Springe zum Inhalt

Union Update: Closed Beta Informationen

Heute machen wir es kurz und knackig, denn wir sind mitten in den Vorbereitungen zur Closed Beta! Und da gibt es einige Details die Interessant für euch sind. Plus ein kleiner Ausblick auf den kommenden DevBlog!

Macht euch bereit für die Closed Beta
Die Closed Beta wird noch etwas größer ausfallen als der Technische Test letztes Jahr. Und wenn ihr einer der glücklichen Auserwählten seid, dann müsst ihr euch nicht mehr lange gedulden. Wir senden die Einladungen an alle Tester diese Woche raus.

Ein paar Dinge solltet ihr beachten:

  • Wie schon der Technische Test, ist diese Beta nicht repräsentativ für das fertige Spiel, welches wir gerade fertigstellen und polieren damit es für den Launch im April fertig ist. Es werden manchmal Dinge nicht funktionieren. Der Test dient dazu, dass wir wichtige Einblicke in Themen wie Spielbalance und -performance erhalten. Also macht Gebrauch von den Closed Beta Foren (diese findet ihr im englischen Ubisoft Forum sobald wir sie öffnen) um euer Feedback und eure Reports zu hinterlassen.
  • Keine NDA: Diese Closed Beta wird keine NDA, also eine Verschwiegenheitspflicht, haben. Das heisst ihr könnt Streamen, Videos machen und über eure Erfahrungen mit der Beta öffentlich reden. Auf Social Media werden wir ein Auge auf die Hashtags #Anno1800, #AnnoUnion und #Anno1800CB haben, also nutzt diese, wenn ihr wollt, dass andere Anno-Fans oder wir eure Beiträge finden können.
  • Die Closed Beta wird nicht den kompletten Umfang des Spiels haben. Die Kampagne wird nicht spielbar sein und ihr könnt im Endlosspiel nur bis zur dritten Bevölkerungsstufe voranschreiten. Ihr werdet mit anderen Spielern im Multiplayer spielen können und dabei auch die Neue Welt erkunden können.
  • Die Closed Beta wird am 31. Januar 2019 starten und bis zum 4. Februar 2019 laufen.

Anmeldung zur Closed Beta
Falls ihr euch noch fragt, wie man eine Chance hat, in die Beta eingeladen zu werden: Loggt euch dazu mit eurem Uplay Account hier auf der Anno Union ein, oder registriert einen neuen Uplay Account falls ihr noch keinen habt. Das könnt ihr über die Buttons rechts oben auf der Webseite machen.

Also wenn ihr euch noch nicht auf der Anno Union eingeloggt habt, ist jetzt noch Zeit, das nachzuholen. 🙂

Systemanforderungen für die Closed Beta
An den Systemanforderungen hat sich seit dem Technischen Test wenig geändert, aber bitte beachtet, dass diese immer noch nicht Final sind, da wir mit dem Optimieren noch nicht fertig sind.

Aktuelle Minimalanforderungen:

  • CPU: Intel i5 3470 oder AMD FX 6350
  • RAM: 8 GB
  • GPU: NVIDIA GeForce 670 GTX oder AMD Radeon R9 285
  • Operating System: Microsoft Windows 7, Windows 8.1 or Windows 10 (jeweils 64-bit)
  • Hard Drive: 60 GB

Aktuelle empfohlene Anforderungen:

  • CPU: Intel i5 4690k oder AMD Ryzen 5 1400
  • RAM: 8 GB
  • GPU: NVIDIA GeForce 970 GTX oder AMD Radeon RX 480
  • Operating System: Microsoft Windows 7, Windows 8.1 or Windows 10 (jeweils 64-bit)
  • Hard Drive: 60 GB

DISCLAIMER: DIESE ANFORDERUNGEN SIND NICHT FINAL! Da sich Anno 1800 noch inmitten der Entwicklungs- und Optimierungsphase befindet sind diese Systemanforderungen nicht repräsentativ für das fertige Spiel. Gerade diese Closed Beta sollte uns dabei helfen weitere Aspekte bei denen wir noch Optimierungen vornehmen können zu finden.

