Springe zum Inhalt

DevBlog: Gestalte dein Inselparadies

Anno 1800 wird dir als Architekten eine große Auswahl an Features bieten, von erprobten Favoriten bis zu für die Serie neuen Spielelementen. Eine Sache bleibt jedoch gleich und das ist die Möglichkeit, hunderte Stunden in das Spiel zu investieren. Ein großer Teil dessen ist die Möglichkeit, deine eigenen angepassten Spielwelten zu erstellen, welche immer ein Eckpfeiler der Spielerfahrung waren. Wir wissen, dass Annofans es lieben, die Herausforderungen des Spiels an ihre eigenen Spezifikationen (oder die eines Freundes) anpassen zu können. Heute wollen wir den Veteranen und Neuzugängen einen Ersteindruck verschaffen, welche Anpassungsoptionen ihr in Anno 1800 erwarten könnt.

Erschafft euer eigenes Inselparadies oder eine brutale Herausforderung!
Wir haben drei grundlegende Schwierigkeitsstufen in Anno 1800, von Normal bis zu Experte, welche nicht nur die Schwierigkeit von KI Gegnern beeinflussen, sondern auch einige andere Regeln vorgeben- vom Einkommen das ihr generiert, bis hin zu den Kosten um Gebäude zu verschieben. Auch wenn wir hoffen, dass die Experten-Stufe eine Herausforderung für selbst die eingespieltesten Anno Veteranen darstellt, wollen wir euch natürlich auch erlauben, dass ihr euch selbst die Regeln anpassen, und auswählen könnt welche (wenn überhaupt) KI Charaktere die Welt mit euch bevölkern. Also wenn ihr eine absolut unnachgiebig brutale Karte mit aggressiven Feinden und wenig Ressourcen bevölkern wollt – viel Spaß! 😉

Ähnlich wie in vorhergehenden Anno-Spielen wird es einen dynamischen Schwierigkeitsbalken geben, welcher es dir erlaubt, ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sehr deine Anpassungen die Herausforderung des Spiels beeinflusst.

Fangen wir einmal mit den Einstellungen an, die die Spielwelt direkt beeinflussen:
Starterweltgröße – Ein kleines Archipel für ein schnelles Match oder ein riesiger Sandkasten zum herumspielen? Diese Einstellung beeinflusst die Größe der Startsession.
Inselschwierigkeit – Ein Pfannkuchen wird keine richtige Herausforderung für einen echten Annoveteranen sein! Schwerere Inseln werden eine Herausforderung für eure Stadtplanungskünste darstellen, mit einer höheren Dichte an Bergen, kleineren Stränden und Flüssen.
Inselgröße – Manche Spieler bevorzugen kleine Inseln für Aussenposten, andere mögen riesige Landmassen um ihren Städten genug Platz zum Wachsen zu geben.
Rohmaterialien – Du meinst auf deiner Insel gibt es nicht genug Kupfer? Eine große Anzahl von Rohmaterialien erlaubt es euch, nicht sofort expandieren zu müssen und daher wird das Spiel einfacher.
Fruchtbarkeiten – Gibt an, wie viele verschiedene Fruchtbarkeiten auf einer Insel zu finden sind.

Als nächstes stehen die verschiedenen Umstände des Spielstarts an, welche einen großen Einfluss auf die Dauer und Herausforderung des Spiels haben:
Startschiffe – Ist dein Flaggschiff genug oder möchtest du mit einer kleinen Flotte an Handelsschiffen starten? Wie wäre es mit einer Flotte Kriegsschiffe? Unter Freunden ist ein kleiner Rush mit der Flotte ja gar nichts.
Startkapital – Geld bewegt die Welt. Je mehr Geld du am Start des Spiels hast, desto einfacher wird es sein, deine Wirtschaft zu etablieren bevor du in finanzielle Schwierigkeiten gerätst.
Starthafen – Möchtest du bereits mit einer besiedelten Insel starten (vielleicht sogar das Kontor voll mit Baumaterialien) oder bevorzugst du es, deinen ersten Hafen auf einer Insel deiner Wahl einzurichten?
Aufgedeckte Karte – Alle Bewegungen deiner Feinde und Freunde im Multiplayer zu sehen kann die Dinge etwas beschleunigen.

