Springe zum Inhalt

Union Update: Das war 2017!

Rückblickend müssen wir sagen, dass die letzten vier Monate eine unglaublich spannende und teilweise auch nervenaufreibende Reise waren. Die Anno Union startete als eine Vision, und wie die Entdecker des 19. Jahrhunderts haben wir stets an unsere Idee geglaubt, konnten uns aber in unseren kühnsten Träumen nicht ausmalen, was daraus werden würde. Die Anno Union segelt hart am Wind, und dank der zahlreichen und begeisterten Mithilfe unserer Fans ist die Flotte auf dem richtigen Weg.

Wir wollen das erste Kapitel der Anno Union (und auch das Jahr 2017) mit einem Rückblick auf das bisher Geschehene beenden. Das war schließlich nur der Anfang, und wir hoffen, dass Ihr alle genauso gespannt auf das Jahr 2018 seid wie wir hier im Team. Wir sind im Januar zurück mit neuen Inhalten für Euch, und wünschen bis dahin eine fröhliche Festzeit.

Die große gamescom Ankündigung
Was würde passieren? Wir waren uns sicher, dass die Spieler Gefallen am 19. Jahrhundert als Setting für das neue Anno finden würden, aber die Anno Union als Konzept war ein schwerer einzuschätzendes Experiment für uns. Und ich kann Euch sagen, die vielen positiven Reaktionen zu unserer Ankündigung von Anno 1800 und der Anno Union zu sehen war ein ziemlicher Adrenalinrausch für uns. Aber es war natürlich nur die Eröffnungssalve, und im Laufe der folgenden Wochen und Monate haben wir mit Euch zusammen die Union zu dem geformt, was sie heute ist.

Der Geist der Union
Als Erstes musste das Fundament gelegt werden. Spielentwicklung ist eine komplexe Wissenschaft, und selbst die besten Gameplay-Ideen können bisweilen nicht funktionieren, wenn sie zusammen mit hunderten anderen in ein Spiel eingebaut werden sollen. Hier waren wir von Anfang an darauf bedacht, Eure Fragen, Euer Feedback und natürlich auch Eurer Skepsis mit Antworten zu begegnen, um das Programm zu verbessern. Es ist eine ständige Reise, auf der wir zuhören, verbessern und Ihr reagiert und uns inspiriert. Wir kommen unserer Veröffentlichung immer näher, also lasst uns alle an einem Strang ziehen und die Anno Union zu einem tollen Anlaufpunkt weit über den Release von Anno 1800 hinausmachen.

DevBlogs – ein Blick hinter die Kulissen
Euch zu ermöglichen, einen besonderen Blick hinter die Kulissen der Spielentwicklung zu geben ist sicherlich aufregend, aber nicht unser einziges Anliegen. Die Entwicklung eines komplexen Spiels wie Anno kann nur durch die Arbeit eines großen und erfahrenen Teams von Spieleentwicklern gestemmt werden. Unter Euren Kommentaren haben wir zahlreiche gute Ideen entdeckt aber einfach alle Vorschläge ins Spiel zu bringen würde nur dafür sorgen, dass die Entwicklung des Spiels niemals ihr Ende finden würde. Deswegen haben wir uns dazu entschieden, Euch mit dem nötigen Hintergrundwissen zu versorgen: genaue Einblicke in unsere Entwicklungs- und Produktionsprozesse und wie wir letztendlich Euer Feedback in der Entwicklung evaluieren sowie nutzen.
Von Concept-Art zu Logistik, wir wollen Euch weiterhin mit künstlerischen und informativen Blogs zu dem Spiel und den Features von Anno 1800 versorgen. Und genau dieses vermittelte Wissen ist ein wichtiges Fundament um Euch, unsere Anno Experten und Veteranen, in die Entwicklung mit einzubinden und um spezifisches Feedback zu bekommen.

Alpha Kuchen! Zu großen Meilensteinen sollten wir uns auch mal belohnen, oder?

Abstimmungen, Feedback und Verbesserungen
Mit der Anno Union haben wir Euch Einsicht in den Entwicklungsprozess versprochen, während Euer Feedback uns dabei helfen soll, Anno 1800 noch während der Entwicklung zu formen.
Es ist nicht verwunderlich, dass Ihr Euren Teil der Abmachung eingehalten habt und sofort zur Tat geschritten seid. Allein in den ersten Wochen erhielten wir seitenweise Kommentare über das Spiel und die Union, aber wie sollte Euer Feedback denn genau dabei helfen, das Spiel zu verbessern?
Mit unserer ersten Abstimmung hatten wir uns dazu entschieden, Euch über den letzten KI Charakter im Spiel abstimmen zu lassen. Damit wurden Abstimmungen zu einem wichtigen Werkzeug um Euch das die Entscheidung über spezifische Inhalte des Spiels zu geben. Aber die KI-Abstimmung war nur der Anfang und wir entschieden uns dazu, Euch mit der Weltausstellung einen kreativeren Einfluss auf die Events unserer Weltausstellung zu ermöglichen.
Und Herr Gasparov ist als visionärer Architekt sicherlich Stolz, dass die urbane Messe das Rennen gemacht hat!

In der Zukunft wollen wir eine gute Mischung finden, in dem wir Euch bei wichtigen Inhalten mitentscheiden lassen aber außerdem auch Einfluss über zukünftige Abstimmungen geben.
Wir konnten immer darauf zählen, dass Ihr uns mit konstantem Feedback zu den DevBlogs versorgt. Und genau dieses Feedback ist ein wichtiger Bestandteil unserer Entwicklermeetings, ob Eure Ideen im Produktionsteam heiß diskutiert werden oder mit der Union als festen Bestandteil der Agenda von jedem Milestone-Meeting oder Team Update.
Während Anno 1800 von Anfang an von der Union profitierte, wollen wir unser diese Energie aus unseren Communities in Zukunft noch besser durch Playtests und weitere Verbesserungen der Union zunutze machen.

Die ersten Streams
Die Idee für den Stream kam uns schon in den frühen Tagen der Union, aber den Streaming-Raum erst einmal zu aufzubauen und Konzepte auszuarbeiten, wie wir Euch die Entwicklung näherbringen können, war keine einfache Aufgabe. Es gibt eine Sache, die ich über die letzten Jahre gelernt habe: Egal wie häufig man einen Streaming-Raum aufbaut oder eine Show vorbereitet, irgendetwas kann und wird wohlmöglich schiefgehen.
Aber Hals- und Beinbruch, der erste AnnoCast war ein Erfolg und wir sahen das Potenzial, Euch über die Entwicklung zu informieren und den momentanen Stand des Spiels zu zeigen. Dieses Jahr stellte ein Testlauf dar und mit dem ersten Live Gameplay der zweiten Episode können wir kaum erwarten, Euch in zukünftigen Shows Einblick in die Entwicklung zu geben. Neben dem AnnoCast wollen wir außerdem weiterhin Jahrestage feiern, immerhin wird die Serie nächstes Jahr 20 Jahre alt. Weiterhin gibt es bestimmt auch die eine oder andere Idee für eine spezielle Sonderfolge des Streams?

