Springe zum Inhalt

Union Talk: Beta Rückblick

Im Oktober hatten wir unseren ersten Union Talk, ein Video wo wir etwas über die Entwicklung von Anno 1800 reden. Heute haben wir ein weiteres Video für euch vorbereitet, wo Dirk Riegert, Marcel Hatam und Bastian Thun über ihre Eindrücke der Closed Beta reden. Dazu gibt es noch einen Ausblick auf die kommende Woche.

Union Talk – Closed Beta

Wie immer gilt: Lasst uns wissen, was ihr von dem Union Talk haltet und welche Themen ihr gerne in einem Union Talk sehen würdet.

Anno 1800 Vinyl Soundtrack
Ubisoft Blue Byte und Black Screen Records freuen sich, im April den offiziellen Soundtrack zu Anno 1800™ auf audiophilem 180g Doppelvinyl zu veröffentlichen.
Der symphonische Soundtrack, komponiert vom erfahrenen Team um Tilman Sillescu (Dynamedion) und aufgenommen vom 70köpfigen Ensemble des Brandenburgischen Staatsorchesters, wird in wunderschönem Klappcover mit Originalartwork von Karakter Design Studio ausgeliefert.

Hier könnt Ihr Euch einen Vorgeschmack holen.
Und falls Ihr Eure Ohren nun für das ultimative Anno 1800 Musikerlebnis gespitzt habt, könnt Ihr hier den Soundtrack vorbestellen: https://smarturl.it/anno1800vinyl

Feuer und Krankheit – Stadtvorfälle
Der versprochene Stadtvorfälle Blog wird diese Woche kommen. Ihr werdet sehen, was in eurer Stadt passieren kann, wenn ihr nicht aufpasst. Und viel wichtiger: Wie ihr im schlimmsten Falle dagegen vorgehen und euch sogar vorsorgen könnt.

Community Corner mit Bastian
Am Donnerstag laden wir euch ein zur ersten Community Corner ein, ein Livestream mit Community Developer Bastian Thun, wo ihr Fragen zur Entwicklung von Anno 1800 stellen könnt, während er versucht, in Anno 1800 eine Stadt zu bauen.

Wann: Donnerstag, 14. Februar, 16:00 MEZ
Wo: https://www.twitch.tv/ubisoftbluebyte/

83 Kommentare

  1. IppoSenshu IppoSenshu

    Der Union Talk ist wie immer klasse und spannend, ich finde es immer interessant, euch zu zuhören. Und endlich haben wir Gewissheit, das es in Anno 1800 keine Mikrotransaktionen geben wird! Danke dafür. 🙂

  2. Polokov3850 Polokov3850

    Leute vergesst das mit den Landeinheiten. Bluebyte macht sich die Welt wie sie Ihnen gefällt. Eure Kommentare werden zu 100% nicht mal durchgelesen, sobald das Wort „Landeinheiten“ vorkommt. 😀

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  3. Mr.Beko80 Mr.Beko80

    Nach der Closed Beta habt ihr nun sicherlich noch reichlich zu tun um Anno 1800 den letzten Schliff zu verpassen.
    Ja, Anno 1800 kann ein richtiger Erfolg werden. Sicherlich fehlen noch uns noch 2 wichtige Bevölkerungsstufen um es wirklich beurteilen zu können.

    Eine Kleinigkeit die ihr bitte beheben müsst sind das ineinander fahren der Kutschen, manche fahren an den Kreuzungen sogar durcheinander durch und die Schiffe die manchmal noch starten als wenn die einen Raketenantrieb hätten.
    Zudem wäre es schöne, wenn man die Symbole die, sich über den Rohstoffen oder über Gebäuden befinden, während des Spieles ein und ausblenden kann.

    Ansonsten gefällt mir die Grafik und der Sound sehr, man kann wirklich die Inselwelt genießen. Da habt ihr ein Meisterwerk abgeliefert!

    Das vorhandene Militär oder auch eben nicht, empfinde ich als unvollkommen und großen Negativpunkt. Es gibt keine Landeinheiten, aber die Geschütze werden auch nicht von Zivilisten bedient 😉 Einen Kompromiss bei diesem Thema hätte ich wirklich begrüßt. Ein Gebäude (Kaserne?) in dem „Soldaten/Matrosen“ ausgebildet werden die dann zumindest die Geschütze besetzen und auf den Kriegsschiffen benötigt werden. Die Truppen könnten durch die Straßen ziehen, auch eine Militärparade als Ereignis würden eine Aufwertung der Insel bringen, Touristen anlocken und bei den Gegner unterschiedliche Reaktionen hervorrufen.

    Die Transferierung der Arbeitskraft zu einem späteren Zeitpunkt empfand ich beim Technical Test als hinderlich, aber mittlerweile sehe ich es als eine Herausforderung an.
    Erst alle benötigen Inseln mit eigenen kleinen Siedlungen und deren Versorgung zu erschließen hat was. Später dann alles umbauen zu können wird viel Spielspaß bringen.

    Der Open Test kurz vor Veröffentlichung brauche ich jetzt persönlich nicht. Dann kann man auch noch die paar Tage warten und ab dem 16.4. mit der richtigen Besiedlung beginnen. Aber vielleicht schaue ich doch mal kurz vorbei 😉

    Bin sehr gespannt, was ihr noch bis Mitte April ändert und was ihr noch für Überraschungen in Stufe 4 + 5 für den Spieler habt.
    Auch freue ich mich auf die weitere neuen Welten (Asien, Afrika, usw.) die uns noch bevorstehen und vielleicht zu Weihnachten auf den Markt gebracht werden.

  4. louis_ze louis_ze

    Ich würde mich sehr auf den Koop freuen, wenn dieser nachgereicht wird,

  5. Polokov3850 Polokov3850

    Hallo Anno Team,

    nach dem das Landeinheiten Fass erneut geöffnet wurde, werde ich mich ebenfalls mit einem Vorschlag äußern.