Nachdem du die Welt- und Startumstände eingestellt hast, kannst du die Regeln des Spiels festlegen:
Einkommen – Bestimmt wie viel Geld eure Bewohner generieren.
Rückerstattung der Baukosten – Wenn du ein Gebäude zerstörst um Platz für die neue Parkanlage zu schaffen, möchtest du das Baumaterial und Geld wiederhaben?
Gebäudeverschiebung – Entscheide ob du Gebäude frei verschieben möchtest, oder ob damit Kosten verbunden sind.
Auffüllen von Handelsposten – Beeinflusst wie schnell Drittparteien, wie Eli Bleakworth z.B., die Güter, die sie anbieten, wieder aufstocken.
Stadtereignisse – Manche Menschen wollen die Welt brennen sehen, andere bevorzugen das friedliche Aufbauen ohne nervige Feuer und Aufstände.
Instandhaltungskosten – Die laufenden Kosten eines Gebäudes abzuschalten kann das Spiel extrem einfach machen.
Questfrequenz – Wenn ihr viele Quests machen wollt, könnt ihr hier die Häufigkeit einstellen, mit der KI Mitspieler und Neutrale Fraktionen Quests für euch generieren.

Natürlich wäre es kein richtiges Anno wenn ihr keine Besetzung mit unverwechselbaren Charakteren hättet, oder die Freiheit fehlen würde, zu entscheiden, ob man lieber mit dem visionären (aber etwas megalomanischen) Architekten Gasparov oder ihr eher die gemütlichen Leute welche an deinem Aufbauextravaganza teilnehmen. Wie immer könnt ihr euch dazu entscheiden, bis zu drei Zweitpartei-KI-Charaktere sowie Neutrale Fraktionen, wie Händler oder eben diese verfluchten Piraten, auszuwählen. Beachtet jedoch, dass jeder Charakter seine eigene Persönlichkeit hat, welche die Schwierigkeit beeinflussen kann.

Und falls euch die Welt, die ihr gebaut habt, richtig gut gefällt und ihr sie mit euren Freunden teilen wollt, stellt sicher, dass ihr den einzigartigen Seed-Code notiert, um eure Erfahrung zu sichern. Ihr werdet natürlich auch die Möglichkeit haben, einen zufälligen Seed-Code zu generieren damit ihr richtig das Gefühl habt, ins Unbekannte aufzubrechen.

Da anpassbare Schwierigkeitsgrade eine Tradition der Anno-Serie sind, wollen wir mehr von euch hören. Habt ihr eine Reihe Standardregeln die ihr immer benutzt oder ändert ihr die Einstellungen je nach eurer Stimmung? Und habt ihr schon große Kriegsgeschichten oder Tipps für Neu-Annoholiker die ihr teilen wollt?
Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

75 Kommentare

  1. Montanus77 Montanus77

    die relevanteste aller einstellung ist für mich unendliche ressourcen. ich bezahle auch gerne credits zum wieder auffüllen, erforsche items oder baue irgendwann teurere minen, die unbegrent fördern. daran soll es nicht scheitern. aber wenn ein vermeintliches endlosspiel unterm strich doch nicht endlos wäre, weil irgendwann eisen & co ausgehen, dann wäre das für mich leider ein kriterium, das spiel nicht zu kaufen. ich bin jemand der auch tatsächlich nach monaten nochmal alte spielstände hervorkramt und dort weiter spielt. wenn ich jedes mal bei null anfangen muss, verliert das ganze für mich an reiz.

  2. Subsilver Subsilver

    Also die Idee mit dem Ki nachträglich hinzu fügen finde ich ehrlich gesagt richtig nett……am besten auch für Multiplayer.

    Was mir allerdings gefallen würde wenn man noch einstellen könnte das die Minen usw. unendlich sind. Dieses dauerhafte auffüllen der Loren hat richtig genervt.

    Ich würde mir sogar noch ein paar Schwierigkeitsstufen mehr wünschen für die KI. In 2070 war die einzige Herausforderung Strindberg und wenn man den einmal geknackt hatte war es schon wieder zu ruhig. Hector und Keto waren ja eher Deko….

  3. Jadushnew Jadushnew

    Ist jetzt schon ein älterer blog, dennoch eine Frage:
    Bei der Einstellung zu Rohmaterialien: „~ist euch das zu wenig Kupfer und ihr wollt expandieren~“, das müsste doch theoretisch heißen, Ressourcen sind doch endlich?
    War doch Mal anders in einem Blog gesagt.

    Oder soll das eine Einstellung zur anzahl der Minen sein?