Ihr habt unseren letzten Gameplay Stream verpasst? Keine Sorge, hier könnt Ihr es nachholen!

Alpha und Union Playtests
Den momentanen Stand der Entwicklung zu zeigen ist eine Sache, Spieltests ermöglichen es uns weiterhin, punktgenaues Feedback über die Spielerfahrung zu sammeln. Da wir gerade eben das Alpha Stadium für Anno 1800 erreicht haben, sind wir bereit das volle Potenzial Eures Feedbacks zu nutzen. Im nächsten Jahr werden wir damit fortführen, Feedback aus der Union, dem Forum, Abstimmungen und Umfragen zu sammeln aber die Alpha Phase ist der Moment, wo Spieltests an Bedeutung gewinnen. Haltet also ein Auge auf die Union für Neuigkeiten zu kommenden Playtests und Events.

Mehr am Horizont…
Das Jahr 2017 war ein aufregender Kraftakt und das kommende Jahr verspricht noch spannender zu werden, wenn jeder Monat uns einen großen Schritt weiter zur heiß ersehnten Veröffentlichung von Anno 1800 bringen wird. Während wir Euch weiter mit DevBlogs, Streams und Playtests versorgen wollen, möchten wir bestehende Formate verbessern und neue Inhalte einführen. Auf der Agenda stehen Unterstützung von Fanprojekten und neue Wege, um mit Euch zu interagieren und außerdem Euren kreativen Energien freien Lauf zu lassen. Die großartigen Beiträge zum Union Schreibwettbewerb haben uns gezeigt, dass richtig viel Potenzial für großartige Fankreationen in der Union steckt.

Und im Geiste der Union, in dem wir alle zusammen daran arbeiten ein klassisches Anno für uns Fans zu erschaffen, was sind Eure Wünsche und Ideen für die Union im kommenden Jahr 2018? Was war für Euch der beste Union Moment in diesem Jahr, was für Inhalte würdet Ihr in Zukunft mehr sehen und gibt es etwas, dass wir noch verbessern könnten oder was Euch momentan schlichtweg fehlt? Wir würden uns freuen, wenn Ihr Eure Gedanken zum Beginn der Union und der Zukunft mit uns teilt und das Team kann es kaum erwarten, nach den Feiertagen zurück ans Werk zu gehen.

Fröhliche Feiertage,
Euer Anno Team

61 Kommentare

  1. DiruKamachi DiruKamachi

    Ich wünsche mir eine Insel für den vorherrschenden Kaiser. Zumindest hoffe ich das es noch einen gibt und Wahlen höchstens mal als eine Möglichkeit gehandelt werden.
    Und am liebsten würde ich die Insel selbst gestalten 🙂
    Desweiteren: Eure Teambilder sind ja sehr schön anzusehen, aber man weiß gar nicht wer wer und für was zuständig ist. Mehr Details bitte xD
    Und wer hat den schicken Kuchen gebacken???
    Liebe Grüße, ich hoffe der Kuchen war so lecker wie er top aussieht!!!

    de Diru

  2. Flyinggecko Flyinggecko

    Ich wünsche allen ein frohes neues Jahr. Meine Wünsche für die Union sind Elektrizität und hoffe, dass das System mit Markthäusern wie in 1404 wieder zurückkommt.

  3. ANNOgamer94 ANNOgamer94

    Ich wünsche allen ein wunderschönes neues Jahr mit viel Vorfreude auf das neue Anno! Habe zu Weihnachten das Strategiebuch von 1404 bekommen, gibts ja nur noch gebraucht und wenn man noch länger wartet wird es wahrscheinlich sehr teuer :). So habe ich jetzt etwas zu lesen bis Anno 1800 kommt und werde mich evtl. mal an das goldene Schiff wagen. Also sollte es ein Strategiebuch zu 1800 geben, wird das wahrscheinlich auch in meinem Schrank landen ^^.

  4. saileORnobody saileORnobody

    Hallo Entwickler

    Ich habe einen nicht so leistungsfähigen Laptop mit i3 Prozessor und 8gb ram.
    Ich wollte fragen ob auf ihm Anno 1800 laufen wird wenn ich die Grafik runterschraube.
    Würde es echt gerne spielen .
    Wird das möglich sein.

  5. Capitan_Piet Capitan_Piet

    Bezüglich der Kamerasteuerung.
    Was mir in Strategiespielen und Aufbauspielen immer unglaublich wichtig ist, ist die Kamera sowohl mit WASD, als auch mit den Pfeiltasten kontrollieren zu können. Und über die Pos1 Taste die Kamera in ihre Ursprungsposition zurückdrehen zu können. (Winkel und Höhe)

    Bei großen Städten oder komplexen Systemen kann es sonst ein bisschen dauern sich nach einer Drehung zurechtzufinden ohne das man eine halbe Ewigkeit versucht die Kamera in die Ursprungsposition zu bekommen.

    Die PreAlpha sieht großartig aus! Weiter so.

  6. minzemango minzemango

    Ich freu mich wahnsinning auf jedes Anno, nur lese ich häufig, dass alle Spiele in der Zukunft schlechter sein sollen. Warum ist das so? MMn ist Anno 2070 mind. genau so gut wie 1404, wenn nicht sogar besser

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  7. KingStrike_TV KingStrike_TV

    Euch allen ein gutes neues und freue mich auf das Jahr 2018 mit der Anno Union.
    Es gab so viele Themen und da jetzt die ersten Alpha Stadien schon laufen wäre mein Wunsch das es bald Alphas gibt die die Union spielen kann es ist schon klar das dann nicht jeder zocken kann aber ich würde sehr gerne Anno 1800 spielen .
    Also guten Rutsch

  8. NichtVergessen. NichtVergessen.

    Ich freue mich so Verrückt auf das spiel. endlich mal ein Setting was fast aber nur fast gegenwertig ist das fiktive zukunfst setting gefiel mir nicht ganz so. Aber nach anno 1701 hat mich der rest nicht mehr so umgehauen mein lieblingsteil ist und bleibt anno 1701 ich freu mich tierisch

  9. Andromeda_Maru Andromeda_Maru

    Hallo,

    ich wollte einmal erfragen wie es mit einem Forschungssystem aussieht. Kommt diese oder war die Schule, welche im Stream zu sehen war, nur ein Öffentlichesgebäude?

