Union Update: Anno Community Event 2024

Salvete Anno Community,

Wir freuen uns, Anno’s erstes Community-Event ankündigen zu können!

Am Mittwoch, den 21. August, findet das erste Anno-Builder-Event in Köln statt – und wir laden euch ein, mit uns in der Roonburg (Roonstraße 33, 50674 Köln) einen Abend rund um Anno zu verbringen. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und dauert bis 23 Uhr.

Es gibt Essen und Trinken, sowie Entwickler-Präsentationen mit:

  • Andrea Fricke (Lead Game Designer)
  • Lisa Wittmann (International Product Manager)
  • Matt Cook (Senior Game Writer)
  • Manuel Reinher (Creative Director)
  • Oliver Walz (Community Developer)

Special Guest: Owen Phillips, der Kunstschmied, wird über seine Erfahrungen bei der Herstellung von Annos neuem Logo aus Stahl berichten! Außerdem zeigen wir das “Hinter den Kulissen” Video dazu.

Und natürlich gibt es reichlich Gelegenheit, mit uns und anderen Mitgliedern der Anno-Community zu plaudern!

 

Hinweis: Die Veranstaltung findet auf Englisch UND Deutsch statt.

Wie kann man sich anmelden?

Aufgrund der Kapazität des Veranstaltungsortes gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen. Ihr könnt euch jetzt für das Event anmelden, indem ihr eine E-Mail an AnnoCommunityEvent@ubisoft.com schickt, in der ihr euren Namen, Nickname (von Discord, Reddit etc., optional) und eure Sprachpräferenz (Englisch/Deutsch) angebt.

Wählt als Betreff bitte “Anno Community Event Signup“, damit wir alle E-Mails schneller sortieren können.

Anmeldungen sind bis zum 31. Juli möglich. Sollte die Anzahl der Anmeldungen die Kapazität der Veranstaltung überschreiten, werden wir unter allen eingegangenen E-Mails eine Zufallsauswahl treffen. Die Bestätigungsmails werden voraussichtlich in der Woche vom 5. August verschickt.

 

Noch Fragen? – Lassts uns wissen! Wir würden uns freuen, euch nächsten Monat in Köln zu treffen!

Union Update: Aktuelle Neuigkeiten und ein Q&A

Hallo Anno Community,

Willkommen zu einem etwas längeren Union Update mit Neuigkeiten und Infos. Wir haben ein Update zum Livestream von nächster Woche, eine Zusammenfassung der Events der letzten zwei Wochen und am Ende Antworten auf einige häufig gestellte Fragen.

Wir wollen euch kurz daran erinnern, dass wir letzte Woche unseren allerersten Livestream hatten, ein Entwicklergespräch über unsere Vision für Anno 117: Pax Romana und die Ankündigung selbst. Falls ihr ihn verpasst habt, könnt ihr euch das VOD hier ansehen.

Livestream zum Thema Branding

Am 2. Juli beschäftigen wir uns mit Fragen, die wahrscheinlich auch vielen Anno-Veteranen am Herzen liegen: Was ist überhaupt Anno? Was macht Anno-Spiele aus und was sind die wichtigsten Aspekte und Emotionen, die ein Anno-Spiel transportieren muss?

Diese Fragen müssen wir uns sowohl aus kreativer als auch aus markentechnischer Sicht jedes Mal stellen, wenn wir mit der Arbeit an einem neuen Spiel beginnen. Anno ist mittlerweile eine Serie mit einer langen Tradition, die es zu pflegen gilt, die aber auch eine gelegentliche Selbstreflexion erfordert.

Gemeinsam mit Haye, Brand Director bei Anno, und Wayne Deakin, Global Principal bei Wolff Olins, sprechen wir über die 26 Jahre alte Identität von Anno und wie sie sich im neuen Branding und Logo für die Serie im Allgemeinen und Anno 117: Pax Romana im Besonderen wiederspiegelt.

Seid nächsten Dienstag um 16:30 Uhr auf Twitch dabei.

Hinter den Kulissen unseres Trailers

Wenn ihr unseren Livestream letzte Woche verfolgt habt, werdet ihr ihn bereits gesehen haben: Wir haben ein kleines Video mit Aufnahmen von hinter den Kulissen unseres Trailer-Drehs veröffentlicht. Ihr könnt es euch unterhalb ansehen:

YouTube

YouTube has been deactivated. Do you accept the use of cookies to display and allow you to watch the video content?
Set Cookies

I acceppt Cookies

Scroll of Fame / Schriftrolle des Ruhmes

Vor der Enthüllung am 10. Juni waren wir zwar nervös, aber in einer Sache waren wir uns ziemlich sicher: Unsere Community schien sich doch sehr für das “alte Rom” als Schauplatz eines Anno-Spiels zu interessieren. Wir haben sogar Dutzende von Kommentaren gesammelt, in denen ihr eure Wünsche und Forderungen nach einem römischen Setting geäußert habt. Diese Kommentare sind nun auf der Scroll of Fame verewigt, und wir haben auch unseren Stadtschreier gebeten, auf einige von ihnen direkt zu antworten:

YouTube

YouTube has been deactivated. Do you accept the use of cookies to display and allow you to watch the video content?
Set Cookies

I acceppt Cookies

Statuen-Wettbewerb

Am Montag haben wir unseren allerersten Community-Wettbewerb gestartet: Entwerft eine Anno 117: Pax Romana Statue!