Sprache
Wir sind immer noch dabei, das Spiel zu lokalisieren und Sprache aufzunehmen und Texte zu übersetzen. Daher wird diese Closed Beta leider nur auf Englisch verfügbar sein.

Zum Release im April werden folgende Sprachen zu Verfügung stehen:

Vollständig lokalisierter Text und Audio

  • Deutsch
  • English
  • Französisch
  • Russisch

Vollständig lokalisierter Text

  • Italienisch
  • Spanisch
  • Japanisch
  • Koreanisch
  • Polnisch
  • Chinesisch (traditionell und vereinfacht)

Livestreams und Videos
Falls ihr keine Gelegenheit habt, selbst zu spielen, oder nicht an eurem Rechner seid, habt ihr immer noch Gelegenheit, Eindrücke von der Anno 1800 Beta zu sehen. Auf Youtube, Twitch und Mixer könnt ihr zu jeder Zeit schmökern, wer gerade die Beta streamt oder Videos zur Beta hochlädt.

Abschließend wollen wir hier noch einmal den Closed Beta Trailer posten, welcher euch auch eine Idee gibt, welches Feature wir diese Woche im DevBlog zeigen.

Das war es diese Woche mit dem Union Update. Wir wünschen euch allen viel Glück, in die Beta zu kommen!

451 Kommentare

  1. Burton1986 Burton1986

    Hallo,
    ich hatte seit Anno 1602 nicht mehr so viel Spaß. Ich habe bis Sonntag spielen können und kann nur sagen: ein Herausragendes Spiel!!

    Da der Releasetermin verschoben wurde, sollte es für alle Vorbesteller weiterhin möglich sein die BETA zu spielen.

    Grüße an alle die dazu beigetragen haben. TOP!

  2. Helmuti_pdorf Helmuti_pdorf

    Hallo Bue Byte Mainz ! War großes Fest für mich nach Jahren wieder eines der Anno Spiele auszuprobieren ( nach 1503 1602, 1701 1404 ) . Das Spiel prinzip ist gleich geblieben – Aufbau Strategie vom Feinsten ! Und wie immer verbrauche ich 1/3 vom Geld bis die Bilanz endlich positiv wird ( ab Stufe 3 , die Creation Costs sind wahrlich oft hoch !) , dann aber kommt es erst recht dick . Hat mir optisch wunderbar gepasst, wie Ihr das zusammen gefügt habt – großartige Wuselei!.
    Einige Punkte sind mir (nur etwas) störend erschienen: Wenn man auf ein Warenhaus viele Betriebe „anhängt“, kommen die anfangs 2 Transporter nicht wirklich nach mit dem Einsammeln, Erst die erzeugenden Betriebe ( z.B. Felder, Schafe, Schweine usw) alleine an ein Warenhaus hängen (opfert ein solches dafür) und die verarbeitenden zusammen ganz in die Nähe eines anderen bringt Schwung in die Produktion weil Wege kurz werden.
    Auch werden die Warenhäuser schnell voll – und das pausieren der Betriebe sorgt für Ausbleiben des Einkommens ! Starten der Betriebe (trotz storage full,…) bringt die Balance wieder in Ordnung 🙂 . Auch wenn die nichts zu tun haben.
    Mit dem immer neuen Anlegen der Farmer Häuser als Nachschub für Worker, Artisians usw finde ich ok, das war früher auch schon so. Schlimm ist nur dass das Aufsteigen in höhere Gruppen die Worker verschwinden läßt und nan plötzlich keine Betriebe mehr am Laufen hat! Das ist auf neuen Inseln auch anfangs verblüffend – aber logisch, irgendwoher müssen die Arbeiter auf den fremden Inseln ja kommen. Daher kleine Städte bauen – wie früher wenn man geld brauchte. Zum Handeln bin ich gar nicht gekommen weil keine Zeit dafür blieb. Die Mappe ist wie gewohnt gestaltet und als Anno-Fan kennt man sich aus. Der Gag mit dem Wind beim Segeln finde ich gut…. auch wenn es eben manchmal Zeit kostet.. Die Geschichte der Kampagne hab ich nicht erkunden können, aber die Sandbox ist schon großartig.
    Auch die Idee mit der Zeitung ist in Zeiten der Fake-News großartgig . Anfangs war ich großzügig und wurde für die Ehrlichkeit von den bekannten Mitspielern bewundert , aber es kostet ganz schön Hapiness und macht bald leichte Probleme.
    Eine Bitte an die Entwickler; Anno 1701 hat ( hatte ) einen großartigen Welten-Generator zum selber zusammen stellen der Map. Wäre schön wenn es sowas wieder gibt oder zu Kaufen gibt! Meine Enkeln und ich haben begeistert das ausgenützt und viele (meist hart zu spielende) Welten-Maps gebaut und ihm Mehrspieler Modus uns gegenseitig (ohne KI) bekämpft.
    So mach Anno erst spaß – gegen Menschen !

