i3 mit 8 GB ram

  16. SkodamanGer SkodamanGer

    Mich interessiert zur Zeit nur, ob ihr auf die Community hört und Bodentruppen integriert…

  17. Drake-1503 Drake-1503

    Hallo,
    erstmal danke, dass ihr meine Frage beantwortet habt. Der Spieler hat somit einen großen Einfluß auf die Transportketten, finde ich gut.

    Zu den gespiegelten Waren:
    Ich finde es gut, dass ihr es ausprobiert habt, aber ich finde es schade, dass ihr es aufgegeben habt, die Ware explizit in einem Lagerhaus einzulagern. Ich habe irgendwo im Forum einen Vorschlag gemacht, wie man das auf sehr einfache Weise handhaben könnte: kurz gesagt, man würde die „Umlagerung“ zwischen den Lagerhäusern automatisch anstoßen, was lediglich dazu führt, dass man beim Abholen etwas länger auf die Ware warten muss. Natürlich kann man nur umlagern, wenn die Lagerhäuser per Straße oder Schiene verbunden sind – und mit Schienen geht es deutlich schneller als mit Straßen. Man müsste das auch nicht kleinlich exakt durchführen, sondern könnte die Züge einfach fahren lassen, um zu visualisieren, dass Transporte erfolgen. Wäre doch ein Ansatz, der ohne große Verwaltung auskommt …

  18. Mark-WilliamK Mark-WilliamK

    Ich meinte kön das die Brücken auch zerstört werden. Falls ja könnten am beiden Enden auch Türme stehen mit Kanonen oben Drauf.

  19. Mark-WilliamK Mark-WilliamK

    Werden die Brücken nur Für die Züge sein oder auch mit dem Anbieter für die Karen und oder auch für Pferdekaren

  20. Annorevolution Annorevolution

    Liebe Community/Entwickler,

    schön zu sehen, dass Euer Tatendurst auch im Jahr 2018 keine Grenzen zu kennen scheint. Ja, genau! Arme hochkrempeln ist angesagt, denn es ist ja nicht mehr lange hin bis zum Release! Das bedeutet sowohl für uns als auch für Euch mit viel Elan ans Werk zu gehen und ich komme daher auch direkt zu meinen Top 5 Anno Features:
    _________________________
    Top 5 Anno 1800 Features:

    1. Missionen (Aufträge)
    ∼ Der Auftrag, eine oder auch mehrere Personen in der Stadt zu suchen, hat mir immer viel Spaß gemacht und der Wuselfaktor in Anno 1800 schreit geradezu danach. Wird es das also wieder geben?
    ∼ Ich hoffe, dass es auch wieder anspruchsvolle Kettenaufträge geben wird mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden und einer angemessenen Belohnung. Sorry, aber die Aufträge in 2205 waren nicht gerade das Gelbe vom Ei und total demotivierend.
    ∼ Schiffe eskortieren und vor Piraten beschützen sollte auch im 19. Jahrhundert möglich sein und auch die neutralen Kräfte sollten in Anno 1800 wieder Einzug halten.
    ________________________
    2. Forschungseinrichtung
    ∼ Die Schule und die Universität aus Anno 1701 hat mir auch irgendwie gefehlt. Im Stream war aber eine Schule zu sehen und innerlich hoffe ich natürlich auch dieses Feature wieder im Spiel zu sehen.
    ∼ Die Erforschung der Webmaschine führte beispielsweise zu einer effektiveren Arbeitsweise. Das Thema der industriellen Revolution ist doch wie geschaffen dafür zu erforschen. Zum Beispiel könnte ich ja bestimmte Module erforschen oder auch ganze Gebäude die Auswirkungen auf das Kapital (Aktien) oder die Politik (Streik, Dominanz) haben. Wird es so etwas Ähnliches wieder geben?
    _________
    3. Politik:

    ∼ Leider habe ich mich damit noch nicht genauer beschäftigt, könnte mir aber ein System mit Ruhm oder Ansehen vorstellen. Mit zunehmenden Ansehen eröffnen sich mir mehr Möglichkeiten politisch zu agieren, um entweder meinen Gegner unter Druck zu setzen oder mit meiner Bevölkerung umzugehen.
    _____________
    4. Klimazonen:

    ∼ Beim Thema Expeditionen war ich direkt ganz Ohr und ich würde gerne erfahren, in welche Gefilde es uns verschlagen wird. Wird es auch die Möglichkeit geben andere Klimazonen zu bebauen? Werden sie wieder auf der selben Karte sein oder Separat?
    ∼ Verschiedene Klimazonen würden das Thema Logistik interessanter machen, da bestimmte Pflanzen, Tiere oder Mineralien nur dort vorkommen und verschifft werden müssen.
    ___________________
    5. Zierelemente:
    ∼ Oh ja, da hüpft das Schönbauerherz! Ich habe schon zahlreiche Zierelemente in Anno 1800 entdeckt. Dieses Mal müssen es aber viel mehr sein als je zuvor. In diesem Punkt lasse ich nicht mit mir verhandeln!^^
    ∼ Zierelemente pro Zivilisationsstufe sind unabdingbar, gerade da ja schon gesagt wurde, dass man nie nur die höchste Zivilisationsstufe besitzen kann, man auch niedrigere braucht, aufgrund bestimmter Produktionen. Deswegen passen pompöse Fontänen oder Heckenelemente schlecht zur Bevölkerungsstufe Bauer. Da tut es auch ein einfacher Busch oder Baum.

    Eisenbahn und Militär habe ich außen vor gelassen, da es sich ja dabei um ziemlich heikle Themen handelt und zu wenig Info vorliegt. Definitiv aber auch wichtige Features des neuen Anno.
    Top 3 DevBlogs:

  21. Jemalo_VII Jemalo_VII

    Ich will dieses mal nen vernünftiges Artbook mit viel Inhalt über die Entwicklungsphase des Spiel-Designs haben.

    In Anno 2070 gab es viele Sachen, von frühen Konzeptzeichnungen, die ihr nicht reingepackt habt.

    Ein wenig mehr Beschreibung für den kompletten Stil des Spiels wäre nett.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  22. Aruetiise Aruetiise

    Top 5 Tehmen in ANNO:

    1. Bevölkerungsstufen: Wird es wieder welche geben? Und wenn ja, welche (wenn das schon feststeht wo von ich mal ausgehe)

    2. Schiffsarten: Es wurde ja schon mal in einem Blog erwähnt das es sowohl Segel als auch Motorisierte Schiffe geben wird. Gibt es schon Preziesere Angaben?

    3. Wird es ein Endlosspiel geben?

    4.Größe der Inseln auf der Karte?

    5. Abbau bare Erze und Ressourcen?

    DevBlog Top 3:

    1. Wie funktionieren die KIs in Anno und wie passen sie sich an die Karte an?

    2. Welche Sprachen werden alles für ANNO 1800 benutzt?

    3. Lieblings Sprachen der Programmierer 😀

    Mit freundlichen Grüßen

    Julius

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  23. Historrayer Historrayer

    Erst mal frohes neues Jahr an alle. Meine 5 Top Features zu denen ich gerne mehr wissen möchte, ist natürlich unter anderem die Eisenbahn. Ich weiß das sie grade wieder in Frage steht, da man nicht ganz weiß wie man sie Intigrieren soll.

    Mein zweites Thema sind die Felder. Funktionieren sie wie in ANNO 1602 nur mit einem größeren Radius? Beeinträchtigt die Verschmutzung die Fruchtbarkeit? Gibt es generell wieder Fruchtbarkeiten auf den Inseln?

    Das dritte Thema sind die Häfen. Ich Wünsche mir auch die Landeinheiten wie in 1602 zurück aber da diese noch nicht bestätigt wurden, würde mich interessieren wie Komplex das System wird. Ich hoffe das es „Komplexer und vielfältiger ist als in allen anderen Teilen.
    Damit meine ich mehr als nur ein oder zwei Geschütze. Was mich Interessiert ist auch die Munition. Gibt es wieder eine Einheitsmunition oder kann ich bei den Geschützen die Munition Art auswählen? Ist Munition endlich, verbrauche ich sie bei einer Verteidigung oder brauche ich sie wie früher nur zum Bau des Geschütz?

    Als viertes wäre es Interessant ob die Ressourcen Unendlich oder Endlich sind und ob diese wieder „fest“ zugeteilte Plätze haben oder ob ich jeden Bergbauplatz für jede Minenart verwenden kann?