    Ich persönlich finde es besser wenn es ein Landsystem geben würde.
    Das man Krieg ein und ausschalten kann finde ich gut so kann jetzt wirklich jeder Spieler das Spiel spielen wie er das möchte. Aber trotzdem ist ein Militärsystem wichtig.

    Jetzt eine Idee zum Landsystem

    Landeinheiten Typen:

    Kavallerie 10 Einheiten Unterhalt Verpflegung
    Lanzenträger 20 Einheiten Unterhalt Verpflegung
    Musketiere 15 Einheiten Unterhalt Verpflegung
    Mörser 1Kanone 6 Einheiten Unterhalt Verpflegung
    Haubitze 1Kanone 6 Einheiten Unterhalt Verpflegung

    Also Einheiten sollten Soldaten bedeuten die aus der Zivilbevölkerung Rekrutiert werden. Für Soldaten die im Dienst sind, sollte man in Ihren Häusern eine Art Warnung bzw Anmerkung hinterlassen.
    Etwas wie: „3 Arbeiter aus diesem Haus sind beim Militär“. Wenn diese Einheiten fallen, dann werden in den Gebäuden, in denen die Soldaten gelebt haben über Zeit neue Menschen einziehen. Es sollte etwas dauern bis wieder genug freie Bürger aus der Stadt Rekrutiert werden können. Je größer die Stadt umso mehr Einheiten sollte man bauen dürfen.

    Gebäude:

    Kaserne pro Einheitenverband
    Ausbildungslager und Trainingslager (man sollte seine Einheiten Trainieren können damit sie im Kampf stärker sind. Zb: Anno 1503 bekamen Soldaten kleine Sternchen so mehr sie gekämpft haben. )
    Kasernen sollten auf der Heimatinsel stehen bleiben (als Gebäude) die Truppen selber sollte man über ein Kriegsschiff auf Inseln bringen können. Um dort eine Trotzburg (1404) zu errichten und um sie entladen zu können. Danach sollte man die Einheiten ausladen dürfen. Jeder Verband muss auf der Insel ein Versorgungslager errichten. Und von dort aus kann man die Verbände Frei auf der Insel Steuern. Sollten die Versorgungslager nicht errichtet werden oder zerstört werden sollten die Jeweiligen Verbände einen Debuff bekommen und Langsam an Leben verlieren (Hungern). Also ist es auch wichtig die Einheiten mit Nahrung und Munition zu versorgen.

    Warum Verbände:

    Man hat nicht mehr das Problem vieler Einzelner Soldaten die verloren gehen können und man könnte ein paar Taktische Befehle (Formationen) einführen. Der Landkampf sollte dann auch Aktive und schneller als wie in 1404 vollzogen werden. Also nicht mehr Stundenlang auf einen Sieg warten.

    Geschwächte Verbände müssen zurück auf die Heimat Insel gebracht werden wo sie sich Langsam wieder Regenerieren (Kostet Natürlich Ressourcen). Krieg führen sollte Teuer sein.

    Ich hoffe, das Ihr euch die Kritik und Wünsche zu diesem durchgekauten Thema noch durchlest. ! 🙂

  6. zealvizions. zealvizions.

    Ohje, man merkt wie sehr die Leute die Landeinheiten vermissen.. ^^;

    Insgesamt habe ich zwar bereits damit gerechnet, dass die Landeinheiten aus dem Spiel kommen, aber habe die Hoffnung nicht aufgegeben und noch jetzt appelliere ich – wie auch einige bzw. viele andere hier – diese Entscheidung noch einmal zu überdenken, wenn ihr soweit zufrieden mit dem Game seid (oder bringt diese einfach als Update später raus?).

    Wie könnte man Landeinheiten einbringen?
    → Es wird Aufstände geben, mit Sicherheit auch eine Polizei.
    Was ist, wenn die Aufstände groß oder gewalttätiger würden [wenn eine bestimmte Sache passiert und keine entsprechende, frühe Gegenreaktion des Spielers kommt], sodass die Polizei es nicht mehr schafft?
    → Mauern und bemannte Türme würden wieder eine Daseinsberechtigung bekommen und können auch – mit schönen Designs – das Stadtbild verschönern.
    → Im Notfall kann man ganze Inseln vernichten – was ist, wenn man einen Spieler auslöschen möchte, aber die Inseln nicht haben will? Dann kann man mit den Einheiten auch noch seinen Spaß haben. Die Option, eine Insel zu übernehmen und dann händisch zu vernichten gäbe es ja immer noch.
    → spannendere Inselgefechte mit anderen Landeinheiten. (Ich persönlich mochte bspw. die Gefechte und habe es schön gefunden, einfach den Animationen zuzuschauen.)

    Bisher habe ich die Landeinheiten nie als störend wahrgenommen und auch jeder in meinem Bekanntenkreis fand fehlende Landeinheiten (oder in 2070 grundsätzlich die Pendants!) eher als ungewöhnlich und störend.
    Gerade, wenn man hin und wieder 1vs1 in ’nem Multiplayer macht, hat es immer Spaß gemacht sich im Lategame auf die eher kriegerische Art und Weise die Vorherrschaft zu nehmen.
    In 1404&2070 habe ich zwar auch immer fein brav die Anteile der Inseln weggekauft, da ich immer die Mittel dazu hatte, aber kleinere Inseln oder hin und wieder auch die Hauptinsel wurden einfach dem Erdboden gleichgemacht. Es war förmlich eine Belohnung zu sehen, wie der Spieler seine Wirtschaft komplett verliert und bankrott geht. ^^

    Mit besten Grüßen,

    Martin

  7. NightgauntSWE NightgauntSWE

    Achja und am Diplomatiesystem muss auch noch ordentlich was getan werden. Aktuell ist das (für mich) viel zu wenig. Da hat man sogar weniger Auswahl als in Anno 1404, wo man noch mit den neutralen NPCs interagieren / etwas anfordern konnte…

  8. NightgauntSWE NightgauntSWE

    Es ist echt eine lächerliche Schande, dass ständig vom „besten Anno allerzeiten“ gesprochen wird. Wichtige Features wurden aus purer Ignoranz einfach ausgelassen.