    Noch in Vorschag den ich auch schon wo in den Foren gelesen habe: Warum kann man nicht mit dem Kauf/Bezahlen(nicht nur Bestellen) einer Version von Anno1800 schon einen Closed Beta Code wieder haben um sich damit bis zur Release zu beschäftigen? Allen wäre geholfen !
    Schöne Grüße an alle Anno-Fans und Entwickler aus Wien

  3. Master-Voggard Master-Voggard

    Anno 1800 Closed Beta

    Hallo liebe Anno Freunde.

    Nach dem ich jetzt Anno an allen Tagen mindestens 12 stunden getestet habe möchte ich etwas über das Spiel sagen.

    Als ersten den Multiplayer musste ich leider nach 5 Stunden abbrechen weil Plötzlich andauernd Desynchronitäts Probleme auftauchen ob die jetzt an Anno oder an meiner Verbindung lagen konnte ich aber nicht nachvollziehen.

    als erstes muss ich sagen das ich dem Erscheinungsdatum entgegenfiebere!
    Da alle erst zum Positiven kommen von mir zuerst die dinge die ich als leicht Überarbeitungswürdig finde:

    Als erstes und etwa was dann schon fast nervt ist die doch oft recht träge Annahme der Maus-Klicks und dazu öffnet sich oft das schnell bau Menü/ Rad ohne erkennbaren Grund.
    Bei Quests die Weltenübergreifend sind gibt es auch noch Probleme manchmal bringt msn besagtes gut zum Piraten Hafen und es wird nicht erkannt.
    Es ist schön das jetzt nicht mehr jedes Segment vom Zoo Unterhalt kostet dennoch sind die kosten mit 10 Einfluss sehr hoch zu mindestens bis zur 3ten Ziv Stufe mann könnte wenn das ja etwas senken aber einen negativ Malus einbauen so das, dass doppelte Sockeln eines Gegenstandes nichts mehr bringt. Dies gilt ebenfalls für die Handelsgilden,Hafenmeister und Rathäuser wie ich finde die könnten auch noch einen 4ten Slot vertragen und 20 Prozent mehr Radius für den Einzugsbereich.
    Tourismus ist leider auch nicht mehr so gewinnbringend wie noch beim Letzten Test. Für und die Grundaufwendung um Besucher auf die Insel zu holen ist mit Fixkosten so hoch das es sich erst sehr spät finanziell lohnt Besucher auf die Insel zu holen und einen Zoo oder ein Museum zu Bauen, da jedes Gebäude mindestens 300 Attraktivität erzeugen muss um sich wirtschaftlich zu rechnen. Da sollten die besicher einnahmen vielleicht verdoppelt werden.

