Springe zum Inhalt

DevBlog: Segel hoch, Volle Fahrt

Jahrhundertelang haben Piraten als Freibeuter dem Adel gedient; Handlanger, welche für ihre ruchlosen Taten anständig mit Blutgeld bezahlt wurden. Aber im Kielwasser der Industriellen Revolution nahm der Einfluss der Adelsfamilien langsam ab und plötzlich war Stabilität ein besserer Motor für die moderne Ökonomie als die Störungen die durch den konstanten Konflikt um Handelsrouten erzeugt wurden.
Die einstmaligen Raubtiere der Weltmeere wurden zur Beute und in nur wenigen Jahrzehnten verkam ihr Erbe zu Gutenachtgeschichten in romantisierten Novellen.
Das Zeitalter der Piraten war vorbei, aber die Piraten in Anno 1800 werden nicht ohne Kampf vergehen.

Unterlegen, aber nie übertrumpft
Piraten waren seit jeher ein wichtiger Teil der Anno-Erfahrung und auch wenn im 19. Jahrhundert ein neues Zeitalter begann, werden eure Sessions immer noch von Freibeutern besiedelt werden, die eure Pläne und die anderer Spieler durchkreuzen wollen. Aber auch wenn sie eine ernsthafte Gefahr für eure Flotten darstellen, werden die Piraten in Anno 1800 echte Charaktere sein mit ihrem eigenen Flair, Hintergrund und sogar ihren eigenen Ambitionen.
Da sie Teil eures Diplomatie-Systems sind, bieten sie mehr Interaktionen außer kämpfen an. Selbst Piraten haben einen Ehrenkodex, aber eine zerbrechliche Allianz mit den Gesetzlosen eingehen wird nicht einfach werden. Falls ihr gewillt seid, den Preis zu bezahlen, erlauben sie euch sogar eine sichere Reise durch ihr Gebiet, aber beachtet, dass sie sich erinnern werden, wie ihr sie in vorhergehenden Begegnungen behandelt habt.

Zugleich sind sie schlaue Geschäftsleute und finden immer einen neuen Käufer für ihre illegalen Waren. Wenn ihr ihre Inseln unter guten Bedingungen besucht, werden sie euch nicht nur ihre Waren und Items anbieten, sondern werden euch auch mit Freuden ihre gekaperten Schiffe verkaufen – inklusive einiger Raritäten die ihr so nicht in euren Werften bauen können werdet.

Anne Harlow – Die Banshee der Alten Welt
Der Weg in die Zukunft war für die junge Anne mit Gold gepflastert, da ihre adelige Herkunft ihre einen Platz zwischen den mächtigsten Familien der Alten Welt garantierte. Aber das Schicksal kann genauso grausam wie großzügig sein, selbst zu denen, die in ihren Elfenbeintürmen leben. Über Nacht verwandelte sich Annes blühende Zukunft in eine Ruine als ein wahnsinniger Aristokrat ihren Vater wegen Verrat anklagte. Und so wurde Anne Harlow ein gefallener Engel, der die Meere auf der Suche nach Rache für ihre Familie durchwandert.
Mit der Entschlossenheit einer rachsüchtigen Banshee, versammelte sie ein Gefolge erfahrener Seeräuber, welche gewillt sind, ihr bis ans Ende der Welt zu folgen.

Anne und ihre Flotte sucht die Gewässer der Alten Welt heim und auch wenn ihre grimmige Natur es nicht leicht machen wird, ein Friedensabkommen mit ihr auszuhandeln, so macht sie diese Natur auch vorhersehbar. Eine Sache, jedoch, ist sicher: Sie wird nicht leise in Vergessenheit geraten, bevor sie ihre blutige Rache an den Adeligen, die die Ehre ihrer Familie genommen haben, vollendet hat.

