Springe zum Inhalt

Schlagwort: Playtest

Union Update: Aktueller Playtest & ein Retro-Stream

Wir wollen euch mit diesem Community Update auf dem Laufenden halten, ein paar Impressionen aus der Anno Community mit euch teilen und natürlich ankündigen, wann der nächste Anno Afternoon stattfindet. Los gehts!

Anno Afternoon Stream – Retro Edition

Diesen Freitag ändern wir das Programm des Anno Afternoons ein wenig. Nachdem er festgestellt hat, dass Ubi-Thorlof nie seinen persönlichen Lieblingsteil der Serie – Anno 1701 gespielt hat – hat Ubi-Trenchcoat spontan einen Retro-Stream vorgeschlagen. Schaltet also am 8ten um 16 Uhr UTC (17 Uhr CET) ein, wenn die beiden sich in die Der Fluch des Drachen Kampagne stürzen.

Playtest und Game Update 6.0

Der Playtest für Game Update 6.0 ist in vollem Gange – daher ein großes Dankeschön an alle, die bereits im dedizierten Forum ihr Feedback hinterlassen haben! Wenn ihr vor lauter Testen noch nicht dazu gekommen seid: Lasst uns wissen, was euch gefällt oder auf welche Probleme ihr gestoßen seid.

Und wenn ihr euch für den Playtest beworben aber noch keine Einladung erhalten habt: keine Sorge. Wir werden nächste Woche noch eine weitere Welle von Einladungen verschicken.

Parallel zum Test ist unser Team weiterhin eifrig mit dem Update und dem dritten DLC beschäftigt, das im Dezember erscheint. Wir werden in den kommenden Wochen weitere Infos zu allen Features sowie natürlich zum genauen Releasetermin mit euch teilen.

Community Spotlight

Lasst uns erneut den Blog mit einem Blick auf eure Städte und Anno 1800 Erfahrungen abrunden.

ClassicReddltor ist extrem glücklich darüber, dass er endlich den Extravaganza Steamer erhalten hat, und posiert ihn vor seiner gewaltigen Stadt. Wie viele von euch durften dieses stolze Schiff bereits ihr Eigen nennen?

Für Freunde von Trauben und Champagner würde sich wohl ein Besuch in Conschbourg – der Grünen Stadt – lohnen. Spacer176 hat auch bereits einen kleinen Touristenführer sowie eine Geschichtsstunde vorbereitet.

Wenn ihr mehr ein Fan von Großstädten seid, solltet ihr wohl besser einen Trip nach DerGrindelwutz‘ oder RegalSeagulls Städten planen. Mit großzügigen Parks, Promenaden entlang der Flussinseln und eleganten Brücken vor einem Wasserfall-Panorama laden euch diese Städte geradezu zu einem Stadtrundgang ein.

Als starken Kontrast dazu scheint cjnewson88 ein paar Probleme mit Aufständen seiner Bevölkerung zu haben.

Aber wie er später erläutert, liegt dahinter durchaus ein Plan – die Strategie hinter seinem Stadt-Layout und der Planung lohnt sich durchaus zu lesen.

Und das wars auch bereits für das dieswöchige Union Update!

Teilt eure Abenteuer und Erfolge mit uns auf den Social-Kanälen oder Reddit – und vergesst nicht, morgen zum Stream einzuschalten!

4 Kommentare

Union Update: Stream und Community Update

Wir sind wieder da, mit einem Community Update und ein paar Infos dazu, was ihr in der nahen Zukunft von uns erwarten könnt.

Anno Afternoon Stream

An diesem Freitag werden Seraxia und Thorlof kreativ (oder versuchen es zumindest) und probieren in einem neuen Anno Afternoon Livestream mal etwas völlig anderes. Aber was genau? Tja, dafür müsst ihr am 25. Oktober um 17 Uhr vorbeischauen.

Und wenn ihr richtig coole oder lustige Ideen für zukünftige Streams habt, ist das genau die richtige Gelegenheit, sie mit uns zu teilen.

Der Playtest beginnt nächste Woche!

Wie ihr alle wisst, rückt der nächste Playtest immer näher. Und da wir eifrig zusammen mit der Community an einem umfangreichen Game Update 6 für den Dezember arbeiten, werden wir in der kommenden Woche keinen Union Blog veröffentlichen. Aber keine Sorge, wir melden uns schon bald wieder mit Community News und neuen Infos zum Spiel.

Außerdem haben wir bereits sehr bald spannende Infos für euch: Behaltet euren Posteingang im Augen, denn für eine erste Welle an Spielern geht der Playtest bereits nächste Woche los – weitere Einladungswellen folgen.