    Als letztes wäre es noch Interessant für mich zu Wissen wie ein Aufstand zu Stande kommen kann. Kann man jetzt etwas Politik in ANNO betreiben (würde mich freuen)? Immerhin war das die Zeit in der z.b. die Versicherungen eingeführt wurden (Auch wen es erst ab 1883 so weit war). Wen es zu einem Aufstand kommt wie kann man diesen Friedlich beenden und gibt es da mehr als nur ein Lösungsweg. Sprich einfach die Steuerschraube runter und alle sind wieder Glücklich?

    LG Historrayer

  24. ANNOgamer94 ANNOgamer94

    Danke für den ersten Blog dieses Jahr, ich freue mich schon sehr auf neue Infos und Entscheidungen und letztendlich auf ein tolles Anno!
    Meine Top 5 Features, auf die ich am neugierigsten bin:

    1. Genaueres zu den Sessions wenn das Konzept dazu steht.
    2. Wird es überhaupt andere Klimazonen geben und wenn ja dazu ein paar „Sneak peaks“
    3. Die Eisenbahn

    Dazu kurz: Irgendwie kann ich mir das noch gar nicht vorstellen, wie das Element eingefügt werden soll. Als sowas wie die Speicherstadt in Anno 1404 oder so, das mag jetzt komisch klingen, weil es ja was ganz anderes ist, aber zum Transport kann ich mir das nur dann sinnvoll vorstellen, wenn er per Brücken zwischen Inseln gehen würde. Für mich macht ein Schienennetz auf einer Insel mit Produktion wirklich kaum Sinn, da müssten die Inseln schon seehr groß sein oder Unwegsamkeiten bieten die anders nicht oder kaum überwunden werden können.

    4. Zivilisationsstufen
    5. Das Interface (Baumenü, Finanzen, Diplomatie ect.), gibt es hier grundlegende Änderungen?

    Ideen zu den kommenden DevBlogs:
    1. Die Musik vom neuen Anno (wird hier wieder Orchester eingesetzt?)
    2. Wer entscheidet was wie schwer sein darf bzw. kümmert sich um das Balancing und wie? Wer schreibt die Geschichten hinter Kampange und Szenarien?
    3. die oben im Blog schon erwähnte „Anno-DNA“ 🙂

    Die Idee mit den Roundtables im Discord finde ich auch gut, aber wird das nicht zu durcheinander? Ich kann jetzt nicht einschätzen, wie viele da dann mitmachen, aber selbst mit 30 Leuten gleichzeitig reden ist ja schon schwer, finde ich zumindest^^.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  25. Chisutra Chisutra

    Für die Top 5 Anno 1800 Features:

    ~ Multiplayer: Gedanken die ihr euch hierüber gemacht habt wie z.B.
    -Extra Gameplayfeatures die ihren Weg ins Spiel gefunden haben.
    -Dinge die ihr deswegen aus dem Spiel entfernen musstet.
    -Wie das Design des Spiels mit dem MP im Hinterkopf beeinflusst wurde.
    -eure Lieblingsideen die ihr am liebsten einmal implementieren würdet.

    ~ Items/ Forschung/ Upgrades a la 1404:
    -Wie komme ich an sie?
    -Was können sie (besonderes)?
    -Wofür kann ich sie nutzen?
    -Eure verworfenen oder auch genutzten Ideen für Neuerungen.

    ~Unscheinbare Hilfen für den Spieler: z.B. Statistiken!
    -Wie umfangreich werden die Informationen sein, die ihr dem Spieler übergebt?
    -Welches Genie hat sich das Rechtsklickmenü einfallen lassen?
    -Welche Gedanken macht ihr euch für einen ununterbrochenen Spielfluss?

    Für die Top 3 Themen der DevBlogs:

    ~ Hinter den Kulissen von Sounddesign und/ oder Musik.
    ~ Die Entwicklung der KI der Gegenspieler (nicht die NPCs als Personen). Ideen, Umsetzung(en) und Hindernisse.
    ~Das Leben als Dev bei BBM: Bereiche, Leute und Interaktionen.