    Gruß

  10. MajorAeroGG MajorAeroGG

    hey, inwiefern wird die Diplomatie ein Thema sein. Ich bin ein großer Fan von zahlreichen Diplomatiemöglichkeiten. Wird diese in in 1800 ausgebauter sein als in 2070 (wo es auch schon recht gut war)

  11. HarroLP HarroLP

    Nette Neuerung, dass das Community Team jetzt ein Mod Symbol hat^^.

    LG HarroLP

  12. p3dr0-3L-Gh0st0 p3dr0-3L-Gh0st0

    Hallo Anno Team,

    wo ich gerade Euren leckeren Kuchen sehe, habe ich ein paar Frage: Inwieweit ist die Nutzung von Meeresressourcen bei Euch geplant? Wird Walfang ein Theme sein und in dem Zusammenhang auch die Gefahr, dass sich die guten Tierchen wehren?
    Außerdem würde mich in dem Zusammenhang das Wetter interessieren. Habt Ihr Stürme und sonstige Interaktionen mit der Umwelt geplant, die Segen und Fluch für die Schiffe darstellen können?

    Danke im Voraus und beste Grüße zum Jahreswechsel

  13. Acroz.Gaming Acroz.Gaming

    Hallo erstmal,

    Ich muss ehrlich gestehen, dass dieses Jahr voller Überraschungen war. Alleine schon, als verkündet wurde, dass es ein neues Anno gibt war sehr unerwartet. Das ihr die Community bei der Entwicklung mit einbezieht hat mich noch viel mehr gefreut. Ich finde es zudem richtig toll, wie sich das Spiel entwickelt. Ich habe jetzt schon eine riesige Vorfreude auf das neue Anno 1800. Ich wünsche euch auch allen schöne Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Ich hätte zudem noch eine Bitte. Könntet ihr vielleicht nächstes Jahr mal einen Beitrag zu dem Soundtrack von Anno 1800 machen. Für mich persönlich war der Soundtrack in jedem Anno immer sehr wichtig und er trug auch einen großen Teil zum Feeling eines Spiels bei. Deshalb wäre es schön, mehr über diesen zu erfahren.

    Liebe Grüße
    Alex

  14. TheTycoon21 TheTycoon21

    Schöne Rest-Feiertage und guten Rutsch in´s neue Jahr. Hoffe das es genauso vielversprechend weitergeht.
    Wir sehen uns in 2018!

  15. German_Goergs German_Goergs

    Erstmal ein großes Dankeschön an alle Anno-Entwickler und mitwirkenden der Anno-Union, die dafür sorgen, dass Anno 1800 zu dem besten Anno aller Zeiten wird!

    Ich habe einen möglichen Vorschlag, wie Parks und dekorative Elemente eine größere Bedeutung erlangen können:
    Die Bürger geben steuern ab und die Höhe ist (so nehme ich es an) von der Anzahl der erfüllten Bedürfnisse Abhängig.
    Aber: wie wäre es denn, die Höhe der Steuern auch Abhängig von den Freizeitmöglichkeiten zu machen. Denn wenn es viele Möglichkeiten gibt, sich nach der Arbeit oder am Wochenende zu beschäftigen, dann steigt doch auch die Bereitschaft höhere Steuern zu Zahlen.
    Und da kommen die Parks und sonstigen dekorativen Elemente ins Spiel:
    denn diese können eben die Freizeitmöglichkeiten darstellen (wer geht schon nicht gerne mal durch einen Park spazieren) und somit die Steuern in einem bestimmten Bereich erhöhen und um dem ganzen noch Komplexität zu verschaffen, könnte man auch verschiedene Arten von Parks integrieren, die eine unterschiedliche Wirkung auf verschiedene Zivilisationsstufen haben.

    Fragen, Anmerkungen, sowie Verbesserungsvorschläge sind immer willkommen!

    Ach und:
    noch eine frohe Rest-Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das Jahr 2018! 🙂

  16. SirRaffi SirRaffi

    Hallo liebes Anno-Team,

    auch für mich als langjähriger Anno-Fan waren die letzten Monate eine spannende Zeit. Die Anno 1800-Ankündigung hat mich schier endlos gehyped, da ich nach 2205 eigentlich alle Hoffnungen begraben hatte, dass Anno wieder zu dem werden könnte, was es mal war. Aber alles was angekündigt wurde hörte sich schon beinahe perfekt an.

    Die Anno Union wurde als Plattform angekündigt, mit der die Community einerseits frühzeitig über das Spiel informiert wird und andererseits auch aktiv Einfluss auf die Entwicklung nehmen kann. Die erste Funktion, nämlich das Teilen von Informationen über das Spiel, hat die Union sehr gut erfüllt. Viele Konzepte wie das neue Multisession-System, die Logistik und das Kampfsystem wurden bereits frühzeitig behandelt, Gameplay aus der Alpha wurde gezeigt und in DevBlogs wurden zahlreiche Einblicke in die Arbeit der Entwickler gegeben. Aber die zweite Funktion der Union, das Beeinflussen der Entwicklung und verarbeiten von Feedback, liegt aus meiner Sicht stark hinter den Ankündigungen zurück. Lediglich die Abstimmungen zum KI-Gegner und zur Weltausstellung waren Möglichkeiten um aktiv mitzubestimmen, und beide sind aus meiner Sicht nahezu irrelevant, da viel zu wenig Details bekannt sind, wie das Ergebnis im Spiel umgesetzt wird. Hier sollte nachgelegt werden. Ein erster Schritt wäre, das Community-Feedback zu den fehlenden Landeinheiten ernst zu nehmen und wirklich ins Spiel einfließen zu lassen. Auch die bereits groß angekündigten Playtests sind ein Mittel, der Community eine lautere Stimme zu geben. Ich hoffe sehr, dass die Tester fair ausgewählt werden und jeder echte Fan zumindest eine Chance bekommt, an den Tests teilzunehmen (Bewerbungsverfahren o.Ä.).