Jean La Fortune – Der Wolf der Neuen Welt
Es ist eine Sache für sich selbst zu kämpfen, aber eine andere sein Leben aufs Spiel zu setzen für jemand anderen. Jeans Geschichte ist weniger eine persönliche Tragödie, als ein leidenschaftlicher Traum von Unabhängigkeit und Freiheit. Und er ist gewillt, gegen alles und jeden zu kämpfen um diesen Traum zu erfüllen. Aber es ist nicht einfach das Leben eines Gesetzlosen zu leben, besonders wenn dein Traum das Leben deiner Familie riskiert.
Wenn er unter der schwarzen Flagge segelt, sind seine Gedanken immer bei seiner geliebten Familie zu Hause, wohl wissend, dass jedes Gefecht das Letzte für ihn sein könnte, während er immer und immer wieder gegen ein zerbröckelndes, unterdrückendes Regime kämpft. Als Mann mit starken Überzeugungen und Prinzipien ist Jean weniger aggressiv als die mit Rache gefüllte Anne, aber er ist schwerer vorhersehbar.

Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren
Freut ihr euch auf gute alte Haudegen mit einer lästigen Piratenflotte? Wer waren eure Lieblingspiraten aus vorherigen Anno-Spielen? Wir freuen uns schon, eure Anno Piratengeschichten zu hören und natürlich, auf euer Feedback zu Anne und Jean, welche die Schwarze Flagge in einer Zeit hissen, wo alte Legenden langsam in Vergessenheit geraten.

80 Kommentare

  1. IppoSenshu IppoSenshu

    Das Video gefällt mir richtig gut (toller Sound!) und ich finde es toll, dass beide Charaktere eine unterschiedliche Geschichte mit verschiedenen Perspektiven haben. Hoffentlich wird sich das in der Spielweise wiederspiegeln und es wird dann auch Quests bezüglich der Hintergrundstory geben.

    Vom Charakter am besten fand ich übrigens Scorpio aus Anno 2070, das Weltgeschehen hat mir gefallen und er war auch wirklich aggressiv. Hassan aus 1404 war optisch ganz gut, spielerisch aber etwas zuleicht.

  2. redtoasty redtoasty

    Hassan Ben Sahid hat euch ein Loch in die Geldbörse gebrannt. Hahahahah
    – Der Korsare hat 25T Perlenketten bei euch gekauft

    Klasse Blog! Ich freue mich auf die neuen Piraten

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  3. jojoponn139 jojoponn139

    Die Fahr-Animation der Schiffe sieht irgendwie seltsam aus. Sollten die sich nicht auch auf und ab bewegen?

  4. FIorian_M FIorian_M

    Mal zwei verschiedene Piraten, das hat auf jeden Fall etwas. Ich hoffe, wir werden vielfältige Möglichkeiten haben mit ihnen umzugehen, wie es schon angedeutet wurde – die Piraten in vergangenen Teilen waren immer sehr interessant, aber nach einiger Zeit doch etwas eintönig.

  5. Jacke_wie_Hose Jacke_wie_Hose

    Sehr schöner Trailer. 🙂
    Freue mich schon auf die Piraten-Abenteuer.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  6. Drake-1503 Drake-1503

    Hallo,
    schön, dass es Piraten immer noch gibt, auch wenn ich sie in Anno 1404 meistens ausschalte, da sie eigentlich nur nerven.
    Konkret fand ich da auch das Schutzgeld zu hoch.
    Und wenn ich sie mit dazu genommen habe, war es wieder nur lästig, weil sie eigentlich ziemlich dämlich agiert haben.
    Aber so lebendig, wie die Piratennester in dem Beitrag wirken, sind sie schon mal eine Bereicherung für Anno 1800. Wenns dann auch mit der Balance stimmt, freue ich mich drauf …

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  7. Annothek Annothek

    Da es ja keine Landeinheiten gibt, wie wäre es dann damit:

    Die Turtle wurde vom Amerikaner David Bushnell im Jahre 1776 mit dem Ziel gebaut, unter Wasser eine explosive Ladung an gegnerischen Schiffen im Hafen anzubringen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Turtle_(U-Boot)

    Die Turtle ist ein historisches Wasserfahrzeug. Sie gilt als erstes richtiges U-Boot, da als Antrieb zwei über Handkurbeln betriebene Schrauben dienten und nicht, wie bei allen Vorläufern, ein Segel oder Ruderer an der Wasseroberfläche das Gefährt unter Wasser antrieb. Außerdem war die Turtle auch das erste U-Boot, das im Zuge eines Krieges eingesetzt wurde.