Mit einer groben Skizze von uns könnt ihr komplett über das Aussehen, die Form und die Farbe der Statue entscheiden, die wir später in das Spiel einbauen werden. Alle Informationen dazu findet ihr hier in unserem Blog. Der Wettbewerb läuft bis zum 14. Juli.

Wir ermutigen euch, es zu versuchen und sind gespannt, mit welchen Ideen ihr uns überraschen werdet!

Q&A

Es ist verständlich, dass ihr nach der Enthüllung eine Menge Fragen zu Anno 117: Pax Romana habt – zur Geschichte, den Charakteren, den Features, der Technik und vielen anderen Aspekten.

Im Großen und Ganzen stehen wir erst ganz am Anfang unserer Reise, wenn es darum geht, euch mehr über unser Spiel zu erzählen. Im Laufe der Zeit werden wir euch Einblicke in die Welt und das Setting geben, in die Rolle des Spielers als Gouverneur, in die Entscheidungen, die ihr treffen könnt und vieles mehr. Aber – und das unterscheidet sich nicht  stark von unserer Vorgehensweise bei Anno 1800 – dies wird Stück für Stück in den kommenden Monaten bis zur Veröffentlichung geschehen, basierend auf unseren Produktionsplänen.

Heute wollen wir uns einigen Themen widmen, nach denen ihr gefragt habt:

Wann werdet ihr Gameplay zeigen?

Wir verstehen eure Ungeduld sehr gut, Anno 117: Pax Romana “in Action” zu sehen. Wir können euch aber schon jetzt sagen, dass wir im Jahr 2024 kein Gameplay zeigen werden. Wir wollen sicherstellen, dass wir euch das Spiel in einem repräsentativen Zustand zeigen, und da wir uns noch mitten in der Entwicklung befinden, gibt es noch viele bewegliche Teile: Features und Mechaniken, die sich – auch drastisch – ändern könnten oder noch fehlen, unfertige visuelle Elemente etc. etc.

Das heißt aber keineswegs, dass wir in der Zwischenzeit keine spannenden Einblicke für euch haben werden. Sowohl in Bezug auf Spielinhalte als auch auf Infos von hinter den Kulissen dazu, wie wir Spiele entwickeln. Gerade letzteres wird euch hoffentlich auch ein besseres Verständnis für unsere Produktions- und Kommunikationspläne geben.

Okay, aber wann werdet ihr uns mehr über das Spiel erzählen?

Sehr bald, der Juli steht vor der Tür. Die nächsten Themen werden sich zunächst um die Welt von Anno 117 drehen und wie wir an die Erschaffung einer Anno-Welt herangehen, wie wir recherchieren usw.

Danach werden wir einen Blick auf die Arbeit der Production-Abteilung und die Planung und Organisation eines Projekts wie Anno 117: Pax Romana werfen.

Nachdem wir so eine Grundlage geschaffen haben, werden wir weiter in die Welt von Anno 117 eintauchen und uns die beiden Regionen – Latium und Albion – und die Unterschiede im Gameplay genauer ansehen.

Da kommt natürlich noch mehr, das hier soll erstmal nur ein erster Ausblick sein.

Ihr sagt, dass ihr erstmal kein Gameplay zeigen werdet, aber wie wollet ihr das Feedback der Community einholen?

Unsere Hauptquelle für sehr spezifisches Gameplay- und UI-Feedback sind Playtests. Wir haben in den letzten Monaten bereits einige organisiert, um sicherzustellen, dass wir:

  1. die Fantasie eines Aufbau-Strategie-Spiels in einem römischen Setting erfüllen, und
  2. auf dem richtigen Weg sind, ein Anno-Spiel zu schaffen, das alle Erwartungen unserer Veteranen erfüllt.

Das bisher positive Feedback war für uns eine große Erleichterung und hat uns in unseren Plänen für Anno 117 bestärkt. Natürlich gibt es immer noch Features oder Mechaniken, die noch nicht fertig waren (und andere sind es noch immer nicht), und zum Beispiel haben wir bei unserem allerersten Playtest noch nie so viele unserer Veteranen so schnell bankrott gehen sehen – das Balancing war und ist immer noch ein Work-in-Progress.

Wir werden mit solchen Playtests bis zur Veröffentlichung fortfahren.

Außerdem haben wir all den Input, den ihr uns vor (und jetzt nach) der Ankündigung über alle möglichen Kanäle und hier auf der Anno-Union gegeben habt – vor allem, wenn wir anfangen, in weitere Details zu Anno 117: Pax Romana einzutauchen.

Ihr habt die Gelegenheit verpasst, das 9. Anno zu einem römischen zu machen und es “Anno 9” zu nennen!

Zugegeben, das wäre ein netter kleiner Scherz gewesen – aber letztlich wollten wir jetzt wirklich ein römisches Anno machen. Und durch die Veröffentlichung im Jahr 2025 bleibt der 9er-Witz doch lebendig, oder?

Werdet ihr (Quality-of-Life-) Feature X und Y haben?

Ah, jetzt werden wir konkret. Aus den oben genannten Gründen werden wir an dieser Stelle noch nicht näher auf den genauen Funktionsumfang von Anno 117 eingehen. Wir werden das (Anno-)Rad mit Anno 117: Pax Romana nicht neu erfinden, und ihr könnt mit der Rückkehr vieler beliebter Kernfunktionen und Mechaniken rechnen. Ihr könnt aber auch mit Verbesserungen und Änderungen an den besagten Features rechnen und mit neuen Features – passend zum Setting und zur Vision des Spiels. Züge und Elektrizität machen im alten Rom zum Beispiel nicht viel Sinn.