Wir sind bereits auf euer Feedback gespannt. Wenn wir also schon über GU6 und Die Passage reden, warum schaut ihr nicht mal auf Reddit vorbei. Ein paar Community Mitglieder haben dort bereits eine Diskussion zu den Inhalten des kommenden DLC gestartet. Wir selbst haben in der Hinsicht auch ein paar Theorien, aber… es ist viel spannender, eure zu lesen. Welche Features und Produktionsketten denkt ihr werden mit der Passage hinzugefügt?

Community Content

Etwas, das uns alle ordentlich beeindruckt hat, war, dass jasperwillem nicht nur Ingenieure in seiner Siedlung angesiedelt hat, ohne jemals die neue Welt zu besuchen, sondern kurz darauf sogar Investoren in seine „Goldene Stadt“ locken konnte.

So viele von uns haben lange Nächte damit verbracht, Produktionsketten auszulagern und neue Handelsrouten aufzusetzen. Oder wir haben stundenlang präzise Hecken gepflanzt, um den perfekten Innenstadt-Park oder weltbesten Botanischen Garten zu kreieren.
Wir könnten wetten, dass es einige verrückte Herausforderungen oder legendäre Erfolge gibt, die ihr euch in der Vergangenheit oder Zukunft gestellt habt. Also, teilt sie mit uns in den Kommentaren!

Passend zum Blog von letzter Woche zum Tag & Nacht Wechsel wollten wir zudem die Gelegenheit nutzen, um einige Impression der Community zu teilen.
Einige von euch haben anscheinend eine merkwürdige Faszination mit explodierenden Fabriken…aber okay, zugegeben, so ein Feuer sieht bei Nacht ziemlich cool aus:

by cjnewson88
by oksharkchef

WolArn, wiederum, beweist, dass auch ruhige Bilder ihren Charm haben – Sonnenuntergänge sind ja oft sehr romantisch:

Und bergveld teilt sogar ein komplettes Video seiner Metrople bei Nacht mit uns.

Und dann, wenn die Sonne aufgeht und sich alle auf den Weg zur Arbeit machen…dann steckt man im Stau fest. Im Vergleich zu heute hat sich also nicht allzu viel geändert.

by Takarazuka012

Das war es erstmal für dieses Community Update. Habt ihr schon eure Lieblingsmomente mit uns geteilt? Sei es Tag oder Nacht, Sonnenauf- oder untergang, wir freuen uns immer darauf, zu sehen, welche fantastischen Szenen ihr einfängt.

2 Kommentare

GU5.3 und kommender Playtest

Mit der Veröffentlichung von Game Update 5.3 nächste Woche, das durch einige Community-Tester und die Einsendungen betroffener Spielstände tatkräftig unterstützt wurde, werden wir die ärgerlichsten Fehler in Anno 1800 angehen. Zudem planen wir im Laufe des Novembers weitere Tests mit der Community durchzuführen, dieses Mal für Game Update 6, und den „Die Passage“ DLC.

Playtest für „Die Passage“ und Game Update 6 im November
Game Update 6 bringt Euch nicht nur den lange ersehnten Coop-Modus und die Statistikübersicht, es wird außerdem zu selben Zeit wie unserer dritter und finaler (ganz zu schweigen von größter!) Season Pass Inhalt „Die Passage“ erscheinen. Hierfür wollen wir einmal mehr einen Aufruf an die Anno Union starten, um mit Eurem Feedback in kommenden Tests die Qualität der Inhalte noch weiter zu verbessern.

Dabei wollen wir Feedback zu verschiedenen neuen Features und Inhalten erhalten, weshalb dieser Test auch länger gehen wird als unsere vorherigen Tests. Zudem planen wir im Laufe des Novembers mehrere Gruppen an Testern einzuladen.

Der Test wird einer strikten NDA (Verschwiegenheitserklärung) unterliegen, und alle Tester werden Zugriff auf ein privates Forum für Diskussionen und Feedback erhalten.

Wenn Ihr Interesse habt an dem Test teilzunehmen, schickt uns bitte eine E-Mail mit den folgenden Daten an union-playtest@bluebyte.de:

Ubisoft Forum Name
Uplay Name
Ländercode (DE für Deutschland etc.)

Spieler, die sich bereits für den Koop Test beworben hatten, werden automatisch in den Pool potenzieller Tester für den kommenden Test aufgenommen. Wenn Ihr Euch also bereits für den letzten Test beworben hattet, müsst Ihr uns keine neue Bewerbung schicken.

Wir werden Informationen über den Start des Tests, wie Tester Zugang zum Spielclient erhalten und wie Feedback mit den Entwicklern geteilt werden kann der ersten Runde an Teilnehmern am Ende des Monats via E-Mail zukommen lassen.

Anno 1800 Game Update 5.3 Release Notes

Game Update 5.3 wird am 17. Oktober um 14 Uhr MESZ veröffentlicht. Der Download wird ca. 1,7Gb betragen.

Mit dem neuen Halloween Werbetafel Ornament kehrt ein wenig geisterhafte Stimmung in Eure Metropole ein.

