• Anno 1800
  • DevBlog

DevBlog: Ornamente

F√ľr die Sch√∂nbauer ist Anno eine gigantische Modellbauanlage, welche hunderte von Puzzleteilen bietet, um die Stadt ihrer Tr√§ume zu bauen. Manche gehen einen Schritt weiter und nutzen den Sandkasten als kreative Leinwand, um mit der Umgebung eine fantastische Geschichte zu erz√§hlen. Und mit Anno 1800 wollen wir unseren St√§dtek√ľnstlern mehr Inhalte als je zuvor bieten: von modularen Kulturgeb√§uden wie dem Zoo, der neuen St√§dte-Attraktivit√§t und nat√ľrlich den geliebten Ornamenten.¬†

Twitch has been deactivated. Do you accept the use of cookies to display and allow you to watch the video content?
Set Cookies

I acceppt Cookies

Heute wollen wir Euch einen kurzen Einblick in die Ornamente von Anno 1800 geben und wie die neuen Sets die Attraktivität Eurer Metropole bereichern und erweitern.

In Anno 1800, jede Bevölkerungsstufe kommt mit ihrem eigenen Set an Ornamenten. Von den ersten Parkornamenten mit Bäumen, wird deine Sammlung weiterwachsen mit Zaunmodulen, Städteelementen, wie Statuen, Bänken oder Kiosken, und in späteren Stufen könnt ihr beeindruckende Gärten mit Hecken, Fontänen und Pavillions errichten.
Aber auch im Endgame gibt es einiges, auf das sich ambitionierte Sch√∂nbauer freuen k√∂nnen: Mit Architekturausstellungen, √ľber das Monument, k√∂nnen beeindruckende Ornamente freigeschaltet werden, die Gasparov vor Neid erblassen lassen werden.
In fr√ľheren Streams haben wir bereits gezeigt, wie Nicht-Spieler-Charaktere die Ornamente nutzen um ihren St√§dten einen glaubhafteren und einzigartigen Look zu verpassen, oder wie sie genutzt werden k√∂nnen, um eurem Zoo das Aussehen eines fantastischen Tiergarten aus dem 19ten Jahrhunderts zu geben.

Visuelles Feedback wurde noch nicht in den Screenshots, die wir heute zeigen, vollständig implementiert, daher ist die Anzahl der Leute die herumwandern nicht final und im fertigen Spiel werden mehr zu sehen sein.

Die Ornamentsets selbst werden als modulare Spielzeugbox designed und kommen in Kachelgr√∂√üen von 1×1 bis zu 3×3, was euch erlaubt, kleine Zonen in den Hinterh√∂fen eurer Arbeitsbezirke zu f√ľllen, aber auch riesige, einladende Parks zu bauen. Da wir denken, dass die Baukosten und der Raum genug Aufwand sind, werden Ornamente keine Wartungskosten generieren.
Sobald Ornamente gebaut werden, generieren sie eine kleine Anzahl Attraktivit√§t, welche bei gro√üen Parkanlagen, inklusive touristenattraktive Sehensw√ľrdigkeiten wie Heckenlabyrinthe oder Renaissanceg√§rten, sich ordentlich aufsummieren wird.

√Ąstheten wie Gasparov oder Tr√§umer wie Bente werden nicht nur die Sch√∂nheit eurer St√§dte kommentieren, eine h√∂here St√§dteattraktivit√§t wird auch einen positiven Einfluss auf eure Reputation mit bestimmten Charakteren im Diplomatiesystem haben. Der R√§uberbaron Malching wird sicher keinen Atem darauf verschwenden, eure Ambitionen als Landschaftsg√§rtner zu loben.

Da Touristen Eure Insel f√ľr Urlaube nutzen, sorgen Besucher f√ľr zus√§tzliches visuelles Feedback wenn sie durch die Stadt spazieren und Attraktionen wie das Museum besuchen, vielleicht sich sogar eine Pause in den Parks¬† g√∂nnen. Damit wird ein gro√üer Park oder Platz in eurem Stadtzentrum eine echte Wohltat f√ľr die Augen, wenn Besucher und Bewohner die zu Verf√ľgung gestellten Anlagen nutzen. Falls ihr eine Pause davon braucht, eure wachsende Metropole zu managen, lehnt euch zur√ľck und folgt den Touristen w√§hrend sie die Attraktionen eures Utopias genie√üen.