Außerdem gibt es in Anno 1800 eine ganze Reihe von Quality-of-Life-Features, von denen wir wissen, dass ihr sie liebt, und die natürlich auch auf unserer Liste der Pläne für Anno 117 stehen. Blaupausenmodus?

Letztendlich arbeiten wir mit einem detaillierten Produktionsplan und einem bestimmten Limit an Arbeitsstunden. Welche Features und Mechaniken (und in welcher Form) in Anno 117 enthalten sein werden, werden wir erst zu einem späteren Zeitpunkt bestätigen können.

Ich liebe den Stadtschreier-Charakter. Fügt ihr ihn dem Spiel hinzu?

Wir lieben unseren Stadtschreier ebenfalls – und sind sehr glücklich darüber, dass sowohl der Reveal-Trailer als auch das Video mit der Scroll of Fame so gut von unserer Community aufgenommen wurden! Wir sind uns allerdigs noch nicht ganz sicher, was der Kaiser dazu zu sagen hat, wenn es darum geht, jemand anderem als ihm selbst zu huldigen, aber wir werden sehen.

Union Update: Community Wettbewerb – Designt eine Statue

Salve Anno Community,

Der Reveal von Anno 117: Pax Romana liegt noch nicht allzu weit zurück, aber wir haben schon etwas für euch, mit dem ihr Spaß haben könnt: einen Community-Wettbewerb! Dies wird der erste von mehreren dieser Art Wettbewerb zu Anno 117: Pax Romana sein, bei dem wir euch bitten werden, eure Kreativität und Fantasie zu nutzen, um etwas zu erschaffen, das seinen Weg in das Spiel finden wird.

Eure erste Aufgabe

Stürzen wir uns ohne Umschweife in eure erste Aufgabe! Wie ihr vielleicht wisst, wurde die Bildhauerei von den Römern als eine der höchsten Formen der Kunst angesehen. Aus diesem Grund fordern wir euch für den ersten Wettbewerb auf, eure eigene Statue zu erschaffen, basierend auf dieser Silhouette, die von unserem lieben Art Team zur Verfügung gestellt wurde.

Bei diesem Wettbewerb habt ihr volle Gestaltungsfreiheit: Ihr könnt die Silhouette nach Belieben ausfüllen und sogar die Umrisse anpassen, wenn ihr es für richtig haltet. Die Möglichkeiten sind (fast) endlos! Habt keine Angst, über den Tellerrand zu schauen – oder in diesem Fall über die Linien. Hier sind nur ein paar Beispiele, die direkt von unserem super talentierten Art Team stammen, und wie ihr sehen könnt, reichen sie von sehr klassischen Statuen bis hin zu… ziemlich unkonventionellen!

Die Regeln sind einfach:

  • Ihr habt bis zum 14. Juli (23:59 Uhr) Zeit, eure Beiträge einzureichen.
  • Jede Person kann bis zu 2 Beiträge einreichen, aber nur einer wird von uns in der Auswahlphase ausgewählt
  • Es ist euch überlassen, wie ihr eure Beiträge gestaltet, ihr könnt die Silhouette ausdrucken und darauf zeichnen, oder ihr könnt sie digital zeichnen
  • Das Thema sollte mehr oder weniger zum alten Rom passen, aber ansonsten könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen!
  • Akzeptierte Dateiformate sind .png und .jpg
  • Die Beiträge müssen an diese E-Mail-Adresse geschickt werden: anno-community@ubisoft.com
  • Beiträge, die mit KI-Tools erstellt wurden, werden von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Die Einsendungen dürfen keine Urheberrechte Dritter verletzen.

Ihr könnt die Silhouetten-Dateien hier herunterladen. Der Ordner enthält sowohl eine .png- als auch eine .psd-Datei für diejenigen von euch, die gerne mit Ebenen arbeiten.

Sobald die Einreichungsfrist abgelaufen ist, werden wir eure Beiträge prüfen und 5 Figuren auswählen – dies wird eine gemeinsame Anstrengung des Community-Teams, des Brand-Teams und des Art-Teams sein. Die Finalisten werden dann auf der Anno Union veröffentlicht, und ihr seid an der Reihe, den Gewinner des Wettbewerbs zu bestimmen, indem ihr für eure Lieblingsstatue unter den 5 abstimmt. Die Abstimmung findet anschließend Ende Juli statt.

Und natürlich das Wichtigste: Die Siegerstatue wird ein echtes Ornament, das in Anno 117: Pax Romana zu sehen sein wird!*

Wir hoffen, dass ihr euch genauso wie wir auf diesen Wettbewerb freut und vor allem viel Spaß bei der Erstellung eurer Statuen habt – wir können es kaum erwarten, eure Beiträge zu sehen! In der Zwischenzeit könnt ihr bei Fragen gerne unterhalb kommentieren oder uns über unsere unten aufgeführten Social Kanäle erreichen.

*Wir behalten uns das Recht vor, das Gewinnerdesign zu ändern, um es an das Art Design von Anno 117: Pax Romana anzupassen.

Union Update: Modder Spotlight – Hier0nimus

Hallo Anno Community,

letzte Woche haben wir euch Taludas‘ „New Frontiers“-Mod für Anno 2205 vorgestellt, der dem Spiel einen ganzen Haufen neuer Features und Inhalte hinzufügt – darunter auch den Mars als komplett neue Region!

 

Heute kehren wir zu Anno 1800 zurück und stellen euch Hier0nimus vor, den ihr vielleicht von Mods wie dem “Perfect Specialist & Items Pack” oder “Music to my Ears” (Gewinner des letztjährigen Mod-Wettbewerbs!) kennt.

