Springe zum Inhalt

Monat: November 2018

DevBlog: Hinterzimmer-Politik

Hi, mein Name ist Andrea! Ich bin die Game Designerin des Diplomatie-Features. Ich bin seit Januar 2018 im Anno-Team, also recht neu. Da ich mit Anno aufgewachsen und mit Anno 1602 gestartet bin als es herauskam, bin ich total begeistert, jetzt an der Serie selbst zu arbeiten! Wie cool ist das denn?

Ich liebe City-Builder, Management-Games und Adventures im weitesten Sinne. Zuletzt habe ich They Are Billions, Project Highrise, The Red Strings Club und Deltarune gespielt.

Das 19te Jahrhundert und Hinterzimmer-Politik
Eine Metropole aus dem Nichts zu erschaffen ist eine Sache. Es zu tun, während man sich mit anderen Charakteren um Territorien duelliert, ist das Markenzeichen von Anno. Auf eurer Reise durch die Welt der Anno-Variante des 19. Jahrhunderts werdet ihr vielen unterschiedlichen, ehrgeizigen, und auch vielschichtigen Persönlichkeiten begegnen. Wollt ihr profitable Handelsrechte etablieren, oder ihnen wie ein rücksichtsloser Kriegstreiber entgegentreten und sie ausschalten?

Um der Welt von Anno 1800 Leben einzuhauchen, hat nicht nur jeder Charakter eine Beziehung zum Spieler, sondern auch zu den anderen künstlichen Intelligenzen. Die Beziehungen reichen von Liebesdreiecken bis hin zu tiefsitzendem Hass.

Jeder Nicht-Spieler-Charakter, der die Inselwelt besiedelt, hat seine oder ihre eigene Persönlichkeit. Unser Diplomatie-System erlaubt es euch, mit ihnen auf unterschiedliche Arten zu interagieren: Entweder ihr schmiedet Allianzen oder führt unerbittliche Kriege.

Wie wird man sich an Dich erinnern? Anno1800’s Reputations-System
Unser System funktioniert auf Basis des Rufs, welcher die Beziehung unter den verschiedenen Zweiten Parteien  und auch den unbarmherzigen Piraten darstellt. Neutrale Fraktionen sind eine Ausnahme, da sie nicht in direkter Konkurrenz zum Spieler stehen. Deswegen stehen sie außerhalb des Diplomatie-Systems.

Der Ruf bezeichnet aber nicht nur die Beziehung zum Spieler, sondern auch das Verhältnis dieser Nicht-Spieler-Charaktere untereinander. Der Ruf selbst ist ständig in Bewegung. So werden zum Beispiel aggressive Aktionen eines Charakters die Meinung eines anderen Charakters beeinflussen, der von einer friedlichen, wohlhabenden Utopie träumt. Umso länger die Partie andauert, desto wahrscheinlicher, dass diese beiden Charaktere ihre Verträge brechen und sogar in den Krieg gegeneinander ziehen werden.

Der Ruf ist ebenfalls der entscheidende Faktor bei jeder diplomatischen Aktion im Spiel. Diese erlauben euch, unterschiedliche Verträge mit den Zweiten Parteien und den Piraten zu vereinbaren.Hier einmal eine kleine Übersicht über unser Diplomatie Fenster.

Krieg anzetteln oder Allianzen formen – Verträge
Es gibt vier unterschiedliche Verträge in Anno 1800. Die Wahrscheinlichkeit, sich auf einen Vertrag zu einigen, hängt vom Ruf zwischen den Charakteren ab, und auch von deren Persönlichkeit. Ein unkomplizierter Kontrahent wird weitaus schneller einem Handelsvertrag zustimmen als ein selbstsüchtiger Industrie-Baron. Schauen wir es uns im Detail an:

“Allianz” – Alliierte werden eure Schiffe und Häfen beschützen, wenn sie angegriffen werden. Wenn ihr jemandem den Krieg erklärt, werden eure Alliierten euch in den Krieg folgen. Eine Allianz zu bilden erfordert üblicherweise einen sehr guten Ruf bei der entsprechenden Fraktion.

„Handelsrechte“ – Dieser Vertrag ermöglicht es euch, mit dieser Fraktion zu handeln, also Güter einzukaufen oder zu verkaufen. Er ist leichter zu erreichen als eine Allianz.