    Würde vom Setting her passen und es würde gleichzeitig den Frust Pegel der Spieler heben wenn z.B. der Pirat zum x ten male die Schiffe im Hafen zerstört 🙂

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  8. bobi3500 bobi3500

    „aber beachtet, dass sie sich erinnern werden, wie ihr sie in vorhergehenden Begegnungen behandelt habt.“

    Dazu hätte ich eine Frage: soll man dies so verstehen, dass die Piraten sich Umgehensweisen von vorausgegangenen Endlosspielen merken?
    Falls das der Fall sein sollte, fände ich das ungünstig, da ich in verschiedenen Endlospartieen ja unterschiedliche Spielstile ausprobieren möchte… das wäre natürlich schwierig, wenn die Piraten mir von Anfang an extrem schlecht gegenüberstehen, weil ich sie in dem letzten Endlosspiel vernichtet habe.
    Grüße

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  9. Intercostalius Intercostalius

    Echt Hammer gemacht. Gefallen mir beide sehr gut. Wie schon angesprochen… Überrascht hat mich die superpassende Musik. Genial. Freue mich schon die beiden Piratenparteien begrüssen zu dürfen 🙂 Super Arbeit! Da steckt sehr viel (wirklich sehr viel) Liebe dahinter. Die ganzen Details, die Stimmung – wow.

  10. Kinkow Kinkow

    Die Atmosphäre, die durch die Musik und die verschiedenen Lichtverhältnisse vermittelt wird, ist wirklich gut gelungen. Es kommt ein richtiges Piraten-Feeling auf und ich freue mich schon auf die Kämpfe, Interaktionen und was vielleicht noch alles möglich sein wird, sowohl in der alten als auch in der neuen Welt. Auch das beide eine Hintergrundgeschichte mit sich bringen, was mir persönlich immer wichtig ist bei solchen Charakteren, finde ich genial. Ich hoffe das dies sich dann auch in dem Verhalten der jeweiligen Piraten und den Missionen widerspiegelt.

    Ich bin mal gespannt, ob wir am Donnerstag, den 8.11 beim Stream noch mehr über die Piraten und eventuell noch andere Themen erfahren werden. Ich kann es kaum mehr erwarten im Februar endlich selbst in See zu stechen. Aber vielleicht ergibt sich ja auch schon früher eine Möglichkeit durch den Fokustest 😉

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  11. Tr00per567 Tr00per567

    ich frage mich ob die piraten untereinander irgendwie kooperieren und welche diplomatischen möglichkeiten wir mit ihnen haben.

    [Edit by Admin: Namecalling, welches dazu dient gezielt Spieler zu provozieren oder gegeneinander aufzustacheln, hat in der Anno Union keinen Platz. Deswegen wurde der Beitrag editiert und die entsprechende Zeile entfernt]

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  12. Mr.Beko80 Mr.Beko80

    Sehr schön, dass es Piraten sowohl in der alten als auch in der neuen Welt geben wird, dass verspricht viel Abwechslung im Spiel.

    „Die Piraten werden nicht ohne Kampf gehen“ bedeutet dies, dass man die Piraten wieder komplett besiegen kann?
    Eine Verbrüderung oder mindestens Zusammenarbeit, gemeinsam Kaperfahrten und Kämpfe gegen andere Mitspieler fände ich sehr interessant.

    Was sind denn die illegalen Waren? Gibt es etwa Waren die man selbst nicht produzieren kann, aber Vorteile im Spiel bringen?