Hallo Hier0nimus, danke, dass du dir die Zeit genommen hast! Bevor wir in deine verschiedenen Projekte eintauchen –  wie bist du eigentlich in die Modding-Szene für Anno 1800 gekommen?

Ich glaube, der Auslöser für den Einstieg ins Modding war ein Hinweis auf dem normalen Anno-Discord-Server. Ich interessierte mich für die Anno-Community und das, was die Community für das Spiel gemacht hat: Tools, die bei der Gestaltung der eigenen Stadt helfen, ein Wiki, in dem man viele Informationen über das Spiel finden kann, etc. Eines der Dinge, die meine Aufmerksamkeit erregten, waren Mods.

 

Als ich den Link zum Modding-Diskord in der Liste der Ressourcen sah, war ich sofort Feuer und Flamme und trat dem Server bei, wo ich eine herzliche Gemeinschaft von Leuten vorfand, die wirklich offen und hilfsbereit für Leute waren, die selbst mit dem Modding beginnen wollten. Über diesen Server fand ich eine Website von Schwubbe mit einer Menge Informationen, die Modding-Anfängern helfen. Das war der Startpunkt für mich und der Auslöser, einige Dinge selbst auszuprobieren.

An welcher Art von Mods hast du bisher gearbeitet?

Die erste Mod, mit der ich angefangen habe und die mich zum Modding gebracht hat, war eine Mod für Spezialisten und Items. Ich bin ein Spieler in Anno 1800, der sich gerne in der Optimierung von Produktionen mit Spezialisten und Gegenständen verliert. Items sind der perfekte Einstieg, um zu lernen, wie man eine Mod erstellt, wenn man die Grundlagen des Moddings in Anno 1800 verstanden hat.

Ich habe viele Stunden mit einer Tabelle verbracht, um mir Namen, Beschreibungen, Geschichten und den tatsächlichen Nutzen all dieser Items auszudenken, bevor ich überhaupt etwas programmiert oder Grafiken erstellt habe. Die erste Version wurde im November 2021 veröffentlicht, Monate nachdem ich angefangen hatte, den Modding-Prozess zu verstehen, und enthielt etwa 50 neue Spezialisten für die Regionen, die zu dieser Zeit verfügbar waren. Die Mod, mit der meine Modding-Reise begann, enthält jetzt 125 Spezialisten und Items und hat immer noch einen besonderen Platz in meinem Herzen.

Nachdem ich die Item-Mod erstellt hatte, wollte ich den nächsten Schritt in meiner Modding-Reise machen und eine neue Produktionskette mit neuen Produkten erstellen. Es war um Weihnachten 2021, und ich beschloss, eine Weihnachtsbaum-Produktionskette zu erstellen. Bis heute gibt es diese Mod immer noch. Für mich persönlich ist es keine große Mod, aber es war eine Mod, die ein Schritt in meiner Lernerfahrung war und einer der vielen Schritte, die ich machen musste, um neue Dinge zu lernen.

 

Nach dieser Weihnachtsmod entdeckte ich einen weiteren Antrieb in mir, nämlich Tutorials zu schreiben und Leuten zu helfen, die den gleichen Weg wie ich gehen und ins Modding einsteigen wollten. Ich fand viel Freude daran, anderen mit dem Grundwissen zu helfen, das ich selbst von anderen gelernt hatte – während ich beim Erlernen und Rumprobieren mehrmals selbst ordentlich gescheitert bin. Ich hatte mir zum Ziel gesetzt, anderen auf ihrem Weg zum Modding zu helfen, und es hat mir viel Spaß gemacht, zu sehen, wie die Leute wachsen und erstaunliche Dinge schaffen.

 

Im Jahr 2023 kündigte das Anno-Team einen Modding-Wettbewerb mit Preisen an, der meine Aufmerksamkeit erregte. Ich habe viel zu spät angefangen und erst eine Woche vor Ende des Wettbewerbs mit der Erstellung der ersten Assets begonnen. Ich hatte schon eine Weile die Idee, Musikinstrumente in das Spiel einzubauen, aber es musste noch ein paar Extras geben, also fügte ich die Music Hall als Gebäude hinzu, um die umliegenden Wohnhäuser zu verbessern. Das ist auch nicht gerade das Verrückteste, aber es gibt dem Ganzen ein bisschen mehr Würze.

Während der Entwicklung dieser Mod hatte ich wieder viel zu viele Ideen, aber wegen der begrenzten Zeit musste ich einige harte Entscheidungen treffen. Es wäre schön gewesen, wenn die Musikhalle ein Denkmal gewesen wäre und ich hätte auch neue Musik ins Spiel einbauen können. Aber das wären Dinge gewesen, von denen ich überhaupt keine Ahnung hatte und die in nur einer Woche absolut unrealistisch gewesen wären. Die Zeit, in der ich an meiner Mod gearbeitet habe, war eine wirklich angenehme Zeit, in der mir die Community immer wieder geholfen hat, wenn ich nicht weiterkam, oder mir Ideen und Verbesserungsvorschläge gegeben hat. Meiner Meinung nach ist jede Mod, die ich erstellt habe, in gewisser Weise eine Leistung der gesamten Community und nicht nur von mir selbst. Und dann war der Wettbewerb zu Ende, und ich war einer der Gewinner! Hurra! Nochmals ein großes Dankeschön an das Anno-Team für die Organisation dieses tollen Events und an die gesamte Modding-Community für die Teilnahme und Hilfe!

