Springe zum Inhalt

Die Zukunft von Anno 1800

Während der Update-Hattrick aus “Die Passage” (als Teil des Anno 1800 Season Passes oder separate erhältlich), Koop-Modus und Statistiken (als kostenloses Update für alle Spieler verfügbar) nächste Woche immer näher rückt, wird eine Frage in der Community zunehmend lauter: „Wie geht es weiter mit Anno 1800?“ Ist „Die Passage“ nicht nur das Ende des Anno 1800 Season Passes, sondern auch der Entwicklung insgesamt? Oder können sich Annoholiker auch 2020 auf weitere industrielle Abenteuer freuen? Heute möchten wir Euch diese Frage ein Stück weit beantworten…

Bring ab dem 10. Dezember die Festtagsstimmung in Deine Städte

Zunächst einmal haben wir noch eine weitere Überraschung für nächste Woche in der Hinterhand: die Veröffentlichung unseres Weihnachtspakets! Dieser neue, separat erhältliche DLC (nicht Teil des Season Passes oder einer der Editionen des Spiels) fügt dem Spiel 23 neue festliche Ornamente hinzu. Darunter Weihnachtsbäume, Stände und sogar ein Karussell mit Fahrzeugen aus dem Spiel, mit denen Ihr Euren eigenen kleinen Weihnachtsmarkt erbauen könnt!

Wenn dass alles einigen unter den Anno Fans jetzt bekannt vorkommt haben sie vollkommen Recht; auch für Anno 2070 haben wir bereits derartige DLCs veröffentlicht, wie zum Beispiel das „Eden Series Package“. Aber warum bringen wir sie jetzt zurück? Wir wissen, dass Anno Spieler wenig mehr lieben als neue Gebäude die sie in ihren Städten errichten können, und es kann nie zu viel Abwechslung bei den Ornamenten geben. Gleichzeitig dauert die Entwicklung von großen, mit Features gefüllten DLCs wie „Die Passage“ allerdings einige Monate, was es uns unmöglich macht so oft neue Inhalte zu veröffentlichen wie wir es am Liebsten tun würden um Anno 1800 abwechslungsreich und spannend zu halten.

Mit diesen Gedanken im Hinterkopf hat unser Team dieses Paket mit weihnachtlichen Ornamenten geschnürt um zu sehen ob die Anno-Community an einem solchen Content-Format Interesse hat. Sollte sich das Weihnachtspaket als beliebt erweisen könnten wir uns sehr gut vorstellen in Zukunft weitere solche DLCs zu veröffentlichen. Wer weiß, wir könnten Euch sogar im Rahmen der Anno Union über zukünftige Thematiken abstimmen lassen, um Euch allen etwas zu geben auf da Ihr Euch freuen könnt während Ihr auf neue Gameplay-Inhalte wartet.

Und wo wir schon beim Thema sind…

Es ist mehr Anno 1800 auf dem Weg!

Wir haben euch lange genug auf die Folter gespannt, also sagen wir was alle hören wollen: „Die Passage“ ist nicht das Ende von Anno 1800, und wir arbeiten an weiteren Features und Inhalten um die Welt der industriellen Revolution auch 2020 weiter auszubauen!

Allerdings mit einem kleinen Wermutstropfen: Da das Team bis zu Letzt fleißig an „Die Passage“ sowie Game Update 6 gearbeitet hat, wird es noch ein bisschen dauern bis wir Euch konkretere Informationen zu den zukünftigen Inhalten geben können.

Nichtsdestotrotz sind wir im Anno-Team sehr glücklich darüber diese Ankündigung mit Euch allen teilen zu können, und freuen uns darauf auch 2020 weiter mit der Anno Union über Anno 1800 zu reden.

46 Kommentare

  1. SilvergirlNora SilvergirlNora

    Guten Morgen zusammen,

    ich freue mich riesig über den Weihnachtsmarkt und mich stört es auch nicht sonderlich, dass er nicht im S.Pass enthalten ist. Ist halt nur ein Zusatz der nicht Spielrelevant ist. Ich sehe das so: wer besondere Extras, die nicht wichtig für das Spiel sind, haben möchte ……. der darf auch ein wenig dafür zahlen. Nur denke ich auch, das der Preis dann nicht übertrieben werden darf und in einer gesunden Relation zu anderen (großen) DLC’s stehen sollte.