Ornamente werden eine gro√üe Rolle einnehmen, wenn Spieler h√∂here Attraktivit√§tsstufen f√ľr ihre Stadt erreichen wollen, was in mehr Einkommen durch Tourismus resultiert und eine h√∂here Chance bringt, dass seltene Spezialisten im Touristenhafen ankommen. Da der Zoo und das Museum richtige Besuchermagneten sind, wie w√§re es damit, diese mit Wegen und Rastpl√§tzen zwischen den Tiergehegen und Ausstellungen zu versch√∂nern? Um die h√∂chsten Stufen von Attraktivit√§t zu erreichen, m√ľsst ihr die Kulturgeb√§ude, die Weltausstellung und eure Ornamente nutzen.

Vielleicht habt Ihr schon vision√§re Ideen f√ľr das Aussehen eurer Stadt oder wollt sogar etwas aus einem √§lteren Anno-Titel nachbauen? Wir freuen uns auf eure Gedanken und Ideen in den Kommentaren, den vielleicht konnte unsere Ausschnitte und das Video Euch inspirieren!

Kommentare

Kommentar hinterlassen

 

 
 

48 Kommentare
  1. M MattMcCorman 26. April 2019

    Ich hätte hierzu mal eine Frage: In den Screenshots vom Museum sieht man eine Pflaster-Kachel, die so im fertigen Spiel nicht vorhanden ist. Ebenso sind die Module des Museums nicht mit dem Hauptgebäude verbunden, was im Spiel so auch nicht möglich ist.

    Ist das ein Fehler im Spiel, ein Fehler in diesem Artikel, oder was ist da schiefgelaufen…?

    • R Ravwyn 29. April 2019

      Absolut richtig. Total faszinierende sch√∂nbau Screenshots, die absolut NICHT im “fertigen” Anno 1800 Januar sind. Man muss alle Geb√§ude-Module mit dem Haupthaus verbinden, es gibt KEINE F√ľller. Kein Gamebreaker, aber √§tzend weil h√§sslich =). Hoffe dazu wird ein Patch erscheinen … nachdem die Pathfinder KI, die Produktionsketten (Lagerhaus-voll bug), der Pendlerkai und Quests rei ungslos laufen. Ist kein Sprint, sondern ein Marathon- er believe in you Ubi/Blue Byte Mainz ^^

  2. c caladan1979 26. Februar 2019

    Wird es wieder ein Schloss geben, wie in Anno 1701 und Anno 1404: Venedig?

  3. k kofler1971 8. Februar 2019

    eine frage wird es möglich sein beim zoo wenn man eine strasse oder Ornament baut gleich ein gehege anbauen

  4. M Miguelito-87 5. Februar 2019

    Anhand der Eindr√ľcke der Closed Beta m√∂chte ich auch gerne anmerken, dass es sch√∂n war bereits einige verschiedene Zierelemente bauen zu k√∂nnen.
    Doch ein bestimmter Ornamenttyp fehlte darin noch vollständig: die Blumen.
    Wie von einigen hier bereits angemerkt wurde, sollten nicht alle nat√ľrlichen Ornamente gr√ľn sein. Etwas mehr Farbe und Abwechslung w√§re gut, sei es durch bl√ľhende B√§ume oder eben bunte Blumenbeete.

    Was die B√§ume angeht, so sollte man diese auch gezielt ausw√§hlen k√∂nnen. W√§hrend man bei den Bauern nur ein paar heimische Baumarten pflanzen kann, sollten sp√§ter auch exotischere und bunt bl√ľhende B√§ume vorkommen. Weitere unterschiedliche B√§ume und Blumenbeete sollten dann auch bei m√∂glichst jeder Bev√∂lkerungsstufe neu hinzukommen. Hier k√∂nnte gelten: je h√∂her die Einwohnerstufe, desto seltener, sch√∂ner und teurer werden die Pflanzen.

