Springe zum Inhalt

Kategorie: Union Update

Union Update: Technical Test abgeschlossen

Wir haben Anno 1800’s großen technischen Test zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht. Heute wollen wir Euch ein kurzes Produktionsupdate geben, mitsamt ein paar Worten wie und warum der Test für die finalen Monate vor der Veröffentlichung am 26. Februar von großer Bedeutung sein wird.
Aber das Wichtigste zuerst: Wir wollen allen Teilnehmern für die großartige Unterstützung während des Tests danken. Wieder einmal habt Ihr uns bewiesen, dass es die richtige Entscheidung war, Euch so früh wie möglich in die Entwicklung von Anno 1800 mit einzubinden. Im Rahmen des Tests habt Ihr uns mit unzähligen wertvollen Kommentaren, Reports und konstruktivem Feedback versorgt.

Wir werden diese Woche weiter eifrig die Kommentare sichten, um umsetzbares Feedback zu identifizieren. Aber was für Schlüsse haben wir bisher aus dem Test gezogen und wie werden uns diese dabei helfen, das Spiel zu verbessern?

Was wir bereits jetzt gelernt haben
Neben dem Berichten von Bugs war das Thema Balancing für die Anno Veteranen da draußen selbstredlich von großer Bedeutung. Vom bereits sagenumwobenen „Schnaps-Teufelskreis“ bis hin zu hitzigen Diskussionen darüber, wie herausfordernd eigentlich Produktionsketten in einem klassischen Anno sein müssen: Eure Stimme leistet einen wichtigen Beitrag dazu das richtige Balancing zu finden.
Unsere Vision ist ein Anno 1800 das alten Klassikern wie 1404 gerecht wird in dem es erfahrenen Annoholikern vor allem Spieltiefe bietet aber gleichzeitig auch neuen Spielern erlaubt, sich langsam an die komplexeren Mechaniken des Spiels heranzutasten.

Die neu eingeführte Arbeitskraft ist für die meisten Spieler eine willkommene Neuerung, da sie neue und interessante Wege öffnet, mit Anno 1800’s grundlegenden Mechaniken zu experimentieren. Da jedoch die Inhalte des Tests auf Stufe 3 begrenzt waren, haben Spieler natürlich versucht bis dahin alles aus ihrem Imperium herauszuholen. Das wiederum resultierte darin, dass wesentlich mehr Zeit in der dritten Bevölkerungsstufe damit verbracht wurde, auf neue Inseln zu expandieren, ohne Arbeitskraft in die ausgelagerten Siedlungen transferieren zu können.
Wir wollen hierbei ein wenig Licht ins Dunkle bringen: der Transfer von Arbeitskräften wird mit dem „Commuter Harbour“ zur Verfügung stehen, welcher sich in der vierten Bevölkerungsstufe (Ingenieure) freischaltet. Im fertigen Spiel denken wir, dass Spieler anstatt sich massiv mit den Handwerkern auszubreiten, etwas früher in die vierte Bevölkerungsstufe voranschreiten werden, wo dann das optimieren des zuvor errichteten Imperiums beginnen kann.
Natürlich benötigen wir auch qualitatives Feedback zu der kompletten Spielerfahrung einschließlich des Endgames. Deswegen werden wir wie zuvor weiterhin Gebrauch von unserem Anno Union Fokustestprogramm machen, um das Spiel weiterhin auf Herz und Nieren zu prüfen.

Und was sind die nächsten Schritte in der Entwicklung von Anno 1800?
Die hier erwähnten Beispiele sind natürlich nur ein Teil des zahlreichen Feedbacks, dem wir uns jetzt in den kommenden Tagen und Wochen annehmen werden. Aber es gibt auch noch einige Updates aus der Entwicklung, auf die sich selbst die hartgesottensten Spieler aus dem technischen Test freuen können.
Aber um was könnte es sich dabei handeln? Wie wäre es mit dem Thema Seekampf – denn bereits diese Woche wird sich der Vorhang über unser neues Kampfsystem lüften! Wir können es kaum erwarten Euch einen exklusiven ersten Einblick in unsere Seegefechte und vor allem Hafenbelagerungen zu geben.

Mit diesen Worten möchten wir noch einmal daran erinnern, dass die NDA für den Test noch immer aktiv ist. Bitte seht also davon ab, irgendwelche Details über den Inhalt des Technical Tests in den Kommentaren zu posten.