    Wo sind die Naturkatastrophen? Kann mir mal ein Bluebyte Mitarbeiter erklären, wie man plötzlich auf diesen geilen Gedanken kommt und nach über 20 Jahren Anno die Naturkatastrophen weg lässt? Ihr hüllt euch in kryptische Aussagen, geht nie näher auf die Problematik ein und kehrt gerne alles unter den Tisch.

    Ich bin kein großer Fan vom Landmilitär gewesen. Meine Meinung hat sich nach der Beta aber geändert. Es fühlt sich einfach falsch an, dass alles um die Insel abgeriegelt ist und man sich mit ein paar lächerlichen Türmchen & Schiffchen verteidigen muss. Gut, die Schiffsauswahl ist größer und auch an dem Marinesystem ist mir bis jetzt nichts negatives aufgefallen, jedoch fühlt sich das für mich nicht vollständig an, rein vom Bauchgefühl her. Die Inseln sind durch einen magischen Schleier beschützt und nur der Hafenbereich ist angreifbar. Dazu kommt noch dieser total aus den Haren herbeigezogene „Moralbalken“ bei dem ich erstmal gute 2 Minuten lachen musste…

    Ohne Scheiß, ich habe mich damals gefragt, warum sich alle über den Wegfall der Landeinheiten aufregen. Heute verstehe ich es.

    Auch ich hoffe jetzt auf ein DLC…..

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  9. djonkel djonkel

    moin an das anno-Team.
    auch ich kam über Umwege zum genuss und das ist nicht übertrieben,die beta auszuprobieren.es hat megaspass gemacht.denke dieses annogame wird der hammer und freue mich schon auf mitte April.aber eins,was ich grad sah in eurem Video über die beta geht ja garnicht,;)im 05er fussballand auf nem Video zu erscheinen mit ner Eintracht tasse^^.kleiner scherz.:)aber nichts desto trotz,macht weiter so und so es Gott will,vielleicht hab ich ja mal wieder die Möglichkeit mit einem von euch,in der raucherecke von der römerpassage ein Schwätzchen zu halten….kicher

  10. Nessy1987 Nessy1987

    Moin Moin,
    Ich habe die Beta am Wochenende ausgiebig gespielt. Eigentlich wollten wir zu 4 ein Koop starten wie wir es bei 1404 und 2070 auch getan haben und hier viele, viele Stunden Anno spielen.
    Leider haben wir aber festgestellt das es kein Koop mehr gibt… So hat dann jeder für sich gespielt, schade!
    Ich hoffe daher sehr, wie viele andere auch, das der Koop Modus noch kommt.
    Eigentlich jeder mit dem ich über Anno spreche fragt danach.

    Gruß & Dank
    Nessy

  11. TobiasHin TobiasHin

    Wird es eine Möglichkeit geben, Minen im Land (Lehm, Öl, …) zu entfernen oder zu schließen. Die können besonders Schönbauer stark behindern. Schon bei 1701 hat es mich genervt, um die Minen herumzubauen

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  12. TobiasHin TobiasHin

    Ich fände es schön, ein eigenes Wappen zu verwenden. Also einfach eine Bild-Datei in einem Quadrat ins Spiel laden und dann dieses zu verwenden. Klappt das noch?

  13. shadowmio shadowmio

    Ich weiß es nervt mittlerweile, aber zum Thema Landeinheiten hätte ich (evtl. für die Zukunft) einen, meiner Meinung nach, „programmierbaren“ Kompromiss !
    Der da wäre:
    Nachdem der Hafen durch die Kriegsschiffe erfolgreich annektiert wurde (alle Kanonen zerstört), muss nun das Schiff, welches ein „Landung´s-Item“ (kleines-mittleres-großes Feldlager) an Bord hat, Einheiten in Form von einem -kleinen,mittleren oder großen- Feldlager (je nach vorhandenem Item“), in einem festgelegten Radius am Hafen platzieren ( sprich „landen“). Vorhandene Gebäude in unmittelbarer Nähe werden dabei automatisch in einem gewissen Umkreis abgerissen und das Item löst sich danach auf, Sprich: wird verbraucht.
    Zur Verteidigung kann man in einem festgelegten, maximalen Abstand (Umkreis) zum Hafen eine Festung in verschiedenen Ausbaustufen bauen, ( Stufe 1= 1 Item´s- Stufe 2= 2 Item´s- Stufe 3= 3 Item´s )
    Landen jetzt die feindlichen Truppen (Feldlager), greifen die Verteidigungstruppen die „Belagerer“ in einer automatisch ablaufenden, „cineastischen“ Schlacht an.
    Dabei entscheidet die jeweilige Ausbaustufe, (sprich: die „gesockelten“, verfügbaren Truppen-Item´s) und die Moral (= sind die Einwohner auf der angegriffenen Insel, oder Die der angreifenden Heimatinsel zufrieden, denn je zufriedener, desto stärkere Kampf-Werte) der Truppen über Sieg oder Niederlage.
    Dabei darf der Verteidiger nur EINE Festung und der Angreifer nur ZWEI Feldlager pro Hafengebiet (festgelegter Küstenbereich) gebaut, bzw. platziert werden. Aber dies, wie schon erwähnt, in den verschiedenen Ausbaustufen***
    Jetzt entscheidet sich während dem Gefecht, bei wem die Moral als erstes unter eine festgelegte „Moral-Grenze“ sinkt (z.B. unter 25%). Entweder auf der umkämpften Insel, oder auf der Heimatinsel des Angreifers, von wo aus das „Landungsschiff“ mit den Item´s an Bord herkommt, bzw. gebaut wurde. Denn durch den Moral-Verlust wird es zu „Kriegsmüdigkeit“, und daraus folglich, zu „Tumulten“ bei der Bevölkerung kommen, und die Truppen desertieren!
    Et Voilá ;
    Wir haben Landschlachten und es sollte ohne tiefgreifenden Programmieraufwand realisierbar sein.