Hattest du irgendwelche Vorkenntnisse oder spezielle Fähigkeiten (Programmierung, 3D-Kunst, …), als du mit dem Modding von Anno begonnen hast?

Ein Spiel zu spielen war für mich schon immer eine Möglichkeit, mich auszudrücken. Ich spiele gerne Spiele, in denen man etwas baut oder erschafft, um ein Ziel zu erreichen. Das ist ein Teil von mir und meiner Veranlagung. Anno ist in dieser Hinsicht das perfekte Spiel für mich, und Modding passt so gut dazu. Modding gibt mir die Möglichkeit, mich mit dem Spiel, das ich liebe, noch mehr verbunden zu fühlen. Wenn man bestimmte Fähigkeiten hat, die dabei helfen, etwas aufzubauen, wie das Erstellen von Grafiken oder das Schreiben von Code, dann ist es einfacher, diese Verbindung zu spüren. Ich habe einen Hintergrund in Webdesign, Grafikdesign und Frontend-Entwicklung, was mir den Vorteil verschafft, diese zusätzliche Verbindung zu einem Spiel leichter zu finden. Das hat mir sogar die Möglichkeit gegeben, die Begeisterung für das Modding schneller zu verbreiten, wenn ich Leuten helfe.

 

Was würdest du jemandem raten, der in das Modding von Anno einsteigen möchte?

Nehmt euch Zeit, setzt euch nicht unter Druck, lest die Dokumentation, fangt klein an, stürzt euch in die Arbeit, schlagt mit dem Gesicht gegen eine Wand und macht Fehler, lernt, wächst, stellt Fragen und das Wichtigste: genießt die Fahrt.

Tretet dem Modding-Discord bei und werdet Teil der Gemeinschaft von Leuten, die sich gegenseitig helfen zu wachsen.

Nehmt euch kleine Projekte vor und macht es Schritt für Schritt. Letztendlich werdet ihr alles, was ihr gelernt habt, zu einer großen Mod zusammenfügen, wenn ihr dazu bereit seid.

Du stehst kurz vor der Veröffentlichung der Mod „Military Attention“. Kannst du uns einen Überblick über diese Mod geben, ihre Ziele und was dich dazu inspiriert hat, sie zu erstellen?

Military Attention ist eine Mod, die einen Umfang hat, von der ich nicht mal zu Träumen gewagt hätte, als ich mit dem Modding begann. Military Attention enthält neue Soldatenbevölkerungsstufen für jede Region, neue Militärprodukte, zusätzliche Anforderungen für den Bau von Schiffen, neue Monumente, Ornamente, etc. Viel zu viel, um hier eine Liste zu erstellen.

Die Idee ist, dem Spiel einen zusätzlichen militärischen Aspekt hinzuzufügen. Ursprünglich hätte ich viel mehr Änderungen an der KI, neue Schiffe usw. hinzugefügt, aber in den letzten Jahren haben viele andere Modder bereits so viele militärische Dinge hinzugefügt, dass ich vieles davon übersprungen habe. Ich möchte lieber mit ihnen kompatibel und ein Teil des militärischen Puzzles sein – und dadurch ein komplettes Puzzle zusammen mit diesen anderen Mods bilden.

Ich konzentriere mich also auf den logistischen Teil des Militärs. Wenn ihr eine anspruchsvollere KI oder mehr Schiffe haben wollt, gibt es bereits so viele andere Mods, die sogar bessere Arbeit geleistet haben, als ich es wahrscheinlich jemals hätte tun können. Im Moment habe ich es als BETA veröffentlicht, um den Leuten die Möglichkeit zu geben, es zu testen, Fehler zu finden, die Kompatibilität mit Mods zu überprüfen, die ich vielleicht nie benutzen würde, mit denen ich aber kompatibel sein möchte, usw. Es wurde bereits eine Menge Feedback gegeben, was ich sehr zu schätzen weiß! Ein großes Dankeschön an alle! Ich hoffe, dass ich es so bald wie möglich veröffentlichen kann. Im Moment feile ich noch an den letzten Schritten, so dass es noch vor dem Sommer fertig sein sollte! Danach werde ich wahrscheinlich wieder eintauchen in

Gibt es noch andere Mod-Projekte, an denen du derzeit arbeitest und die du bereits ankündigen möchtest?

Auch in den letzten Jahren habe ich an vielen Dingen gearbeitet, aber 2 größere Dinge sind immer noch die beiden Dinge, die auf Platz 1 und 2 stehen (manchmal auf 2 und 3 geschoben). Vor Jahren habe ich angefangen, an einer Arktis-Mod zu arbeiten. Wir alle wollen, dass die Arktis etwas mehr Liebe bekommt. Ich habe neue Bevölkerungsstufen, neue Gebäude, neue Produktionsketten, neue Mechaniken, usw. geschaffen. Es sieht schon sehr gut aus. Es wird sogar neue Inseln mit Skins geben und es gibt bereits eine neue Arktis-Session!

Dann kam im Modding-Discord ein Thema über Soldaten in Anno 1800 auf. Das war der Auslöser für mich. Das ist jetzt der Mod, dem ich meine volle Aufmerksamkeit widme (naja, die meiste Zeit, bis ich von so etwas wie 100 Heißluftballons, dem Helfen von Leuten, dem Schreiben von Tutorials, etc. abgelenkt wurde).

 

 

 

Das war’s für das heutige Modder-Spotlight – vielen Dank noch einmal, Hier0nimus, dass du dir die Zeit genommen hast, uns Einblicke in deine Modding-Reise zu geben!