    Welche Aktionen starten denn die Piraten so wenn man mit ihnen verfeindet ist?
    Schiffe versenken?
    Schiffe kapern?
    Unbefestigte Häfen plündern und somit Warenbestände reduzieren?
    Finanzmittel (auf der Hauptinsel) stehlen?
    Blockaden errichten?
    Können die Piraten auch ganze Inseln übernehmen? Anscheinend haben ja Beide höhere Ziele als nur nur Geld zu „verdienen“. Die könnten doch auch mal eine besiedelte Insel „befreien“!?

    Bauen die Piraten ihre Inseln auch mit der Zeit und abhängig von deren Erfolg aus oder bleiben deren Inseln immer gleich? Befestigungen, Flotten Menge und Schiffstypen die während des Spieles wechseln fände ich sinnvoll. Die Piraten können nicht gleich mit Dampfern ankommen, währen man selbst noch Segel setzen muss. Oder umgekehrt. Volldampf geben und den Piraten davonfahren wäre auch irgendwie langweilig.

  13. DanielAlex_ DanielAlex_

    Werden die Piraten wieder verschiedene Inseln haben oder sehen die Pirateninseln immer gleich aus?
    Kann man sich wie in 1404 mit den Piraten verbrüdern oder kann man sie wie in 2070 komplett auslöschen? (Ich würde es bevorzugen, wenn es beide Optionen gäbe)

  14. thelegend2 thelegend2

    Ich finde es sehr gut, dass es gleich zwei Piraten gibt. Vor allem mit unterschiedlichen Motiven und Charakterzügen und nicht zwei Handlanger vom selben Boss.
    Mein Lieblingspirat in allen Anno Spielen war Ramirez aus 1701. Schön durchgeknallt, manchmal echt nervig und in der Kampagne ist seine Insel in die Luft geflogen und er sah aus wie ein gerupftes Huhn.

  15. Torsten_396 Torsten_396

    An guten Ideen hapert es dem Spiel scheinbar nicht, doch eines trübt weiterhin extrem, dass es keine Landeinheiten gibt.

    Wenn das die Lösung sein soll,
    „Fällt der Anleger, gilt eine Insel als eingenommen. Als Gegenmaßnahme lassen sich die Häfen mit Kanonen und anderen Abwehrmaßnahmen befestigen.“,
    dann ist es gelinde gesagt eine der schlechtesten.
    Da bekommt man im leben kein Gleichgewicht zwischen den spielern hin.
    Ich sehe schon jetzt das meckern vieler, entweder geht es viel zu schnell das Inseln fallen oder es wird viel zu schwer ausfallen.
    Warum macht Ihr nicht die Landeinheiten dazu?

    Dies gehört einfach zum Anno.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  16. Saigon737 Saigon737

    Jean La Fortune – Der Wolf der Neuen Welt Hier haben wir ihn. Das wird wohl der beschriebe einefluss von Sklaverei sein. Der erwähnt wurden ist. Ich finde es aber super auch mal eine Frau als Piraten zu haben. Der beste ist aber immer noch Ramirez aus Anno 1701. Der war der beste. Ich liebe ihn. Ich hoffe das unsere neue Piraten so was wird wie Carmen Marquez! Die war mein Idol in Anno 1701. Ich wäre gerne so wie sie im echten leben auch wenn ich ein Junge bin und sie ein Mädchen aber egal. 🙂 PS die Insel sehen geil aus. Ihr macht alle super Arbeit 🙂

  17. mondschuetz mondschuetz

    sehr gute Idee jeder Region seinen eigenen Piraten zu geben.
    Verstehe nur nicht warum die Anführerin in der Anfangsregion schwerer wird als der Südamerikaner, wegen Schwierigkeitsprogression und so. Der Südamerikaner könnte einen ja auch zuerst als Imperialisten aus der alten Welt abstempeln…

    gibt es etwas zur Piraten KI? wird sie gezielter gegen spezielle Routen vorgehen oder so opportunistisch wie in den letzten Teilen?