    (Noch eine kleine Idee dazu: Eventuell wird es irgendwann m√∂glich sein, dass man im Rahmen von Expeditionen auch seltene Pflanzen findet. Diese k√∂nnten dann zum Bau freigeschaltet werden oder zur Errichtung eines Botanischen Gartens benutzt werden. Mir w√ľrde diese M√∂glichkeit sehr gefallen, aber ich wei√ü nicht, ob es gro√üen Anklang finden w√ľrde).

  5. B Bartholomeos 4. Februar 2019

    Also an dem Bild vom Museum in der Mitte des Threads stimmt ganz eindeutig etwas nicht. Teilweise sind Exponate abgebildet, welche gerade nicht mit dem Hauptgebäude verbunden sind, sondern es liegen dabei ganz klar Pflasterungen dazwischen.

    Ich habe es gerade noch in der Betaversion nachgepr√ľft – die Exponate m√ľssen zwingend mit einem Teil mit dem Hauptgeb√§ude verbunden sein.

    Ich frage mich also, weswegen die Abbildung oben nicht dem Tatsächlichen entspricht?

  6. P PepeGodzilla 4. Februar 2019

    Mehr Ornamente sind nat√ľrlich immer gerne gesehen.

    Aus der Beta sind mir da folgende Dinge im Besonderen hängengeblieben:
    – Das Merging von Parkwegen und anderen Parkelementen ist nicht fl√ľssig (siehe erster Screenshot das Kreuzungsst√ľck vom Brunnen zum Torbogen)
    – Es fehlt an “Inselabschl√ľssen”. Irgend eine Art Befestigung der Felswand, Gerne auch als Weg mit Gel√§nder.
    РBlumenbeete wären schön
    РEinzelne Felder (Korn, Hanf, Hopen) ohne Farm bauen können wäre auch schön.
    – Der 2×2 Park sieht toll aus, hat aber keinen “Eingang”. Die B√ľrger m√ľssen ihn √ľber den Rasen betreten. Hab ich so auch noch nie gesehen.

    Dass sich Straßen inzwischen Verbinden ist super, aber leider funktioniert das
    a) Erst ab min. 3 Straßen
    b) Die äußeren Straßen werden immer als einzelne Straße dargestellt, haben also einen Rinnstein außen und innen. Sieht besonders doof aus wenn man Straßen mit 2 Feldern Breite baut.
    c) Der √úbergang von Stra√üen zu Pl√§tzen ist zu hart und sieht unnat√ľrlich aus. Auch hier w√§re es gut wenn der Rinnstein einseitig verschwinden w√ľrde.

  7. S SirRaffi 27. Januar 2019

    Zu dem Video und den Bildern kann ich nur eines sagen: Wow!

    Die F√ľlle an Ziergeb√§uden und ihr Effekt auf die Zufriedenheit ist f√ľr mich einer der Hauptgr√ľnde, warum ich mich so sehr auf das Game freue ūüôā

  8. A Azrael5111 22. Januar 2019

    Nach einer kleinen Auszeit, 6 Wochen Kur/Reha, nun auch wieder zur√ľck. ūüôā Jetzt muss ich mich erstmal durch die ganzen Blogs und Kommentare lesen, aber hier bin ich gleich stecken geblieben. Dies sieht einfach fantastisch aus und so viele Zierelemente, da schl√§gt das Herz des Sch√∂nbauers schon viel h√∂her. Das alte Geb√§ude der Weltausstellung kenne ich noch, es war wenig imposant und jetzt ist da so eine Perle daraus geworden … weiter so, nur noch einen knappen mOnat und dann k√∂nnen wir endlich spielen.

  9. j joasannoritter 22. Januar 2019

    Das sieht wirklich vielversprechend aus.
    Ihr habt eine gute L√∂sung gefunden, um das “Sch√∂nbauen” attraktiv zu machen und durch die Fehlenden Wartungskosten kann man sich wirklich einige sch√∂ne Designs √ľberlegen ohne dabei pleite zu gehen.
    Gut gemacht!

    Ich freu mich auf neue Infos und das Releases in ein paar Wochen…

  10. S Sebi5445 21. Januar 2019

    Ich finde es wirklich cool, dass Schönbauen nun ein relevantes Feature ist. Die vielen verschiedenen Deko Elemente die bisher gezeigt wurden sehen wirklich großartig aus! Mit der Notwendigkeit alle Einwohner Stufen zu behalten kann man so bestimmt echt wirkende Städte bauen.
    Ich kann es kaum bis zum Release erwarten.