    Insgesamt war es ein positives Anno-Jahr für mich, die Erwartungen an nächsten Winter sind für mich nach wie vor hoch. In diesem Sinne wünsche ich euch weiterhin schöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr 🙂

  17. droggelcreeper droggelcreeper

    Hi,
    fröhliche Weihnachten an alle die das lesen und an die Devs! 😀
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr gibts gratis dazu. 😀

    Cooler Kuchen!!! ^^

    Was ich mir noch wünschen würde wäre, dass man irgendwo sehen kann, ob jemand auf einen Kommentar von einem geantwortet hat.
    Und bei Anno fände ich die Möglichkeit von Einzelmissionen (auch MP tauglich) und eines Endlosspiels super! 😀

    Viele Grüße, ein frohes Fest und alles Gute im nächsten Jahr

    droggelcreeper

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  18. banberg banberg

    Ich wünsche dem ANNO Team und der Community ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

    Wenn alles glatt geht, können wir nächstes Jahr um diese Zeit (?), das Beste ANNO aller Zeiten geniessen.

    Ich wünsche dem ANNO Team, weiterhin ein gutes und glückliches Händchen für unser ANNO 1800!

  19. ecofuture ecofuture

    Ich wünsche dem Anno-Team und allen Mitgliedern der Anno-Union frohe Weihnachten und ein schönes und erfolgreiches neues Jahr!
    *, ,*
    * * ~x~ * 2018 *
    *‘:’*
    :
    [+] :

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  20. Sir_Obelexxus Sir_Obelexxus

    Vielen Dank für eure, aber vor allem für deine Mühe, Basti, die Union zu formen. Während anfangs noch große Skepsis in der Luft lag, was wir als Community schon zu sagen haben werden, ist nun abseits der Trollkommentare eine Kommentaratmosphäre entstanden, die sich ein jeder Seitenbetreiber wünscht. Konstruktives Feedback und Fragen, die nicht rethorisch sind oder nur zum Ärgernis der verlorenen Zeit führen, sondern ganz oft einfach nur ein besseres Verständnis fordern. Alleine für dieses Kunstwerk sollte man schon einen Orden verleihen.
    Wo wir gerade dabei sind, ich habe da zwei Fragen, zumindest für den Moment:
    Nummer 1: Sagen wir ein Playtest ist für den 23.01.2018 angesetzt und ich würde eingeladen werden. Wann könnte ich denn dann mit einer Benachrichtigung rechnen, also wie viel Zeit verbleibt mir, um bei meinem Chef anzuklopfen und zu fragen, ob ich für diesen Tag Urlaub bekommen könnte? Bei mir persönlich wäre das jetzt kein größeres Thema, bei einer kleinen Firma kennt man sich und es ist nicht schwierig kurzfristig Urlaub zu nehmen, aber es gibt sicher Union-Mitglieder, bei denen eine Beantragung von Urlaub seine Zeit dauert. Wenn wir grade dabei sind, wie alt muss man denn mindestens sein, um eingeladen zu werden? (Für mich ebenfalls erneut irrelevant)
    Nummer 2: Ich weiß nicht, ob es schon gefragt wurde oder gar bereits geplant ist, aber mir kam spontan die Idee, dass es etwas hätte, wenn die Mitglieder Anno Union in den Credits auftauchen würden. Egal, ob man einen konstruktiven Beitrag geleistet hat, oder nicht, einfach eine kleine (nick-)namentliche Erwähnung, nach allen Entwicklern, wenn sowieso die meisten schon die Credits ausgeschaltet haben. Sagen zu können, dass man im Abspann auftaucht und dann auch noch in einem Anno-Spiel, das wäre schon sehr, sehr…deliziös, um es mal so auszudrücken.

    Auch mir bleibt nichts anderes, als euch schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen. Möge die Macht mit euch…ach ne, das war was Anderes 😀

    Viele Grüße,
    Silvan „Obelexxus“

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  21. wulf642007 wulf642007

    Auch ich möchte den guten Wünsche zu Weihnachten anschließen. Und geht langsam, trotzdem einen Rutsch ins Jahr 2018.

    Endlich das Jahr wo Anno 1800 erscheint. Klingt nicht so lange mehr.

    Die ersten bewegten Bilder waren schon sehr viel versprechend. Da kam gleich das alte Anno-Gefühl rüber.

    wulf64

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  22. Schwarz_Adler0 Schwarz_Adler0

    Hallo,
    ich kann mich nur den „nichTim“ anschließen, an seinen Kommentar.
    Der Letzte Stream einfach nur Klasse, sehr schöne Annowelt.
    Ein Like Button wäre super.
    … ja und das mit den Landeinheiten… ich würde diese auch gerne wieder in der Annowelt sehen

    Glückwunsch für die Alpha an das Anno Team!

    Und ich wünsche allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Macht weiter so!!!!!

  23. nichTim nichTim

    —————————————————————————————–
    +-+-+ Union – Wünsche/Ideen +-+-+
    —————————————————————————————–
    Für die Union würde ich mir eine Like-Funktion wünschen. Ich habe in anderen Dev Blogs schon einige Kommentare diesbezüglich gelesen und stimme diesen überein. Dadurch kann man gleiche Kommentare vermeiden, indem man einfach likt, was einem gefällt bzw. wo man mit anderen übereinstimmt. Des Weiteren könnte man so sehen, was sich die Community „am meisten wünscht“. Vielleicht fügt man dann auch noch eine Funktion zur Sortierung nach den neusten, den ältesten und nach den bestbewertesten Kommentaren ein.

    —————————————————————————————–
    +-+-+ Mein „Union Moment“ & kleine Anmerkung +-+-+
    —————————————————————————————–
    Am besten fand ich natürlich den letzten Stream, wo man schon einiges vom Spiel sehen konnte. Ich habe mich an vielen schönen kleinen Details freuen können und mich so richtig in das Spiel verliebt. Vor allem die Insel, mit diesen schönen großen Bergen – und die unterschiedlichen Höhen des Geländes, haben mich schwer beeindruckt. Ich bin sehr gespannt auf weitere Streams. Allerdings möchte ich hier nochmal anmerken, dass ich den letzten Stream etwas zu leise fand. Vielleicht könnt ihr für zukünftige Streams irgendwie die Mikrofone etwas lauter machen, damit man euch besser hört 🙂

    ————————————————————————-
    +-+-+ Militärsystem/Landeinheiten +-+-+
    ————————————————————————-
    Es scheint, als wäre es ein großer Wunsch der Community und ich glaube auch, dass sich ein großer Teil der Community Landeinheiten für Anno 1800 zurückwünscht – so wie ich! Ich bin froh, dass ihr es euch nochmal überlegt und hoffe, dass ihr zu dem Entschluss kommt, sie doch einzufügen.