    Danke

  4. mikezel23 mikezel23

    Bitte mehr als 4 Spieler einstellen möglich machen… wird immer ziemlich langweilig wenn ich mit 3 freunden spiele und dann nur einen Gegner nehmen kann…

    Bitte mindestens 8 Spieler starten lassen, wenn für jemanden nur eine kack insel überbleibt ist das doch auch in ordnung xD

    BITTE BITTE

  5. L-y-r-o-n L-y-r-o-n

    Können auch vereinzelt große Inseln auftreten, wenn man in den Einstellungen sagt, dass die Inseln „mainly“ small sein sollen?

  6. UliHoeness UliHoeness

    Kann man einer Partie evtl. wie in ANNO 2070 mehr als nur 4 NPC-Parteien hinzufügen? Das wäre wirklich super!

  7. SFG_Lauschefein SFG_Lauschefein

    Als ich euren Beitrag gelesen habe, hab ich mich gleich an die früheren Teile von Anno erinnert die ich so geliebt und gesuchtet habe ( die neuzeitlichen mochte ich auch ^^ )
    aber jetzt wird es immer schlimmer noch bis Februar zu warten, weil ich es endlich gerne spielen möchte, auch bzw. vor allen die neue Welt da bin ich auch schon sehr neugierig drauf ^^

  8. Brosicore Brosicore

    Ist zwar an eurer Frage vorbei – aber der Charakterauswahlbildschirm hat mich daran erinnert, wie gespannt ich auf den Vertreter der Familie Jorgensen bin.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  9. BfVorsteher BfVorsteher

    Moinsen!

    Hier wurde von den Erfindern mal so treffend festgestellt, daß die positive Grundstimmung ein wesentlicher Erfolgsfaktor von Anno gewesen sei. Das kann ich nur unterschreiben. Was mich an den bisherigen Charakterdarstellungen stört, ist der Umstand, daß ihre Mimen entweder deprimiert, ernst, aggressiv oder gar arrogant auf mich wirken. Ein fieser Gegner muß natürlich grimmig guggen – ist schon klar – aber selbst die lebenslustigen Latinos wirken so . . . ich fahre mal in die alte Welt um mich hinter den ersten Zug zu schmeißen.

    Ganz ehrlich, wir schauen schon in der realen Welt in zu viele betrübte Gesichter. Da könnten hier ein paar mehr Frohnaturen nicht schaden.
    – Statt den brummigen Käptn, einen lustigen Seebärn.
    – Statt der strengen Oberlehrerin eine Ingenieurin, die über eine gemachte Erfindung jubelt.
    – Ein schuftender Arbeiter, der sich genüßlich an einem Feierabendbier mit Weib und Kinder erfreut.
    U.s.w.

    Wie wärs, liebes Anno-Kollektiv, bekommt ihr noch ein paar Mundwinkel hoch!? 😉

    https://www.anno-union.com/wp-content/uploads/2018/09/Anno-Union_Blog_NewWorld_CigarsProduction.jpg

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  10. IppoSenshu IppoSenshu

    Die Einstellungsmöglichkeiten von Anno 2205 waren schon sehr umfangreich und klasse, da habe ich eigentlich nichts vermisst.
    Ich würde mir aber auch wünschen, das man die Quests komplett abschalten kann.

  11. Drake-1503 Drake-1503

    Hallo,
    ich variiere in Anno 1404 die Einstellungen je nach Spielidee von ziemlich schwierig bis schön einfach. Das macht das Spiel auch langfristig immer mal wieder interessant.
    Wünschen würde ich mir für Rohstoffe und Fruchtbarkeiten eine Einstellung „zufällig“, bei der die Rohstoffe und Fruchtbarkeiten auf den einzelnen Inseln unterschiedlich gestaltet werden, also auf einigen Inseln wenig, auf anderen Inseln viel. Damit wäre die Entdeckung der besten Inseln noch spannender und der Wettlauf dahin auch.

  12. Fightfor3dom Fightfor3dom

    Das klingt wieder sehr gut.
    Was ich mich frage: Kann man die Piraten nicht an-/aus stellen oder die Schwierigkeit von ihnen einstellen?
    Oder ist das einfach ein Gegner?
    Und welche Stadtkatastrophen treten bei den 3 einzelnen Schwierigkeitsstufen auf?