  11. F FaNt0mIc 21. Januar 2019

    Sieht sehr schön aus! Bin gespannt, als Schönbauer wirs das sicher eines der ergiebigsten Annos.
    Apropos sch√∂n, habt ihr eigentlich mittlerweile eine ‚Äěrundere Version‚Äú von den Eisenbahnkurven eingef√ľgt?

  12. n nachmacher 19. Januar 2019

    Hört sich schon mal gut an!
    Habe nur eine Frage:
    Wie beeinflussen die Ornamente die Brandgefahr? Kann man diese zwischen den Häusern bauen, um die Wahrscheinlichkeit auf einen Brand zu senken, oder können diese sogar selber Feuer fangen, oder wird es einige brennbare und einige nicht brennbare Ornamente geben?
    Schon mal danke f√ľr die Antwort.

    Gr√ľ√üe

  13. j jdredd62 19. Januar 2019

    Etwas sch√∂n finden ist relativ und f√ľr ein Computer nicht messbar.
    Ich selber habe bisher auf “Sch√∂nbauen” gesetzt … da es aber jetzt auch wichtig wird, werde ich auch diesen Aspelt nat√ľrlich nutzen ūüėČ

  14. c chris02918 19. Januar 2019

    Riesen Lob an den Anno-Union-Logo-Bauer. Das Ornament Feature und die Kopplung an die Attraktivit√§t finde ich wirklich super. Das Erste Anno um Sch√∂nbauer nicht zu sehr zu benachteiligen bzw. alle dazu einl√§dt sich auch mal am sch√∂nen gestalten zu versuchen. Vllt. k√∂nnte man noch Anreize schaffen, um tats√§chlich “sch√∂n” bauen zu m√ľssen statt effizient Ornamente zu spammen aber ich glaube das ist technisch nicht so einfach m√∂glich? Grunds√§tzlich freue ich mich sehr auf das Feature und nehme an, dass es wirklich gut wird.

    • j jan-e. 19. Januar 2019

      Was mir dazu einfiele wäre das die Attraktivität wie folgt berechnet wird:

      max { x | es gibt mindestens x Ornamente die jeweils x mal gebaut wurden}

      dies ist sehr einfach zu berechnen und sorgt daf√ľr, dass man von allen etwas bauen muss. Nat√ľrlich kann dies auch h√§sslich wie die Nacht sein, aber dennoch zwingt es zu etwas Abwechselung und ein Computer kann nicht bewerten ob ein Mensch etwas sch√∂n findet(zumindest in dem Leistungsrahmen der hier existiert. Ich bin mir sicher mit Machine Lerning k√∂nnte man noch einiges mehr erreichen).

  15. D DerYouTuba 19. Januar 2019

    Finde es gut dass die Dekorationgeb√§ude keinen Unterhalt mehr kosten werden. Hab bei 2070 immer blo√ü die Blumeng√§rten gebaut weil die nichts gekostet haben. ūüėÄ Obwohl jetzt eigentlich ein Unterhalt f√ľr die Ornamente Sinn ergeben w√ľrde, wenn sie auch was zur Wirtschaft beitragen aber egal…

    Ich finde es jedoch immer noch problematisch zu sagen ob jetzt eine Insel eigentlich attraktiv ist oder nicht. So wie ich das verstanden habe berechnet das Spiel einfach nur die Anzahl und Art der Ornamente um einen Bonus zu berechnen.
    Denke mal dass dann jeder Nicht-Sch√∂nbauer versucht so effizient wie m√∂glich (also an allen Ecken, wo halt Platz ist) die Ornamente zu bauen, was an sich bestimmt h√§sslicher aussehen wird als wenn da einfach die Natur da lassen w√ľrde.