  26. Seperloth Seperloth

    Mich interessiert momentan nur euer Militärkonzept. Ein Wegfall von Landeinheiten darf es nicht geben. Strategie und Kampf müssen wieder auf einer Karte stattfinden.
    Ich hoffe ihr nehmt die Union hier ernst und könnt uns bald ein Konzept nahelegen, der diesen Kompromiss, wenn auch später per Add-on, wieder ins Spiel integiert.

    Ich kann mich der Community nur anschließen und freue mich sehr über die kommenden Einträge und neue Informationen über 1800. Viele Grüße und weiter so!

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  27. xLu50x xLu50x

    Hallo Anno-Union,

    was mich brennend interessiert ist, ob es verschiedene „Stufen“ an Produktionsgebäuden geben wird. Es macht ja schließlich einen großen Unterschied ob die Hemden, die meine künftigen Inselbewohner tragen sollen von Hand gewebt werden, oder später in einer größeren Fabrik von der großen Erfindung der Spinning Jenny schneller gefertigt werden. Wäre interessant zu erfahren ob eine Art „Modernisierung“ der Produktionsgebäude geplant ist. Eventuell als Modul? Fände ich spannend!

  28. sutxilack sutxilack

    Hallo Anno Team und Union-Mitglieder,
    Ich habe letztlich mal wieder mit ein paar Freunden den Multiplayer von 2070 und 1404 angefasst. Wie immer hatten wir recht viel Spaß, aber uns ist aufgefallen, dass uns ein wichtiges Feature fehlt: der Speed-Up-Button. Natürlich ergibt es Sinn, dass der Admin nicht über die andern entscheiden sollte, aber vor allem beim entspannten Spielen mit Freunden ist das ein großer Mangel. Man könnte ja, wenn es Code-technisch möglich ist, eine art „demokratischen Speed-Up“ machen, wo 50% oder alle gleichzeitig den Modus anhaben müssen, damit er aktiv wird.
    Es ist mir und meinen Freunden ein wichtiges Anliegen und ihr mit-Annoler könnt uns ja mal sagen, was ihr davon halted.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  29. MattMcCorman MattMcCorman

    Liebes Union-Team,

    freut mich sehr, dass ihr meine Anregungen aufgegriffen habt 🙂
    Wenn ich euch bei der Geschichte irgendwie helfen kann… einfach Bescheid sagen 😉

    Meine Top 5 Anno 1800 Features, auf die ich am neugierigsten bin:

    1) Die Umsetzung des Kolonialismus im Spiel: Das ANNO-Kernelement „Klimazonen“ im 19. Jahrhundert

    2) Die KI-Gegner: Wie kann erreicht werden, dass sie möglichst glaubhaft agieren? Wie kann erreicht werden, dass sie ernstzunehmende Mitbewerber im Spiel darstellen und auch im fortgeschrittenen Spielverlauf mehr als nur schmuckes Beiwerk sind?

    3) Die Eisenbahn und ihre Einbindung in das Spiel: Integration eines neuen Features in das ANNO-Spielprinzip

    4) Der Multiplayer: Wie soll er aussehen? Warum hat man sich gegen einen Coop-Modus entschieden? Wie sieht die Technik hinter diesem Spielefeature aus?

    5) Freibeuter, Hexen und Mönche: Welche neutralen Kräfte wird es im Spiel geben? Wie wird das Feature „Piraten“ umgesetzt?

    Meine Top 3 Themen für die DevBlogs:

    1) Die Brand DNA: Was ist ANNO, was nicht und vor allem: warum? Wie wird entschieden, was in ein ANNO-Spiel passt? Wie ist die Entfernungsebene bzw. der Fokus festgelegt, mit dem man ein ANNO-Spiel betrachtet – und was würde passieren, wenn man zu nah an das Spielgeschehen herangehen würde (Stichwort „Banished“) oder zu weit davon entfernt (Stichwort „Civilisation“)?
    Ok, ich sehe schon, das wird ein langer Artikel 🙂

    2) Gefühl vs. Berechnung – der ANNO-Flow oder „nur noch diese eine Plantage, dann geh‘ ich aber schlafen“: Wie wird sichergestellt, dass das Spiel den User weder über- noch unterfordert? Welche Möglichkeiten und Stellschrauben gibt es, um beim Spieler das klassische „ANNO-Gefühl“ auszulösen? Wie packt man etwas so Emotionales in messbare Größen, in Projektabläufe, in Meilensteine?