    Das Spiel weiter zu gestalten, Fehler zu beheben und unsere Wünsch zu erfüllen kostet Ubi ja schließlich auch ne Menge Geld.
    Der große ‚Run‘ auf das Spiel hält nicht ewig und wir möchten doch trotzdem von Ubi weiter ‚betreut‘ auf unseren Inseln wohnen können.

    Ich bin schon sehr gespannt auf die angekündigte ‚Menü-Vereinfachungen‘ hoffe die Freude hält auch an.
    Mich stört es zunehmend mehr, das dieses Fenster im Warenenü des Kontors beim scrollen immer über den Waren ‚aufploppt‘. Eine andere Lösung fände ich deutlich angenehmer.

    Konnte man früher nicht auch Schiffe nur mit anklicken der Waren ins Kontor entladen? ohne dass sich das Menüfenster öffnete? Fände ich toll!
    Preise selber zu definieren war früher auch klasse, vorallem im Mehrspielermodus! Gehört für mich in so ein Spiel einfach rein!
    Ebenso klasse war die Möglichkeit, dem anderen Geld zu ‚leihen‘.

    Achja, …. ich hoffe doch sehr, das sich mit den Neuerungen auch beim Würfeln etwas ändert. Es ist wenig erbaulich, wenn beim würfeln dauernd sie gleichen/sehr ähnlichen Item’s hinternander kommen.

    Habt alle noch eine schöne Weihnachtszeit und viel Spaß bei/in/mit Anno 🙂

  2. KaterMikisch KaterMikisch

    Ich freue mich schon auf den Weihnachtsmarkt und werde ihn mir auch besorgen. Auch freue ich mich schon auf das nächste Jahr.

  3. IppoSenshu IppoSenshu

    Der Weihnachtsmarkt sieht sehr schön aus aber ob man dafür bezahlen möchte, muss jeder für sich selber entscheiden.
    Wann wird der DLC denn erscheinen? Zusammen mit Game Update 6 am 10. Dezember?

    Bin auf jedenfall aber froh, das es nächstes Jahr mit Anno 1800 weitergeht. Auf der Weltkarte ist ja noch genug Platz für weiteren Content bzw. die Karte lässt sich sicher auch einfach erweitern, weiter Richtung Osten oder Westen.

  4. Monsterking07 Monsterking07

    Ich denke der Kontinent im Süden der Weltkarte deutet mehr auf ein Szenario in einer Wüstenregion hin.

    Was ich mich jedoch stark frage, wann die Sets in den kulturellen Gebäuden dann freigeschaltet werden.

  5. Azrael5111 Azrael5111

    Nachdem ich heute auf Arbeit kurz den Blog überflogen hatte war mein Tag gerettet. Es gab zwar schon viele Hinweise das die Reise noch weitergeht, offizielle Statements aber nicht. Ab heute ist es offiziell, die mit Anno 1800 geht auch im kommenden Jahr weiter. *juhu* Auf alle Fälle freue ich mich auf ein spannendes Jahr und eine Reise welche uns nach Afrika, lieber aber in den asiatischen Raum führt.

    Ja, aber was wünsche ich mir da speziell? Ich würde sagen:

    Mindestens drei Bevölkerungsstufen.
    Mindestens eine Inselwelt in der Größe der Alten Welt – also der Welt wo man das Spiel startet, nicht Cape Trelawney.
    Die Beschaffenheit der Inseln sollte ebenfalls an die der Alten Welt angelehnt sein, also keine Inseln wie in Südamerika wo man durch Flüsse und Berge doch arg eingeschränkt wird.
    Wenn es ganz toll werden soll noch eine 6. Bevölkerungsstufe in der Alten Welt welche dann auch bevorzugt Waren aus Afrika/Asien benötigt.
    Eine Universität an welcher man auch Items erforschen bzw. die Spezialisten ausbilden kann.
    Auch wenn es schwer wird, da es das vorhandene Spiel durcheinander bringen wird, Waren aus Afrika/Asien sollen auch ein Bedürfnis in der Alten Welt werden.
    Noch ein schönes und großes Monument in Afrika/Asien.