Wir haben Anpassungen an Hugo Merciers Anarchisten Hauptgeschichte vorgenommen, welche das Erhalten seiner Questen weniger zufällig und dafür mehr zuverlässig gestaltet. Hier findet Ihr alle Details wie die anarchische Quest-Reihe mit Game Update 5.3 funktioniert:

  • Um die Quest-Reihe zu starten oder weiterzuführen, muss Frieden mit Hugo Mercier bestehen.
  • Ihr müsst mindestens 60 Punkte Reputation bei Mercier besitzen.
  • In einer Eurer Städte muss sich mindestens ein Handwerker befinden.
  • Nachdem eine seiner Quests abgeschlossen wurde, wird die nächste Quest erst nach Ablauf eines 30-minütigen Timers erscheinen.
  • Wenn Ihr eine von Dr. Merciers Quests abbrecht oder diese fehlschlägt, müsst ihr 9 Stunden Spielzeit warten, bevor Ihr diese wieder aufs Neue erhalten könnt (dieser Timer wird für alle Quests genutzt und soll verhindern, dass Spieler mit optionalen Aufgaben überflutet werden).
  • Wichtiger Hinweis: Ihr könnt nur eine aktive Quest von Dr. Hugo Mercier zur selben Zeit aktiv haben, was bedeutet, dass ihr keine weiteren Quests aus seiner Hauptgeschichte erhalten könnt, solange eine seiner Nebenquests aktiv ist oder zur Auswahl steht. Ihr könnt diese entweder abschließen oder abbrechen, wenn Ihr Platz für eine neue Quest aus seiner Hauptgeschichte machen wollt.

Wir haben einige Fehler behoben, die dazu führen konnten, dass Züge im Öl-Hafen feststecken .
                Im Geiste der Anno Union wollen wir bezüglich dieses Fehlers transparent mit Euch sein. Es war für uns nicht einfach diesen Fehler genau zu identifizieren und zu reproduzieren, selbst nach der Analyse von mehreren davon betroffenen Spielständen aus der Community. Demzufolge können wir nicht ausschließen, dass der Fehler in Einzelfällen noch weiterhin auftreten könnte.

Ein Fehler wurde behoben, welcher das manuelle Be- und Entladen der Öltanker an Öl-Häfen verhinderte.

Ein weiterer Fehler wurde behoben, der Öltanker auf Handelsrouten am Be- und Entladen hinderte .

Ein Fehler wurde behoben, bei dem Schiffe auf der Schiffsliste konstant Plätze wechselten und der zum Flackern der Schiffsicons führen konnte.

Ein Fehler wurde behoben, bei dem unbenannte Schiffsduplikate auf der Weltkarte feststeckten.

Das driften von Schiffen wurde nun von offizieller Seite untersagt, wodurch diese nun an Ort und Stelle verweilen sollten.

Ein Fehler wurde behoben, bei dem Schiffe auf Handelsrouten am Kartenrand steckenblieben.

Ein Fehler wurde behoben, bei dem Spieler die Objektmenüs von gecharterten Schiffen sehen konnten.

Es wurde ein Fehler bei der Auswahl des Schiffes für eine Expedition im Menü behoben.

Wir haben dem Gedächtnis der Kapitäne und Steuermänner auf die Sprünge geholfen, wodurch Schiffe nun von Expeditionen wieder zu ihrem ursprünglichen Heimathafen zurückkehren.

Es wurde ein Fehler der die Bilanz der Einflusspunkte nach dem Speichern und Laden eines Spielstandes verändern konnte behoben.

Ein Fehler dank dem die computergesteuerten Charaktere große Flotten von duplizierten Schiffen aus dem Hut zaubern konnten wurde behoben.

Quest-Objekte werden nun nicht mehr mitten im Ozean oder an anderen unzugänglichen Stellen spawnen.

Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass questgebende Schiffe nicht despawnten und sich dadurch in großer Zahl in Häfen von NPCs sammeln konnten. Bedauerlicherweise kann der Fix nicht bereits gespawnte Schiffe nachträglich entfernen. Hier eine Übergangslösung: Den Timer einer Aufgabe aus einer NPC Quest-Reihe auslaufen lassen (Quests die den Zusatz „Teil 1, 2, etc.“ im Namen haben) wird die überflüssigen Schiffe entfernen.

Ein Fehler in der Kampagne wurde behoben, bei dem manche der königlichen Schiffe vom Spieler kontrollierbar wurden und dadurch Kampagnenfortschritt blockiert wurde.

Der Shift + V Tastaturbefehl um das Aussehen von Gebäuden durchzuschalten, funktioniert nun auch mit Depots.  

Ein Fehler wurde behoben, beim dem Tipps für Quests nicht korrekt entfernt wurden und zu falschen Positionen auf der Karte führten.