    Auch finde ich das z.B. Verteidigungstürme ein Pro Ilse Limit haben sollten bevor sie Einfluss kosten so bei 4 Pro Insel und warum kosten Reparaturkräne Einfluss ??

    Oder mann schaft für oben genannte punkte einen Einstellungsmöglichkeit im Spielmenü.

    Es wäre auch schön wenn alle Quests in den Logs angezeigt werden würden dann halt mit einem kleinen hinweis in welchem teil der Welt sie zu erledigen sind.
    Des weiteren werden die möglichen Quests hier einem ja nicht mehr so „aufgezwungen„ deswegen wäre es sehr Praktisch wenn sie im Log wie bei den Expeditionen dann zur Auswahl anstehen würden.

    Eine enorme Erleichterung wäre es auch wenn in jedem Produktionsgebäude stehen würde, erzeugt x Weizen oder x Schweine und bei der Verarbeitung dann erzeugt x aus x mal das und x mal das.

    Dann vielleicht soll das auch so sein?? Eine gewisse maximal Produktion kann nicht übertroffen werden egal was man für Leute slottet mehr als 160 Prozent habe ich nie geschafft.

    Nun zu den Positiven Dingen:

    Die Häuser und alles drum herum ist wieder extrem gut gestaltet mit sehr vielen Details. Der Blaupausen Modus ist sehr nützlich hier wäre es aber sehr hilfreich wenn mann einen bereich markieren und speichern kann so das mann einen Straßenblock mit Deko und Strasse einfach Komplet setzen kann. Das würde einfach ein Paar 100 Klicks sparen

    die Schiffe sind auch sehr gut gemacht und ich finde es auch schön das es wieder richtige Handelsrouten gibt die man mit seinen eigenen Schiffen Bestückt. Und auch Welten übergreifend funktioniert das alles sehr gut . (Schön das mann hier von der Anno Union gemachte Vorschläge so gut umgesetzt sehen kann )

    Die Expeditionen sind auch eine super Sache, vor allem wenn mann den dreh raus und seine Schiffe ausgerüstet hat. Einzige hier ist das es Sachen gibt die mann unentwegt findet und die sollt mann einfach auch im Stapel zum verkaufen transportieren können das wäre Praktisch.

    Es gibt nicht viel zu sagen Das spiel haut einem um und mit den fehlenden 2 stufen wird es ja erst richtig losgehen ich kann es kaum erwarten das das Spiel erscheint.
    Eins Bleibt mir noch zu sagen ich bin sehr dankbar das ich an beiden Tests teilhaben durfte und bin guter dinge das das Spiel das Herausragendste ANNO aller Zeiten wird.
    Und es ist schön wenn mann ANNO 1602 kennt und seit dato keinen Teil ausgelassen hat zu sehen welche Entwicklung hier stattgefunden hat.

  4. Dr.Kosolovski Dr.Kosolovski

    DEFINITIV jetzt schon ein Meisterwerk,
    Ich habe ein Anno noch nie so genossen. Wundervoll, Wunderschön und läuft butterweich. Ich kann gar nicht warten bis zum release!
    Ich habe das Spiel zwei mal gewonnen mit je zwei leichten Bots und musste da nur eine Insel besiedeln, Ich habe mich sehr langsam in das Spiel und die Menüs hereingefunden, jedoch muss ich sagen nach einiger Zeit ging es ganz gut!
    Die Timer wie lange ein Gebäude braucht gefallen mir, Hab ich zwar erst spät gemerkt und vieles im 1:1 Verhältnis gebaut aber ging trotzdem! Ich leider zu meinem eigenen Bedauern ist das letzte AKTIVE Anno das ich gespielt habe 1404 und 2070 ein wenig inaktiver, Jedoch finde ich das „ziehen“ von Gebäuden sehr gut, Ich bin ein Mensch der immer gigantische Städte baut. Ich muss ehrlich sagen, es ist immer mühsam so viele Hütten zu platzieren, so würde ich mir doch sehnlichst eine Integration für verschiedene Layouts wünschen, „Zwei Hütten – Strasse – Zwei Hütten“ so in dem Sinne, Jedoch war ich im grossen und ganzen sehr Positiv beeindruckt auch wenn ich nicht bei allem den durchblick bekommen habe! Sehr schönes Spiel!
    Mit freundlichen Grüssen
    Dr Kosolovski