„Frieden“ – Der Frieden bewirkt, dass beide Parteien einander nicht angreifen können. Krieg kann aber jederzeit erklärt werden.

„Krieg“ – Wenn Krieg erklärt ist, können eure Schiffe alle Schiffe des Gegners angreifen, sowie auch deren Gebäude. Handelsabkommen und Allianzen werden sofort beendet. Alliierte eures neuen Gegners werden ihn nun auch im Krieg gegen euch unterstützen. Prüft also genau, wen ihr euch tatsächlich zum Feind machen würdet!

Zusätzlich gibt es Vereinbarungen wie „Waffenruhe“ im Spiel, auf die man sich nur für eine begrenzte Zeit einigt. Während eine solche Vereinbarung anhält, sind beide Parteien außer Stande, Krieg gegen den anderen zu erklären. Sie können nicht gebrochen werden, bevor die Zeit abläuft. Sehr hilfreich also wenn ihr wisst, dass eine Kriegserklärung des brutalen und doppelgesichtigen Alonso in den nächsten Minuten euch wirklich gar nicht in den Kram passen würde.

Familienbande und Beliebtheitswettbewerbe – Einen Vertrag beschließen

Die Wahrscheinlichkeit für eine erfolgreiche Verhandlung ist vom Ruf abhängig. Meistens ist es im Interesse des Spielers, eine möglichst gute Beziehung zu den anderen zu haben. So erhöhen sich die Chancen beim Verhandeln von Handelsrechten und Allianzen.

Die andere Partei könnte direkt zusagen, oder ablehnen. Als dritte Möglichkeit könnte euer Gegenüber aber auch zusätzlich Geld verlangen, bevor er zustimmt. Das hängt von den Charaktereigenschaften des Verhandlungspartners und seiner oder ihrer eigenen Hemmschwelle dieses Vertrags ab.

Der Charakter könnte aber auch *euch* nach einem besseren Vertrag fragen, ganz von sich aus. Dies wird natürlich eher mit freundlichen Charakteren passieren, die durch diesen Vertrag vorankommen wollen – oder die nur sich selbst schützen wollen, beispielsweise durch einen Nicht-Angriffs-Pakt.

Bei allen Entscheidungen, je nachdem, ob es um eine militärische oder wirtschaftliche geht, werden die Diplomatie-Parteien bedenken, wie viel stärker oder schwächer sie im Vergleich zu euch sind. Freundliche und leichte Charaktere werden nicht so genau drauf schauen, wie viel wohlhabender sie sind, wenn sie über Handelsrechte mit euch nachdenken. Starke und strenge Charaktere dagegen werden es sich ganz genau überlegen, ob sie eurem Friedensangebot zustimmen, und das nur tun, wenn sie euch weit unterlegen sind.

Diplomatische Aktionen – Den Ruf beeinflussen

Also, wie beeinflusst man denn jetzt den Ruf der anderen Parteien zu einem selbst? Es gibt vier direkte Wege:

  1. Schmeicheln – Ein Kompliment hier, ein Kompliment da… Übertreibt es nur nicht, denn irgendwann kann euer Gegenüber euer Geschleime nicht mehr hören und wird euch sogar weniger mögen.
  2. Beleidigen – „Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.“ Nun ja, vielleicht möchtet ihr, dass der andere euch den Krieg erklärt. Dann seid ihr zumindest nicht schuld und die anderen Charaktere werden euch nicht dafür rügen!
  3. Geschenk anbieten – Wer würde kein Geldgeschenk annehmen? Nun, manche Charaktere in Anno 1800 mögen den Gedanken an Bestechung wirklich nicht. Bei ihnen werdet ihr mit Geld nicht weit kommen.
  4. Eine Quest erfüllen – Für manche zählen Taten mehr als Worte. Erledigt eine Quest für sie, um ihre Gunst zu gewinnen. Aber bloß nicht mittendrin aufgeben oder versagen! Das würde euer potenzieller neuer Freund gar nicht gut finden.

Neben diesen direkten Aktionen gibt es auch noch weitere passive, sagen wir “versteckte” Aktionen. Deswegen werden wir hier auch nicht zu viele Beispiele verraten…

Artur Gasparov, der visionäre Architekt, wird es lieben, wenn ihr ein beeindruckendes Museum errichtet. Auf der anderen Seite wird es ihm gar nicht gefallen, wenn ihr viele Fabriken baut – Verschmutzung ist eine abscheuliche und abstoßende Sache für Artur.