    W√§re meiner Meinung nach eine tolle Sache wenn bei sehr vielen, vor allem unterschiedlichen Ornamente an einen bestimmten Ort die Attraktivit√§t steigern w√ľrde (au√üer vielleicht Stra√üen). Dann ist es jedoch wieder ein Problem dass dann blo√ü an einem Ort die Dekorationsgeb√§ude stehen und wo anders dann gar nichts ist.
    Habe mich auch schon gefragt was eigentlich mehr berechnet wird. Der Natur Bonus oder der Ornamente Bonus? Meiner Meinung nach sollte man den Natur Bonus mehr ins Gewicht stellen. Wenn man nämlich alle Bäume (vor allem an freien Stellen außerhalb der Insel) durch Ornamente ersetzt stelle ich mir das ganz und gar nicht schön vor. Aber wenn man den Naturbonus wieder ins Gewicht stellt warum sollte man dann Ornamente bauen?

    Zu guter letzt hoffe ich dass die CPUS nicht allzu euphorisch auf auf die Ornamente reagieren. Sie sollten eher auf die gesamte Attraktivität schauen und nicht nur auf die Ornamente.

    Hoffe dass ihr das ganze richtig ausbalanziert. Hab ehrlich gesagt vor diesen Ornamenten am meisten Angst.

    MFG

  16. A Annorevolution 19. Januar 2019

    Liebe Community/Entwickler,

    ein Hoch auf die Erbauer des Logos der Anno Union im Video. Das hat bestimmt sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Wie lange habt Ihr denn daran gesessen?

    Wow, die Auswahl an Ornamenten scheint ja immens gro√ü zu sein. Ein paar Sachen-wie beispielsweise die Anschl√ľsse der Parkwege-scheinen noch nicht final zu sein, der Gesamteindruck begeistert dennoch. Mein Ersteindruck ist, dass alles sehr gr√ľn ist und auch auf die Gefahr hin, dass bereits etliche farbenpr√§chtige Ornamente im Spiel implementiert sind und in dem Video sowie auf den Screenshots nicht zu sehen waren, hier meine Gedanken und Ideen:

    Blumenbeete in rot, gelb, rosa, violett, usw. (√§hnlich wie Anno 2070, jedoch farbintensiver) d√ľrfen nicht fehlen. Auch verschiedene Blumenarten k√∂nnte ich mir sehr gut vorstellen. Verschiedene Arten von Gras scheint es ja schon zu geben.

    Auch B√§ume in verschiedenen Farbvariationen oder mit Fr√ľchten, welche daran wachsen, w√§ren ein Hingucker.

    Zierelemente f√ľr den Hafen gibt es doch sicherlich auch!? Hmm, was k√∂nnte man da eigentlich nehmen? Habt ihr Ideen?

    Insofern die Ornamente der anderen Bevölkerungsstufen auch so mannigfaltig sind, bin ich zufrieden.

    • A Annorevolution 23. Januar 2019

      K√∂nnte man es mit den Ornamenten nicht so machen, wie mit den Wohnh√§usern? Wohnh√§√ľser gleicher Bev√∂lkerungsstufe verbinden sich doch, nicht wahr!? Wenn ich jetzt Zierelemente, wie bspw. den Pavillon und den Springbrunnen nebeneinander baue, k√∂nnten die sich nicht auch verbinden? Das w√ľrde bei dem sandigen Untergrund gut aussehen und nat√ľrlicher wirken. Bei den Parkwegen fi√§nde ich das ebenfalls sehr realistisch.

      Dem Vorschlag bez√ľglich der farbigen Blumenbeete h√§tte ich noch etwas hinzuzuf√ľgen. Den habt Ihr doch sicherlich schon gelesen, oder? 1×1 Felder, wie bei dem Weizen oder dem Hanf f√§nd ich gut, nur ohne den Zaun. So k√∂nnte man sie gut im Park platzieren, in kleinen Ecken hinter Wohnh√§usern oder einen sch√∂n gestalteten Innenhof anlegen.

      Ja, ich wei√ü! Ornamente sind f√ľr mich sehr wichtig. Vor allem wichtiger als die Landeinheiten. Autsch! Salz in die Wunde gestreut.^^

  17. H Hexagon19 19. Januar 2019

    Wieder ein schöner Eintrag, durch die Screenshots kommen die unterschiedlichen Elemente wirklich gut zur Geltung und das Video bei dem ihr das Union Logo nachgebaut habt ist gut anzusehen.

    Da ich mich als Sch√∂nbauer bezeichnen w√ľrde, freue ich mich selbstverst√§ndlich √ľber eine gro√üe Variation an Zierelementen mit denen ich wieder pr√§chtige Alleen vom Hafen zu den verschiedenen Monumenten bauen kann und diese in fantastische Parks einbetten kann.