    Ich freue mich immer mehr auf den Februar, und zwar nicht nur weil da mein Geburtstag ist. 😀

    LG Fight

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  13. Kinkow Kinkow

    In den bisherigen Anno-Teilen bevorzuge ich eine große Inselwelt mit vielen Rohmaterialien und Fruchtbarkeiten, in der ich meist friedlich vor mich hinbauen kann. Wahrscheinlich werde ich auch in Anno 1800 genau da weitermachen. Außerdem liebe es wenn ein bisschen Leben in der Bude herrscht, weshalb ich immer mit möglichst vielen KIs und neutralen Kräften spiele.

    Wie auf dem einen Bild zu sehen, wird es wohl 5 neutrale Kräfte geben und mehrere KIs mit unterschiedlichen Schwierigkeiten aus denen man wählen kann. Da ihm Blog erwähnt wird, dass die KIs jeweils ein eigene Persönlichkeit haben, fände ich es schön wenn ihr einen Blog machen könntet in dem 2 oder 3 der KI-Mitstreiter vorgestellt werden, so mit Hintergrundgeschichte, Verhalten usw. Denn bisher weiß man leider noch nicht sehr viel über KIs und neutrale Kräfte außer über Eli Bleakworth und seine Gefängnisinsel. Über einen speziellen KI-Blog würde ich mich echt freuen 🙂

  14. HubertHusten HubertHusten

    Welche Funktion fehlte mir bisher absolut(!!!):

    Mit dem ARRC 2170 Mod war es in Anno 2070 auf einmal möglich KI’s nachträglich ins Spiel zu holen, Ein absoluter Traum! Erst seine eigene Welt aufbauen und dann selbst schwierigste Gegner traktieren zu können ohne sich vorher beim Aufbauen stundenlang mit dem Gegner beschäftigen zu müssen. Diese Funktion hat 2070 im Lategame unglaublich bereichert! Ich hoffe sowas kommt endlich auch „serienmäßig“. 🙂

    Viele Grüße

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  15. kusram kusram

    Super!

    Ich finde es toll, das Spieler so eine große Anzahl an Möglichkeiten haben die Inselwelt zu gestalten. Ebenfalls freue ich mich auf die Rückkehr des Zufallsgenerators und den damit verbundenen Seed-Codes.

    Eine Frage stellt sich mir aber noch: Wird es wie bei den frühen Anno-Titeln (bestes Beispiel hierfür ist wahrscheinlich Anno 1701) wieder einen World Editor geben, indem man selber Inseln platzieren, Fruchtbarkeiten und Rohstoffe verteilen, Startpositionen und -Vermögen bestimmen kann?
    Diese Angelegenheit würde mir wirklich am Herzen liegen, da ich es liebe mir meine eigene Inselwelt zusammenzubasteln und mir so selber Herausforderungen zu stellen oder einfach die besten Vorraussetzungen für eine Schönbau-Session zu schaffen.

    Ansonsten wünsche ich dem Team hinter dem neuen Anno viel Spaß beim Gestalten des Spieles und uns allen ein super Anno 1800!

  16. tomebry tomebry

    Finde auch Wunderbar alles Grafisch und Spielerisch. Aber,
    ein wenig mehr Lebensfreude, zumindest bei den Piraten.

    Die Protagonisten Laune sehen alle aus, als Sie zum lachen in den Keller gehen!
    Aber trotzdem alles wunderbar, will nichts sagen.

    Das Spiel selbst, muss man bis zum umfallen testen.
    Bin sehr gespannt auf das Endergebnis.

    Was ich ein wenig schade finde ist: das es keine Landeinheiten gibt weil man darin keine Kenntnissen u. Erfahrungen sammelt für die späteren Annos.

    Verrücktes-Bsp. Eine andere Epoche mit Schwebende Inseln die ihre Position ändern und Fliegende Schiffen Im Fantasy.

    Ansonsten bin ich schon gespannt auf dieses neue frische Anno Erlebnis.

  17. Huskywelpe98 Huskywelpe98

    Immer alles So Schwer wie Möglich um im Multiplayer mit Freunden eine echte Herausforderung zu haben bevor man sich die Schädel gegenseitig einschlägt/Oder Friedlich Metropolen Baut 😉

  18. Nusredin Nusredin

    Meine Einstellungen wäre wie bei Anno 1404 Einzelspieler Modus, Aufgedeckte Karte, Große Inseln, ganz viele Rohstoffe, leichte KI Gegner mit Piraten, Maximum an Geld, Fruchtbarkeit der Insel mittel bis viel, Startschiff wäre bei mir, das Flaggschiff. Startinsel: keine, ich möchte meine Inseln selber aussuchen können wo ich baue. Rückerstattung der Baukosten halb bis voll. Ich freue mich schon auf Februar.