116 Kommentare

Union Update: Zeit, Luft zu holen

Ist es wirklich schon eine Woche her, seit wir das letzte Union Update veröffentlicht haben? Die Zeit fliegt wenn man so beschäftigt ist. Die letzten Monate in der Entwicklung eines Spiels können eine aufregende Achterbahnfahrt sein. Es hat etwas sehr magisches, wenn man die verschiedenen Fäden endlich zusammenkommen sieht. Und glaubt uns, mit einem Spiel, so Featurereich wie Anno 1800, bedeutet das einen Haufen Fäden mit denen man arbeiten muss!

Zwischen der eigentlichen Entwicklung und dem Reisen – welches eine Notwendigkeit für viele Mitglieder des Teams ist – vor dem großen Release, haben wir oft leider keine Zeit um neue Einsichten in die Union zu stellen (auch wenn wir das Gefühl haben, dass ihr uns zustimmt, wenn wir uns auf die Fertigstellung des Spiels fokussieren sollten).

Ums kurz zu machen – Es gibt diese Woche keinen neuen DevBlog für euch. Wir werden unser reguläres Programm nächste Woche mit einem Einblick in die Diplomatie von Anno 1800 fortsetzen.

Community Spotlight
Diese Woche wollen wir das Spotlight auf die Facebook Gruppe „Anno Polonia“ richten, eine polnisch-sprachige Community:

Hej Annoholicy z Polski,
Znacie język polski i checie poznać innych fanów Anno z waszego kraju? Sprawdźcie Anno Polonia na Facebooku! Jest to nowa, ciągle rosnąca grupa, dzięki której będziecie nie tylko na bieżąco z Anno-News, ale również będziecie mieli szansę porozmawiać z innymi fanami Anno.

Stream Highlights
Wir wollen euch jedoch nicht ganz ohne euer Anno-tainment lassen, daher könnt ihr eure Lieblingsmomente aus dem AnnoCast 06 letzte Woche mit uns hier wieder-erleben:






14 Kommentare

Union Update: Sic parvis magna

Yo ho! Diese Woche haben wir nicht nur einen, sondern zwei Streams. Unser Entwicklerstream der AnnoCast sowie der beliebte AnnoAfternoon.

Letzte Woche haben wir euch unsere beiden Piratenkapitäne vorgestellt, Anne Harlow und Jean La Fortune. Wir sind besonders froh, dass euch die Geschichte der beiden gefällt und mit dem ganzen Feedback das wir gekriegt haben, besonders zum Inseldesign. Beachtet, dass dies nicht das letzte mal sein wird, dass ihr diese beiden NPCs sehen werdet!
Weiter hat uns der Blog gezeigt, dass viele von euch neugierig darauf sind, wie man mit den verschiedenen KI Charakteren im Spiel interagieren kann. Ein Diplomatieblog ist im Moment in der Mache und wird Licht auf die verschiedenen Interaktionen mit euren Gegnern, Verbündeten und Handelspartnern werfen.

Streaming Zeitplan

Ohne groß um den heißen Brei zu reden, hier die beiden Streamingtermine. Wir haben auf Twitch zwei Events eingerichtet, die ihr nutzen könnt, um euch an den Start zu erinnern. Diese findet ihr unter den Links.

AnnoCast Episode 06 – SIC PARVIS MAGNA
Wann
: Donnerstag, 8. November, 16.30 MEZ
Wotwitch.tv/ubisoftbluebyte
In der nächsten Episode unserers Anno 1800 Streams werden wir eine komplett neue Siedlung bauen, vom ersten Farmgebäude bis hin zu den technologischen Wundern der ersten industriellen Revolution.

Diese Woche werden wir wegen des Streams kein QnA haben. Dafür habt ihr Gelegenheit, uns im Stream live zu fragen. Lasst uns dennoch in den Kommentaren wissen, welche Fragen euch auf dem Herzen liegen und wenn wir Zeit haben, werden wir schauen, dass wir diese auch während des Streams beantworten können.

AnnoAfternoon – Anno 2070
Wann
: Samstag, 10. November, 17:00 MEZ
Wotwitch.tv/ubisoftbluebyte
Diese Woche wird John vom Community Team solo auf Twitch streamen und unser Anno 2070 Savegame von vor 2 Wochen weiterführen. Für die, die es nicht gesehen haben: Der AnnoAfternoon findet nun jede zweite und vierte Woche im Monat statt.
Wir hoffen, die erste Unterwassersiedlung am Ende des Streams zu sehen und vielleicht zeigen wir endlich einmal Hector wo der Frosch die Locken hat.

Community Highlights
Auch wenn wir kein QnA diese Woche haben, wollen wir euch dennoch ein paar coole Dinge zeigen die wir diese Woche von unserer Community gesehen haben:

Bambierfurts Faktentelegramm
Wotwitter.com/bambierfurt
Sprache: Deutsch

Viele Annoholiker zählen die Tage bis zum 26. Februar herunter. Bambierfurt geht einen Schritt weiter und bringt euch jeden Tag interessante Annofakten.