Wir haben für den Fall, dass die Expedition zum Entdecken von Cape Trelawney nicht spawnt, ein Rettungsbot angebracht. Sollte der Fehler auftreten wird nun Cape Trelawney automatisch als Session freigeschaltet, ohne dass zuvor die Expedition abgeschlossen werden muss.

Es wurde ein Fehler behoben, bei dem duplizierte Schiffe fälschlicherweise zu Handelsrouten von Nichtspielercharakteren zugewiesen wurden.

Es wurde ein Problem mit der Kampagnen-Mission „Souveräne Hilfe“ behoben, das im Falle eines Scheiterns der Quest den weiteren Kampagnen-Fortschritt blockieren konnte.

26 Kommentare

Game Update 5.2 und Playtest

Als unsere Späher von ihrer Erkundungsmission zurückkehrten, erhielten wir besorgniserregende Berichte über Schiffe, die mitten auf ihrer Reise zur neuen Welt spurlos verschwanden. Die Gerüchte verbreiteten sich wie ein Lauffeuer und es dauerte keine Tage bis jede Hafenkneipe erfüllt war von dem Seemannsgarn über verschwundene Seeleute und Geisterschiffe. Wir mussten etwas unternehmen, vor allem da wir bereits die Vorbereitungen für unsere nächste große Expedition in Gang gesetzt hatten.

Game Update 5.2 kommt am 19. September

Nachdem wir einige Berichte gravierende Bugs erhalten haben, die unter anderem zur Duplikation oder dem Verschwinden von Schiffen führen konnten, haben wir uns dazu entschieden, diesen Donnerstag ein weiteres Update aufzuspielen.

Anno 1800 Game Update 5.2 Release Notes

  • Es wurde ein Fehler behoben durch den beim Laden eines Spielstandes Schiffe dupliziert werden konnten. Als Teil dieser Fehlerbehebung werden die duplizierten „Geisterschiffe“ zu regulären Schiffen unter der Kontrolle des Spielers, wodurch der Verlust der geladenen Güter verhindert wird. Im Falle eines Verlustes von Einflusspunkten durch die zusätzlichen Schiffe empfehlen wir die Schiffe nach dem Entladen zu zerstören.
  • Die Ubisoft Club-Belohnungen für Botanika (der Ententeich und der Bogengang) können jetzt im Bereich für Club Belohnungen in Uplay freigeschaltet werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben durch welchen beim Laden eines älteren Spielstandes inaktive Schiffe auf der Karte zu sehen sein konnten. Diese Schiffe können jetzt benutzt werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben durch den KI-Schiffe am Kartenrand stecken bleiben konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben der dazu führen konnte, dass nach dem Laden eines Spielstandes Züge in einer Ölraffinerie oder dem Kraftwerk steckenbleiben konnten, was sich negativ auf den Öltransport ausgewirkt hat.
  • Es wurde ein Desync-Fehler beim Auslösen einer Teilnehmer-Benachrichtigung behoben.
  • Es wurde ein Desync-Fehler der durch Quests mit falsch beladenen Schiffen ausgelöst werden konnte behoben.
  • Botanika-Ornamente können jetzt aus dem Baumenü heraus frei in der Stadt platziert werden (in den Menü-Reitern für Handwerker/ Obreros/ kulturelle Gebäude).
  • Gegenstände wie Blumenbeete können jetzt aus dem Item-Menü eines Lagerhauses heraus aktiviert werden (zuvor war dies nur aus dem Kontor heraus möglich).
  • Die Tooltipps und der Effekt für das „Tollwutimpfstoff“ Item wurden angepasst.
  • Wir haben Anpassungen an verschiedenen Texten vorgenommen.
  • Die Quest „Der namenlose Autor“ kann jetzt erfolgreich beendet werden.
  • Es wurde ein Fehler mit der Routenanzeige im Handelsroutenmenü behoben, durch den fälschlicherweise mehr Schiffe auf einer Route angezeigt werden konnten als der Route tatsächlich zugeteilt waren.

Playtest nächste Woche

Mit dem Rückenwind von Botanika und Game Update 5 haben wir unsere Segel bereits zur nächsten Etappe auf unserer großen Anno 1800 Reise gesetzt. Da unser nächstes großes Update schon am Horizont ist wollen wir die Anno Union am kommenden Montag zu einem Fokustest einladen, um den neuen Koop-Modus für Game Update 6 zu testen.

Während wir weiterhin Gebrauch von unseren regulären Fokustests machen werden, soll uns der kommende Test dabei helfen, zusätzliche Daten zur Performance und Verbindungsqualität unseres neuen Multiplayer Features zu sammeln.

Für den Test suchen wir nach Mitgliedern der Union die bereit sind, den  Koop-Modus in der Woche vom Montag den 23. September bis zum Sonntag den 29. September zu testen.