  5. OS4intO OS4intO

    Absolut gut!
    Ich konnte die Beta ca. 6 Stunden anspielen und bin voll auf begeistert.
    Ein einziger Absturz, dieser vermutlich aber ein Win10 Problem und nicht auf Anno 1800 zurückverfolgbar.
    Die Grafik wirklich sehr schön und die Funktionen wirklich sehr reif für eine Beta.
    Anno 1800 verspricht ein Anno zu werden, dass wahrlich in die Fussstapfen von 1602 treten kann.
    Ein Titel der sich absolut nicht verstecken muss und sicherlich Chancen auf den Titel: „die beste Aufbasimulation 2019“ hat.

  6. sunny-u7 sunny-u7

    Also mir hat die Beta gut gefallen. Positiv konnte ich feststellen, dass ich jetzt einfacher mit meinem Geld im Plus geblieben bin. Bei der Technical Beta hatte ich da noch mehr Probleme. Die Optik der Schiffe gefällt mir gut. Im Beta-Forum kann ich leider mal wieder nix schreiben, fehlt mir wieder die Berechtigung. Letztes Mal hatte ich die auch erst von Admin nach anschreiben bekommen. Aber ich denke da bereits alle Punkte, zu den ich auch etwas zu sagen gehabt hätte, von anderen geschrieben wurden, belasse ich es mit dem kurzen Kommentar hier für diesmal. Spiel ist ganz gut gelaufen, nur bei den Expeditionen hatte ich kein Glück, nur zwei gestartet und beide fehlgeschlagen. Optisch wirkt es schon ziemlich toll, besonders die Schiffe gefallen mir viel besser als beim letzten Anno. Freue mich schon aufs Release und wenn da dann auch die Texte alle auf deutsch sind, verstehe ich sicher so manches besser. Vielen Dank, dass ich wieder mitmachen durfte. 🙂