Als Visionärer Architekt und dazugehöriger Schöngeist ist Gasparov kein großer Fan von unseren häßlichen Backsteinfabriken.

Alonso, der kriegshungrige Wahnsinnige, wird euch mehr und mehr mögen, wenn ihr in den Krieg gegen andere zieht. Beryl O’Mara, die Lady des organisierten Verbrechens, wird es hingegen gar nicht freuen, wenn ihr Krieg gegen ihren Schützling Willie Wibblesock anfangt.

„Ihr erklärt meinem Willie den Krieg? NICHT MIT MIR“ Charaktere in Anno 1800 pflegen Beziehungen und Fehden untereinander.

Was für eine Sorte Diplomat seid ihr in den Anno-Spielen? Möchtet ihr mit allen befreundet und alliiert sein, oder nur mit manchen, die ihr mögt? Oder reizt euch die Herausforderung des Krieges und ihr wollt mit allen kämpfen? Erzählt es uns in den Kommentaren!

50 Kommentare

Ankündigung: Kommender Technical Test (Updated)

Bereitet Euch auf den technischen Test für Anno 1800 vor

Wie bereits angekündigt, bereiten wir derzeit einen technischen Test vor, der deutlich größer ausfallen wird als unsere bisherigen Diary Studies. Und falls Du zu den glücklichen Auserwählten gehören solltest musst Du Dich nicht mehr lange gedulden, da der Test noch Ende November stattfinden wird!

Ein paar Dinge, die Du beachten solltest:
– Es handelt sich um einen technischen Test. Du musst damit rechnen, dass manche Dinge eventuell nicht funktionieren werden (oder sogar sollen). Dieser Test dient dazu uns für die Entwicklung wichtige Einblicke zu Themen wie Spielbalance oder Spiel-Performance zu geben. Der Test ist keinesfalls repräsentativ für das fertige und auf Hochglanz polierte Spiel das Du nächstes Jahr in Händen halten wirst (und das Dank Deiner Hilfe in diesem Test noch besser werden wird).

– NDA: Solltest du für die Teilnahme am technischen Test ausgewählt werden, musst Du einer Geheimhaltungsvereinbarung (einer sogenannten NDA) zustimmen. Das bedeutet, dass außerhalb unserer speziellen Test-Foren nicht über das Spiel gesprochen werden darf. Es dürfen zudem keine Bilder und Videos aufgenommen werden, und Du darfst das Spiel während dieses Tests nicht live streamen. Wir wissen, dass viele von Euch sich sehr auf das Spiel freuen und Eure Erlebnisse mit anderen teilen wollt. Da es sich hier aber um einen technischen Test handelt bei dem wir wissen das Dinge nicht funktionieren werden ist dies nicht der richtige Zeitpunkt.

–  Der technische Test beinhaltet nicht das gesamte Spiel. Das Spiel wird auf die Bevölkerungsstufen 1 bis 3 beschränkt sein. Die Kampagne wird nicht spielbar sein.

Wir werden die Einladungen an die ausgewählten Unionmitglieder einige Tage vor Beginn des Tests versenden. Behalte dein Emailpostfach im Blick, um zu sehen, ob du zu den Auserwählten gehörst.

Wir freuen uns darauf viele von euch im Spiel zu sehen und sind dankbar für eure Hilfe, damit Anno 1800 am 26. Februar das bestmögliche Erlebnis für alle Anno-Fans bietet.

Update: 

Anmeldung

Da wir sehr viele Fragen zur Anmeldung für diesen Test sehen: Eine Chance eingeladen zu werden haben alle die sich hier auf der Anno Union mit ihrem Uplay-Account registriert haben: https://www.anno-union.com/registrierung/

Das gilt auch noch für neue Anmeldungen. Solltet Ihr Euch also bisher noch nicht beworben haben, so wäre jetzt ein hervoragender Zeitpunkt 🙂

Systemanforderungen für den technischen Test

Ein anderes Thema zu dem wir viele Fragen bekommen sind die Systemanforderungen für den technischen Test. Unsere aktuellen Empfehlungen sehen so aus:

Aktuelle Minimalanforderungen:

CPU: Intel i5 3470 oder AMD FX 6350

RAM: 8 GB

GPU: NVIDIA GeForce 670 GTX oder AMD Radeon R9 285

Operating System: Microsoft Windows 7, Windows 8.1 or Windows 10 (jeweils 64-bit)