    Denke ich zumindest

    P.S.
    Ausbaustufen***
    FESTUNG:
    1. Stufe = 1 Item-Sockel
    2. Stufe = 2 Item Sockel
    3. Stufe = 3 Item Sockel
    Item-Werte:
    z.B.
    Infanterie Item – Kampfkraft 1,0 x Moral in %
    Kavallerie Item – Kampfkraft 2,0 x Moral in %
    Artillerie Item – Kampfkraft 2,5 x Moral in %

    In der FESTUNG kann man auch z.B. 2x Infanterie und 1x Artillerie „sockel´n“. Also die Item´s beliebig kombinieren.

    Für FELDLAGER gilt eine feste Zuordnung:
    Klein = 2x Infanterie
    Mittel = 1x Infanterie + 1x Kavallerie
    Groß = 1x Infanterie + 1x Kavallerie + 1x Artillerie

    Natürlich sind die „besseren“ Item´s teurer und seltener vorhanden. Man bekommt sie durch Handel, Expeditionen, zufällige Ereignisse, 😉 FORSCHUNG 😉 usw.

    Wie denkt ihr darüber ?

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  14. SKG-Stahlfaust SKG-Stahlfaust

    Ich hatte was gelesen im Forum, das die versuchen Landeinheiten hinein zu bringen.

  15. SKG-Stahlfaust SKG-Stahlfaust

    Hey Anno Union, also was mir schon lange fehlt ist ein Ping oder Marker den ich auf der Karte setzen kann, um meinen Mates was zu zeigen….

  16. JohnHalvoe JohnHalvoe

    Hallo liebes Team von Anno 1800,

    um mir die Vorfreude nicht zu nehmen habe ich nicht an der Beta teilgenommen. Aber was ich bereits gesehen habe lässt mein Annoholiker Herz höher schlagen. Da ich besonders gerne Anno im Mehrspieler spiele und dies mit meinen Menschlichen gegenüber meist Kooperativ. Damit meine ich nicht den Koop-Modus sondern das Spiel als zwei Individuen auf kooperative Weise als Handels- und Bündnispartner. Dabei würde ich es mir allgemein für Anno 1800 sehr wünschen wenn es dabei im Multiplayer mehr Möglichkeiten der Interaktion geben würde als die bei Anno 1404 der Fall war.

    Dabei würde ein Feature schon viel dazu beitragen und ist in meiner Vorstellung auch nicht so schwer zu implementieren (Aber ich habe auch keine Ahnung). Und zwar Individuellere und exklusive Handelsverträge mit Menschlichen Spielern. Bei Anno 1404 war es ein Problem wenn man zwar abgesprochen hatte das z.B. ich kein Bier herstelle (z.B. aus mangelndem Platz oder Fruchtbarkeit) und mich von einem Mitspieler beliefern lasse, aber dann die NPC dem Menschlichen Spieler beim Verkauf zuvorgekommen war und dann auf seiner Ware sitzen geblieben ist. Besonders auf Karten mit wenigen Ressourcen und geringer Fruchtbarkeit würde es dadurch besser möglich sein das nicht jeder alles Herstellt sondern das man sich spezialisiert und dann ins Handeln und somit in Interaktion kommt.
    Ich hoffe nun mein Anliegen ist verständlich erklärt zu haben.

    Lieben Gruß von der Ostseeküste
    John Halvoe

  17. Fubbi5 Fubbi5

    Ich hätte noch einen Tipp der sicherlich auch leicht umzusetzen ist.

    Beim besiedeln einer Insel wird einem der Bauplatz für den Kontor vorgegeben wenn das Schiff an die Küste fährt. Das freie Platzieren wäre hier wirklich schöner, so wie es in den vorherigen Anno´s auch war.

    Gruß
    Fubbi

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  18. ph1p0 ph1p0

    Es freut mich zu hören, dass ihr angedeutet habt, an der KI zu arbeiten.
    Leider war diese bisher einfach unglaubwürdig. Hat sich selbst bei drei-Sterne-Gegnern so angefühlt, als wären sie ein ein-Stern-Gegner.
    Wenn mir der Gegner den Krieg erklärt oder den Krieg erklärt bekommt, muss er alles daran setzten, seine Häfen zu verteidigen und Schiffe zu bauen.
    Es kann auch nicht sein, dass ich bereits auf der dritten Bevölkerungsstufe so stark bin, dass ich alle Gegner vernichten kann. Wozu brauche ich denn die Stahlschiffe auf Stufe 4(?) oder 5?
    Der Pirat und die Piratin sind lächerlich. Das kann man auch einfach gar nicht anders sagen. Warum fahren sie nicht auf der Karte rum und greifen meine Handelsschiffe an, um deren Ladegut zu erbeuten? Stattdessen bewegen sich die Schiffe lediglich um die eigenen Pirateninsel herum (Jedenfalls in meinen beiden Testspielen, auf denen die Pirateninsel in der Mitte war). Vor allem, was soll dieses städige gebettel um Geld für Waffenstillstände, wenn ich sowieso nicht angegriffen werde?
    Auch verstehe ich nicht, was das übernehmen einer Insel mir bringen soll, wenn ich die ankommenden Schiffe alle versenken kann.

    Ansonsten sehe ich das Spiel auf einem sehr sehr guten Weg. Ich hatte keinen Absturz und dass, obwohl mein PC nur die minimalen Voraussetzungen erfüllt. Ja, hier und da sind ein paar kleine Bugs, aber ich habe da großes Vertrauen in das Entwicklerteam. Schließlich kann ich mich nicht an ein einziges Anno erinnern, dass verbugt auf den Markt kam.

    Der Ausblick auf die Zeit nach der Veröffentlichung gefällt mir. Hier kann ich mir sehr gut vorstellen, dass weitere Katastrophen in das Spiel einzugfinden. Vielleicht kommen ja auch diese Landeinheiten, wobei ich sagen muss, dass ich auf diese sehr gut verzichten kann, wenn, wie oben beschrieben, die KI deutlichst schlauer bzw. schwerer wird – ohne zu schummeln natürlich. Forschung, eine weitere Touristenattraktion und eine weitere Region, Konzept der Arktis in 2205 hat mir sehr gut gefallen, könnte ich mir ebenfalls sehr gut als Addon vorstellen. Ob es dann das beste Anno wird? – Ich kann es mir sehr gut vorstellen.