    Der Weihnachtsmarkt ist auch sehr hübsch geworden, zumindest hier auf den Bildern, mal schauen wie er sich auf meiner Insel macht. Zu den Kritikern oder Meinungen das er in den Season-Pass gehört: Es sind keine relevanten Dinge, er bringt weder Vor-noch Nachteile wenn man ihn hat oder nicht. Er ist speziell für Spieler welche ihre Inseln hübsch gestalten wollen statt den letzten Zipfel mit Häusern zuzupflastern. Wäre er im Season-Pass würden die Rekord-Bauer wieder sagen: brauche ich nicht, warum ist er im Pass enthalten? Entweder man kauft ihn oder man lässt es halt. Ich werde ihn aber mit Sicherheit kaufen. Etwas Kritik ist aber auch gut: Ich hätte mir gewünscht das der Weihnachtsmarkt etwas früher kommen würde. Nächste Woche habe ich Spätdienst, da komme ich nicht groß zum spielen, dann geht es in den Weihnachtsurlaub, mein alter Laptop macht bei Anno 1800 nun schon langsam schlapp, kann ich also auch nicht spielen und dann ist Weihnachten schon wieder vorbei.

  6. Drake-1503 Drake-1503

    Schön, dass es mit Anno 1800 weitergeht.
    Wenn ich so zwischen den Zeilen dieses Blogs lese, dann bleibt aber bei mir leider der Eindruck, dass es genauso weiter geht wie bisher.
    Offenbar war auch der jetzt veröffentlichte Inhalt nicht wirklich fertig – der Satz „alle bis zuletzt dran gearbeitet“ … Nur gut, dass ihr diesmal ein Paket geschnürt und einen umfangreichen Community-Test vor dem Release gemacht habt.
    Früher hieß es oft, die „kreativen Kräfte“ hätten ja früher als die Entwickler Zeit, sich um weitere Inhalte zu kümmern. Jetzt kommt erstmal – nichts ? Schade.

    Die letzten DLCs haben deutlich gezeigt, dass eine wirkliche Veränderung / Ergänzung der Spielmechaniken wohl nicht vorgesehen ist – auch schade.
    Einfach mehr Land, mehr Waren, mehr Produktionen irgendwo daneben zu stellen macht jetzt keinen wirklichen Mehrwert aus. Und noch mehr Items will wohl niemand, solange das nicht mal konsequent aufgeräumt und systematisiert wird.

    Es wäre Zeit für eine wirkliche Überarbeitung der zentralen Features, so ähnlich wie bei den Schiffsrouten. Ordnung, System, Optionen vor und in dem Spiel.
    Mehr Einstellungen, mehr individuelle Freiheiten des Einzelspielers zur Definition und Handhabung seines Spiels. Weniger „Zwang“, weniger Bevormundung, weniger „Zufall“. Gebt uns mehr Freiheit.

    Das alles finde ich wichtiger als Afrika oder Asien. Aber vielleicht muss man sich ja nicht für das eine oder das andere entscheiden.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  7. NewstartJuly NewstartJuly

    Traumhaft und passend für das 19. Jahrhundert! Weihnachtsmärkte im Biedermeierstil… <3

  8. bambierfurt bambierfurt

    Ich freu mich über alles, was mir die Zeit bis zum 10.12. verkürzt. Danke für den wieder sehr schön geschriebenen Blogeintrag 🙂

    Bin zufällig auf die Bilder vom Weihnachtsmarkt gestoßen, bevor ich den neuesten Unions-Beitrag gelesen hatte und dachte nur so, what, ein neuer Marktplatz, weihnachtlich angehaucht? Dass ihr dann aber mit der Ankündigung von 23 neuen Ornamenten um die Ecke kommt – hat mich wirklich umgehauen.

    Klar, auch ich bin auf die Einzigartigkeit dieser gespannt und dämpfe meine Euphorie bis ich sie alle einzeln sehen konnte 😉 aber bis dahin: Vorfreude!

    Die Idee mit der Abstimmung über die Inhalte finde ich übrigens großartig!