  7. CarrotCarl CarrotCarl

    Hallo Anno Union,

    ich habe mich riesig über die Möglichkeit die Beta zu spielen gefreut. Und es hat mir eine Menge Spaß gemacht.
    Anno 1800 versprüht wieder den selben Charme wie Anno 1404 (welches m.M. der beste Teil der Reihe ist) und ich bin froh das ich mir die Collector/Pionier Edition vorbestellt habe.
    Nun hoffe ich, das die verbugten Quests die ich wärend der Closed Beta erlebt habe, wirklich alle bis zum Release gefixt werden. Denn das war der einzige Schandfleck bei Anno 1404. Denn bei Anno 1404 wurde der Support mit der Entwicklung von Anno 2070 eingestellt, sodass verbugte Quests bis heute nicht gefixt wurden und somit einige Erfolge nicht erreicht werden können.
    Anno 1800 ist wie erwartet ein Fest für die Augen. Die gewohnte Detailverliebtheit ist auch hier wieder zu sehen. Auch der Soundtrack ist (wie bei Anno 1404) sehr passend und wunderschön.
    Das jede Zivilisationsstufe ihre eigene Arbeitkraft hat, gibt dem Spiel einen neuen Drive in Sachen Stadt- und Produktionskettenplanung. Das man aber nun auf jeder Versorgungsinsel ein Städtchen bauen muss, um die erforderlichen Arbeitskräfte zur Verfügung zu haben, hat mich Anfangs ein wenig genervt … erfodert aber nur eine bessere Planung der Besiedelungsvorhaben.
    Da ich bei Anno nie so richtig an Kriegsführung interessiert bin, stört es mich nicht, das es (bis jetzt bzw. in der Beta) keine Landeinheiten gibt/gab. Und das mit den „Inselanteilen“ kaufen habe ich nicht ausprobiert.
    Die Möglichkeit Expeditionen auszusenden, ist vergleichbar mit den Schatzkarten aus Anno 1404 (nur umfangreicher) und fand ich sehr gut.
    Es gibt bestimmt noch mehr positive Punkte, die ich hier nicht aufgezählt habe … sie fallen mir aber im Moment nicht ein.
    Zum „Negativen“:
    Wie oben schon erwähnt, sind einige Quests verbugt gewesen. Dabei wurden meistens Questziele (also die Zielobjekte usw. auf den Inseln/in den Städten) nicht angezeigt. Und bei einer Quest die ich drei mal in den über 20 Std. hatte, wurde die Belohnung (jedesmal ein Item) nicht ausgehändigt.
    Auch ist es einmal passiert, das ein Schiff mit Material auf dem Weg in die neue Welt einfach verschwunden ist.
    Die Wegfindung der Schiffe in einer Gruppe bei einer 180° Wende, ist auch ziemlich verbugt (so als würden sie sich alle gegenseitig blockieren). War bei Anno 1404 kein Problem.
    Das mit der Berüchtigung der Windrichtung , ist ein nettes feature … hat mich aber meistens zur Weißglut gebracht … ich meine einem dampfbetriebenen Schiff sollte doch die Windrichtung egal sein.
    Der Schaden den die Kanonentürme verursachen, ist vielleicht ein wenig heftig.
    Den Interval der Zeitungsartikel, fand ich auch ziemlich straff. Und meistens kam der Dude immer nachdem ich ein neues Bedürfniss freigeschaltet habe und dieses selbstverständlich noch nicht bedienen konnte . Und dann hat er von Engpässen geschrieben, was negative Auswirkung auf die Bevölkerung hatte.
    Ich fände es auch besser, wenn man leichter/schneller zwischen den Welten switchen könnte. Oder das die Quests von allen Welten im Quest-Tab einzusehen sind.
    Trotzallem waren es auf jedenfall sehr unterhaltsame Spielstunden mit der Anno 1800 Beta. Und ich hoffe auf einen pünktlichen und vorallem Bugfreien Release im April.
    Carrot Carl

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  8. stephanH1987 stephanH1987

    Hallo zusammen,

    ist es noch möglich einen key für die Beta zu erhalten?

    Mfg
    stephanH1987

  9. Conner01 Conner01

    Als erstes möchte ich einfach nur erwähnen, dass es trotz allem Spass gemacht hat es anzuspielen. Es hat mich über mehrere Stunden gefesselt, aber in Summe gesehen überwiegt leider doch mehr negatives.

    Also nach jetzigem Stand der Dinge ist der Militärpart schlicht und weg einfach nur eine Farce.
    Inselübernahmen kann ich nur belächeln.
    Als Bsp. mit 3-4 Kriegsschiffe innerhalb von 1-2 Minuten den gegnerischen Hafen geplättet und dann kann man sich entscheiden (alles abreissen oder die Anteile übernehmen).
    Mir selbst wurde der Krieg erklärt, paar Minuten später kam die Meldung dass eine „Versorgunsinsel“ in der neuen Welt angegriffen wird. Mit 2 Kriegsschiffen wurde mein Hafen geplättet, bis ich reagieren konnte war alles zu spät.
    (evtl. auch Fehler Meinerseits, die besagte Insel hatte keine zusätzlichen Hafenverteidigungsanlagen und Kriegsschiffe waren auch nicht vor Ort).
    Nichts desto trotz fühlt sich das Ganze sehr unrealistisch an (auch umgekehrt als Aggressor).