    Viele Grüße

  19. waschtl waschtl

    Servus aus dem verschneitem Oberbayern,

    bin so nicht der große Kommentator möchte aber auch hier nochmal was anbringen, was evtl. im Beta-Forum untergeht. Die Symbole über Gebäuden, für Minen, am Kontor usw. scheinen alle 1 zu 1 aus 2205 übernommen worden zu sein. Diese finde ich optisch hässlich und passen auch nicht zu den Setting 1800. Ich hoffe diese werden noch dem noch angepasst und kommen in einer weniger grellen Farbe wie sie in der Beta zu sehen waren. Das könnt ihr besser. Ansonsten weiter so, 1800 mach einen super Eindruck.

    LG waSchtl

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  20. Schminky Schminky

    Danke für das doch recht informative Kaffeekränzchen. Auch dafür, dass es wieder mal auf Deutsch ist! Ich für meinen Teil habe mir das Spiel vorbestellt und hoffe, dass sich das Spiel gut verkaufen wird. Nicht nur damit euer recht offenes, basisorientiertes Entwicklungskonzept Schule macht, sondern auch damit wir nach Erscheinung noch hoffentlich viele weitere Inhalte kommen werden und an dem Spiel noch länger gearbeitet wird (Gibt ja immerhin noch 5 weitere Kontinente 🙂

    PS: Eine ‚Kaianlegemanöverfunktion‘ für die Schiffe währe unglaublich hilfreich. Es ist derzeit unglaublich mühsam die Schiffe vernünftig am Hafen zu ‚parken‘. Was nützt mir der schönste Hafen, wenn alle Schiffe wie Kraut und Rüben im Hafen rumliegen. Merci.

  21. Drake-1503 Drake-1503

    Hallo liebes Anno-Team.
    Ich verfolge fast alles von euch mit großer Aufmerksamkeit, weil ich als alter Anno-Fan natürlich auch mitfühlen möchte, was da bei euch vorgeht. Insofern sind Live-Streams sehr interessant.
    Schade ist nur, dass relativ wenig konkrete Informationen rüber kommen und immer viel Platz zwischen den Zeilen bleibt …

    Ihr habt besonders betont, wie wertvoll euch die Beobachtung der Spieler beim Spielen war und wieviel Wert ihr darauf legt, die Spielweise der Spieler zu erfahren.
    Es war eine kluge Idee, diesmal auf die NDA zu verzichten und so habt ihr ja zumindest teilweise bekommen, was ihr wolltet. Ich weiß nicht, ob die Gruppe der Streamer wirklich repräsentativ ist, aber ich habe mir auch etliche Streams angesehen und mich in einigen durch aus wiedergefunden.

    Jetzt aber zu meinem Anliegen:
    Bitte bedenkt bei Balance, dass viele Spieler nicht nur eine Großstadt errichten und die anderen Inseln als Rohstofflieferanten betrachten. Durch das Arbeitskräfte-Feature wird ja sogar der Ausbau mehrere Städte noch gefördert.
    Wenn ich also z.B. 3 Städte ausbauen möchte, dann möchte ich auch in jeder dieser 3 Städte einen Zoo, ein Museum, mindestens einen Hafenmeister, ein Gildenhus und ein Rathaus bauen, ohne dafür Einfluss verwenden zu müssen. Bitte achtet beim Einflusssystem auf diesen Aspekt und macht die Begrenzung für das „freie Bauen“ inselabhängig und nicht wie jetzt global.

    Da dieser Punkt ja zentral in der Beta war, habe ich dazu auch schon Feedback geschrieben, möchte hier aber auch noch mal deutlich machen, dass das Besiedeln von Inseln, der Bau von Handelsschiffen, eine angemessene Verteidigung (wieder bitte pro Insel und nicht global !) zu den Grundelementen eines Annospieles gehört, das darf keinesfalls durch den Einfluss beschränkt oder verhindert werden.

    Und da die CB ja so erfolgreich war, verstehe ich ehrlich gesagt nicht, warum es nicht etwas weiter vor dem Release noch eine Testrunde gibt, in der wir endlich mal das gesamte Spiel -oder zumindest die Ingenierstufe – testen können. Auch hier gibt es bestimmt noch viele Anregungen und Punkte, die wir gerne so früh wie möglich beisteuern würden.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  22. Ann0Experte Ann0Experte

    Edit by Admin: Die Anno Union ist ein Ort an dem jeder Anno Spieler willkommen ist. Wir haben einen Teil deines Beitrages entfernt, da er nur darauf abzielte, Teile der Community verbal zu provozieren/anzugreifen. Wir wünschen uns einen konstruktiven Umgang in der Anno Union. Gerade Veteranen der Serie sollten als Vorbild dienen.“

    Zur Beta. Sie war gut. Auf Experte konnte man schnell spielen und hatte immer noch genügend Geld, wenn man alles richtig gemacht hat.Man bekommt ordentlich Geld, wenn man ausbaut und das freut mich. Gut auch, dass die meisten Gebäude nicht unnötig teuer sind. Das hat in manchen Anno Teilen nämlich einen gezwungen zu warten und warum sollte man schnelle Spieler bestrafen? Die Inselgröße auf Experten waren gut, größer sollten sie nicht sein. Vllt noch mehr kleine Inseln. Anno sieht wirklich schön aus,jedoch geht es mir in erster Linie ums gameplay. Krieg gehört dazu und macht die Partien interessant. Landeinheiten hätte ich mir gewünscht sind aber nicht dabei. Pech. Viel Erfolg an das Dev Team. Vergesst uns hardcore Spieler nicht. Nicht jeder spielt Anno wie eine Schnarchnase.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  23. Enterprise999 Enterprise999

    Ich finde das Anlegen der Schiffe am Hafen ist nicht ganz realistisch. In Anno 1404 fand ich das besser. Also das Problem ist nicht das Anlegen, sondern eher das Umdrehen der Schiffe im Hafen bevor sie vom Hafen wegfahren. Die Schiffe stehen dann nämlich mitten im Hafen und schneiden sich mit der Hafenmauer oder mit Gebäuden, vor allem bei größeren Schiffen ist das der Fall.