    Jetzt gibt es natürlich unterschiedliche Meinungen, ist das neben dem Season-Pass okay oder nicht, könnte man das nicht so oder so machen – die üblich aufkommenden Diskussionen…

    Für mich persönlich ist es okay, ich habe diese Art und Weise schon in Anno 2070 gut heißen können – und jeder hat ja eine Wahl. Ich war sogar traurig, dass man dieses System in 2070 nicht weiter ausgereizt hatte, auch mit den Weltgeschehen. Da hat man meiner Meinung nach viel Potenzial verschenkt.

    Ich vergleiche das immer gern mit „Die Sims“. Da kommt alle Nase lang ein kleines Paket um die Ecke und nach längerer Zeit ein Größeres. Alle mit unterschiedlichen Inhalten und Themen. Da ist für jeden mal was dabei und das Spiel wird über Jahre unterstützt und mit neuen Inhalten versorgt und kann lange Wartezeiten überbrücken…

    Lassen wir hier bitte jeden seine Meinung – ich mag z. Bsp. diese Twitschs Dropschs Dingens Zeuch da überhaupt nicht, aber hey, ich habe mich arrangiert, läuft bei mir im Hintergrund 😉

    Und nachdem mir in 2205 schon der Mars unterschlagen wurde – bin ich gespannt auf das was da noch kommt!

    Frage: Wird man die Ornamente des Weihnachtspaketes auch in der Welt der Passage bauen können?

    Vorschläge: Ich hätte so gern Ornamente, die nicht nur „schön“ sind – wie soll ich das erklären – ich hätte gern „Baustellen“-Ornamente, ein Kran z. Bsp., Absperrungen, Renovierungsarbeiten… Der Kran kommt im Spiel sogar schon vor und ich möchte diesen auch bauen können, genauso wie das Gerichtsgebäude. Und mehr Hafengebäude… Naja, man merkt schon, Wünsche ohne Ende…

    Einfluss: Passt hier zwar nicht her, aber ich bitte euch inständig, auch an die „Nicht-Rekordbauer“ zu denken, also diejenigen, die nur 10.000 oder 20.000 Investoren beheimaten – uns fehlt es nach wie vor an anderweitigen Möglichkeiten der Einflussnahme…

    So und jetzt auf die Patchnotes warten 🙂

  9. Arnold20111959 Arnold20111959

    Super, das es mit Anno 1800 weiter geht, wäre auch Schade gewesen ein so gutes Spiel nicht weiter auszubauen. Auch die Mini DLC wie Weihnachtsmarkt finde ich super, das Gemotze das kostet Geld kann man Ignorieren. Es muss ja keiner kaufen, wenn er nicht will, es hat keinen Einfluss auf das Spiel. Ich werde es kaufen, weil es mir gefällt und freue mich auf weitere.

  10. Hexagon19 Hexagon19

    Ich freue mich dass ihr an Anno 1800 weiterarbeiten wollt. Auch das zeigt wieder wie sehr ihr auf die Community eingeht, die sich einfach mehr gewünscht hat.

    Ich bin zwar generell froh wenn es neue Inhalte gibt, aber wie diverse Vorredner bereits kritisierten, fände ich es auch schön wenn diese Mini DLCs in einem größeren Paket (Mini Season Pass oder Session Pass 2) Integriert wären.
    Mehr Ornamente finde ich immer gut nur glaube ich dass ein Weihnachtsmarkt nicht in eine Welt passt in der es immer Sommer ist, vor allem bei dem schon mediterranem Klima am Kap Trafal… – Trelawney 😉

    Vielleicht schafft ihr es ja den Umfang der Mini DLCs und normalen DLCs abzuschätzen um sie in Season Passes zusammenzufassen.

    Ich freue mich auf die Fortsetzung der Reise.

    Grüße Hexagon

  11. DrainDraftXT DrainDraftXT

    #koopkommt 😀 #koopkommt 😀 #koopkommt 😀

    Danke dass ihr den Koop Modus (bald) bringt. Noch 4 Tage, bin ganz hibelig.
    Für mich ist es ab GU6 erst das Anno, welches ich seit 2070 wollte.
    Bisher hat es schon potenzial, aber der Koop Modus macht es für mich echt zum Spiel des Jahres. Ich freue mich echt drauf.
    Danke, dass Ihr Koop nicht gestrichen habt!
    Also nochmals: #Koopkommt!