KatherineOfSky’s Anno 2070 Multiplayer Tutorial
Woyoutube.com/KatherineOfSky
Sprache: Englisch

KatherineOfSky, oder KoS, liebt Aufbauspiele und hat vor kurzem ein Anno 2070 Multiplayer Tutorial aufgenommen, welches vielleicht sogar einem Anno 2070 Veteranen etwas neues beibringt.

RhetioTVs Annolyse
Woyoutube.com/RhetioTV
Sprache: Deutsch

Ihr mögt die Anno Union habt aber nicht immer Zeit alles zu lesen? RhetioTV gibt euch nicht nur einen Überblick über die neuesten Anno Union Blogs, sondern scheut auch nicht davor zurück, etwas zu spekulieren.

Dies waren nur ein paar Beispiele von Dingen, die wir in der letzen Woche gemacht haben. Aber lasst uns jetzt einmal die Frage umdrehen und euch fragen, welchen Anno-bezogenen Inhalte ihr euch gerne anseht, abseits vom Städtebau selbst? Bevorzugt ihr es, euch Livestreams anzusehen? Habt ihr einen Annoblogger, dem ihr folgt? Jemand der euch ein Lächeln auf die Lippen zaubert mit einem lustigen Anno-Meme?
Lasst uns in den Kommentaren wissen wem ihr folgt und wir hoffen euch morgen und am Samstag beim Stream zu sehen!

22 Kommentare

Union Update: Schaut gen Horizont

Wir entschuldigen uns für die seltsame Störung der letzten Woche; der Verantwortliche wurde gefunden und wir stellen ihn unter Verwahrung für sein aufwiegelndes Verhalten. Er wird unter ständige Beobachtung gestellt, aber wir haben das ungute Gefühl, dass es nicht das letzte Mal war, dass wir vom Akolyten gehört haben.

Es sind nur noch zwei Monate bis zum Ende des Jahres und insgesamt vier bis zur Veröffentlichung des Spiels, wie sieht es also gerade an der Anno Union und der Anno 1800 Front aus?
Wie im letzten Update erwähnt, hält uns die momentane Entwicklungsphase ganz schön auf Trab. Wir arbeiten gerade an einem großen Meilenstein, damit wir im Januar offiziell Beta Status in der Entwicklung erreichen.
Für unser Team bedeutet dies, dass wir momentan hart daran arbeiten die letzten Baustellen anzugehen, die letzten Inhalte zu implementieren und auszubessern. Außerdem sind weitere spannende Projekte in Arbeit, wie die Aufnahmen der tausenden Voice-Lines für Anno 1800 oder diverse Übersetzungen des Spiels, unter anderem in die deutsche Sprache.

Außerdem werden gerade ordentlich die Kanonen geölt und Planken gewachst, damit wir Euch alsbald einen spannenden, und vor allem informationsreichen, DevBlog über Seeschlachten und Hafenverteidigung bringen können.
Um Euch schon einmal in die richtige Stimmung zu bringen, wird der DevBlog dieser Woche ein Auge auf die Piraten von Anno 1800 werfen, welche sich an alte Legenden klammern, die langsam ins Land der Geschichten und Sagen verbannt werden. Sie sagen, das Zeitalter der Piraten ist vorüber, aber Ihr könnt davon ausgehen, dass sie nicht ohne einen ordentlichen Kampf die Bühne verlassen werden.

Schon sehr bald geben wir Euch ein Update über den kommenden großen Anno Union Fokustest, außerdem arbeiten wir die Beiträge zum Expeditionsevent Wettbewerb durch und schnüren das Fanpaket für unsere Anno Union Fan Initiative.

Der nächste AnnoCast ist bereits am Horizont!
Die nächste Episode unsere Anno 1800 Entwickler Live-Streams wird nächste Woche Donnerstag, den 8. November, auf unserem Twitch Kanal auf Sendung gehen. Wir haben gehört, dass Ihr richtiges Gameplay sehen wollt und deswegen haben wir uns dazu entschieden, eine ganz neue Insel zu besiedeln, um mit Euch die industrielle Revolution von Anfang an durchleben zu können.
Wie gewohnt antworten wir dabei nicht nur dem Chat, sondern wollen dabei auch Fragen aus der Anno Union behandeln. Also feuer frei für Eure Fragen für den nächsten AnnoCast.