  18. tanks_1 tanks_1

    Vom Design schauen die inseln wirklich wunderschön aus und verbreiten richtiges Karibikflair im Falle von la Fortune.
    Im Laufe von Anno haben sich Piraten wirklich stark weiterentwickelt:
    Anfangs haben sie nur mit einzelnen Piratenschiffen Schiffe versenkt und eventuell Teile der Ladung erbeutet und besaßen nur einfache Sützpunkte, die leicht zerstörbar waren. Dann wurden die Stützpunkte in Anno 1701 besser bewacht (sogar mit Landeinheiten!) und in Anno 1404 entwickelte der Pirat endlich Rudeltaktiken, statt einfach nur plump einzeln umherzufahren. In 2070 wurden Schiffe dann sogar kompett gestohlen und man wurde erpresst, die Piraten waren ebenfalls schlau genug bei unterzahl abzuhauen und nicht einfach in jeden Wehrturm reinzufahren den es gab. In 2205 wurden dann sogar noch Häfen systematisch blockiert.

    Ich hoffe, dass die Piraten in 1800 noch schlauer werden, darunter stelle ich mir folgendes vor:

    -Sie sollen ihre Verteidigungsanlagen von alleine nachbauen. In jedem bisherigen Anno konnte man einfach die Türme der Praten abknallen und sie wurden NIE nachgebaut

    -Sie sollen nicht nur Schiffe sondern auch Kontore und schlecht geschütze Häfen plündern. Die Piraten sollen so dreist sein einfach als Verband in einem Hafen reinzufahren, anzulegen und dann wertvolle Waren vom Spieler aus dem Kontor/Warenlager zu stehlen, sowie Kontor/Wohnhäuser/Lager (das was halt geplündert wurde) am Ende in Brand zusetzen und dann abzuhauen.

    – Piraten sollen expansiv sein. Wieso sollten piraten sich immer nur auf 1 insel beschränken. Piraten sollen endlich anfangen weitere Stützpunkte in der Inselwelt zu errichten und diese zu befestigen, das würde die Verteidigung der Handelsrouten und die Vertreibung der Piraten erheblich erschweren.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  19. Sir-Anno-1707 Sir-Anno-1707

    Ich bin schon ein wenig begeistert 😉 Tolle Charaktere, mit tollen Inseln und ein großartiger Soundtrack. WEITER SO!!!

  20. Rick_Rickleston Rick_Rickleston

    Stark!

    Ich bin zugegebenermaßen ein bisschen gehyped, was die Piraten angeht. Ich habe diese kleinen Scharmützel und diplomatischen Spielchen mit den Piraten schon immer geliebt, aber diesmal haut ihr wirklich einen raus!

    Annes Fort gefällt mir wirklich sehr gut, da hat sich jemand richtig austoben können. Und dann noch die traurig-melancholische Musik dazu, die ihren Charakter beschreibt … ich freue mich jetzt schon auf ein Treffen. Aber genauso Jean als „Freibeuter“ wie sie im Buche stehen gefällt mir gut. Und auch seine Festung ist wieder ein Augenschmaus. Was die Drittparteien angeht hebt ihr in Anno 1800 die Messlatte schon ziemlich hoch!

    Eine Frage:

    In Anno 2070 konnte man im Endlosspiel insgesamt nur 6 oder 8 Parteien auswählen – KI-Spieler + dritte Kräfte. Ich fand das sehr schade, da ich meistens nicht alle Drittkräfte sowie KI-Gegner unterbringen konnte, die ich mir gewünscht habe. Ich fände es schön, wenn es hier Optionen gäbe, um ALLE Drittparteien sowie 3 KI-Gegner in einem Spiel unterzubringen 🙂
    Wie viele Gegner werden wir anwählen können? Zählen Drittparteien wieder als „Gegner“?