    Ich hoffe man kann das Problem irgendwie lösen, weil für mich als Schönbauer (der gerne des Leben in Anno zuschaut), tut es einfach nur weh so etwas zu sehn, vor allem wenn man den Hafen mal ruhig beobachten will. 🙂

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  24. Thomas4795 Thomas4795

    Hi,

    wie so vielen anderen hat mir die Closed Beta sehr viel Spaß gemacht und ich habe (bis auf die Abstürze im Multiplayer und die noch etwas hackelige/ungewohnte Steuerung) die über 20h Spielzeit sehr genossen. 🙂

    An sich würde ich ANNO 1800 sofort vorbestellen, aber ich würde mich vorher gerne in zwei Punkten absichern, die mich noch stören und bei denen och hoffe, dass sie im fertigen Spiel anders sind (über eine klärende Antwort würde ich mich sehr freuen 🙂 ):

    1. Karten- und Insel-Größe: In der Closed Beta kamen mir die Inseln sowie die Karte insgesamt selbst auf den größten Einstellungen recht klein vor (insbesondere die neue Welt wirkte doch regelrecht winzig).
    Selbst alleine habe ich mich da recht eingeengt gefühlt und bei 4er-Multiplayer-Runden musste immer mindestens einer mit einer schlechten/ungewollten Startinsel auskommen, weil nur 2-3 gute vorhanden waren.
    Und bei der Inselgröße musste ich mich schon konzentrieren, um nicht zu viele neue Inseln besiedeln zu müssen (und jede neue Insel hat sich jedesmal mehr nach Arbeit als Vergnügen anfühlte, wenn man sie neu besiedeln musste). Und das Einflusssystem suggerierte mir hierbei, dass ich ja nur zwei Inseln brauchen würde und da ich in der neuen Welt ja sicher eine brauchen würde, wollte ich eigentlich in der altem keine zweite haben, um mehr Einfluss für einen vollständigen Zoo zu haben. War es eigentlich möglich Artisanen komplett mit nur zwei Inseln zufrieden zu stellen (ich habe es irgendwann nicht mehr probiert und wollte lieber entspannt spielen und habe dafür wieder drei Anbauten von meinem Zoo abgerissen)?
    Insgesamt würde ich mir 1,3 bis 1,5 mal so große Inseln (auf max, Stufe natürlich nur 🙂 ) wünschen und knapp doppelt so viele Inseln auf den größten Karten. Ich weiß, dass andere eher die Herausforderung suchen (werde ich wahrscheinlich auch irgendwann) und kleinere Karten wollen, aber für mich gehört in einem ANNO einfach eine komplett einfache Runde in der ich alles komplett übertreibe einfach dazu und dafür hätte ich gerne deutlich mehr Platz. (Ich werde es dann auch sicher mal probieren nur mit einer Insel die letzte Stufe zu schaffen einfach, weil ich das lustig finde 🙂 )

    2. Feuer und Krankheiten haben mich doch ziemlich genervt. Auch wenn es sicher realistisch und für eine herausfordernde Runde unabdingbar ist, war dieser Aspekt des Spiels für mich doch eher belastend. Ich setze überall ganz dicht Feuerwehr und Krankenhäuser hin (jedes Haus ist locker dunkelgrün von der Erreichbarkeit) und trotzdem heißt es alle paar Minuten (natürlich kurz bevor der Touristendampfer anlegt) „In Ihrer Stadt ist ein Feuer ausgebrochen“ oder meine halbe Stadt liegt im Krankenhaus. Es war kurz davor, dass ich des Nachts schweißgebadet aufwache, weil ich geträumt habe, dass mal wieder ein Brand mir alles versaut an Touristen, was ich gerade mühselig aufgebaut hatte 🙁
    Insofern wünsche ich mir, dass ich Brände und Krankheiten wie in 1404 ausschalten kann, wenn ich eine entspannte Runde spielen möchte. Nennt das dann gerne als Schwierigkeitsgrad „Einfach“ (ist ja noch frei) und nennt mich „Noob“, aber wie oben bereits beschrieben, will ich manche Runden doch einfach nur entspannt spielen und nicht dauernd von einem „die Pest ist ausgebrochen“ aus meinem süßen ANNO Traum gerissen werden. 🙂
    (Ich möchte noch anmerken, dass ich die Aufstände ich explizit ausklammern möchte, weil ich finde, dass jemand, der seine Leute schlecht behandelt, es verdient hat wenn sowas passiert 🙂 Und ich finde die Mechanik echt gut gelungen und unverzichtbar 🙂 )

    Soweit aber vielen Dank fürs Lesen und nochmal die Klarstellung, dass ich das Spiel insgesamt richtig gut finde und das obige meine einzigen großen Kritikpunkte sind 🙂

    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas

    PS:
    -Bei der Verwendung von zwei Bildschirmen funktioniert das Scrollen am Bildschirmrand nicht wirklich gut und ich musste die ganze Zeit die Pfeiltasten benutzen.
    -Bei mir ist ein Schiff, welches auf einer Handelsroute zwischen den Welten war mal mittendrin unauffindbar verschwunden und ich habe keine Ahnung wieso (habe es leider viel zu spät und erst wenige Stunden vor Ende der Beta bemerkt und deshalb keine Informationen für ein Ticket sammeln können :/).

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  25. YouLitchi YouLitchi

    Ich finde die Union-Talks sehr gut, weil man so ein viel einfacheren Einblick in die Welt der Entwicklung von Anno 1800 bekommt. Aus meiner Sicht können gerne noch mehr solcher Videos kommen.