    Die Landeinheiten sollten meiner Meinung nach nicht die aus Anno 1404 sein (ich verstehe gar nicht, wieso die so beliebt sind), denn die fand ich persönlich nicht sehr toll. Die Transportboote, die sich nicht wehren konnten, egal wie schwer sie „bewaffnet“ waren oder die Lager. Am liebsten hätte ich die Landeinheiten dann so wie in Anno 1701: einzelne Truppenverbände, die man bewegen und auf Patrouille schicken kann, Gebäude zerstören und einnehmen sowie die Insel gegen gegnerische Truppenverbände verteidigen kann. Ergänzend dazu eine kleine Liste mit Dingen, die eventuell eingefügt werden könnten:
    • bereits von anderen Spielern beanspruchtes Gebiet mit Hilfe einer speziellen Einheit annektieren. Natürlich soll man dann nicht die ganze Insel verlieren. Ich würde sagen, dass der Radius kleiner als der eines Markthauses sein sollte und das eigene Gebiet in unmittelbarer Nähe sein muss. Diese Aktion hat dann natürlich auch diplomatische Konsequenzen.
    • eine Einheit oder das Militär im allgemeinen soll die Produktion von anderen Spielern, wenn im Einflussgebiet, besetzen und somit einschränken können. Das kann man dann gerne mit einem Lager machen. Wenn das Lager aufgeschlagen wurde sollte man die Möglichkeit haben Forderungen oder ein Ultimatum an den Spieler zu stellen. Der gegnerische Spieler muss auf die Forderungen nicht eingehen und kann das Lager kriegerisch entfernen lassen.

    …und nun möchte ich noch die Liste von crashcids aus dem Forum zitieren:
    „(…)
    1. Andere Gegner davon abhalten, meine Inseln/Schiffe anzugreifen.
    2. Gegner einschüchtern, um Tribute zu erpressen.
    3. Besetzte gegnerische Inseln mit wichtigen Vorkommen mir anzueignen.
    4. Schmucke Soldaten in meiner Stadt auf Straßen/Plätzen postieren/patroullieren
    lassen oder sogar auf Wehrmauern postieren (Bogenschützen in Anno 1503).
    5. Soldaten verschiffen und zu anderen Inseln transportieren (und bitte nicht diesen Quatsch mit Transportbooten wie in Anno 1404, die sich nichtmal wehren können (lol) … eine wenig glaubwürdieg und schachsinnige Lösung: Militär an Bord und kann nicht mal
    einen schwachbrüstigen Korsaren abwehren … )
    6. Unmengen an Geld ausgeben und dadurch gezwungen werden, solide und
    nachhaltig zu wirtschaften, damit mir das Militär nicht die Haare vom Kopf futtert
    und ich pleite gehe
    (…)“
    Link zum Beitrag: https://forums-de.ubi.com/showthread.php/182437-Was-wollen-wir-mit-einem-Landmilit%C3%A4r-tun-k%C3%B6nnen?p=2516575&viewfull=1#post2516575

    Eventuell fügt man vor Spielstart noch eine Option ein, das Militär für ein Spiel komplett zu deaktivieren, damit die, die keinen Krieg wollen, keinen führen müssen.

    —————————————————————————————–
    +-+-+ Wünsche für zukünftige Blogs +-+-+
    —————————————————————————————–
    Ich würde irgendwann ganz gerne mehr über die anderen Computergegner erfahren und wie viele in eine Partie können. Ich persönlich mag es ja, mich mit anderen ein wenig um Inseln zu streiten, also bin ich da für mehr Computergegner als sonst. Außerdem sollten neutrale „Spieler“, wie Trenchcoat in Anno 2070, unabhängig davon welche gegnerischen Spieler man wählt, eingefügt werden können. Ich meine mich erinnern zu können, in Anno 1701 war das ganz gut gelöst. Dort konnte man die z.B. Azteken in einem anderen „Fenster“ einfügen.

    Dann wünsche ich mir noch Dev Blogs über
    • das Diplomatiesystem,
    • ein eventuell vorhandenes Spionagesystem,
    • und die verschiedenen Schiffsmodelle, die geplant sind.

    —————————————————————————————–

    So das war’s dann meinerseits. Ich wünsche euch allen noch ein frohes Fest und einen guten Rutsch!

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  24. Nusredin Nusredin

    Ich wünsche dem Anno 1800 Team ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins
    Jahr 2018. Macht weiter so ihr macht ganz toll.
    LG. Nusredin

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  25. Annothek Annothek

    Na denn mal Frohes Fest und guten Rutsch!!

    Das beste in 2017 war, zu denen zu gehören die im Juli Anno 1800 Weltexklusiv, sogar noch vor der Presse, sehen und spielen durften. Diese beiden Tage kann einem keiner nehmen und werden immer etwas besonderes sein. Daher nochmal Grüße an alle und Dank für diese beiden tollen Tage und das entgegengebrachte Vertrauen!

    Möge 2018 das bringen was ihr euch denkt und vorstellt. Derzeit stehen die Signale noch auf grün, aber denkt dran es kann sehr schnell auf rot umspringen.

    mfg Annothek

  26. MattMcCorman MattMcCorman

    Zunächst einmal fand ich’s natürlich schön zu sehen, dass es ein neues, historisches ANNO geben wird – nach den beiden Zukunftsszenarien für mich wieder ein Grund, mich eingehender mit der ANNO-Serie zu befassen.

    Extrem spannend finde ich die Vision, die Fans in den Entwicklungsprozess mit einbeziehen zu wollen. Klar, einerseits ist das marketingtechnisch ein kluger Schachzug, aber andererseits – vielleicht ist es ja wirklich umsetzbar und kann dem Spiel am Ende tatsächlich einen größeren Erfolg bescheren?
    Der vielleicht interessanteste Moment dabei war die Ankündigung des Verzichts auf Landmilitär, die Reaktion der Community und eure Antwort darauf – eine Konstellation, die auch in Zukunft sicher noch für Gesprächsstoff sorgen wird. Wie werdet ihr euch entscheiden – auf die Fans hören, das Konzept modifizieren, oder die bisherige Direktive knallhart durchziehen? Ich bin gespannt!