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Frederic

  21. DoubleDie19 DoubleDie19

    Hoffe mal das es möglich ist Schiffe zu entern , ohne Items , Habe in 1404 öfters Schiffe bei Hassan gekauft , war bei Aufträgen und sehr hilfreich da Hassan alle Schiffs typen hatte .
    Frage : sind die Piraten begrenzt also jeder in seiner Region , oder sind sie beide in beiden Regionen aktiv ?
    War auf alle Fälle einer der interessantesten Blogs .
    mfg DD

  22. Hexagon19 Hexagon19

    Ein echt schöner Blog wieder heute.

    Die Charakter Beschreibungen begrüße ich sehr, die hab ich mir wirklich gewünscht, das schafft einfach deutlich mehr Tiefe und man versteht die Hintergründe hinter ihren Handlungen.

    Eine wirklich gute Idee, dass ihr die verschiedenen KI Gegner alle mit einem kleinen Trailer vorstellt, da kommen die liebevoll erstellten Inseln (erstaunlich wie viele Details zu entdecken sind) ebso gut zur Geltung wie die wunderbare Musik.

    Ich freue mich schon einzigartige Schiffe kaufen oder kapern zu können, Jean scheint ja sogar selber welche zu bauen, nach der versteckten Werft zu urteilen.

    Wenn ich das dicke Artilleriegeschütz so sehe, wird es sicher nicht einfach die Inseln unserer beider Piraten anzugreifen, aber ich werde es dennoch versuchen.

    Wird mit La Fortune das Thema Sklaverei doch noch angekratzt? Er hat einen Traum („I have a dream!“) von Freiheit und Unabhängigkeit, kämpft um diesen Traum und für seine Familie. Scheint so als wäre er der Gefangenschaft entronnen und versucht nun auch seine Familie zu befreien. Jedenfalls würde das auch seinen Hass auf das Regime erklären.

    Ich freue mich schon darauf die beiden wieder zu treffen und sie entweder zu unterstützen oder zu bekämpfen.

    Gruß Hexagon

    PS: Freibeuter ist in diesem Zusammenhang nicht ganz zutreffend, da keiner dieser Piraten einen Kaperbrief hat, welcher sie durch eine Regierung dazu befugen würde gegnerische Schiffe zu plündern.

  23. gntherfrank gntherfrank

    top für mich einer der besten beiträge hier
    mir brennt nur eine frage….kann mann die piraten vernichten wenn man möchte….

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  24. MattMcCorman MattMcCorman

    Klasse, das es in beiden Sessions Piraten geben wird! Grafisch ist das alles ja mal wieder ein echter Leckerbissen, das Wasser in der Bucht von La Fortune sieht einfach phantastisch aus.
    Das Akkordeon in seinem Soundtrack wirkt allerdings noch etwas deplaziert… grade so, als hätte man es nur hinzugefügt, damit es nicht allzusehr nach „Fluch der Karibik“ klingt…

  25. TheNale TheNale

    Soundtrack 10/10

    Der von Harlow schreit 19. Jahrhundert und der von La Fortune schreit Seemann.

    Die Charaktere sind wieder mal interessant designt, eine Adelstochter die alles verloren hat, und der Typ der für Freiheit kämpft. Weg mit den Europäern, die hier Land haben wollen. Die gehören hier nicht hin! Das ist mal interessant – Wobei ich mich frage, was soll das für ein Freiheit gegen Freiheit Clinch werden, wir haben doch schon Isabel Sarmento als NPC, die man in ihrem Freiheitskampf unterstützen kann.

    Wenn Mr. La Fortune für Freiheit ist und diese Tante genauso, wer hat dann Recht? Da ist für mich die Trennschärfe nicht da. Ich würde mich freuen, wenn man dazu mal eine Aussage tätigen würde, wofür ist Miss Sarmento jetzt und was macht sie, wer kämpft für Freiheit und wer ist der Idiot der unter dem Deckmantel der Freiheit kämpft?