Sichert Euch schon mal das Datum: Die nächste Episode unseres Anno 1800 Entwicklerstreams kommt nächste Woche Donnerstag, der 8. November auf twitch.tv/ubisoftbluebyte

Schließen wir doch das heutige Community Update mit einem einer weiteren kleinen Frage und Antwortrunde ab:

Fightfor3dom
Kann man die Piraten nicht an-/aus stellen oder die Schwierigkeit von ihnen einstellen? Oder ist das einfach ein Gegner? Und welche Stadtkatastrophen treten bei den 3 einzelnen Schwierigkeitsstufen auf?
Antwort: Die computergesteuerten Spielercharaktere haben, je nach Charakter und Persönlichkeit entsprechend, alle ihren eigenen Schwierigkeitsgrad. Damit hat die Auswahl an Charakteren auch Auswirkung auf die generelle Schwierigkeit einer Partie. Die neutralen Kräfte sind hier eine Ausnahme, da diese Charaktere nicht militärisch oder ökonomisch mit dem Spieler wetteifern. Piraten sind jedoch ein Sonderfall, da diese aktiv dem Spieler aber auch den anderen Charakteren das Leben schwermachen. In einem freien Spiel könnt Ihr alle Charaktere in einer Partie frei bestimmen, also auch Piraten komplett aus der Partie ausschließen. Die beiden Piraten, die wir Euch noch in dieser Woche vorstellen werden, haben eine fixe Schwierigkeit die sich jedoch, basierend auf ihrer Persönlichkeit, unterscheidet.
Was Katastrophen angeht, werden Feuer, Streiks und Krankheiten Eure Stadt heimsuchen, wobei die Häufigkeit von der Schwierigkeitsstufe abhängen wird. Wir werden dieses System noch im Detail vorstellen, denn gerade die Streiks sind eine aufregende Neuerung in Anno 1800.

kusram
Ich finde es toll, das Spieler so eine große Anzahl an Möglichkeiten haben die Inselwelt zu gestalten. Ebenfalls freue ich mich auf die Rückkehr des Zufallsgenerators und den damit verbundenen Seed-Codes. Eine Frage stellt sich mir aber noch: Wird es wie bei den frühen Anno-Titeln (bestes Beispiel hierfür ist wahrscheinlich Anno 1701) wieder einen World Editor geben, indem man selber Inseln platzieren, Fruchtbarkeiten und Rohstoffe verteilen, Startpositionen und -Vermögen bestimmen kann?
Antwort: Wir wollen unsere vollen Kräfte auf die Kernfeatures des Spiels konzentrieren, deswegen ist zurzeit kein World Editor für Anno 1800 geplant. Es wird sehr viel Wert auf Variation in Eurer großen Inselwelt gelegt, weswegen das Spiel bei Release über 50 handgefertigten Inseln haben wird, von denen wiederum viele Flussvariationen haben werden.

mige0410
Wo sind die weiblichen Start – Charaktere – oder muss ich mich tatsächlich nur mit Männern rum ärgern und möglichst schnell nach Südamerika flüchten um zu den weiblichen Charakteren zu kommen?
Antwort: Die Welt von Anno 1800 wird von einem vielfältigen Ensemble von Charakteren bevölkert, darunter Männer sowie Frauen mit ihrem ganz eigenen Charakter, der sich auch in der Diplomatie sowie in dem generellen Spielstil der Nichtspielercharaktere widerspiegeln wird. Ihr werdet außerdem Euer eigenes Spielerporträt wählen können, bei dem Ihr Euch unter anderem entscheiden könnt, ein weibliches oder männliches Porträt zu wählen.

AyroV
Werden wir in der Lage sein mit mehreren Spielern eine Multiplayer Partie auf einer kleinen/medium großen Map zu spielen? Anno 1404 hat Partien mit vier Spielern nur auf großen Karten erlaubt.
Antwort: Wir wollen es ermöglichen, dass Ihr auch auf einer kleinen Karte mit 4 Spielern oder computergesteuerten Gegnern spielen könnt. Aber Obacht: auf einer so kleinen und dicht bevölkerten Karten wird es zu einiger Konkurrenz um die seltenen Ressourcen kommen, wenn Spieler die fünfte Bevölkerungsstufe erreichen wollen.