    Was ich für die Zukunft der Union sinnvoll finden würde: Ein ganz grundlegender Blog-Beitrag über das Konzept von ANNO, um den Usern einmal näherzubringen, wie euer Entscheidungsprozess aussieht: Was ist ANNO – und was nicht?
    Wenn es gelänge, diesen Filter von eurem Designkonzept in die Köpfe der User zu bekommen, könnte hier auf deutlich sinnvollerem Niveau diskutiert werden.
    So lange die User aber nicht begreifen, wie essenziell der Blick für’s große Ganze ist und was ANNO-DNA und FOKUS bedeuten, werden wir und ihr uns immer wieder durch seitenlange träumerische Ergüsse kämpfen müssen, die mit dem bewährten ANNO-Spielprinzip nicht im Geringsten vereinbar sind.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  27. Historrayer Historrayer

    Der beste Eintrag der Union? Natürlich die Ankündigung von ANNO 1800, denn es sah nach ANNO 2205 eher dannach aus das es kein ANNO mehr geben würde. Dies habe ich zeit dem es das Gerücht gab, das ein Mars Add´on geplant jedoch nicht umgesetzt wurde eher gedacht. Umso glücklicher war ich als das Spiel dann angekündigt wurde. Allein schon die Heimlichtuerei kurz davor war schon nicht mehr aus zu halten. Eine Sache könntet Ihr am Union Forum noch machen. Einerseits wäre es gut wen man seine Eigenen Kommentare immer als erstes bei einem Beitrag vor allen anderen sehen kann. Es kommt zwar selten vor aber falls jemand auf einen Kommentar ein geht kann man dies schneller und leichter finden und lesen. Tja was erwarte ich dann von 2018… Das ist eine gute Frage, eigentlich lief es 2017 schon gut. Bei den Entscheidungen/ Abstimmung die Community mit ein zu beziehen finde ich sehr Positiv. Wenn es möglich ist kann man dies weiter so machen. Zunächst Vorschläge für ein Thema einholen. Ihr sortiert dann die besten aber auch unterschiedlichsten Vorschläge raus und wir stimmen dann ab. In dem Sinne ein schönes Weihnachtsfest und ein guten Rutsch. Bis nächstes Jahr.

    LG Historrayer

  28. HarroLP HarroLP

    Frohe Weihnachten allen!
    Ja 2017bwar schon ein ereignisreiches Jahr, auch in der Union!

    Man hat mMn viele Einblicke in Entwicklung von Anno 1800 jnd auch von Anno allgemein bekommen.

    Mich begeistert immer wieder der Eifer von den Union Mitgliedern.
    Es ist der Hammer, was für Ideen dabei aufkommen.
    Das die Union zu dem wird was sie jetzt ist hätte ich bei der Veröffentlichung nie gerechnet.

    Die Pläne für 2018 hören sich sehr gut an.
    Das die Mitglieder aucv wieder goß mit einbezogen werden find ich super!

    Der beste Union Momente in diesem Jahr waren zum einen die Streams, immer sehr Unterhaltsam #Basti_what und auch informativ.
    Und dann natürlich auch der Playtest.
    Auch super 😉 .

    Ich wünsche allen Union Mitgliedern und auch dem kompletten Team frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    LG HarroLP

  29. Fusselfluse Fusselfluse

    Mein Highlight war der Anno1800 Cast 02 Live! Da hatte ich mich schon den ganzen Tag drauf gefreut, da ich zum ersten Mal wirklich live dabei sein konnte.
    Die Gebäude, das Gewusel, die ganzen Details und all das. Ich glaube man kann es sich noch so oft ansehen und würde immer wieder etwas neues entdecken.
    Ich freue mich so darüber, dass ihr wieder zurück in die Vergangenheit gefunden habt. Die Vorfreude darauf bald spielen, bauen und gestalten zu können ist riesig!!!

    Ich würde mir fürs kommende Jahr ein Gameplay wünschen, in dem ihr mit uns zusammen eine Stadt aufbaut. Von einem kleinen Dorf bis zu einer mächtigen Metropole. Über mehrere Streams versteht sich. 😉 Und ich würde gerne mehr über die Zivilisationsstufen erfahren.

    Ich wünsche ruhige und besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

  30. EchelonAT EchelonAT

    War ein starkes Jahr für Anno. Viel 2205 gezockt und nochmal 2070 und 1404 genossen. Dann kam die 1800-Ankündigung und der hammer Blog. Ich freu mich schon auf den Einblick in die Entwicklung und natürlich auf das fertige Spiel. Danke, frohes Fest und weiter so!

  31. Anno-Heiho-LP Anno-Heiho-LP

    Zunächst einmal Danke für die vielen Einblicke in das neue Anno 1800
    Macht weiter so. Die Community mit einzubeziehen ist meiner Ansicht nacht eine Sehr gute Idee. Man sieht jetzt schon, dass alle mit Feuer und Flamme dabei sind
    Frohe Weihnachtstage und guten Rutsch

  32. Achtarm124 Achtarm124

    Highligt von 2017 – es gibt ein neues Anno

    Was wünsche ich mir persönlich für 2018?
    Das endlich aus alten Fehlern gelernt wird. Dazu gehört nicht nur die Union, sondern auch das Miteinander oder wenigstens Respekt vor anderen Meinungen innerhalb der Community.
    Was nützt euch ein Anno, was genau wie 2205 von einem top Team entwickelt wird, welches zig grandiose Ideen hat, man zusätzlich als positives Novum per Union die Community angeblich eingebunden wird und am Ende je nach Blog fleissig aneinander vorbei diskutiert wird?
    Beste Beispiel im ersten Trailer – die Eisenbahn. Zig Posts im Öffi vorm Blog zum inselweiten Warenlager, danach dort die Frage nach dem Sinn.
    Es ist zwar schön, ständig von den meisten hier positives Feedback zu lesen, aber reicht das, um mit 1800 das beste Anno zu kreieren? Dazu gehört m.E. wesentlich mehr.
    Nutzt einfach mal kostenlos die gezeigte Bereitschaft einiger schamlos aus.

    In diesem Sinne wünsche ich allen besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch.

  33. bobi3500 bobi3500

    Hallo zusammen,

    also ich würde mir was die Union angeht im neuen Jahr einen Artikel wünschen, der besagt, dass ihr nach neuerlicher Diskussion im Team, euch dazu entschieden habt, Bodentruppen in das Spiel zu intergrieren. Ok Spaß, mal im Ernst:
    Ich finde ihr macht einfach einen großartigen Job und einfach, die Idee dieser Union finde ich toll. Alle Menschen, die sich für Anno interessieren, können hier sehr nah an der Entwicklung des nächsten Teils sein. Ich denke ein solches Projekt ist in der Geschichte der Videospiele beispiellos.
    Ich kann sagen, dass mich die technischen Artikel und solche, die einfach Spielmechaniken näher beleuchten, sehr interessieren.
    Zu meckern habe ich von meiner Seite aus nichts. 2 interessante Beiträge in der Woche ist genau die richtige Dosierung meiner Meinung nach und ich wüsste so erstmal keinen Beitrag, den ich nicht interessant gefunden hätte. Auch die Streams finde ich toll.
    Der beste Union-Moment war für mich die Bekanngabe von Anno 1800 und der Union. Ich persönlich habe nicht im Mindesten damit gerechnet und deshalb war das für mich ein richtiges Highlight.
    Einmal an das ganze Team gerichtet: so wie ich das sehe, macht ihr einen fantastischen Job und ich bin sehr gespannt auf das neue Jahr.