    Naja w/e, Ich fand bisher Hector am besten, jetzt nicht vom Spielverhalten her, sondern vom Charakterdesign, Ein Möchtegern-Pirat den der Weltrat durch Verträge unter Kontrolle hat, der bei Überlegenheit die Zähne fletscht und wenn er verliert sich beschwert, dass die Medien zu einseitig berichten würden. Das war wirklich ein lustiger Piraten-Verschnitt und war nicht der Pirat der gefährlichen Sorte.

  26. Ibuprofen2142 Ibuprofen2142

    Erstmal gefallen mir die Piraten sehr gut.
    Auch das es zwei verschiedene gibt ist eine interessante Neuerung.

    Bin mal gespannt wie sie sich verhalten werden und ob sie so „berechenbar“ sind wie Hector und Hassan in den Teilen davor.

    Übrigens laufen in dem Trailer bei 0:38 ein Paar Bisons über die Ufersteine und Mauern.
    Die passen dort mal so garnicht hin.

    Vlt. möchtet ihr das ja noch ändern. 😉

  27. Jadekristall Jadekristall

    Ah ja, ohne Piraten wär das kein Anno. In 2250 waren die Gegner am Ende nichts anderes mehr als lästig mit ihren Blockaden und solchen Schmarn. Die haben einfach alle paar Minuten nur den Spielfluss gestört. Da sind mir solch schöne Piraten mit denen ma Interagieren kann um einiges lieber.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  28. Mrs.Winters Mrs.Winters

    Wird es möglich sein, die Häfen der Piraten in Besitz zu nehmen, zu vernichten oder sich untertan zu machen, dass diese für einen „kämpfen“?

  29. Der3ine Der3ine

    Habe ich das richtig gesehen, dass die Schwarze Perle oder wie der Piratensegler aus der Abstimmung hieß nun doch im Spiel vorkommt?
    Hoffe ich kann es den Piraten abkaufen oder vlcht ganz nach Piratenart kapern und so meiner Flotte hinzufügen 😀
    (hoffe allgemein das Entern möglich sein wird, am besten auch ohne ein Item dafür nutzen zu müssen 🙂 )

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  30. Pascabostroph Pascabostroph

    Richtig, richtig geil: Die Greyjoys aus Game of Thrones in der alten Welt treffen auf Fluch der Karibik in der neuen Welt. Atmosphäre stimmt! Miss Harlow gefällt mir vom Stil her sehr, ich hätte sie gerne als Alliierte. Mal sehen ob sich meine Meinung ändert, wenn ich Anno dann endlich selber spielen kann 😀

  31. Darklord_Betze Darklord_Betze

    Bei Anne Harlow würde ich mir wünschen das es diese Adelsfamilie tatsächlich auch als Computergegner ins Spiel schafft und man sich an ihrer Rache beteiligen kann.

    Sonst wäre ich echt enttäuscht. Und wehe es sind die Jorgensen. xD

  32. Huskywelpe98 Huskywelpe98

    Ramierz,Scorpio

    Hassan war irgendwie zu Lasch Selbst auf Komplet Wahnsinnig

  33. H.N.M.Z.W H.N.M.Z.W

    Die Piratin ist auf jeden Fall ein richtiges Brett! Geile Musik im Trailer, sehr passend.

    „Selbst Piraten haben einen Ehrenkodex, aber eine zerbrechliche Allianz mit den Gesetzlosen eingehen wird nicht einfach werden.“

    Können wir uns also mit den Piraten verbünden und gemeinsam gegen einen Gegner kämpfen? Quasi als Söldner oder Gehilfe? Hoffentlich, das habe ich immer vermisst.

    „…sondern werden euch auch mit Freuden ihre gekaperten Schiffe verkaufen – inklusive einiger Raritäten die ihr so nicht in euren Werften bauen können werdet.“

    Touristendampfer, der eiserne Drache, Schlepper? Interessant.

    Mein Lieblingspirat war auf jeden Fall Scorpio. 😉

    Antworten zum Kommentar anzeigen

Schreibe einen Kommentar