    Da das visuelle Feedback hier noch nicht gezeigt wurde, kann ich dazu nicht viel sage, außer dass ich hoffe, dass die Besucher auch sowas wie Torbögen richtig nutzen oder sich auch einfach auf eine der Bänke setzen.

    F√ľr mich ist die neue Stadtattraktivit√§t eine hilfreiche Neuerung, doch ich h√§tte wohl auch ohne sie meine Stadt so sch√∂n wie m√∂glich errichtet.

    Ich freue mich schon das ganze selbst auszuprobieren, denn in 38 Tagen wird es schon so weit sein. Bis dahin, sch√∂ne Gr√ľ√üe.

    Hexagon

    PS: Der Satzbau, des ersten Satzes im zweiten Absatz unter dem Video, hat mich irgendwie gest√∂rt, das “kommt” m√ľsste vor dem “jede Bev√∂lkerungsstufe” stehen. Und wenn ich schonmal dabei bin, im allerletzten Satz m√ľsste das “dan” mit zwei n geschrieben werden.

  18. k kaibioinfo 19. Januar 2019

    Ich hoffe es gibt irgendeinen Cap f√ľr die Attraktivit√§tsboni von Ornamenten. Zum Beispiel die Bev√∂lkerungszahl und Stufe. Andernfalls k√∂nnte man einfach eine freie Insel mit Ornamenten zukleistern und damit gigantische Einkommen generieren.

    • m moo314159 19. Januar 2019

      Seh ich anders. Der technische Test hat bereits gezeigt, dass das eben nicht geht. Dir wird sehr schnell der Bauplatz ausgehn. Da musst sehr genau √ľberlegen, was du jetzt wohin baust. Und eine Insel voller Dekorationen kannst du dir da glaub ich wenig leisten

      • k kaibioinfo 21. Januar 2019

        Es geht nicht um das Vollbauen der Hauptinsel. Auch wenn das ebenfalls ein Problem ist: Rein finanziell w√§re es n√§mlich sinnvoll die Hauptinsel erstmal mit Ornamenten zuzubauen und dann Schritt f√ľr Schritt welche abzurei√üen, sobald man Platz braucht.

        Mir ging es aber um FREIE Inseln. Du besiedelst irgendeine Insel, baust sie voller Ornamente und baust dann noch einen Touristenhafen hin. Schon sprudeln die Einnahmen.

        • S Sebi5445 21. Januar 2019

          Ich denke nicht, dass das so einfach geht.
          laut dem DevBlog Einfluss, kann man nicht einfach endlos Inseln besiedeln.
          In einer Mehrspieler Partie ist es dann hoffentlich zu teuer Inseln mit Dekorationen zu zu bauen. Jemand anderes investiert dann wohl seinen Einfluss ins Militär und schafft einen Ausgleich. Hier muss nur das Balancing halbwegs stimmen.
          Im Einzelspieler Modus verhält es sich da wahrscheinlich anders. Aber da war Geld ab einer gewissen Schwelle, mit genug Geduld in keinem Teil eine wirkliche Herausforderung.

    • D DerYouTuba 19. Januar 2019

      Ich hätte gedacht das geht bloß auf der Insel wo sich die Stadt befindet.

  19. I IppoSenshu 19. Januar 2019

    Das sieht alles sehr toll und schön aus, freue mich schon darauf. Besonders die Screenshots mit der Weltaustellung haben mich umgehauen.
    Wird es auch Elektrizitätsornamente geben? Denke da z.B. an verschiedene Leinwände oder Dampfmaschinen.
    Bei den B√§umen fehlt mir etwas die Variation, unterschiedliche Gr√∂√üe und Form, au√üerdem w√§re es klasse, wenn die Jahreszeiten bisschen ber√ľcksichtigt werden k√∂nnen. Habe selber im Garten eine Kirschbl√ľte und einen Judasbaum und die bunte Bl√ľtenpracht w√ľrde sich gut in meiner Metrople machen. ūüôā
    Und das leuchtende Herbstlaub erst… das w√§re genial. Dann w√§re nicht immer alles gr√ľn, sondern h√§tte auch Farbe. Verschiedene Blumen und Blumenrabatte inkl. Teich w√§ren ein Traum!