    3) Marketinggag vs. echter Nutzen – die Herausforderung „ANNO-Union“: Wie kann man hunderte Spielefans sinnvoll in eine Entwicklung einbinden? Wo zieht man die Grenzen? Wie wird entschieden, welche Inhalte man der Community vorab zeigt und welche nicht? Wird die Community zu Release schon das komplette Spiel kennen, oder wird es doch noch Überraschungen geben – und wenn ja, wie legt man das fest?

  30. Rick_Rickleston Rick_Rickleston

    Willkommen im neuen Jahr! Wahnsinn wie die Zeit vergeht … aber das denke ich mir ja jedes Jahr.

    Euer letzter Podcast hat ja Höhe Wellen geschlagen, auf diversen Seiten wurden Videos mit dem Gameplaymaterial veröffentlicht. Schön zu sehen, dass ANNO auch noch nach so vielen Jahren bekannt ist!

    Meine Top 5 für Anno 1800:
    1. Forschung – wird es sie geben? Viele hoffen dabei auf ein ja, schließlich waren die technischen Errungenschaften ein wichtiger Bestandteil des 19. Jhds.
    2. Die sonstigen Klimazonen
    3. Die Schiffe – gleich ob Kriegs- oder Handelsschiffe
    4. Ich würde mich freuen, mehr von der Grafikengine zu sehen und welche Möglichkeiten sie mittlerweile bietet. Eine Vorschau mit einigen Inseln und deren „eyecandys“.
    5. Wie genau funktionieren die Module?

    Hinter den Kulissen:
    1. Norbert
    2. Wie genau verläuft eigentlich die Zusammenarbeit mit einem Publisher? Wie eng sind die Vorgaben, wie viele Freiheiten habt ihr als Entwickler?
    3. Interviews mit den Entwicklern über Details ihrer Arbeit.

    Eine Frage habe ich noch: beim Podcast waren Gebäude zu sehen, dir stark an den Marktplatz von 1404/1701 erinnert haben. Ein Feature, das mir ein bisschen Kopfschmerzen bereitet. Ich fand es teils sehr nervig, dass man alle Nase lang so einen riesen Klotz bauen musste und fühlte mich dadurch etwas eingeschränkt in der Stadtplanung. Bei größeren Städten sah es auch etwas seltsam aus, dass alle paar Meter ein Markt war. Kehren sie in Anno 1800 zurück? Wenn ja, dann hoffentlich mit einem GROẞEN Umkreis

  31. thelegend2 thelegend2

    Mich interessiert am meisten, ob es Forschung geben wird (über Schule und ähnliches, so ähnlich wie bei 1701 z.B.) und wenn ja, wie groß ist die Rolle die sie spielt? Auf welchen Gebieten (also z.B. Schifffahrt, Produktion, öffentliche Gebäude, etc.) kann man forschen?
    Außerdem würde mich ein „Hinter den Kulissen“ über die Anno-Musik freuen.

  32. LadyH. LadyH.

    Die Durststrecke hat ein Ende, welch Freude, welch großes Glück – willkommen zurück.
    Ich hoffe, ihr hattet alle wunderbare Feste und einige schöne freie Tage.

    Meine Top 5 Anno 1800 Features, über die Ich mehr erfahren möchte
    #1 Eisenbahn: wird sie bereits zu Beginn eines Spiels da sein?
    #2 Eisenbahn: wird sie direkten Einfluss auf das Spielgeschehen haben?
    #3 Klimazonen: wird es neben der bereits gezeigten gemäßigten Klimazone auch andere geben? Afrika? Inuit? China? Native Americans? Regenwald vielleicht? Inka? Ägypten? ich will sie alle 😀 *hust* sorry, bin ins träumen geraten.
    #4 Klimazonen: wird es, so es sie denn geben sollte, verschiedene Klimazonen auf der Heimatkarte geben oder nur in weiteren Sessions? Oder gar beides?
    #5 Jorgensen: in welcher Form wird Jorgensen im Spiel sein? 😉

    Meine persönlichen Top 3 Themen für kommende „Hinter den Kulissen“ DevBlogs
    #1 Die Anno Musik, wie entsteht sie?
    #2 Die Anno Geschichte, wer erzählt sie?
    #3 Berufsbild Game Tester, wie sieht das während der Entwicklung aus?