  12. moo314159 moo314159

    So knuddelig und hübsch der Weihnachtsmarkt auch aussieht, tut mir leid, aber das unterstütz ich nicht. Schade, dass ich jetzt auch neben dem Season Pass, nochmal zusätzlich zur Kasse gebeten werde. Schade 🙁

  13. LaHoFE LaHoFE

    Ich habe mein Anno bei Steam gekauft – gibt es den Weihnachts-DLC auch dort?

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  14. Soundrass Soundrass

    Naja, fand auch bei Anno 2070 schon die seperaten Dlcs leider etwas sinnlos. Als Teil einer richtigen Erweiterung oder des Season Pass gerne, aber für solche kleinen Extras nochmal Geld zu verlangen, finde ich nicht gut. Allgemein ist mir eine große Erweiterung lieber als ein Season Pass (der nicht mal alle DLCs beinhaltet), aber leider wirds sowas wohl nicht mehr geben.

  15. Meickel86 Meickel86

    Also das der Ornament DLC extra was zum Season Pass kosten soll find ich jetzt nicht so toll, selbst wenns nur paar Euro sind gehts dort einfach ums Prinzip.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  16. Obidan74 Obidan74

    Freut mich das es noch weitergeht. Bin generell auch offen für kleinere DLC-Packs,
    Auf den Screenshots sieht es allerdings nach einem kleinen Set von Ornamenten in unterschiedlichen Varianten aus (wie in Botanica andere Färbungen), daher bin ich da erst noch skeptisch und der Preis entscheidet…

    Weihnachten reizt mich persönlich nicht, würde mich aber über einen Satz Ersatzgrafiken für die Strommasten freuen oder über schöne Hafen Ornamente.

  17. Huskywelpe98 Huskywelpe98

    Diese Mini Dlc find ich ganz okay das gibt einem Das gefühl es kommt noch was. Aber ich wünsche mir immer noch sehnlichst nen vernünftiges Schlachtschiff und allgemein mehr Schiffs varianten und auswahl. Es mag ja sein das 1800 die meisten varianten hat aber definitiv NICHT. Die meisten Schiffstypen ala Dschunke,Karavelle,Galleone,Schlachtschiff,Zerstörer Mir gehts in Anno Hauptsächlich um die Schiffe.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  18. The.Ich The.Ich

    Ob ihr das Ding jetzt Mini-DLC oder Microtransaktion nennt kommt für mich – ehrlich gesagt – auf’s Gleiche hinaus. Der Season Pass war bisher alles in allem auch eher enttäuschend. Früher gab es ein dickes Addon, welches das Spiel inhaltlich ordentlich erweitert hat und auch noch mal eine Zahlung für das, was ja schon ein Vollpreis Spiel ist, durch aus wert war.
    Nunja, vermutlich kann man heutzutage mit kleckerweisen Inhalten noch mehr Geld erwirtschaften. Das Problem hierbei ist nur, dass diese sehr beliebig wenn nicht gar banal (austauschbar) sein müssen, denn das Spiel muss ja in jeder Kombination von DLC-Besitz/Kein Besitz noch spielbar sein. Eine richtige Erweiterung hingegen kann auch durch aus tiefgreifende Änderungen und voneinander abhängige Inhalte beinhalten.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  19. chris02918 chris02918

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich die Unabhängigkeit der Mini-DLCs nicht gut finde. Ich wünsche mir einen Season 2-Pass, der sowohl die großen, als auch die kleinen DLCs enthält. Ich habe nichts gegen solche Mini-DLCs, sondern nur etwas dagegen, wenn diese separat verkauft werden und nicht Teil des Season passes oder eines DLC passes oder sowas sind. Ich habe keine Lust mir jedes Mini-DLC extra zu kaufen und jedes Addon einzeln zu kaufen.

  20. diego.graphics diego.graphics

    Schön zu hören das es mit Anno 1800 Weiter geht. Das Weihnacht DLC klingt echt nett. Da freu ich mich ja schon mein Stadtkern aufzuhübschen. Jahreszeiten wären in der Alten Welt auch irgendwie nett ⛄…

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  21. Grieswurst Grieswurst

    Juhu! Bitte China als weitere Welt, Heißluftballons, Naturkatastrophen und jede menge
    Ornament-DLCs!!