    • j jan-e. 19. Januar 2019

      Zu den Jahreszeiten wurde schon gesagt, dass es sie nicht geben wird weil es zu aufw√§ndig w√§re. Was ich mir vorstellen k√∂nnte w√§re das man die Wirklich nur Grafisch rein nimmt und der Spieler diese einstellen kann. √Ąhnlich wie man in 1701 beim Leuchtturm die Tageszeit einstellen konnte. Aber auch dies w√§re sehr aufwendig, weil man jedes Geb√§ude noch mal mit 3 weiteren Texturen versehen m√ľsste und so weiter.

      • A Annothek 19. Januar 2019

        Naja so schwer ist es nun glaube auch nicht mit Jahreszeiten, Forest Village z.B. hat welche drin und das ist schon sehr nah an Anno wenn nicht sogar dr√ľber. Dawn of Man hat es auch drin. Das einzige Problem w√§re der Spieler m√ľsste mehr denken, sprich er muss im Sommer Herbst ernten was er im Winter verbraucht.
        W√ľrde Anno noch “echter” wirken lassen im Grunde.

      • I IppoSenshu 21. Januar 2019

        Ich habe mich wohl etwas falsch ausgedr√ľckt – sorry! Mir ist klar, das bereits gesagt wurde, das es keine Jahreszeiten gibt. Ich habe auch eher gemeint, das es grafisch nur paar mehr Baumvarianten geben sollte. Mit bisschen Herbstlaub, statt immer nur gr√ľn.
        F√ľr das Herbstlaub m√ľsste man ja auch nicht direkt die ganze Jahreszeit ins Spiel bringen, das w√§re wohl wirklich etwas aufwendig.
        Fr√ľhling z.B. m√ľsste auch nicht als eigenes Jahreszeit rein, nur paar mehr Bl√ľten an den B√§umen/Str√§uchern w√ľrde mir pers√∂nlich schon reichen. ūüôā

  20. S Suratus97 19. Januar 2019

    Mal wieder ein fortrefflicher Beitrag!

    Mich freut es zu sehen wie gro√ü die Auswahl an Ornamenten sein wird, was mich aber auch zu der Frage bringt: Beschr√§nken sich die Ornamente und Monumente – bzw. die modularen Geb√§ude wie der Zoo – auf die alte Welt oder wird es diese auch in S√ľdamerika geben?
    In Anno 1404 war dies ja der Fall und es w√§re schade, wenn Anno 1800 dieses Feature nicht bieten w√ľrde.

  21. D DiruKamachi 19. Januar 2019

    Das Ziel in jedem Anno war bisher immer eine Stadt zu bauen, die aussieht, als könnte sie in echt existieren.
    Wirklich √ľberzeugt war ich da nur von meinem Newport in Anno Online.
    Da gab es soooo viele Unique Gebäude, das die Stadt wirklich lebendig aussah.
    Zumindest gegen Ende.
    In der 2070 gab es einige Deko Gebäude mit Funktionen. Ich erinnere da an gerne an den Leuchtturm bei dem ich die Tageszeit ändern konnte.
    Ein Feature das ich auch in der 1800 gerne wieder finden w√ľrde.
    Sch√∂n w√§r auch ein Random Tool mit dem ich gro√üe Fl√§chen automatisch mit diversen Dekoelementen f√ľllen kann.
    Liebe Gr√ľ√üe

    de Diru

  22. M Montanus77 18. Januar 2019

    Mir gef√§llt das neue System, bei dem Sch√∂nbau auch einen Ingame-Wert (durch den Tourismus bzw. die Attraktivit√§t) hat, extremst gut. Somit haben ‘wir Sch√∂nbauer’ auch endlich mal die M√∂glichkeit, bezifferbare Erfolge vorweisen zu k√∂nnen, die den Bev√∂lkerungszahlen der ‘Rekordbauer’ im Grunde nicht ganz un√§hnlich sind.