    Ich freue mich auf ein spannendes Jahr mit euch.

  33. tomebry tomebry

    Schön das ihr wieder am Steuer seid Käpt’n!

    Bei den Feiertage die Finger von zu lassen müssten manch Devolper sicherlich schon schwer gefallen sein hihi.. 😉

    Ich finde einen kleinen Abstand von dem Projekt ist das beste
    um die kreativität von einem anderen Blickwinkel sehen zu können.

    Ich weiß nicht ob schon mal Brieftauben erwähnt wurde, das wollt ich mal in dem Raum werfen, Brieftauben Flugpost Historische Entwicklung und vielleicht ist das gut für ein Platzhalter der noch in der Luft schwebt.

    Viele Grüße

  34. Oldsmobile1963 Oldsmobile1963

    Erstmal ein frohes neues Jahr dem gesamten Anno Team 😀

    Eure Infos bereiten mir schon jetzt Vorfreude auf Alles was kommt. Meine 5 Features von Anno 1800, zu denen ich mehr erfahren würde sind:

    Hafenanlage: In einem Video sieht man wie ein Schlepper ein großen Frachter zieht. Ich stelle mir die Frage, in wie weit der Hafen Möglichkeiten bietet ihn effizienter zu machen.

    Neutrales „Volk“: Ob nun Venedig oder Northburgh, wer wird uns in 1800 erwarten

    Umweltverschmutzung: Sie wurde zwar angekündigt, welchen Einfluss sie hat würde mich sehr interessieren.

    Klimazonen: Wir haben ja den Okzident schon bewundern können, werden wir den Sultan wieder besuchen oder evtl. der Karibik oder Asien ?

    Katastrophen: Die Pest,Feuer, Wirbelstürme, Vulkane … welche nervenaufreibenden Katastrophen habt Ihr euch diesmal ausgedacht 🙂

    Zu den „Hinter den Kulissen“, würden mich folgende Themen interessieren:

    Musik: Selbst nach stundenlangen spielen der alten Teile, konnte ich immer dem überragenden Soundtracks lauschen. Wer steckt hinter diesen Meisterwerken.

    Quest: So manche Nebenmission hat mich auf trab gehalten, wer designed diese und wie werden sie diesmal aussehen.

    Animation: Die erbauten Metropolen erwachen erst durch die vielen Animationen zum Leben, ein Einblick wäre sehr spannend.

    Ich freu mich schon auf den nächsten DevBlog, Stream und Beitrag, hier auf AnnoUnion. 😀

  35. The-Blog The-Blog

    Ich freue mich schon sehr über neue Infos in den kommenden Wochen/ Monaten.

    Besonders interessieren würde mich:
    1. Wie reagieren die KI Mitspieler auf Multisessions? Siedeln sie auch auf den neuen Inselwelten?

    2. Im Blogeintrag zum Thema Kriegsführung wurde angerissen das das wegfallen der Landeinheiten durch einen Seekampf mit mehr Tiefe kompensiert wird. Dabei kamen auch Sachen wie Schadensarten und dergleichen zu Sprache. Darüber würde ich gerne mehr erfahren.

    3. Wird es wieder Szenarien geben? Ich fand die immer eine nette Abwechselung vom Endlosspiel. Sei es Anno 1503 oder 1404.

    Hoffe das man auf die Fragen in den kommenden Blogeinträgen Antworten findet. Ansonsten bin ich einfach sehr gespannt auf das neue Anno. Das ganze hat definitiv Potential und ich bin gespannt was ihr draus macht 🙂

  36. IppoSenshu IppoSenshu

    Ich habe schon die ganze Zeit gewartet, wann es einen enuen Union-Eintrag geben wird – und endlich seit ihr zurück! Ich freue mich schon auf 2018 und auf die weiteren Inhalte mit euch… und natürlich auf das finale Spiel Ende des Jahres! 🙂

    Es gibt paar Features, über die dich gerne mehr erfahren wurde:
    – Soundtrack/Musik
    – Handel (innerhalb einer Session und auch außerhalb)
    – Kampagne/Nebenmissionen
    – KI/Spielecharakter
    – Militär/Krieg

    Ich bin auf euer Statement gespannt zur Reaktion der Community auf das Wegfallen der Landeinheiten. Kommen sie vielleicht doch ins Spiel? Wenn nein, welche Alternative gibt es? Und wie begründet ihr diese Entscheidung genau?