    Und ich bin immer wieder überrascht wie wertvoll unser Feedback an euch ist und bin gespannt was alles noch eingebaut bzw. schon eingebaut ist.

    Und unter den einzelnen Beiträgen von euch wird auch immer sehr viel geschrieben, dass ich oft schon gar nichts mehr schreiben muss, weil meine Fragen und Bemerkungen schon aufgegriffen wurden. Das finde ich zeichnet auch ein gutes Spiel aus mit einer zufriedenen Community.

    Zur Closed Beta kann ich nur sagen, dass Sie eine gute Idee war, weil man sich so einen viel besseren Einblick vom Spiel machen konnte. Selbst das zuschauen bei Videos hat viel Spaß gemacht. Besonders toll finde ich, dass man in dem Spiel Produktionsstätten mit Wohnhäusern sehr schön kombinieren kann. Oder auch die vielen Leute auf der Straße machen die Stadt lebendig. Es gibt so viel gutes 🙂 Das Spiel wird sehr gut.

    Worauf ich mich aber am meisten freue ist der Release des Spieles und die Vorfreude auf die Features die bis jetzt noch nicht eingebaut sind.

    Worüber ich gerne noch etwas wissen möchte sind folgende Punkte:

    1. Kann man in den Optionen die Menübereiche, die in einem Endlosspiel sind skalieren? Weil sie momentan im Vergleich zu alten Anno Teilen sehr groß wirkten.
    2. Gibt es weitere Sektoren außer die alte und neue Welt? Zb Afrika?
    3. Kann man wieder Forschen?
    4. Gibt es eine Bilanz von Import und Export?

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  26. Tomegatherion1 Tomegatherion1

    Servus,

    ich kann mich den Leute da unten nur anschließen!

    Mich interessiert ebenfalls, ob man Features wie Landeinheiten, Naturkatastrophen, Forschung und den Koop Multiplayer Modus in ein DLC / Addon packen kann.

    Ihr wisst ja wie groß der Aufschrei damals war, als die Landkämpfe gestrichen wurden. Demnach sollte es eigentlich auf Platz 1 auf eurer „To do list“ stehen. 😉

    Ich kann nur hoffen und warten. Landeinheiten gehören einfach dazu.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  27. TheNale TheNale

    Ich freue mich schon auf die Zeit nach dem Release. Ich freue mich schon auf die Features, die man noch geplant hat. Ich hätte zu dem Zweck der Weiterentwicklung eigentlich sehr gerne gesehen, was so erstmal geplant ist. Also was für DLC und Free DLC geplant sein soll.
    In dem Zuge werden hoffentlich vor allem Forschung und Modulsystem reimplementiert, warum das rausgeflogen ist frage ich mich bis heute. Module könnten zum Beispiel weniger prominent sein und nur bei Großbetrieben der hohen Stufen Anwendung finden.

    Ich hoffe aber auch dass das ständige Krähen nach Landeinheiten nicht dazu führt, dass BlueByte jegliche Gamedesigntechnischen Entscheidungen rückgängig macht und die Trennung zwischen Kampf- und Baufläche aufhebt. Die Trennung existiert seit Anno 2070 und gerade dieser Teil hatte enormes Militärpotential. Noch nicht perfekt aber viele Einheiten, drei RTS-Ebenen, Atomraketen, unbegrenzte Häfen ohne Einflusslimitierung.
    Ein Aufheben dieser Trennung würde den Krieg untrennbar in den Städten verankern, z.B. durch Verteidigungsmaßnahmen oder Planung kurzer Wege nicht für Bewohner aber für Soldaten. Achtung, Triggersatz: Und da Anno den Krieg nicht in den Mittelpunkt stellt, im Gegensatz zu einigen Fanatikern, wäre das für den Rest der Spielerschaft doch sehr unschön darauf immer achten zu müssen.

    Und dann ist wohl bald die Zeit gekommen, das nächste Anno zu planen… Während ein Teil Anno 1800 zu Ende denkt, werden die grundlegenden Entscheidungen für Anno 8 getroffen.
    Ich will ja nichts sagen aber in der Zukunft hat man das Problem nicht mehr dass man tausend kleine Männchen rumlaufen, da gibt es Flugzeuge, Panzer, genug Potential für ein Land/Überlandeinheitensystem das den Schiffen ähnlich ist.
    Außerdem ist es einfach geil. Vielleicht wenn wir dieses Mal endlich das Sonnensystem verlassen?

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  28. DiruKamachi DiruKamachi

    Also meine Streams hat keiner angesehen.
    Zwei Klicks auf mein erstes Video, die restlichen vier haben Null Klicks.
    Zwei weitere warten noch auf’s editieren und ich werde die auch hoch laden.
    Aber ist für mich natürlich uncool von euch zu hören, wie ihr und die Leute da draussen die Streams gesuchtet haben, und zeitgleich gibt es hier jemanden, der nichts von eurdieser Präsenz mitbekommen hat.
    Mir fehlen die Worte um auszudrücken wie man sich dabei fühlt.

    Aber zumindest Daumen hoch für die Verschiebung des Release. Macht das beste aus dem Spiel. Egal wieviel Zeit es kostet.
    Grüße

    de Diru

    PS: Basti, deine Bartwuchsversuche will ich dir gar nicht absprechen, aber dein Hals sieht schon irgendwie dreckig aus im Video. No Offend, ist witzig anzusehen und wenn du redest fast schon hypnotisierend 😀

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  29. Azrael5111 Azrael5111

    Schönes Video, gern mehr davon. Mal eine kleine Zwischenfrage, hat das gesammelte Feedback auch dazu beigetragen das der Termin des Release verschoben wurde?

  30. Hexagon19 Hexagon19

    Drei Anno-Entwickler über den Dächern von Mainz. Der kleine Talk hat mir wirklich gut gefallen und hat tiefere Einblicke in die nächsten Schritte der Entwicklung gegeben. Außerdem konntet ihr einige Fragen beantworten, die hier in der Union gestellt wurden.