  19. thelegend2 thelegend2

    Meine persönlichen Lieblingseinstellungen waren immer:
    große und einfache Inseln (für den Großbauer sehr praktisch)/mittlere Fruchtbarkeiten und Ressourcen/Flaggschiff/mittleres Startkapital/entweder 3 schwere oder 2 schwere und 1 mittlerer KI-Gegener/Feuer, Katastrophen, etc. an/keine Baukostenrückerstattung/normale Questhäufigkeit/aufgedeckte Karte aus (Ich liebe es zu entdecken).
    War anfangs immer schön fordernd und hat gleichzeitig im Lategame riesige Städte erlaubt.

  20. NeXuS7447 NeXuS7447

    Hammer! Wenn jetzt noch Katastrophen (ein- und ausschaltbar) ins Spiel integriert werden… =)

    Ansonsten sieht es schon mal ganz gut aus. Falls jemand den ARRC Mod für Anno 2070 kennt… da konnte man eine KI Werft bauen, die einer gegnerischen KI während eines laufenden Spiels ein Kommandoschiff gegeben hat und diese so in das Spiel integriert hat (auch mehrfach, wenn man mehrmals denselben KI Spieler besiegen möchte).

    Wäre das nicht auch für ANNO 1800 eine Idee über die man nachdenken sollte? Immerhin haben es Modder mit einem bereits veröffentlichten Spiel geschafft… how hard can it be? 😛

    Viele Grüße

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  21. LadyH. LadyH.

    Meine liebsten Standardregeln:
    – riesige Inseln
    – aufgedeckte Karte
    – keine Piraten
    – handzahme NPC, oder auch alleine mit den Händlern
    Ich fühle mich wohl im Sandkasten mit Förmchen und Schippe 😉

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  22. DoubleDie19 DoubleDie19

    Meine Spieleinstellungen :
    3 KIs / 2 leicht /1 normal / piraten an / volle baukosten erstattung / max. Geld / max Rostoffe / ( 1404 neutrale kräfte mittel bis viel )/ Karte aufgedeckt / start mit Flagschiff oder Armada ( Insel selber suchen und besiedeln ) / Quest normal / Ereignisse Feuer usw. mal an mal aus .
    In der Regel ( Anno 1404 ) 100 Aufträge / 80 schiffe versenken .

    Bei 1701 unabhänigkeit ereicht / 1404 mehere Spiel im Singelplayer gewonnen .
    Bei den Einstellungen kann ich diplomatisch vorgehen , die Chancen zum Sieg stehen 50 – 50 . manchmal geht es auch schief und das Geld ist alle oder Wirtschaft kollabiert , oder ein KI macht mir die Hölle heiß . Meistens wenn ich KI wechsel von leich auf normal und normal auf schwer .
    Spiele gerne Kampagnen oder Szenarien , da der schwierigskeitgrad dann ansteigt .

    Das beste Anno ist für mich momentan 1404 ( Venedig ) . Platz 2 : 1701 … mit 2070 und 2205 konnte ich mich nicht anfreunden .
    Habe früher 1602 oft gespielt , 1503 auch war aber gewöhnungs bedürftig ( Scout ) ,
    1701 war dann Top , aber 1404 war das beste bisher .
    Nach lage der dinge könnte 1800 dann 1404 toppen ( hoffe ich mal ) sieht bisher von den Videos und den Blog sehr,sehr gut aus , testen konnte ich ja bisher nicht also warte ich auf 26.02.2019 .
    mfg DD

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  23. tanks_1 tanks_1

    Ich würde mich sehr freuen, wenn es beim start mit einem Kontor noch eine Option gäb, bei der man festlegen kann mit wie vielen Rohstoffen/Baumaterialien man im Kontor start, Sprich man kann festelegen, dass man mit 40 von allem, 100 von allem, 500 von allem oder gra mit 999 von allem startet. Natürlich sollten diese nur von der 1. und 2. Stufe sein, Das wäre dann praktisch ein frei einstellbarer „Deathmatch start“ für anno, was sehr, sehr, sehr praktisch wäre für mutliplayer spiele.