Hard Drive: 46 GB

Aktuelle empfohlene Anforderungen:

CPU: Intel i5 4690k oder AMD Ryzen 5 1400

RAM: 8 GB

GPU: NVIDIA GeForce 970 GTX oder AMD Radeon RX 480

Operating System: Microsoft Windows 7, Windows 8.1 or Windows 10 (jeweils 64-bit)

Hard Drive: 46 GB

DISCLAIMER: DIESE ANFORDERUNGEN SIND NICHT FINAL! Da sich Anno 1800 noch inmitten der Entwicklungs- und Optimierungsphase befindet sind diese Systemanforderungen nicht repräsentativ für das fertige Spiel. Gerade dieser technische Test sollte uns dabei helfen weitere Aspekte bei denen wir noch Optimierungen vornehmen können zu finden.

Sprache

Da wir uns aktuell auch noch inmitten der Lokalisierung des Spiels und der Sprachaufnahmen für die deutsche Version befinden, wird der technische Test leider nur auf Englisch verfügbar sein. Zum Release nächstes Jahr werdet ihr die industrielle Revolution dann in folgenden Sprachen anführen können:

Vollständig lokalisierter Text und Audio: Deutsch, English, Französisch, Russisch

Vollständig lokalisierter Text: Italienisch, Spanisch, Japanisch, Koreanisch, Polnisch, Chinesisch (traditionell und vereinfacht)

254 Kommentare

Union Update: Zeit, Luft zu holen

Ist es wirklich schon eine Woche her, seit wir das letzte Union Update veröffentlicht haben? Die Zeit fliegt wenn man so beschäftigt ist. Die letzten Monate in der Entwicklung eines Spiels können eine aufregende Achterbahnfahrt sein. Es hat etwas sehr magisches, wenn man die verschiedenen Fäden endlich zusammenkommen sieht. Und glaubt uns, mit einem Spiel, so Featurereich wie Anno 1800, bedeutet das einen Haufen Fäden mit denen man arbeiten muss!

Zwischen der eigentlichen Entwicklung und dem Reisen – welches eine Notwendigkeit für viele Mitglieder des Teams ist – vor dem großen Release, haben wir oft leider keine Zeit um neue Einsichten in die Union zu stellen (auch wenn wir das Gefühl haben, dass ihr uns zustimmt, wenn wir uns auf die Fertigstellung des Spiels fokussieren sollten).

Ums kurz zu machen – Es gibt diese Woche keinen neuen DevBlog für euch. Wir werden unser reguläres Programm nächste Woche mit einem Einblick in die Diplomatie von Anno 1800 fortsetzen.

Community Spotlight
Diese Woche wollen wir das Spotlight auf die Facebook Gruppe „Anno Polonia“ richten, eine polnisch-sprachige Community:

Hej Annoholicy z Polski,
Znacie język polski i checie poznać innych fanów Anno z waszego kraju? Sprawdźcie Anno Polonia na Facebooku! Jest to nowa, ciągle rosnąca grupa, dzięki której będziecie nie tylko na bieżąco z Anno-News, ale również będziecie mieli szansę porozmawiać z innymi fanami Anno.

Stream Highlights
Wir wollen euch jedoch nicht ganz ohne euer Anno-tainment lassen, daher könnt ihr eure Lieblingsmomente aus dem AnnoCast 06 letzte Woche mit uns hier wieder-erleben:






14 Kommentare

Union Update: Sic parvis magna

Yo ho! Diese Woche haben wir nicht nur einen, sondern zwei Streams. Unser Entwicklerstream der AnnoCast sowie der beliebte AnnoAfternoon.

Letzte Woche haben wir euch unsere beiden Piratenkapitäne vorgestellt, Anne Harlow und Jean La Fortune. Wir sind besonders froh, dass euch die Geschichte der beiden gefällt und mit dem ganzen Feedback das wir gekriegt haben, besonders zum Inseldesign. Beachtet, dass dies nicht das letzte mal sein wird, dass ihr diese beiden NPCs sehen werdet!
Weiter hat uns der Blog gezeigt, dass viele von euch neugierig darauf sind, wie man mit den verschiedenen KI Charakteren im Spiel interagieren kann. Ein Diplomatieblog ist im Moment in der Mache und wird Licht auf die verschiedenen Interaktionen mit euren Gegnern, Verbündeten und Handelspartnern werfen.