Während es unser Hauptanliegen sein wird, so viele Verbindungs- und andere Koop relevante Daten wie möglich zu sammeln, ist tägliches Spielen auf dem Testserver nicht erforderlich. Dennoch wird uns jede einzelne laufende Koop Partie bei der Sammlung von verwertbaren Daten von großem Nutzen sein.

Der Test wird einer NDA (Non-Disclosure Agreement) unterliegen und da es konkret um den Koop-Modus geht, wird Singleplayer nicht Bestandteils des Fokustests sein.

Wenn Ihr an dem Test teilnehmen wollt, schickt uns bitte eine Email mit den folgenden Daten an union-playtest@bluebyte.de:

Ubisoft Forum Name
Uplay Name
Country Code

Die Teilnehmer des Tests werden wir via Email über alle weiteren Details, wie den Zugang zum Testclient oder wie Ihr Feedback hinterlassen könnt, am Ende der Woche informieren.

Gamestar sucht die schönsten Community-Inseln

Gamestar sucht nach den schönsten Kunstwerken aus der Anno 1800 Community und startet einen Aufruf an die Anno Union, malerische Screenshots und andere Werke einzusenden.

Ob ihr nun die neuen Ornamente aus Botanika nutzt um aufregende Kulissen zu schaffen oder euch anderweitig von den zahlreichen kreativen Möglichkeiten von Anno 1800 inspirieren lasst, jeder kann teilnehmen und dabei Anno Fanpakete sowie von der Redaktion unterschriebene Exemplare der GameStar Black Anno 1800 Edition gewinnen.

Wir haben Euer Interesse geweckt und es juckt Euch schon in den Fingern? Schaut einfach beim zugehörigen Wettbewerb Artikel auf GameStar.de vorbei für alle weiteren Details zur Teilnahme. Viel Glück!

89 Kommentare

Ankündigung: Kommender Technical Test (Updated)

Bereitet Euch auf den technischen Test für Anno 1800 vor

Wie bereits angekündigt, bereiten wir derzeit einen technischen Test vor, der deutlich größer ausfallen wird als unsere bisherigen Diary Studies. Und falls Du zu den glücklichen Auserwählten gehören solltest musst Du Dich nicht mehr lange gedulden, da der Test noch Ende November stattfinden wird!

Ein paar Dinge, die Du beachten solltest:
– Es handelt sich um einen technischen Test. Du musst damit rechnen, dass manche Dinge eventuell nicht funktionieren werden (oder sogar sollen). Dieser Test dient dazu uns für die Entwicklung wichtige Einblicke zu Themen wie Spielbalance oder Spiel-Performance zu geben. Der Test ist keinesfalls repräsentativ für das fertige und auf Hochglanz polierte Spiel das Du nächstes Jahr in Händen halten wirst (und das Dank Deiner Hilfe in diesem Test noch besser werden wird).

– NDA: Solltest du für die Teilnahme am technischen Test ausgewählt werden, musst Du einer Geheimhaltungsvereinbarung (einer sogenannten NDA) zustimmen. Das bedeutet, dass außerhalb unserer speziellen Test-Foren nicht über das Spiel gesprochen werden darf. Es dürfen zudem keine Bilder und Videos aufgenommen werden, und Du darfst das Spiel während dieses Tests nicht live streamen. Wir wissen, dass viele von Euch sich sehr auf das Spiel freuen und Eure Erlebnisse mit anderen teilen wollt. Da es sich hier aber um einen technischen Test handelt bei dem wir wissen das Dinge nicht funktionieren werden ist dies nicht der richtige Zeitpunkt.

–  Der technische Test beinhaltet nicht das gesamte Spiel. Das Spiel wird auf die Bevölkerungsstufen 1 bis 3 beschränkt sein. Die Kampagne wird nicht spielbar sein.

Wir werden die Einladungen an die ausgewählten Unionmitglieder einige Tage vor Beginn des Tests versenden. Behalte dein Emailpostfach im Blick, um zu sehen, ob du zu den Auserwählten gehörst.

Wir freuen uns darauf viele von euch im Spiel zu sehen und sind dankbar für eure Hilfe, damit Anno 1800 am 26. Februar das bestmögliche Erlebnis für alle Anno-Fans bietet.

Update: 

Anmeldung

Da wir sehr viele Fragen zur Anmeldung für diesen Test sehen: Eine Chance eingeladen zu werden haben alle die sich hier auf der Anno Union mit ihrem Uplay-Account registriert haben: https://www.anno-union.com/registrierung/

Das gilt auch noch für neue Anmeldungen. Solltet Ihr Euch also bisher noch nicht beworben haben, so wäre jetzt ein hervoragender Zeitpunkt 🙂

Systemanforderungen für den technischen Test

Ein anderes Thema zu dem wir viele Fragen bekommen sind die Systemanforderungen für den technischen Test. Unsere aktuellen Empfehlungen sehen so aus:

Aktuelle Minimalanforderungen:

CPU: Intel i5 3470 oder AMD FX 6350

RAM: 8 GB

GPU: NVIDIA GeForce 670 GTX oder AMD Radeon R9 285

Operating System: Microsoft Windows 7, Windows 8.1 or Windows 10 (jeweils 64-bit)

Hard Drive: 46 GB

Aktuelle empfohlene Anforderungen:

CPU: Intel i5 4690k oder AMD Ryzen 5 1400

RAM: 8 GB

GPU: NVIDIA GeForce 970 GTX oder AMD Radeon RX 480

Operating System: Microsoft Windows 7, Windows 8.1 or Windows 10 (jeweils 64-bit)

Hard Drive: 46 GB

DISCLAIMER: DIESE ANFORDERUNGEN SIND NICHT FINAL! Da sich Anno 1800 noch inmitten der Entwicklungs- und Optimierungsphase befindet sind diese Systemanforderungen nicht repräsentativ für das fertige Spiel. Gerade dieser technische Test sollte uns dabei helfen weitere Aspekte bei denen wir noch Optimierungen vornehmen können zu finden.

Sprache

Da wir uns aktuell auch noch inmitten der Lokalisierung des Spiels und der Sprachaufnahmen für die deutsche Version befinden, wird der technische Test leider nur auf Englisch verfügbar sein. Zum Release nächstes Jahr werdet ihr die industrielle Revolution dann in folgenden Sprachen anführen können:

Vollständig lokalisierter Text und Audio: Deutsch, English, Französisch, Russisch

Vollständig lokalisierter Text: Italienisch, Spanisch, Japanisch, Koreanisch, Polnisch, Chinesisch (traditionell und vereinfacht)

254 Kommentare

Union Update: Union zum Spieltest in Mainz!

Letzte Woche war es endlich soweit, 8 Mitglieder der Anno Union wurden nach Mainz eingeladen, um das sich in der Entwicklung befindliche Anno 1800 zu testen und uns dabei wertvolles Feedback zu geben. Neben den zahlreichen Diskussionen auf der Anno Union sind Playtests ein wichtiges Werkzeug für uns, um kleinste Details zu entdecken, den Game Flow zu analysieren und auch das Spielverhalten von Veteranen zu beobachten.

Da kommt sicherlich die Frage auf, wie ein solcher Playtest eigentlich abläuft und wie er uns in der Entwicklung weiterhelfen kann?
Neben Fingerspitzengefühl, Erfahrung und der Auswertung von Union Kommentaren steckt der Teufel meist im Detail. Genau diese Details, wie die Verzahnung von vielen Spielelementen sind wichtig für uns um das Spielgefühl, also den Flow des Spiels, zu bewerten und um Blocker zu identifizieren.
Hierfür sammlen wir viele Arten von Feedback, von „Soft Data“ oder „Community Sentiment“ wie Kommentare aus der Union, bis hin zu konkretem Feedback aus Spieltests oder knallharte Zahlen und Fakten. Während die Union ein großartiges Mittel für uns ist, die Stimmung und Einstellung sowie Ideen der Community einzufangen, erlauben uns Spieltests ganz präzise Beobachtungen.
Im Falle des Playtests bedeutete dies, das unsere Gäste mehrere Stunden unsere Entwicklungsversion spielen konnten und danach in Interviews ihre Erfahrungen und Bewertungen zum momentanen Stand des Spiels abgeben konnten.

Genaue Beobachtungen und Interviews
Bereits während der Spielsession haben wir ein Auge auf unsere freudigen Tester. Während unser Gameslab Team die Session und Savegames aufzeichnete, wurde außerdem das Spielverhalten notiert und spezifische Fragen gestellt. Kleinere Aufgaben, wie beispielsweise ein bestimmtes Spielelement zu finden, wurden dabei in der Zeit gestoppt um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob wir mit unserer UI und UX auf dem richtigen Weg sind. Unsere Tester selbst hatten dabei die eine oder andere Anmerkung während der Sitzung, in der nicht nur unsere Kollegen vom Gameslab Team die Ohren spitzten, sondern auch unser Game Designer Christian, der den Playtest mit Argusaugen beobachtete.

In den anschließenden Interviews konnten die Tester ihre Bewertungen zu einzelnen Spielelementen teilen und auch Anmerkungen machen, wie Ihnen etwas gefallen hat, ob wir auf dem richtigen Kurs sind.

Union Playtester bei der Arbeit!

Daten und noch mehr Daten!
Nachdem Event erhalten wir einen ausführlichen Bericht von unserem Gameslab Team und können dann die Ergebnisse und Anmerkungen mit unseren eigenen Beobachtungen vergleichen. Unser Team nimmt sich also Zeit, um das Feedback und die Zahlen genauestens auseinanderzunehmen und zu analysieren. Und hier werden auch weitere Playtests und die Union wichtig, denn ein Fokus Test alleine reicht natürlich nicht, das Große und Ganze zu erfassen. Um ein genaues Bild zu bekommen, benötigen wir eventuell weitere Statistiken, Auswertungen des Union Sentiment und weitere Playtests. Die Union gibt uns einen exzellenten Blick auf das Community Sentiment; dagegen erlauben Onside-Playtests und Close Alpha Studies uns genaue Beobachtungen zu Spielweise und Verhalten (Wann wird eine bestimmte Stufe erreicht, was wird bevorzugt gebaut, wird kriegerisch oder friedlich gespielt etc.).