    In diesem Sinne wünsche ich allen ein gesegnetes Fest und frohe Feiertage.
    Grüße

  34. Azrael5111 Azrael5111

    Ich wünsche Euch allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Danke dass Ihr uns an der Entwicklung habt teilhaben lassen. Für 2019 wünsche ich mir ein Jahr spannender, offener und fairer, Diskussionen und letztlich ein tolles und erfolgreiches Release.

  35. Reuden2011 Reuden2011

    Erstmal danke für alle Blogs die Veröffendlicht wurden und die noch kommen werden.

    Was ich mir wünsche für 2018?
    Macht weiter so und zeigt wie Anno wächst und seine Grenzen erweitert .

    Ich wünsche euch auch frohe Festtage und einen guten Start ins Jahr 2018! Und Weiterhin viel Spaß mit Anno und der Union

  36. Annorevolution Annorevolution

    Liebe Community/Entwickler,

    genießt die Zeit der Besinnung mal abseits der Union oder dem Studio in Mainz und verbringt ein paar schöne Feiertage mit Eurer „richtigen“ Familie^^. Ich freue mich darauf Euch im neuen Jahr mit mehr Anno wiederzusehen.

    Zur Verbesserung fallen mir spontan 2 Dinge ein:

    Es wäre schön, wenn man die Möglichkeit hätte Bilddateien (PEG, GIF, PNG, TIF, etc.) oder Ähnliches in die Kommentare einfügen oder anhängen zu können. In jedem Eurer Blogs gebt Ihr uns eine ungefähre Darstellung Eurer Vision, indem Ihr Eure Artikel mit dem passenden Bildmaterial unterstützt. Wir haben diese Möglichkeit bis jetzt leider nicht. Es wird oft nach unserer Meinung zu einem bestimmten Thema gefragt, sei es nun die Implementierung der Eisenbahn oder unsere Gedanken zum Militär und wir bemühen uns natürlich unsere Gedanken so gut es geht in Worte zu fassen, um Euch nützliches Feedback zu geben. Damit Ihr Euch eine bildliche Vorstellung unserer Idee/Vision machen könnt, würde ich mich freuen, Ihr diese Funktion einführen würdet.

    Möchte ich einen Kommentar zu einem Beitrag posten, dann muss ich mich einloggen und werde automatisch aus dem Blog rausgeworfen und auf die Startseite gebracht. Von da muss ich erneut den Blog und den entsprechenden Beitrag suchen oder gaaaaanz nach unten scrollen. Schon irgendwie nervig, oder?^^

    Mein größter Anno Moment? Als ich gehört habe, dass es im neuen Anno um das 19. Jahrhundert und die industrielle Revolution gehen soll, war ich total begeistert. Dann bin ich der Anno-Union beigetreten, da ich ein sehr großer Fan bin. Es ist für mich das erste Mal bei so einem Projekt dabei sein zu dürfen-Ihr macht das ja auch zum ersten Mal-und ich möchte mit Euch und der Community etwas Großes schaffen, damit nicht nur ich sondern alle Anno-Fans ein Spiel bekommen an dem sie lange und viel Freude haben.

    Ein Frohes Fest und einen guten Rutsch ins 20-jährige Anno-Jubiläum

  37. AnnoZone AnnoZone

    Frohe Weihnachten, und nen juten Rutsch allen Beteiligten ^^

    mehr bleibt mir im Moment nicht zu sagen, ……. vielleicht doch noch etwas.
    Ich würde gern mal Eure Vision/Version vom vollen AnnoPaket zu gesicht bekommen. 😉

    Gru0
    Charles

  38. Der3ine Der3ine

    Ich glaube mein schönster Moment war die Ankündigung des Spiels und das wir an der Entwicklung teilhaben können und sie mit beeinflussen kann. Auch das Anno 1800 das Beste aus allen Annoteilen mit aufnehmen will, war dabei sehr wichtig für mich.

    Aber ich möchte auch meinen schlechtesten Moment mit euch teilen. Der war, als ihr verkündet habt, dass es kein Landmilitär geben soll. Vermutlich nicht einmal so sehr wegen dem Landmilitär selbst, sondern weil dafür kein adequater Ersatz genannt wurde.
    Auch war Landmilitär oder besser eine militärische Möglichkeit auch alles auf den Inseln anzugreifen immer ein durchaus wichtiger Teil des Spiels, der, wenn denn das Beste aus allen Teilen genommen werden sollte (Zitat aus dem Devblog „Unsere Vision“: „Das neue Anno sollte die Stärken der klassischen Titel mit den neuen Möglichkeiten und Erfahrungen der letzten Spiele vereinen.“ Und: „Mit Anno 1800 wird die Serie nicht nur zu den historischen Wurzeln zurückkehren, wir werden außerdem von Tag eins an das volle Anno Packet liefern.“ ), eigentlich nicht fehlen dürfte.
    Von daher war diese Ankündigung nicht nur in der Hinsicht des nun scheinbar (insgesamt) weniger umfangreichen Militärs ein Schock, sondern seit dem kann man sich nicht sicher sein, ob den wirklich die vielen Features, die man aus den älteren Annos kennt und lieben gelernt hat, wirklich in Anno 1800 sein werden.

    Daher ist auch mein größter Wunsch, mehr über Anno 1800 zu erfahren, nur noch stärker geworden.
    Ich stelle mir Fragen wie zum Beispiel „Wie umfangreich werden die KIs wirklich sein?“, „Was ist mit den neutralen NPCs? Wie werden diese umgesetzt werden?“, „Wird es vielleicht statt eines Landmilitärs ein ausgeprägtes Spionagesystem mit zahlreichen Spezialaktionen geben?“, „Was ist mit der Forschung? Wie und wie umfangreich wird sie vorkommen? (Oder überhaupt?)“, „Wenn die Lagerhäuser doch ein verbundenes Lager haben (Spekulationen für eine sinnvolle Implementierung der Eisenbahn sowie immer wieder die Betonung eines ausgebauten Logistiksystems führten zu dieser Annahme in Teilen der Community), wie wird dann die Eisenbahn sinnvoll im Spiel vorkommen ohne eine zu geringe Bedeutung zu haben?“

    Eine bitte von mir wäre auch, dass, wenn wir einmal wieder im Forum mit unseren Spekulationen und Ideen so sehr auf dem Holzweg sind, wie jetzt bei den (eben nicht) getrennten Warenlagern, wir kurz möglichst frühzeitig, vlcht durch ein noch so knappes Kommentar, auf die falsche Annahme hingewiesen werden. Dadurch würde sich die Enttäuschung vermutlich deutlich reduzieren, da so dann auch keine falschen Erwartungen entstehen.