Streaming Zeitplan

Ohne groß um den heißen Brei zu reden, hier die beiden Streamingtermine. Wir haben auf Twitch zwei Events eingerichtet, die ihr nutzen könnt, um euch an den Start zu erinnern. Diese findet ihr unter den Links.

AnnoCast Episode 06 – SIC PARVIS MAGNA
Wann
: Donnerstag, 8. November, 16.30 MEZ
Wotwitch.tv/ubisoftbluebyte
In der nächsten Episode unserers Anno 1800 Streams werden wir eine komplett neue Siedlung bauen, vom ersten Farmgebäude bis hin zu den technologischen Wundern der ersten industriellen Revolution.

Diese Woche werden wir wegen des Streams kein QnA haben. Dafür habt ihr Gelegenheit, uns im Stream live zu fragen. Lasst uns dennoch in den Kommentaren wissen, welche Fragen euch auf dem Herzen liegen und wenn wir Zeit haben, werden wir schauen, dass wir diese auch während des Streams beantworten können.

AnnoAfternoon – Anno 2070
Wann
: Samstag, 10. November, 17:00 MEZ
Wotwitch.tv/ubisoftbluebyte
Diese Woche wird John vom Community Team solo auf Twitch streamen und unser Anno 2070 Savegame von vor 2 Wochen weiterführen. Für die, die es nicht gesehen haben: Der AnnoAfternoon findet nun jede zweite und vierte Woche im Monat statt.
Wir hoffen, die erste Unterwassersiedlung am Ende des Streams zu sehen und vielleicht zeigen wir endlich einmal Hector wo der Frosch die Locken hat.

Community Highlights
Auch wenn wir kein QnA diese Woche haben, wollen wir euch dennoch ein paar coole Dinge zeigen die wir diese Woche von unserer Community gesehen haben:

Bambierfurts Faktentelegramm
Wotwitter.com/bambierfurt
Sprache: Deutsch

Viele Annoholiker zählen die Tage bis zum 26. Februar herunter. Bambierfurt geht einen Schritt weiter und bringt euch jeden Tag interessante Annofakten.

KatherineOfSky’s Anno 2070 Multiplayer Tutorial
Woyoutube.com/KatherineOfSky
Sprache: Englisch

KatherineOfSky, oder KoS, liebt Aufbauspiele und hat vor kurzem ein Anno 2070 Multiplayer Tutorial aufgenommen, welches vielleicht sogar einem Anno 2070 Veteranen etwas neues beibringt.

RhetioTVs Annolyse
Woyoutube.com/RhetioTV
Sprache: Deutsch

Ihr mögt die Anno Union habt aber nicht immer Zeit alles zu lesen? RhetioTV gibt euch nicht nur einen Überblick über die neuesten Anno Union Blogs, sondern scheut auch nicht davor zurück, etwas zu spekulieren.

Dies waren nur ein paar Beispiele von Dingen, die wir in der letzen Woche gemacht haben. Aber lasst uns jetzt einmal die Frage umdrehen und euch fragen, welchen Anno-bezogenen Inhalte ihr euch gerne anseht, abseits vom Städtebau selbst? Bevorzugt ihr es, euch Livestreams anzusehen? Habt ihr einen Annoblogger, dem ihr folgt? Jemand der euch ein Lächeln auf die Lippen zaubert mit einem lustigen Anno-Meme?
Lasst uns in den Kommentaren wissen wem ihr folgt und wir hoffen euch morgen und am Samstag beim Stream zu sehen!

22 Kommentare

DevBlog: Segel hoch, Volle Fahrt

Jahrhundertelang haben Piraten als Freibeuter dem Adel gedient; Handlanger, welche für ihre ruchlosen Taten anständig mit Blutgeld bezahlt wurden. Aber im Kielwasser der Industriellen Revolution nahm der Einfluss der Adelsfamilien langsam ab und plötzlich war Stabilität ein besserer Motor für die moderne Ökonomie als die Störungen die durch den konstanten Konflikt um Handelsrouten erzeugt wurden.
Die einstmaligen Raubtiere der Weltmeere wurden zur Beute und in nur wenigen Jahrzehnten verkam ihr Erbe zu Gutenachtgeschichten in romantisierten Novellen.
Das Zeitalter der Piraten war vorbei, aber die Piraten in Anno 1800 werden nicht ohne Kampf vergehen.