    Ich bin gespannt womit wir in der finalen Version noch überrascht werden, das steigert nur die Vorfreude.

    Mit dem Soundtrack habt ihr euch wirklich ins Zeug gelegt, dass ihr ein Staatsorchester dafür engagiert habt. Mit den Venylplatten kann ich zwar, mangels eines Abspielgerätes nicht viel anfangen, aber die Idee begrüße ich, wenigstens können dann meine Investoren ihre Grammophone damit testen 😉

    Bis dahin beste Grüße,

    Hexagon

  31. Bee.... Bee....

    Also, wenn ihr den Leuten immer geben wollt, was wir so wollen;

    COOP PER DLC BITTE.

    Danke!
    Viele Grüße
    Bee….

  32. ANNO_94 ANNO_94

    Das Lied ist der Hammer ich hoffe ja Mal sehr, dass das zu den ausgewählten Titeln der Deluxe Version gehört 🙂 Kommt eigtl noch ein DevBlog zum Soundtrack Making-of?

  33. Marc_Croft Marc_Croft

    Erstmal schönes Video macht weiter so. 😀

    Mal ne Frage: Gibt es noch eine Möglichkeit die 4. und 5. Bevölkerungsstufe zu testen bzw. Gameplay zu sehen, vor dem 16.April ?

    LG

  34. Sir-Anno-1707 Sir-Anno-1707

    Danke für den Einblick in eure Gedanken.
    Die Vorfreude ist groß, also haltet euch ran 😉

    LG

  35. Dearexx Dearexx

    Schöner Union-Talk. Ich freue mich zu hören, dass viele Ideen noch existieren, ich hab in der Closed Beta auch das riesige Potential des Spieles gesehen. Auch freue ich mich sehr, dass es keine Micro-Transactions geben wird, das hätte mir den Spielspaß doch etwas geraubt. Auf die guten alten DLCs, die ich mir sicher sichern werde, bzw. im Zuge der Pioniersedition schon habe.

    Ich wünsche noch eine schöne Entwicklungszeit und warte gespannt die letzten 2^6 Tage zum Release

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  36. Rhodos_1985 Rhodos_1985

    +1 für maxitowns vorschlag.

    auch mich würde brennend interessieren ob es jetzt möglich ist content wie landeinheiten, forschung oder naturkatastrophen via dlc nachzureichen, oder ob es „technisch“ nicht möglich ist….

    bei den landeinheiten war die rede ja von „zeitmangel“ und, dass darunter andere features leiden würden. für ein dlc spricht nichts dagegen, außer es ist tatsächlich so, dass es „wegen der engine nicht funktioniert“, wie ein paar ultra-uber-hobby-programmierer hier behauptet haben.. 😀

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  37. Maxitown_der_3. Maxitown_der_3.

    Mich würde interessieren, wie man die fehlenden teile in diesem anno Hinzufügt, die vielen noch am herzten liegen. (Addons) Ich habe mal die Größten Punkte zusammen getragen.

    Diese wären:

    1. Natur katerstrofen

    2. Landmilitär und die Angreifbarkeit von Insel Gebäuden,im Inland

    3. Der Koop Multiplayer

    4. Die 3 Südamerika stufe

    5 Weitere sechens. oder eine weitere Afrika oder Asien zb.

    6. Forschung.

    Was das Hauptspiel angeht mach ich mir bis auf den Einfluss keine Sorgen.Das wirkt alles sehr toll besonders Süd Amerika hat es mir angetan.

    Das soll auch alles garnicht ins haupt spiel es fehlt halt nur um das anno zum besten zu machen und verglichen mit der Arbeit die bereizt erledigt wurde sind diese Punkte nur ein kleiner teil,der bereizt meisterhaften Entwicklung.Für mich ist 1800 jetzt schon dicht hinter 1404 und es ist noch nicht mal fertig!

    Mfg Maxitown

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  38. Maxitown_der_3. Maxitown_der_3.

    Mich würde interessieren, wie man die fehlenden teile in diesem anno Hinzufügt, die vielen noch am herzten liegen. (Addons) I

    Diese wären:

    1. Natur katerstrofen

    2. Landmilitär und die Angreifbarkeit von Insel Gebäuden,im Inland

    3. Der Koop Multiplayer

    4. Die 3 Südamerika stufe

    5 Weitere sechens. oder eine weitere Afrika oder Asien zb.

    6. Forschung.

    Was das Hauptspiel angeht mach ich mir bis auf den Einfluss keine Sorgen.Das wirkt alles sehr toll besonders Süd Amerika hat es mir angetan.

    Das soll auch alles garnicht ins haupt spiel es fehlt halt nur um das anno zum besten zu machen und verglichen mit der Arbeit die bereizt erledigt wurde sind diese Punkte nur ein kleiner teil,der bereizt meisterhaften Entwicklung.Für mich ist 1800 jetzt schon dicht hinter 1404 und es ist noch nicht mal fertig!

    Mfg Maxitown

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  39. PPF99 PPF99

    Ich finde die Union-Talks sehr gut! Es ist wirklich schön zu hören, wie ihr als Team mit unseren Feedbacks und Vorschlägen umgeht und uns Spieler einen Einblick in die Welt der Game-Devs gebt. Einzig würde ich mir ein paar konkrete Beispiele wünschen, damit ich mir eure Arbeitswelt noch ein wenig besser vorstellen kann. Ich finde es wirklich toll wie viel euch das Feedback tatsächlich bedeutet, aber wenn ihr beim nächsten Mal einfach ein paar Exempel geben könnten, wie ihr ein Feature durch Beta-Test verbessern konntet, wäre das wirklich großartig!
    Und ich hoffe sehr, dass ihr bis zum Release doch noch den ein oder anderen Talk einschieben könnt. Ansonsten wünsche ich euch noch gutes Gelingen beim Stellschrauben-Anpassen, denn ich kann den 16. April kaum noch erwarten!

    Mit besten Grüßen,
    PPF99

Schreibe einen Kommentar