    Auch der nicht militärische Weg Inseln anhand der Anteile zu übernehmen ist meiner Ansicht nach noch schwer unausgereift.
    Begründung: Durch Überproduktion mancher Endwaren (als Bsp. führe ich jetzt Seife an, welche man auf der Gefängnisinsel zu „utopischen“ Preisen los wird) kann man ständig die Bilanz so hochfrisieren, dass eben regelmässige Anteilskäufe einfach (wenn nicht zu einfach) werden.
    (Dies noch verfeinert mit einer Überproduktion an Stahl, Fenster, Nähmaschinen). *never ever*

    Ein weiterer unausgereifter „Balancing Act“ sind meiner Meinung nach die generierten Arbeitskräfte.
    Begründung: wenn man eine niedrige Bevölkerungsstufe auf die nächste aufsteigen lässt, verliert man klarerweise die Arbeitskraft, was wiederum zu einem Engpass in Betrieben/Produktionsstätten etc. führt.
    Deshalb ist man ständig gezwungen neue Bauernhäuser nachzusetzen.
    Dieser ständige „eigtl. nervige“ Kreislauf zieht sich dann klarerweise durch sämtliche Bevölkerungsstufen.
    Klar will man eine „grosse“ Stadt bauen, aber gefühlt hat man gar keine Wahl sondern wird wirklich eher dazu gezwungen.
    Meiner Meinung nach sollte hier nachgebessert werden, entweder die Bevölkerungsstufen generieren je Haus mehr Arbeitskräfte oder die Betriebe, Farmen und Produktionsketten sollten weniger davon in Anspruch nehmen (Bsp. Stahlwerk = 200 Arbeiter  „to much“).

    Auf weitere Fehler und diverse „Bugs“ gehe ich jetzt gar nicht näher ein, die findet man zu Hauf im Forum und kann ich großteils auch bestätigen.

    Auf einen letzten Punkt möchte ich trotzdem eingehen, ich musste auf Paprikaplantagen mit Polizeigebäude reagieren.
    Feuer bzw. Feuerwehr lasse ich mir noch einreden, aber inmitten von Plantagen ein auf der Bevölkerungsstufe 3 freigeschaltenes Polizeigebäude zu setzen, passt absolut nicht ins Bild !

    Endfazit der closed Beta:
    Für mich noch ein „un“ausgereiftes Spiel mit Fehlern und Verbesserungspotential an vielen Stellen bzw. sollte an der ein oder anderen „Balancing-Schraube“ noch gedreht werden.

    …aber wir werden und nach jetzigem Stand der Dinge am 16. April überraschen lassen.

  10. Metalhead32423 Metalhead32423

    Hallo liebes Ubisoft/Bluebyte Team. Seit Damals Anno 1404 bin ich dabei und habe auch viel Anno Online gespielt, trotz meines Alters von inzwischen 48. Leider habe ich den Start von der Anno 1800 Closed Beta verpasst. Ist es noch möglich einen Beta Key zu erhalten?

  11. djonkel djonkel

    so liebe leute von blue byte Mainz
    wollte euch auf diesem weg mal ein ganz grosses lob aussprechen für eure arbeit an ann 1800.durfte das ganze we ausgiebig eure betafassung testen,und ich bin echt beeindruckt wie gut sich die batafassung schon spielen lässt.ihr fragt euch warum ich euch das hier schreib,bei der off,seite komm ich da nicht so klar etwas zu veröffentlichen…;)also weiter so und lasst euch von der nörgelern auf der anderen seite nicht den wind aus den segeln nehmen.bin sehr beeindruckt von anno 1800.auch wenn noch nicht alles rund läuft,ihr seit auf dem richtigen weg

  12. seewolf2831992 seewolf2831992

    Gude,

    besteht noch die Möglichkeit einen Key zu bekommen für die Beta? War bis gestern leider beruflich unterwegs.

    Würde sehr gerne mal reinschauen und natürlich ausführliches Feedback geben 🙂

    Bin quasi Beta-erfahren 🙂

    LG SeeWolf

Schreibe einen Kommentar