An alle anderen: Schaut euch Hier0nimus’ Mods auf mod.io an oder sucht direkt im Mod-Browser des Spiels nach seinen Mods.

Union Update: Anno Dev Talk, Mods und mehr

Hallo Anno Community,

Vor dem Wochenende gibt es noch einmal eine Runde Updates!

Wir beginnen mit einer Erinnerung an den Livestream vom Mittwoch: Community Developer Oliver hat sich mit Brand Director Haye, Creative Director Manuel und Executive Producer Stephane zu einer Stunde Anno Dev Talk getroffen:

Wir haben über den Umfang ihrer Aufgaben und wie sie alle in die Videospielbranche gekommen sind gesprochen, sowie über ihre Motivation, jeden Morgen aufzustehen, um an Videospielen zu arbeiten.

Zusammen mit dem Chat haben wir diskutiert, was ein Anno-Spiel eigentlich zu „Anno“ macht – und alle vier haben verraten, welche Spiele sie gerade spielen.

Wer den Stream verpasst hat, kann sich die Aufzeichnung hier auf Twitch anschauen.

Anno 2205: New Frontiers Mod

Am selben Tag (22.05.) hat der Anno-Modder Taludas seine „New Frontiers“-Mod für Anno 2205 veröffentlicht (zugegebenermaßen ein sehr gut gewähltes Datum). Den Trailer könnt ihr euch unterhalb ansehen:

YouTube

YouTube has been deactivated. Do you accept the use of cookies to display and allow you to watch the video content?
Set Cookies

I acceppt Cookies

 

Die Mod fügt nicht nur den Mars als neuen Sektor zum Erforschen und Besiedeln hinzu, sondern beinhaltet auch viele Änderungen an den bestehenden Regionen und ihren Produktionsketten sowie eine neue Bevölkerungsschicht für die arktische Region: Genies.

Eine großartige Gelegenheit, (wieder) in Anno 2205 einzutauchen und all die Änderungen auszutesten, die Taludas dem Basisspiel hinzugefügt hat. Es sind sogar so viele, dass wir dringend empfehlen, den Abschnitt „Features“ auf seiner GitHub-Seite zu besuchen.

Eine sehr beeindruckende Arbeit, mit einer Anno 2205 Mod haben wir dieses Jahr sicher nicht gerechnet.

Modding Spotlight: Hier0nimus

Mehr Modding-Neuigkeiten! Im Union Update nächste Woche begrüßen wir Hier0nimus, den Schöpfer der „Perfect Specialist & Items Pack“-Mod sowie von „Music to my Ears“ – ein Gewinner des letztjährigen Modding-Wettbewerbs!

Im Interview erfahrt ihr mehr über seine Reise als Modder von Anno 1800 und die Projekte, an denen er gearbeitet hat und derzeit arbeitet. Darunter auch die „Military Attention“-Mod.

Union Update: Das Steampunk-Paket ist da!

Hallo Anno-Community,

Es ist der 14. Mai und wir müssen etwas Dampf ablassen – heute erscheint der Steampunk-Paket Cosmetic DLC!

In unserem DevBlog erfahrt ihr mehr über dieses neueste Paket an Ornamenten und Gebäude-Skins. Seht zu, wie Forscher einen experimentellen Libellenanzug testen, verpasst euren Investorenresidenzen einen steampunkigen Look oder baut verträumte Plätze mit den himmlischen Bodenfliesen.

Das Steampunk-Paket ist auf allen Plattformen zum Preis von 4,99€ erhältlich.

Neben dem neuen Cosmetic DLC haben wir auch ein paar Bug Fixes veröffentlicht. Die Release Notes findet ihr hier auf der Anno Union, sowohl für PC als auch für Konsole.

Freundschaftsornament

Wir haben es vor etwa einem Monat zum Geburtstag von Anno 1800 erwähnt: Um sowohl besagten Geburtstag als auch den unglaublichen Meilenstein von 4 Millionen Spielern zu feiern, fügen wir ein kostenloses Ornament für alle hinzu – das Freundschaftsornament. Wir sind sicher, dass ihr in euren Städten einen tollen Platz dafür finden werdet.

Brettspiel-Erweiterung

Eine letzte Sache noch für das heutige Union Update: Nicht mehr lange, dann erscheint die offizielle Erweiterung zum Anno 1800 Brettspiel!

Die Erweiterung vertieft das Spiel weiter, mit zusätzlichen Herausforderungen aber auch der Möglichkeit für Combo-Züge: Innovationskarten und Zahnräder steigern die Effizienz, Luftschiffe fördern Handel, Expansion und Einfluss, Patente schützen die eigenen Industrien und neue Auftragskarten eröffnen völlig neue Strategien.

Die Erweiterung beinhaltet zudem einen Solo-Modus mit angepassten Regeln, und ist schon bald im Kosmos-Store erhältlich.

 

Am 16. Mai (diesen Donnerstag) werden wir außerdem ab 17 Uhr live auf Twitch das Brettspiel samt Erweiterung spielen – schaut doch vorbei!

Gamestar Podcast

Vor knapp zwei Wochen waren wir außerdem bei Gamestar zu Gast: Im Podcast mit Géraldine reden Communications Manager Basti und Community Developer Oli über die Entwicklung und den Postlaunch von Anno 1800.

Den Talk gibts entweder direkt auf Gamestar.de oder auf dem Gamestar YouTube-Kanal.