    Den Community Roundtable finde ich eine gute Idee und je nachdem wie das angenommen wird, hoffe ich das es sowas öfter geben wird. Wobei ich denke, das wird anfangs sehr überlaufen und etwas chaotisch werden, im Twitch Chat z.B. konnte ich kaum mitlesen. Naja, das ist halt der Nachteil eines Chats, die Nachrichten. Gut von euch, das es ein Voicechat geben wird.

    Ich finde aber auch, das Ubisoft Forum sollte bei diesen Diskussionen mit einbezogen werden, bzw. Themen, die im Roundtable angesprochen werden, sollten im Ubisoft Forum auch als Umfrage/Diskussion stehen. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass das Forum irgendwie bisschen außen vor ist. Klar, die Union ist die zentrale Anlaufstelle aber das offizielle Forum sollte doch nicht vergessen werden. Gerade Leute, die mit Voicechats, Discord oder Streaming Events nichts anfangen können, sind halt mehr im „klassischen“ Forum. 🙂

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  37. Ben2906 Ben2906

    Ohh da bin ich schon gespannt ich habe schon lange nichts mehr geschrieben, lese aber immer Aktiv mit. Gut das ihr denn Wettbewerb noch mal erwähnt, ich wollte ja noch mal mit machen ;3
    Ich finde allgemein schon mal gut das die Webseite sich weiter entwickelt und von einem Blog zu einer Richtigen Communityseite entwickelt. Ich bin mega gespannt was kommen wird und hoffe das ich einer der wenigen ersten das Spiel auf YT Vorstellen bzw spielen darf.
    Ich sag schon mal danke und bis zum nächten besuch eurer RhetioTV von EoG

  38. Scheining2011 Scheining2011

    Hallo, ich wollte mal einen ganz anderen Aspekt des Spiels beleuchten: Die Forschung.
    In Anno 1701 gab es eine Schule und eine Universität in denen man bestimmte Sachen erforschen konnte. In 1404 gab es indirekt über eine 3 Partei so etwas und in 2070 wieder Labore und Akademien. Ich habe dieses Element des Spiels geliebt, weil man neben dem klassischen Spielfortschritt sich selber so ein bisschen aussuchen konnte in welche Richtung man geht. Vorallem das 18 Jahrhundert war geprägt von technischem Fortschritt, aber auch in den Geistes- und Naturwissenschaften ging es voran. Es wäre schön, wenn es wieder eine Universität geben würde. Man könnte daraus ja ein weiteres, erweiterbares Monument machen. So wäre die Universität das Grundgebäude und man kann je nach Wunsch oder Zielsetzung Fakultäten anbauen.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  39. Fuzzykatze Fuzzykatze

    Erstmal vielen Dank ,dass mein Kommentar von euch beantwortet beantwortet wurde.

    Auch ich möchte noch viel über das Spiel erfahren:
    1. Neue Informationen zu Schiffen und Häfen
    (Es wurde in einem vergangenen Dev Blog etwas über Schadensarten gesagt)
    2. Weitere Informationen zu Nebensessions
    (Eventuell mit „eigener“ Bevölkerungsart???)

  40. Sebi5445 Sebi5445

    Hallo, und ein frohes neues Jahr!

    zusätzlich zu einigen bereits genannten Themen interessiert mich das Modulsystem. Es war eine der neuen Funktionen aus 2205, die mir wirklich gefallen hat.
    Auf der Gamescom wurde gesagt, dass es wieder Einzug haben wird. Bislang konnte ich davon im Hinblick auf die Industrie nicht wirklich etwas finden.
    Wird es nun noch vergleichbar zu 2205 seinen Einzug finden?
    Wenn ja, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr es mal anhand von Beispielen erläutert (abgesehen von Zoo und Weltaustellung ).

    Mit freundlichen Grüßen
    Sebastian

  41. Galdir94 Galdir94

    Frohes Neues Jahr zusammen,

    Habe schon sehnsüchtig auf diesen Beitrag gewartet. 🙂 Endlich geht es weiter und endlich beginnt das Jahr in dem Anno 1800 erscheinen wird.