  22. Olorin_Istari Olorin_Istari

    Wieder mal eine fesselnde Überschrift, gefolgt von einem RIESENTEXT und mal wieder keine Info!! 😉 Ohja, neue Ornamente, weil ja JEDER ein Schönbauer ist!

    Eigentlich möchte ich nur durch die Blumen sagen, dass ich mich sehr über Szenarien freuen würde. Denn alle sprechen vom besten Anno aller Zeiten und vergessen, dass gerade die Vielfältigkeit der Vorgänger (kein 2205, außer Konkurrenz) ein gutes Anno ausgemacht haben!

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  23. Gitta2019 Gitta2019

    Jetzt bin ich aber gespannt ob man den Schneemann in der NW auch bauen kann 🙂
    Die Überraschung ist Euch geglückt, ich hätte nicht mit mehr als einem „Bäumchen“ gerechnet 🙂 Und seit PayPal muss ich auch nicht mehr zur Tanke 🙂
    Das es mit Anno 1800 weitergeht war mir schon irgendwie klar, aber es beruhigt doch ungemein es offiziell zu lesen!

  24. gntherfrank gntherfrank

    super genau die reise geht weiter als vorschlag nee schöne lange kampange die auch bis zur letzten stufe geht da lässt sich bestimmt was machen freu mich….

  25. Daylarius Daylarius

    Ich freue mich riesig, dass es weiter gehen wird im nächsten Jahr mit Anno 1800. Der Mini Weihnachts-DLC sieht super aus und ich gebe gleich zu, den werde ich mir kaufen. Ich finde es aber sehr schade, dass hier der Sinn den ich zumindest in einem Season-Pass sehe, aufgeweicht wird und außerhalb von diesem jetzt doch noch andere Sachen dazu kommen.

  26. GeneralTobias GeneralTobias

    Eine super Nachricht, dass es auch 2020 mit Anno weitergeht! Das heißt Afrika kann als weitere Region tatsächlich noch kommen!

  27. Taubenangriff Taubenangriff

    Schön, dass es weitergeht!

    Ich weiß nicht recht, was ich von den Mini-DLC halten soll… Schick aussehen ja, aber wurde nicht vor Release gesagt, dass es keine Mikrotransaktionen geben soll? Ehrlichgesagt scheint mir 23 Ornamente für ein paar Euro im Ubisoft-Shop jetzt nicht viel anders als für jedes Ornament ingame einzeln ein paar Cents zu bezahlen.

    Da ich aber eh zu viel Geld habe und man an Ubischrott eh nix ändern kann, seid doch so nett und beinhaltet alle kommenden Mini-DLC im Season Pass 2 (oder meinetwegen ein Ornamente-Pass oder so), ich will nicht immer aufs neue zur Tanke rennen müssen 🙂

    Und wenn ihr doch jetzt erst in der Anfangsphase der 2020-Inhalte seit, wieso macht ihr nicht wieder wie vor Release Devblogs darüber und die Community kann früh Feedback geben?

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  28. TheDirtyOldMan2 TheDirtyOldMan2

    Ich fände es schön, wenn ihr euch mal die Mods ansehen würdet. Nicht ohne Grund gibt es diese. Die Spieler möchten einfach die Möglichkeit haben, Anno noch weiter an ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Dinge wie Inseln ohne Flüsse, erweitere Radien, eine KI Werft sind wirklich richtig geile Features die ihr nicht freigebt. Als sehr gutes Beispiel nehme ich mal ARC 2170. Diese Mod hat Anno 2070 extrem aufgewertet und mich damit bis Anno 1800 spielen lassen. Ein Editor für die Inseln und Karten wäre ebenfalls ein wichtiges Feature. Für meine Art zu spielen brauche mehr große Inseln und Items die eine ganz neue Möglichkeit liefern. Wie zum Beispiel Mega Schiffe was erheblich mehr Lade Volumen und Speed angeht 🙂

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  29. reaper1579 reaper1579

    Also den Weihnachtsmarkt find ich ja richtig klasse!:D Auch das es mit 1800 weitergeht, hört sich erstmal sehr gut an. Hoffe nur das auch die Alte Welt/Neue Welt noch etwas erweitert wird und nicht immer neue Sessions hinzugefügt werden, es muss nich unbedingt jede einzelne Klimazone auf der Welt sein.^^

Schreibe einen Kommentar