Anno Leadership Team Livestream

Und noch ein Livestream steht an: Im Rahmen unserer fortlaufenden Mission, euch mehr Einblicke hinter die Kulissen und zu den verschiedenen Menschen und Teams zu geben, die an der Erschaffung der Anno-Welten beteiligt sind, wird der Livestream der nächsten Woche einen Blick auf die tägliche Arbeit der Leadership unseres Teams werfen. Mit Manuel (Creative Director), der neulich ja schonmal in einem Stream dabei war, sowie Haye (Brand Director) und Stéphane (Executive Producer) sprechen wir über Themen wie ihren Weg zum Gaming, den Umfang ihrer Arbeit und welche Art von Spielen sie zur Entspannung gerne spielen.

Schaut am nächsten Mittwoch (22. Mai) um 17 Uhr auf Twitch vorbei!

Alles Gute zum Geburtstag, Anno 1800!

Schnappt euch ein Stück Geburtstagskuchen, Anno 1800 wird heute 5!

Eine halbes Jahrzehnt Anno 1800 (bzw. sogar noch mehr für die Leute, die seit der Ankündigung 2017 dabei sind) ist eine lange Zeit und eine Menge ist seit dem Release im April 2019 passiert. Lasst und die 5 Jahre nochmal schnell Revue passieren:

Fünf Jahre sind eine wirklich lange Zeit für egal welches SPiel, und wir hätten an Anno 1800 nicht so lange arbeiten können, hätten wir nicht EUREN Support dafür gehabt. Es war auch eure Unterstützung, mit der wir mittlerweile

 

über 4mio Spieler erreicht haben!

 

Um sowohl diesen Meilenstein und den Geburstag zu feiern, gibts für alle ein besonderes Ornament mit dem Update im Mai:

CDLC 14 – Das Steampunk-Paket

Heute Abend fand auch unser Geburtstags-Livestream mit Special Guests Laura (Prop Artist) und Manuel (Creative Director) statt. Wir haben nicht nur gefeiert, dass Anno 1800 fünf Jahre alt geworden ist, sondern haben auch – wie angekündigt – einen ersten Blick auf das kommende “Steampunk”-Pack Cosmetic DLC für Anno 1800 geworfen!

Falls ihr den Livestream verpasst habt und mehr wissen wollt: Das vollständige VOD findet ihr hier.

Alternativ gibts Ende April wie üblich einen Blog mit allen Informationen zum Steampunk-Pack und dessen Inhalt.

Anno 1800 Geburtstags-Giveaways

Um dieses Jubiläum weiter zu feiern, haben wir zwei kleine Geschenke für euch: In Zusammenarbeit mit Art4Fans haben wir mehrere Anno 1800-Kunstdrucke produziert, die sich sicher auch an euren Wänden gut machen würden.

Ihr könnt sie ab heute kaufen!

Ein paar Glückliche unter euch können ab morgen (17.) zudem einen dieser Drucke über unser kleines Gewinnspiel auf Twitter ergattern!

Dazu müsst ihr unseren Beitrag (der morgen Abend gepostet wird) mit dem Hashtag #AnnoGiveaway zitieren (quote-retweet) – und uns vielleicht ein bisschen über eure Zeit mit Anno 1800 erzählen!

Unter allen gültigen Einsendungen werden wir nach dem Zufallsprinzip 5 Gewinner auslosen.

Am Mittwoch (18.) verlosen wir außerdem Keys für die PC- und die Konsolenversion von Anno 1800 im Anno-Subreddit.

Haltet am Donnerstagnachmittag Ausschau nach unserem Beitrag dort. Auch hier wollen wir anlässlich des Geburtstages von Anno 1800 von euch wissen, was euer Lieblingsmoment oder eure Lieblingserinnerung an Anno 1800 ist. Unter allen Teilnehmern werden wir 10 Gewinner auslosen, die sich ihren Preis aussuchen dürfen.

Union Update: Art Livestream & Community Spotlight

Hallo Anno Community,

Grüße aus Mainz, wir hoffen, es geht euch allen gut!

Wir wissen, dass es auf der Kommunikationsseite in diesem Jahr etwas ruhiger zugeht, aber wir wollen euch zumindest einen Blick darauf geben, was in den nächsten Wochen passiert.

Die Veröffentlichung von Cosmetic DLC 14 ist für Mai geplant, aber wir werden schon vorher gelegentlich einen Teaser veröffentlichen (wie letzte Woche) und es wird, wie üblich, einen DevBlog mit allen Details kurz vor der Veröffentlichung geben. Im April gibts mehr Neuigkeiten.

Dazu kommt natürlich: am 16. April steht auch noch der 5. Geburtstag von Anno 1800 an!

Livestream

Und es gibt keinen besseren Zeitpunkt als den Geburtstag von Anno 1800, um unseren nächsten Livestream zu veranstalten:

Am 16. April um 17 Uhr werden wir einen besonderen Gast aus unserem Art-Team begrüßen: Laura wird sich zu uns gesellen und nicht nur über die Arbeit als Artist im Anno-Team sprechen, sondern euch auch den kommenden Kosmetik-DLC vorstellen: das Steampunk-Pack!

Wie immer werden wir auf twitch.tv/ubisoftbluebyte streamen.

Community Spotlight

Zu guter Letzt wollen wir dieses Union Update natürlich mit einem Community Spotlight abschließen!

Werfen wir zunächst einen Blick auf diesen traumhaften Sonnenuntergang hinter dem Skyline- und Iron Tower: Könnt ihr euch vorstellen, wie atemberaubend die Aussicht von dort oben sein muss? Tolle Aufnahme, Dosé (Annoverse Discord)!