    Auch hoffe ich, dass es nicht nur einen KI charakter geben wird der komplett wahnsinnig ist, wie es zB bei anno 2070 war. Bei Anno 1404 war außer lucius eventuell nur zanchi eine echte gefahr. Im ideal Fall wärs so wie bei 1701, wo es Diegeo del torro, Yegorovw (der sogar völlig spontan angriff), Emilio Castelli und Nadasky gab, die wirklich bösartig und krieglüsternd waren.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  24. Maxitown_der_3. Maxitown_der_3.

    Bin ja mal gespant wer dieses mal mein „Luzius“ sein wird.
    Es gab bisher immer einen ki bei den schweren der so richtig ein Rad ab hatte und den Spieler unbedingt zusamen falten wollte. Luzius belegt da einen Ehrenplatz,aber Deltoro und Strinti die alte maule backe sind auch nicht weit hintendran.

    Ansonsten werde ich mein erstes Spiel ohne Kis spielen In einer Friedlichen Welt. Zu erst errichte ich Maxitown die Stadt der Städte,ist das erledigt versorge ich von dort aus weitere Kolonien.Zu erst Maxitown dann die ganze Welt….

  25. Alesia_Estinera Alesia_Estinera

    Ok, also eine anpassbare Spielwelt hab ich erwartet, alles andere hätte mich tatsächlich echt enttäscht. 🙂 Für mich ist es auch ein wichtiger Bestandteil des Spiels, leichte und komplexere Einstellungen zu kombinieren. Eine Auswahl aus nur drei vorgefertigten Schwierigkeitsstufen wird Anno meiner Meinung nach nicht gerrecht, Ich finde die Idee echt super, das Einstellungs-Menü um eine Welt-Vorschau zu ergänzen. Eine grobe Vorschaumöglichkeit würde mir mehrfaches Neustarten von Partien ersparren. Besonders mit der zweiten Session dazu, könnten man unschöne Überraschungen vermeiden…
    Und noch eine kleine Anmerkung zum Layout der On/Off-Einstellungen bei „Advanced Settings – World“: Ich persönlich finde es verwirrend, dass neben „Off“ ein schwarzer Punkt im Kästchen ist und neben „On“ das Kästchen leer ist. Intuitiv hätte ich die bedeutung eines „dunkel gefüllten Kästchens“ als „Funktion aktiviert“ interpretiert… geht es noch jemanden so?

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  26. Matchister Matchister

    Das sieht doch Wunderbar aus! Schön das sich viele alte Einstellungen halten konnten und doch neue und Sinnvolle Ideen dazu gekommen sind.
    Da hat sich wer anscheinend viele Gedanken gemacht wie man das aufziehen kann. Mir fällt besonders die Geldgeneration der Bevölkerung positiv ins Auge. Das wird eine schöne Möglichkeit werden, das Spiel schwieriger zu gestallten und vor allem ein Anreiz sein das „Early Game“ (Buildorder etc) zu optimieren.
    Auf jeden Fall alles sehr gute Ideen die sicherlich, bei guter Umsetzung, das Spiel noch etwas personeller und auch um einiges schwieriger machen können.

  27. Kalli-von-Berg Kalli-von-Berg

    Finde ich gut dass man sich seine Spielwelten selber zusammenstellen kann nach der Schwierigkeit Fruchtbarkeit Ressourcen Inseln Größen das jetzt auch wieder KI Gegner dabei sind wie den alten anno Teil. Meine persönlichen Einstellung sind meistens.
    Starte meistens mit dieser Spieleinstellung

    Endlosspiel

    Große Inselwelt

    mit großen Inseln dass sich eine beeindruckende Stadt bauen kann

    hohe Fruchtbarkeit

    viele Rohstoffe

    Starte am liebsten mit Kontor schon mal auch mit Schiff

    starte gerne mit drei KI Gegnern leicht bis normal Einstellung der Gegner

    mit Umweltkatastrophen ,Krankheiten

    Baukostenrückerstattung

    mit vielen vielen Aufträgen

    Piraten

  28. Sauerbraten95 Sauerbraten95

    Einstellungen: MAX Schwierigkeit (ok, eine große Inselwelt darf es dann doch sein, sonst kann sich ja keiner aufbauen)

    Ich bin gespannt, ob es dann genauso herausfordernd wie in Anno 2205 (mit allen DLCs) wird, insbesondere Late-/After-Game.