    Sehe ich das √ľbrigens richtig, dass die Ausstellungs-Elemente des Museums (und evtl. auch des Zoos) nicht unbedingt aneinander angrenzen m√ľssen und wirklich Platz f√ľr Wege dazwischen bleibt? Oder sind diese Wege selbst auch Elemente des Museums (bzw. des Zoos)? In 2205 mussten Module ja immer eine direkte Verbindung zu den Geb√§uden oder anderen Modulen haben und Wege (oder andere Ornamente) zwischen den Modulen waren somit nicht m√∂glich.

  23. l lordkitty123456 18. Januar 2019

    Aso sieht schon alles Mega aus eure Bilder. noch eine Frage wann wird das geheime 1 neue Features bekannt gegeben .

  24. l lordkitty123456 18. Januar 2019

    Kann man auch 2 Zoos auf einer Insel baun ? Ein nur Wasser Tiere und ein nur land tiere in den anderen Zoo Beispiel

  25. K Knochentroke 18. Januar 2019

    Jetzt noch ein Palast wie in Anno 1701 und man kann sich richtig austoben.

  26. a ako1999 18. Januar 2019

    Wow!
    Ornamentik ist vielleicht kein Kernfeature, aber ein Anno ohne große Park- und Zieranlagen ist auch nichts Wahres. Die Modulbauweise fand ich immer sehr gut (sei es der Palast bzw. Firmenzentrale oder zusammenbaubare Parkanlagen und kleine Ziergebäude, die zueinander passen); die Auswahl in Anno 1800 scheint ja nicht zu knapp zu sein (schön, dass ihr hier nicht gespart habt!).
    Hier noch ein schönes Screenshot aus Anno 1404:
    https://i.imgur.com/9KTmrt4.jpg
    PS: der Union Park sieht verdammt gut aus!

  27. b banberg 18. Januar 2019

    Hallo ANNO Team,

    das sind wieder gute Nachrichten aus der ANNO Welt!
    So wie es aussieht kommen auch die Schönbauer voll auf ihre Kosten,
    Mich interessiert, wie viele Ornamente/Zierelemente es insgesamt im Spiel geben wird..?!
    Ich fände es cool, wenn man im Spiel selbst z. B. Teiche ausheben und mit Anglerstegen gestalten könnte, wird das möglich sein?
    Sind die versch. Ornamente miteinander Kombinierbar?

  28. D DE_fallendesEi 18. Januar 2019

    Ich freue mich auch schon wahnsinnig auf den Release und kann es kaum abwarten selber mein Inselparadies zu errichten. Die Ornamente sehen wirklich toll aus. Daumen hoch.

    Jedoch st√∂rt mich noch ein wenig, dass die gro√üen B√§ume, die als Ornament platziert werden k√∂nnen, alle, bis auf ein paar minimale Farbunterschiede, fast gleich aussehen. Ich w√ľrde mir w√ľnschen, dass die B√§ume ein unterschiedliches Aussehen, Formen und Farben, wie z. B. in 1404 h√§tten. Denn so wirken Fl√§chen mit vielen B√§umen sehr eint√∂nig und unrealistisch.

    •   Bastian Thun 18. Januar 2019

      Es wird mehrere unterschiedliche B√§ume geben. Wir haben uns f√ľr den einen gro√üen Alleebaum im Video entschieden damit das Logo gut r√ľberkommt ūüėÄ

      • D DE_fallendesEi 18. Januar 2019

        Ok gut, da bin ich beruhigt. ūüôā

  29. E Eurofighter1200 18. Januar 2019

    Sieht wirklich gut aus! Der Anno Union Park im Video ist auch echt gut gelungen.

  30. g gntherfrank 18. Januar 2019

    ihr seit verr√ľckt so wird das warten immer unertr√§glicher noch 5,5 wochen bis wir das genissen k√∂nnen mein urlaub steht schon ab erscheinung freu…….

  31. B Bobby.Rubble 18. Januar 2019

    Sieht richtig Hammer aus!

    Wird es denn auch Ornamente f√ľr den Hafen geben?

  32. A Annothek 18. Januar 2019

    Wie viele Einwohner gehen in die Ornamente ūüôā gibt es auch Baumh√§user?

  33. R Rastibasti 18. Januar 2019

    Oh freu ich mich schon auf den Release! Kanns kaum erwarten.

    Sieht wirklich h√ľbsch aus

Updates

Alle News