“Diese Stadt ist ein Magnet für Genies”, sagt die Stimme in diesem Clip – und wir können ihr nur zustimmen (ob wir damit andeuten, dass wir genial sind? Wir werden es nie erfahren). Diese Luftaufnahme von AnnoEffect (Annoverse Discord) ist so entspannend und schön und fängt sehr gut die Kälte und das Frösteln ein, das wir in diesen Tagen noch spüren. Frühling, wo bist du?

Wir freuen uns immer über ansprechende Muster und Designs in euren Anno-Screenshots, und diese Baumwollplantagen in diesem Screenshot von Beny (Annoverse Discord) treffen genau den richtigen Punkt. So weitläufig und aufgeräumt, wir lieben es!

Gibt es einen besseren Weg, dieses Community Spotlight zu beenden, als einen Spaziergang in dieser Stadt von Duke_Irony (Reddit)? Oder vielleicht ein entspannter Spaziergang am Fluss? Wir konnten uns nicht entscheiden, deshalb sind hier eben zwei schöne Screenshots – aber wir empfehlen, die gesamte Sammlung auf Reddit anzusehen, ihr werdet es nicht bereuen!

Das Titelbild stammt von NumberNegative vom Annoverse Discord.

Union Update: Game Music in Concert

Hey Anno Community,

Wir haben diesen Monat noch eine weitere Neuigkeit für Fans von Videospiel-Soundtracks:

Am Sonntag, den 28. Januar, werden die Augsburger Philharmoniker Stücke aus verschiedenen Videospiel-Soundtracks spielen, darunter TES V: Skyrim, Civilization 6 und: Anno 1404!

Wenn ihr in der Nähe wohnt, könnt ihr immer noch Tickets über die Website kaufen, alternativ könnt ihr es euch auch einfach zu Hause gemütlich machen und den Twitch-Livestream des gesamten Konzerts anschauen.

Los gehts um 18 Uhr auf https://www.twitch.tv/staatstheateraugsburg

 

Die beiden Stücke aus dem Soundtrack von Anno 1404 – komponiert von Dynamedion – sind “Monumental Cathedral” und “Money Counters”. Viel Spaß!

Union Update: Frohes Neues & Community Spotlight

Hallo Anno Community,

ein frohes Neues Jahr wünscht vom Anno-Team – wir hoffen, ihr hattet alle einen guten Start ins Jahr 2024.

 

Nach unserer Urlaubspause sind wir wieder zurück an der Arbeit und es wird Zeit, euch mitzuteilen, was in den nächsten Monaten in etwa auf euch zukommt.

Zunächst einmal: Wir werden dieses Jahr etwas langsamer mit Neuigkeiten und Blogs beginnen.

 

Zu Beginn des Frühjahrs werden wir mehr Informationen zum nächsten Cosmetic DLC haben (einschließlich eines Livestreams mit unserer Kollegin Laura), dessen Thema Ende letzten Jahres eventuell “durchgesickert” sein könnte?

Die Brettspielfans unter euch können sich außerdem auf eine Erweiterung für das Anno 1800 Brettspiel freuen, die ebenfalls im Frühjahr 2024 erscheint. Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn unsere Freunde bei Kosmos Neuigkeiten dazu haben.

Auf der Twitch-Seite würden wir auch gerne einige der (Multiplayer-)Savegames – zum Beispiel für 2070 und 1800 – aus dem letzten Jahr fortsetzen. Lasst uns wissen, was ihr gerne von uns auf Twitch sehen würdet!

 

Und schließlich wollen wir auch weiterhin alles vorstellen, was IHR erstellt, also wird es Community Spotlights zu Mods, Screenshots und Videos, die von euch geteilt werden, und jede andere Art von von Spielern erstellten Inhalten geben.

In diesem Sinne, hier ist das erste Spotlight des Jahres 2024:

Community Spotlight

Beginnen wir mit einigen Mods, die kürzlich auf mod.io hochgeladen wurden:

Erstens, die “Balanced Responders” von NumberNegative. Eine kleine Mod an sich, aber wahrscheinlich nützlich für Fans von Muggenstuermers Feuerwache, Polizeiwache und Krankenhaus. Sie passt die automatischen Notfall-Einheiten dieser Gebäude entsprechend neu an.

Für ein bisschen mehr britischen Flair hat jje1000 einen neuen Kirchen-Skin für euch: Wibblesock’s Parish sorgt für noch mehr optische Abwechslung – und macht Willie wahrscheinlich sehr glücklich!

Für Besitzer und Fans des “Land der Löwen”-DLCs ist die “Safari to Old Enbesa”-Mod von Lion053 schon seit einiger Zeit ein beliebter Mod. Grund genug, sie jetzt noch einmal hervorzuheben, da sie auf mod.io zu finden ist – zusammen mit der “Enbesa Tourism”-Mod des gleichen Autors.

Auf Reddit hat wannabegansta123 Eindrücke aus verschiedenen seiner Städten geteilt, alle mit einem einzigartigen Stil. Wir haben uns entschieden, den Beitrag “Engineer’s Respite” heute hier vorzustellen, aber schaut euch unbedingt den Beitrag auf Reddit an, um weitere Beispiele zu sehen

Und zu guter Letzt: Wie lieben diese süße kleine “Kartoffelinsel”, die Nikolai Dante auf Discord geteilt hat. Wie ihr wisst, sind Kartoffeln extrem vielseitig: Man kann sie kochen, stampfen, in die Suppe tun…

Das Titelbild für den heutigen Blog stammt übrigens von Chris92 aus dem Annoverse Discord.