Springe zum Inhalt

DevBlog: Die Untermalung zur industriellen Revolution

Eine Stadtsilhouette von rauchenden Fabrikschloten. Mit Leben gefüllte Straßen, während die Oberschicht sich mit der Familie auf den Weg in den Zoo macht. All diese atmosphärischen Szenen könnten ohne die passende musikalische Untermalung niemals ihre volle Wirkung entfalten. Orchestrale Soundtracks waren schon immer ein Eckpfeiler des Anno-Erlebnisses, und daran hat sich auch mit Anno 1800 nichts geändert. Also folgt uns auf eine Reise hinter die Szenen der Musik der industriellen Revolution.

Also Vorhang auf für Komponistenveteran Tilman Silescu (der seit Anno 1701 für die musikalische Untermalung der Serie verantwortlich ist) und sein Team von Dynamedion, die auch mit auf eine musikalische Reise ins 19. Jahrhundert nehmen.

Und während sich das Video auf Tilmann konzentriert hat, wollen wir nicht all die anderen Komponisten und Talente vergessen, die ihr können für den Soundtrack zur Verfügung gestellt haben:


Und wenn das Alles Euch in die richtige Stimmung gebracht hat um ein paar Kerzen anzuzünden und den alten Plattenspieler zu entstauben, haben wir etwas für Euch! Zusammen mit Black Screen Records haben wir eine limitierte Auflage des Anno 1800 Soundtracks auf Vinyl gepresst und noch sind die Scheiben hier erhältlich.

Und falls Ihr keinen Plattenspieler besitzt (oder einfach kein Platz in der Vitrine), könnt Ihr den Soundtrack auch hier auf Spotify finden.

9 Kommentare

  1. Explorer6549 Explorer6549

    Ein gutes Spiel muß nicht unbedingt aufregen, es kann auch Entspannung pur sein.
    Ich spiele Anno seit 1602. Anno 1800 ist für mich ein echtes Gegengewicht zum Alltag. Dazu trägt die Musik wesentlich bei. Chapeau!

  2. IppoSenshu IppoSenshu

    Die Musik in Anno 1800 ist der absolute Hammer! Mir gefällt sie sehr gut, manchmal lasse ich das Spiel auch einfach so laufen, mache nichts und höre mir den Soundtrack an. Ihr habt euch so viel Mühe damit gegeben – vielen dank für den (bisher) besten Soundtrack der gesamten Anno Serie!

  3. Dearexx Dearexx

    Ich kann nur sagen, die Musik ist super gelungen…
    Ich hör sie mir immer wieder an (von CD) und lass sie zum Einschlafen laufen 🙂

    Ein großes Dankeschön an alle Entwickler

  4. Acroz.Gaming Acroz.Gaming

    Hallöchen erstmal,

    also für mich ist Anno 1800 eines der besten Annos, die es je gab. Nicht zuletzt wegen dem unglaublich schönen Soundtrack, den das Spiel bietet. Bei mir lief die CD die letzten Tage ununterbrochen und wenn man seine Augen schließt, kann man sich hervorragend vorstellen, wie wohl das Leben im 19. Jahrhundert gewesen sein muss. Ich kann mich bei euch für die großartige Arbeit, die ihr geleistet habt, nur bedanken. Euch noch allen einen schönen Tag!

    Liebe Grüße
    Alex

  5. Minister-Coehn Minister-Coehn

    Wie ich persönlich finde ist der Soundtrack das Beste, was einem Spiel mit unter passieren kann! Reife Leistung, Hut ab vor allen Beteiligten 🙂

    Das allererste, was ich mit meiner Pioneers Edition gemacht habe, war den OST rauszukramen, die CD in die Stereoanlage zu legen und 1h ohne Unterbrechung vor dieser zu sitzen und sich den gesamten Soundtrack reinzuziehen. Mittlerweile ist es bei meinem 4. Anno nun zum Ritual geworden, dem Soundtrack zu allererst Aufmerksamkeit und Liebe zu widmen.

    Unglaublich tolle Kompositionen, nochmals vielen Dank!

    PS: Anno Musik begleitet mich seit jeher immer dann, wenn ich Zug fahre, probiert´s mal aus! 😉

    PSS: Warum ist auf der CD der Pioneers Edition nur die Hälfte der rund 60 OSTs drauf, die ich dann in kompletter Fülle in meinem Spieleordner unter „BonusContent“ finde? 🙂

  6. MattMcCorman MattMcCorman

    Klasse, dass mit Alexander Röder ein absolutes ANNO-Urgestein mit an Bord ist! Ich bin schon gespannt, welche „Musik aus vergangenen Anno-Teilen“ wir im Musikpavillion im Botanica-DCL hören dürfen… 🙂

  7. max.k.1990 max.k.1990

    Dynamedion hat schon mit 2205 einen super Job gemacht. Finde den Soundtrack absolut gelungen! <3 Love it!

    "Wanderlust", "In the belly of the beast" sowie "Have all the money work for you" sind meine absoluten Lieblingsstücke, schon seit ich diese das erste mal gehört habe!

    Antworten zum Kommentar anzeigen

Schreibe einen Kommentar