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  39. Thaliruth Thaliruth

    Danke, euch allen auch schöne Feiertage. Und danke das ihr die Union ins Leben gerufen habt, und sehr sehr früh mit uns Kommuniziert, und versucht das ANNO zu dem zu machen was es einst mal war. Ihr geht genau den Richtigen Web Ubisoft!

  40. Sephko Sephko

    Herzlichen Glückwunsch zum Alpha-Status und fröhliche Weihnachten eurem Team!
    Hoffentlich sehen wir uns alle wohlbehalten auch im neuen Jahr wieder. Guten Rutsch! 🙂

    Die ersten Monate in der Anno Union waren schon ziemlich gut, aber ich bin der Meinung, dass da noch Luft nach oben ist. Wir haben viele tolle Dinge gelesen, gesehen und gehört. Nun verlangt es mich nach MEHR! 😀

    Vor allem zur Eisenbahn und ihre Implementierung in das Transportwesen möchte ich Neues hören. Ich bin mir sicher, ihr findet einen Weg, sie gebührend in die bestehende Mechanik zu integrieren oder das bisherige Konzept so abzuwandeln, dass dort ein sinnvoller Platz für die Stahlrösser entsteht.

    Ich werde auf alle Fälle weiterhin Teil der AU sein und mich begierig nach jedem neuen Blogpost verzehren. 😉

    LG Sephko

    (Was beschweren sich denn alle über das fehlende weibliche Geschlecht im letzten Playtest? Habt ihr Euch mal das BB Mainz-Team angeguckt, Leute? Da ist der Frauenanteil ja noch geringer als in den Studiengängen Physik und Maschinenbau 😀 )

  41. tomebry tomebry

    Schöne erholsame Tage allen kreativen am Werk und ein schönes Weihnachtsfest
    sowie ein guten rutsch ins neue Jahr.

    Zu dem Thema Playtests, kann ich mir gut vorstellen
    das (Teamviewer) sich auch gut eignen könnte.

  42. Marc_The_Miner Marc_The_Miner

    Das war echt ein tolles Jahr mit der Union und ich hoffe das, dass nächste mindestens genau so gut wird.

    Ich würde mir für das nächste Jahr, falls möglich andere Streaming Zeiten wünschen, die in der Union abgestimmt werden.
    Sonst noch schöne Feiertage und entspannung das ihr mit viel Energie wieder in das Neue Jahr startet.

    LG Marc_The_Miner

  43. IppoSenshu IppoSenshu

    Erstmal danke für die nette Zusammenfassung und ich wünsche euch auch frohe Festtage und einen guten Start ins Jahr 2018! Und Glückwunsch zum Alpha Status! 🙂

    Mein schönster Union Moment 2017? Ganz klar das Community Event in Mainz, wo ich dabei war. Da habt ihr die Katze aus dem Sach gelassen und einer handvoll Leuten mehr anvertraut als zu diesen Zeitpunkt überhaupt irgend jemanden. An dieser Stelle möchte ich mich nochmal für dieses Vertrauen bedanken!
    Hoffentlich gibt es noch mehr solcher Events, ich fand diese Zusammenarbeit sehr familär und informativ (für beide Seiten)! 🙂

    Meine Wünsche für das nächste Jahr wäre auf jedenfall ein Update der Union Webseite. Ihr habt dies ja schon mal irgendwo erwähnt… mittlerweile sehe ich ein, das ein Kommentarsystem für euch besser ist, damit ihr Feedback gezielter sammeln könnt. Für richtig ausführliche Diskussionen gibt es immerhin noch das Ubisoft Forum. Trotzdem würde ich mir für die Kommentare paar Filterfunktionen wünschen, z.B. damit man neue Kommentare ab den eigenen besser finden kann.

    Die Streams auf Twitch fand ich auch sehr schön und lustig und freue mich schon auf mehr Livematerial aus Anno 1800. Vielleicht könnt ihr später da mal Spielmaterial von Playtests zeigen?

    Ich würde gerne noch mehr Details über die verschiedenen Bevölkerungsstufen erfahren.

  44. Oldsmobile1963 Oldsmobile1963

    Erstmal möchte ich dem gesamten ANNO-Team danken, dafür das Ihr dieses Spiel entwickelt und mit vollem Herzblut daran arbeitet. Außerdem für euren Mut und eure Offenheit, so viele Informationen – in einem so frühen Stadium – mit der Community zu teilen.

    Mein größter Anno Moment dieses Jahr war, der Trailer auf der Gamescom. Als ich ihn gesehen habe, habe ich sofort meinen besten Kumpel angerufen und gesagt: „Alter, die bringen ein neues Anno und sie kehren zu Ihren Wurzeln zurück!“. Gemeinsam haben wir bestimmt 100h in 1404 verbracht und ein Imperium erbaut.

    Mein Wunsch, was ich gerne noch sehen würde: Die neutralen Kräfte die einem im Spiel begegnen. Piraten, fahrende Händler, den Northburgh von 1800 etc.

    Ich wünsche dem gesamten Anno-Team, sowie der Community schöne Weihnachten und einen guten Rutsch.

    P.S: Eine Idee: Wie wäre es, wenn ihr dem Schiff welches Pate für euren grandiosen Kuchen gestanden hat, den Namen M.S Alpha zu geben. Für ein nettes Easteregg ist es hoffentlich noch nicht zu spät 😛

    Antworten zum Kommentar anzeigen
  45. gntherfrank gntherfrank

    Ich wünsche Euch ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

  46. LadyH. LadyH.

    Ich wünsche Euch allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Meine Wünsche und Ideen für die Union im kommenden Jahr 2018?
    Ich würde sehr gerne etwas über die Eisenbahn erfahren, denn bislang habe ich keinen Schimmer, wie das gute Stück ins Spiel passen soll. Vielleicht habe ich zuviel Transport Tycoon Deluxe gespielt, damals, wer weiß ;o)

    Danke, dass es Euch gibt.

  47. gfrewqpoiu gfrewqpoiu

    Der Kuchen sieht aber echt gut aus :D. Glückwunsch zum Erreichen des Alpha Status. Ich wünsche allen frohe Festtage und einen guten Rutsch.

Schreibe einen Kommentar