Es war nur der Anfang…
Die Ergebnisse und Beobachtungen werden zum Teil direkt in die Tat umgesetzt, während andere weitere Evaluierung verlangen. Wenn wir zum Beispiel entdecken, dass ein bestimmtes UI Element nicht funktioniert, können wir dies direkt an unser UI Team weitergeben. Wenn offensichtlich Probleme beim Balancing einer bestimmten Einheit oder Produktionskette auftreten, kann das Game Design Team an Lösungen für das Problem arbeiten. Dies lässt sich auf viele Elemente anwenden, von Programmierarbeit, Bugs die von unserem QA Team reproduziert werden, bis hin zu visuellen Elementen die eine Überarbeitung benötigen.
Aber nicht alle Dinge sind so einfach auszumachen wie Hafenanlagen, die gerne und regelmäßig abfackeln, weil sie verfrühtes Neujahr feiern wollen. Manche Veränderungen könnten Auswirkungen auf viele verschiedene Spielelemente haben oder wir müssen einschätzen können, wieviel Arbeitsstunden Lösung A oder B für die Produktion des Spiels kosten würde.
Und genau deswegen macht es eine gute Mischung: Der erste Playtest war erst der Anfang und wir werden weiterhin darauf setzen, durch die Anno Union und die Union Mitglieder viele Daten zu sammeln um mit Anno 1800 einen Teil der Serie zu schaffen, den wir alle verdienen. Haltet also im kommenden Jahr ein Auge auf Ankündigungen über neue Playtests.


Eine Studioführung durfte natürlich nicht fehlen – ein ganz besonderer Einblick in unsere Arbeit.

Community Update
Wir stecken in den vollen Vorbereitungen für die zweite Episode des AnnoCasts. Diesen Donnerstag ist es endlich so weit, Euch Anno 1800 in Bewegung und Action zu zeigen.
Also diesen Donnerstag 16:30 Uhr schon mal den Kaffee warm stellen und einschalten auf: twitch.tv/ubisoftbluebyte

Wie gehabt wird ein Blogartikel mit dem eingepflegten Stream auf der Union online gestellt.

Community Spotlight
Wie viele von Euch eventuell schon bemerkt haben, ist die Union auf einen neuen Community Discord umgezogen. Heute also Vorhang auf für den Medaurus, Admin des Annoverse Fan-Discord:

Willkommen im Annoverse!
Wir sind ein deutsch-englischer Discord-Server und wollen euch eine Plattform geben, um über die schönste Nebensache der Welt zu diskutieren: ANNO. Hier könnt ihr euch mit Fans über den neusten Teil der Serie austauschen oder auch mit Veteranen unserer Community ins Schwelgen über ältere Anno-Teile kommen. Ihr sucht Mitspieler für eine entspannte Runde oder Lösungen für ein Problem? Bei uns seid ihr genau richtig.

Zu finden sind wir unter dem folgenden Link: https://discord.gg/V4xhZ8Z

88 Kommentare

Union Update: Playtest und AnnoCast

Während die Union Blogs für Euch eine großartige Möglichkeit sind, um an Hintergründe zur Entwicklung zu kommen sowie für uns Euer direktes Feedback darüber zu erhalten, ist es für uns ebenfalls wichtig zu wissen, wie sich Anno 1800 für Euch anfühlt und spielt.

Und genau das ist der Grund, warum uns diese Woche eine kleine Gruppe aktiver Union Mitglieder in Mainz besuchen wird, um den momentanen Stand von Anno 1800 zu testen und ihre Meinung mit uns zu teilen. Wir werden Euch ausführlicher über den Playtest im nächsten Union Update berichten.
Dieser Anno Union Playtest ist aber nur der Anfang: Mit dem Beginn des kommenden Jahres werden wir mehr Union Mitgliedern die Chance geben Anno 1800 testen zu können, ob nun auf einem weiteren Event in kleiner Gruppe im Studio, ausführlichen Diary-Studies oder Online Tests, in dem Ihr das Spiel von zu Hause aus testen könnt.

Haltet also ein Auge auf zukünftige Neuigkeiten über kommende Playtests und haltet im Hinterkopf das die beste Chancen das Spiel zu testen für diejenigen bestehen, die ein aktiver und konstruktiver Teil der Union sind. Außerdem werden wir eventuell ein paar Union Ideen uns für zukünftige Tests zunutze machen, wie zum Beispiel eine Bewerbungsrunde die uns dabei helfen kann, potenzielle Kandidaten zu identifizieren.