    Ich würde gerne mehr über die Bevölkerungsmechanik erfahren. Wie viele Stufen gibt es. Wie läuft es mit den Aufstiegsrechten. Wieviele Bedürfnisse müssen für die einzelnen Stufen erfüllt werden. Welche Gebäude bringen die einzelnen Stufen. etc..

    Außerdem würde ich gerne wissen, wie eure Pläne mit den Zügen aussehen.

    Und, wird es wirklich im späteren verlauf die Elektrizität geben und wie werdet ihr sie in das Spiel einbinden.

    Gruß
    Galdir

  42. HarroLP HarroLP

    Ahh schön herzlich willkommen in 2018!
    Ich freue mich, dass es weiter geht!
    Ich finde es super, dass die Website weiter entwickelt wird^^.

    Dann kommen wir zu der Kreativität. Schön, dass die endlich mal gefördert wird^^.

    Dann der Roundtable aufm Annoverse!
    Sehr coole Geschichte, wobei ich dem vermutlich nur teilweise beiwohnen kann 🙁 .

    Sehr cool, dass wir weiteres Gameplay zu Gesicht bekommen! Freue much schon drauf!

    Das Fuhrwerk-System finde ich auch interressant. Es sorgt zum einen dafür, dass wir keinen Mangel an Marktkarren mehr haben und zum anderen dafür, dass wir Staus be kommen können^^.
    Aber ich vermute mal, durch Upgrade der Warenhäuser wird das Problem auch behoben. Oder mit Modulen…..? Man kann auf jeden Fall sehr viel machen^^

    Auf die Inselgröße bin ich auch gespannt. Wibei die Stream Insel war ja schon groß. Aber trotzdem interressant^^.

    Ach Gott Playtest Material…… Was da wohl gezeigt wird? 😛

    Allgemein bin ich ja auf weitere Playtests gespannt. Sehr schönes Thema^^.

    LG HarroLP

  43. whuegel whuegel

    Ja, 2018, wie die Zeit vergeht.

    Naja, ist besser so, sonst würden wir, ja nie in den Genuss kommen am Ende des Jahres das neue Anno zu zocken.

    Aber wenn ihr es mit den *Bodentruppen nicht hinbekommen solltet, nehmt euch die Zeit und patcht es später dazu, wenn nötig, oder per Addon.

    Eine andere Möglichkeit wäre der Einbau von *BT in das übernächste Anno irgendwann in 2020+ oder so, doch ich möchte wieder das machen können was damal Anno in meiner Kindheit ausgemacht hat. Schön viel Invasionen auf gegnerische Inseln verüben! (D-Day confirmed!)

    Aber naja, viel Glück, Spaß & Motivation beim Arbeiten!

    #WWBT (wäre schon nice, ne!?)

  44. Sephko Sephko

    Herzlichen Willkommen im Jahr 2018, ich freue mich darüber, dass ihr wieder zurück seid 🙂

    Ich freue mich, demnächst mehr von den Handelsrouten und vor allem der Hafenanlage, bzw. ihre Integration in eure Handels- und Militärkonzepte zu erfahren, da sie nach dem bevorstehenden Wegfall der Landeinheiten Dreh- und Angelpunkt des Spiels sein wird. Da ich mir das zum aktuellen Zeitpunkt beim besten Willen nicht so recht vorstellen kann, erwarte ich Infos zum Hafen und zum Militär mit allergrößter Skepsis.

    Damit hätten wir schon zwei Dinge auf meiner Top5-Liste, zu denen ich mehr erfahren möchte. Neben dem Handel und den Hafenanlagen sind die anderen drei Punkte auf meiner Liste:

    1. Die Eisenbahn und ihre Bedeutung für die Logistik

    2. Nebensessions/Klimazonen

    3. Bevölkerungsmechaniken (Aufstiegsrechte, Arbeitsplätze, Steuern/Warenerlöse)

    Die Idee des Community-Roundtables finde ich sehr interessant, muss aber auch feststellen, dass die von Euch eingeplanten 90 Minuten für den deutschsprachigen Chat vermutlich zu wenig sein werden.

    Antworten zum Kommentar anzeigen

Schreibe einen Kommentar