Unterlegen, aber nie übertrumpft
Piraten waren seit jeher ein wichtiger Teil der Anno-Erfahrung und auch wenn im 19. Jahrhundert ein neues Zeitalter begann, werden eure Sessions immer noch von Freibeutern besiedelt werden, die eure Pläne und die anderer Spieler durchkreuzen wollen. Aber auch wenn sie eine ernsthafte Gefahr für eure Flotten darstellen, werden die Piraten in Anno 1800 echte Charaktere sein mit ihrem eigenen Flair, Hintergrund und sogar ihren eigenen Ambitionen.
Da sie Teil eures Diplomatie-Systems sind, bieten sie mehr Interaktionen außer kämpfen an. Selbst Piraten haben einen Ehrenkodex, aber eine zerbrechliche Allianz mit den Gesetzlosen eingehen wird nicht einfach werden. Falls ihr gewillt seid, den Preis zu bezahlen, erlauben sie euch sogar eine sichere Reise durch ihr Gebiet, aber beachtet, dass sie sich erinnern werden, wie ihr sie in vorhergehenden Begegnungen behandelt habt.

Zugleich sind sie schlaue Geschäftsleute und finden immer einen neuen Käufer für ihre illegalen Waren. Wenn ihr ihre Inseln unter guten Bedingungen besucht, werden sie euch nicht nur ihre Waren und Items anbieten, sondern werden euch auch mit Freuden ihre gekaperten Schiffe verkaufen – inklusive einiger Raritäten die ihr so nicht in euren Werften bauen können werdet.

Anne Harlow – Die Banshee der Alten Welt
Der Weg in die Zukunft war für die junge Anne mit Gold gepflastert, da ihre adelige Herkunft ihre einen Platz zwischen den mächtigsten Familien der Alten Welt garantierte. Aber das Schicksal kann genauso grausam wie großzügig sein, selbst zu denen, die in ihren Elfenbeintürmen leben. Über Nacht verwandelte sich Annes blühende Zukunft in eine Ruine als ein wahnsinniger Aristokrat ihren Vater wegen Verrat anklagte. Und so wurde Anne Harlow ein gefallener Engel, der die Meere auf der Suche nach Rache für ihre Familie durchwandert.
Mit der Entschlossenheit einer rachsüchtigen Banshee, versammelte sie ein Gefolge erfahrener Seeräuber, welche gewillt sind, ihr bis ans Ende der Welt zu folgen.

Anne und ihre Flotte sucht die Gewässer der Alten Welt heim und auch wenn ihre grimmige Natur es nicht leicht machen wird, ein Friedensabkommen mit ihr auszuhandeln, so macht sie diese Natur auch vorhersehbar. Eine Sache, jedoch, ist sicher: Sie wird nicht leise in Vergessenheit geraten, bevor sie ihre blutige Rache an den Adeligen, die die Ehre ihrer Familie genommen haben, vollendet hat.

Jean La Fortune – Der Wolf der Neuen Welt
Es ist eine Sache für sich selbst zu kämpfen, aber eine andere sein Leben aufs Spiel zu setzen für jemand anderen. Jeans Geschichte ist weniger eine persönliche Tragödie, als ein leidenschaftlicher Traum von Unabhängigkeit und Freiheit. Und er ist gewillt, gegen alles und jeden zu kämpfen um diesen Traum zu erfüllen. Aber es ist nicht einfach das Leben eines Gesetzlosen zu leben, besonders wenn dein Traum das Leben deiner Familie riskiert.
Wenn er unter der schwarzen Flagge segelt, sind seine Gedanken immer bei seiner geliebten Familie zu Hause, wohl wissend, dass jedes Gefecht das Letzte für ihn sein könnte, während er immer und immer wieder gegen ein zerbröckelndes, unterdrückendes Regime kämpft. Als Mann mit starken Überzeugungen und Prinzipien ist Jean weniger aggressiv als die mit Rache gefüllte Anne, aber er ist schwerer vorhersehbar.

Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren
Freut ihr euch auf gute alte Haudegen mit einer lästigen Piratenflotte? Wer waren eure Lieblingspiraten aus vorherigen Anno-Spielen? Wir freuen uns schon, eure Anno Piratengeschichten zu hören und natürlich, auf euer Feedback zu Anne und Jean, welche die Schwarze Flagge in einer Zeit hissen, wo alte Legenden langsam in Vergessenheit geraten.

81 Kommentare