  29. Mr.Beko80 Mr.Beko80

    Das nennen ich mal reichlich Einstellungsmöglichkeiten! 🙂
    Auch wenn ich nicht alle nutzen werden (z.B. Instandhaltungskosten und Einkommen) so freue ich mich doch, dass ihr dem Spieler so viele Variablen zur Verfügung stellt, damit jeder sich sein Spiel, seinen Inselwelt so generieren kann, wie er es möchte.

    Falls es nicht zu viel Aufwand macht, wäre eine kleine Vorschaukarte der Inselwelt ganz nett. Falls ihr uns nicht die Überraschung nehmen wollt, könnte man die Vorschau automatisch deaktivieren wenn man sich gegen eine „Aufgedeckte Karte“ bei den Einstellungen entscheidet.
    So kann man sich aber für eine neue Kartenvariante entscheiden, falls einem die aktuelle nicht gefällt.
    Oder alternativ wenigstens die Möglichkeit dass man die Einstellungen von dem letzten erstellten Spiel übernehmen kann.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  30. jojopopo01392 jojopopo01392

    Ich fänds echt toll wenn man bzgl Insel- u Kartengrößen nicht nur auf 3 Stufen eingeschränkt wäre. Außerdem sollte es vielleicht Einstellungen für minimale und maximale Inselgrößen geben. Oder sollen alle Inseln immer etwa gleich groß sein? Ich hoffe nicht. Hier wünsche ich mir definitiv mehr Flexibilität und ich hätte sehr gern die Möglichkeit auch wirklich große Karten und Inseln einzustellen. Sagen wir mal mein Rechner macht die doppelte Kartengröße mit als das was euer Maximum ist oder die vierfache Inselgröße, warum wollt ihr mir diese festen Grenzen setzen? Ich weiß Kompatibilität ja ja, dann zeigt halt einen Warnhinweis an, dass ihr keine Stabilität garantiert, wenn man über euer Maximum hinaus geht. Das wär was!

  31. Therion_666 Therion_666

    Servus,

    die Funktion mit der Kartenvorschau würde ich mir auch wünschen. Es muss ja nichts kompliziertes werden, einfach ein kleiner Kasten mit Grünen Flächen, damit man sich vorstellen kann wie die Inseln auf der Karte liegen.

  32. Rhodos_1985 Rhodos_1985

    Das mit dem Vorschau der Map kann ich nur unterschreiben. Ich habe es geliebt mir ein Imperium auf einer großen Insel, welche oben rechts ist zu erbauen. Man konnte dann nur von unten oder links angegriffen werden. Leider hat es mich viele Stunden gekostet um durch die random Seeds und die Ladebildschirme zu kommen.

    Also liebes Bluebyte Team. Bitte überlegt, ob ihr nicht ein kleines Vorschaufenster für die random generierten Maps einbaut.

  33. Squ4wk Squ4wk

    Hab ich das richtig gelesen, dass hier alles beim alten geblieben ist?
    Keine neuen Einstellungsmöglichkeiten?
    Nicht mal für den Blaupausen-Modus, dass der was kostet?
    Schade.
    Ich vermisse:
    Kosten für Blaupausen-Modus,
    Einstellungsmöglichkeiten für die andere Session,
    Startitem(s),

    Könnte man nicht eine Vorschau der Map einbauen, sodass man sehen kann, wie sie aussieht? Das ist doch sowieso predetermined, warum nicht anzeigen?

    Die Einstellung, das Einkommen zu ändern, fand ich schon bei 2205 richtig blöd.
    Das ist einfach so unkreativ.
    Ich finde, dass das den Spielspaß nicht erhöht. Das Belohnungsgefühl ist einfach größer, wenn man aus nichts ein Imperium baut, als dass man den Prozess irgendwas zu erreichen kalkulatorisch schwerer macht.

    Irgendwelche Handycaps mit Sinn sind cool, die man überwinden kann. Oder auch positive Einflüsse, wie bei 2070. Das macht das Spiel einfach interessanter, anstelle es nur schwerer/leichter zu machen.