Anno 1800 Livestream: 14th Dezember at 4:30 PM
Das Ende des ersten Jahres der Anno Union neigt sich langsam dem Ende zu, aber wir wollen Euch nicht einfach ohne einen letzten Stream in das nächste Jahr entlassen. In der zweiten Episode unseres AnnoCast werden wir nicht einfach nur über den Stand des Spiels reden, es wird das erste Mal sein, in dem wir Euch Anno 1800 Live Gameplay zeigen werden!

Es hat sich doch tatsächlich herausgestellt, dass wir abgesehen von Material aus dem Prototypen und dem einen oder anderen kleinen Clip oder Screenshot in der Union, Euch noch kein Gameplay gezeigt haben. Das können wir natürlich nicht so auf uns beruhen lassen.

Wie gehabt werden wir kurz vor dem Start des Streams einen Artikel mit dem eingebetteten Video bereitstellen. Für diejenigen die es nicht schaffen Live einzuschalten wird in der kommenden Woche eine Zusammenfassung mit der aufgezeichneten Show in der Union zur Verfügung gestellt.

AnnoCast 02 startet nächste Woche Donnerstag, dem 14ten Dezember um 16:30 Uhr auf: twitch.tv/ubisoftbluebyte

Die aktuelle Abstimmung ended nächste Woche

Mit über 2000 Stimmen wird es doch so langsam an der Zeit, die Abstimmung zur Weltausstellung zu beenden. Hast Du irgendwie total vergessen Deine Stimme abzugeben? Sieh dies als letzten Aufruf abzustimmen, bevor wir die Abstimmung zur Messe nächsten Montag schließen. Da nur noch ein paar Wochen in diesem schönen Jahr verbleiben, könnt Ihr mit der nächster Abstimmung Anfang 2018 rechnen.

Und wo wir gerade bei Abstimmungen sind, wie wäre es mit einem kleinen Ausblick: Wir wetten Ihr erinnert Euch noch an den Gewinner der ersten großen Abstimmung, dem visionären Artur Gasparov. Während er nach der durchaus anstrengenden Wahl ziemlich beschäftigt schien, konnten wir es tatsächlich einrichten, ein Moment seiner Aufmerksamkeit für den kommenden DevBlog zu stehlen.

Wir sind auf Eure Kommentare gespannt!

 

Community QnA

fleischlaberl
Wir kennen bisher nur einen Teil des Militärsystems, und ich würde gerne ein Bild von eurem gesamten Plan bezügl Militär (zb wie sieht die Übernahme eines Hafens aus?) machen. Erst dann kann ich mir meine Meinung bezügl Landeinheiten wirklich bilden. Vielleicht also zuerst mehr Informationen für alle statt internen Diskussionen?

Basti: Feedback ist ein wichtiger Motor für uns, dennoch müssen wir uns selbst über Dinge ein Bild machen, in dem wir diese Aspekte im Produktionsteam diskutieren. Wir verstehen das gerade bezüglich des Militär DevBlogs noch viel Informationsbedarf in der Union vorherrscht. Für den Moment werdet Ihr Euch noch ein wenig geduldigen müssen, aber keine Sorge, wir mit weiteren Details zum Thema Militär zurückkommen.

DiruKamachi
Der Postkartenmodus war immer schön, den hatte ich tatsächlich sehr oft laufen. Ganz besonders wenn ich das Glück hatte eines der drei Tiere in der 1404 zu bekommen.
Oh man die hab ich geliebt. Und seitdem auch schmerzlich in jedem anderen Teil vermisst.

Basti: Der Postkartenmodus wird in Anno 1800 zurück sein. Wir können es jetzt schon kaum erwarten zu sehen, wie Ihr euch in Anno Panoramen austoben werdet.

Niclas-J
Ist vielleicht ein etwas großer Wunsch, aber ein wenig Videomaterial bezüglich der 3D-Entwicklung würde ich wirklich spannend finden.
palemale53
Ich war schon immer an dem Prozess zur Erstellung von “Assets” interessiert. Besonders der Teil mit den detaillierten Texturen ohne die Performance zu beeinflusssen war äußerst spannend. Gibt es vielleicht die Möglichkeit das ihr ein Time-Lapse von dem Erstellungsprozess eines der wundervollen Anno Gebäude erstellt?

Basti:
Selbst kleine Clips kosten immer ein wenig mehr Zeit aber wir werden sehen, dass wir zukünftige Beiträge mit mehr Videos auf hübschen können. Time-Lapse Videos sind dabei etwas schwieriger aber mal sehen ob sich im Team ein Freiwilliger dafür findet.

OneklickLP
Wird es Einhörner geben?

Basti: Ich weiß genau warum Du fragst also……..kein Kommentar 😀

67 Kommentare