  34. Intercostalius Intercostalius

    Ich freue mich nur noch. Wann ist es denn endlich Februar 🙁
    Will auch meine Ruhe und richtig schöne Städte bauen können… Freu***

  35. Azrael5111 Azrael5111

    Die vielen Einstellungen gefallen mir auch sehr gut, schön dass man sich sein individuelles Spiel zusammenstellen kann. 🙂

    Startweltgröße: natürlich auf groß
    Inselschwierigkeit: mittel
    Inselgröße: groß
    Rohmaterialien: mittel
    Fruchtbarkeiten: mittel
    Startschiffe: Ein Flaggschiff
    Startkapital: mittel
    Starthafen: keinen – ich will mir meine Insel zum Start raussuchen
    Aufgedeckte Karte: ja
    Einkommen: ist neu wird sich zeigen
    Rückerstattung der Baukosten: keine bis halb
    Gebäudeverschiebung: ziemlich sicher auch mit kosten
    Stadtereignisse: mittel bis schwer (da ich fast immer ohne KI-Gegner spiele lasse ich alle Katastrophen, Feuer, Krankheiten …. an)
    Instandhaltungskosten: natürlich an sonst wird es ja zu leicht
    Questfrequenz: wird sich zeigen wie abwechslungsreich diese sind

    KI-Gegner: die schalte ich fast immer aus da ich meine Ruhe haben mag, nur die Piraten lasse ich an.

  36. Eurofighter1200 Eurofighter1200

    Ganz schön viele Einstellungen das gefällt mir natürlich sehr 🙂 Bin schon gespannt wie stark sich die Einstellungenn Auswirken werden.

    Meine Einstellungen basierend auf vorherigen Spielen wie Anno 1404 oder 2070:

    Einzelspieler Spielstand:

    Startweltgröße: natürlich auf groß

    Inselschwierigkeit: gerne leicht oder mitel

    Inselgröße: groß selten auch mal mittel

    Rohmaterialien: mittel

    Fruchtbarkeiten: niedrig-mittel

    Startschiffe: Ein Flaggschiff

    Startkapital: niedrig bis mittel

    Starthafen: keinen

    Aufgedeckte Karte: nein

    Einkommen ist neu wird sich zeigen

    Rückerstattung der Baukosten: keine bis halb
    Gebäudeverschiebung: ziemlich sicher auch mit kosten

    Auffüllen von Handelsposten finde ich interessant mal schauen ob mittel eine gute wahl sein wird
    Stadtereignisse: mittel

    Instandhaltungskosten: natürlich an sonst wirds ja zu leicht ^^

    Questfrequenz: am anfang vielleicht hoch später auf normal je nachdem

    Achso natürlich mit paar KI Gegnern auf leicht und mittel für den anfang.

    Im MP wären diese Einstellungen denke ich nicht sehr schön. Dort mus es dann schon leichter und vorallem mehr startkapital und Schiffe sein, weil man ja nicht vorspulen kann sonst dauerts ewig. Einige neue Einstellungen sind ja dabei mal schauen wie sich speziell diese auswirken werden.

    Schön wäre auch noch wenn man gewise ereignisse einzeln an oder ausschalten könnte z.B. Feuer oder was es halt sonst noch geben wird.

  37. Annothek Annothek

    Dann noch die Funktion F 10 von Anno 2070 wo man Ingame die Einstellungen des Spieles aufrufen konnte.

    Ansonsten jo für jeden etwas wohl dabei? Die Frage ist Stadtereignisse?

    Was verbirgt Punkt 1? Aus oder Normal? Wobei ich denke Aus wäre nicht passend zum Spiel da ja einiges genau darauf aufbaut?

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  38. mige0410 mige0410

    Wo sind die weiblichen Start – Charaktere – oder muss ich mich tatsächlich nur mit Männern rum ärgern und möglichst schnell nach Südamerika flüchten um zu den weiblichen Charakteren zu kommen ?????

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  39. R3nd3l R3nd3l

    Gegner auf extrem: Check
    Stadtereignisse = Ich will die Welt Brennen sehen: Check

  40. Antworten zum Kommentar anzeigen
  41. TheNale TheNale

    Sehr schön, Einstellmöglichkeiten wie in 2205 Frontiers.

    Auch sehr nice dass man gezwungen ist mit Katastrophen zu spielen – Und ich freue mich über Portraits.

    Wo ist da der Veteranmodus ich will noch schwerer *lol* ^^

    Und maybe eine Einstellung fürs Abstellen von Quests – Wenn man 300 Stunden an einem Spielstand sitzt hat man irgendwann keine Lust mehr dauernd mit Questanfragen zugespamt zu werden.

    Ansonsten aber sehr schöne Einstellmöglichkeiten, für jeden was dabei.

    Antworten zum Kommentar anzeigen

Schreibe einen Kommentar