dAprillion
I mach es wenn mir 2-4 Optionen (Easy, Medium, Hard, Insane?) als Grundeinstellungen zur Verfügung stehen.
Antwort: Eine Session mit eigenen Spielregeln zu erstellen wird nicht nötig sein, da wir die folgenden Schwierigkeitsstufen mit festgelegten Einstellungen für Euch bereitstellen werden:
Normal Mode: Wird Euch große Karte mit vielen großen Inseln zur Verfügung stellen, die wiederum reich an Mineralien und Ressourcen sind. Die Nichtspielercharaktere werden durchaus eine Herausforderung darstellen, aber den Spieler nicht überfordern. Außerdem können Gebäude kostenfrei versetzt werden und Konstruktionskosten werden bei Abriss komplett zurück erstattet.
Advanced: Weniger Startgeld, härtere Gegner und eine mittelgroße Welt mit vielen mittleren Inseln. Viele der Optionen wie das Versetzen von Gebäuden wird nicht mehr komplett kostenfrei sein.
Experte: Ständig auf Messers Schneide, nur ein paar lausige Münzen in der Tasche während Deine teils kargen und nicht gerade mineralreichen Inseln von deinen gnadenlos effizienten Gegnern umkämpft werden. Fühlst du dich der Herausforderung gewachsen?

28 Kommentare

Union Update: Fleißige Bienen

Im heutigen Union Update wollen wir euch ein kurzes Update zum Fortschritt von Anno 1800 liefern und ein paar zusätzliche Antworten zu den Fragen der letzten Blogs bieten. Weiters, könnt ihr euch diese Woche auf einen DevBlog freuen, wo wir auf die Einstellungen des Sandbox-Modus eingehen. Dann legen wir mal los!

Fortschrittsupdate
Der Release am 26. Februar rückt unnachgiebig näher. Wir waren fleißige Bienen und haben große Fortschritte gemacht. Vor kurzem konnten wir einen weiteren Meilenstein abgeschließen, also lasst uns einmal mit unserem Produktionsteam kurzschließen, um ein Update zu bekommen, was denn so in den letzten Wochen los war. Beachtet dabei bitte, dass es sich hier nur um zwei Höhepunkte in unserer Entwicklung handelt, nicht um eine vollständige Liste von allem woran wir gearbeitet haben, da alle Disziplinen und Teams (wie Art, Spieldesign, Programmierung, etc) ihre eigenen Ziele haben für jeden Meilenstein.

  • Feuer Frei
    Wir wissen, dass viele von euch – sagen wir es einmal so – vor brennender Neugier nur so platzen um mehr über Seegefechte zu lernen. Daher wollen wir, wenn ihr es zu sehen bekommt, euch alles Live und mit viel Action zeigen, statt einfach nur Text und zusammengestellte Bilder. Weshalb ihr glücklich sein dürftet, wenn wir sagen, dass wir große Fortschritte mit den Seegefechten während des letzten Meilensteils machten, und damit den Grundstein für einen tiefgreifenden Einblick in baldiger Zukunft gelegt haben.
  • Übersetzt und Vertont
    Wir sind gerade auch in der Mitte unserer Lokalisierungs- und Soundarbeiten für das Spiel. Im September haben wir alle englischen Synchronsprecher für die verschiedenen KI Charaktere und die Storykampagne aufgenommen. Zugleich haben wir den Text im Spiel fast finalisiert, wir arbeiten also auch gleichzeitig an der Umsetzung aller unterstützter Sprachen (manche haben auch lokalisierte Audioaufnahmen). Wir sind auch sehr froh sagen zu können, dass wir mehr Textübersetzungen als in jedem anderen Anno vorher anbieten, was einem neuen Publikum die Gelegenheit gibt, sich in das 19te Jahrhundert in einer Sprache ihrer Wahl zu stürzen.

Wir analysieren auch das Feedback des vor kurzem beendeten Spieletest, um zu sehen was wir uns hier nochmal ansehen müssen. Da wir in einem späten Stadium der Entwicklung sind, müssen wir auch in Betracht ziehen, welche Änderungen noch machbar sind und wie lange sie die Entwicklung anderer Features beeinflussen, damit wir die Zeit bis zum Launch bestmöglich nutzen. Jedoch sei gesagt, dass das Feedback unserer Tester immer noch sehr wertvoll für uns ist, besonders da wir nun mehr und mehr auf das Balancing des Spiels acht geben. Hier kommen auch die Daten unserer kommenden größeren Tests ins Spiel, welche uns weitere Einsichten von größeren Spielgruppen geben werden.

Erinnerung: Der Expeditionswettbewerb endet nächste Woche
Eine Erinnerung an alle unserer Schreiber und Expeditionseventdesigner da draussen: Der Expeditionswettbewerb endet am 22. Oktober, also stellt sicher, dass ihr eure Ideen bis Montag einreicht. Und falls ihr noch Fragen zu dem Wettbewerb habt können wir diese in der Kommentarsektion dieses Blogs beantworten.
Alle Details zum Wettbewerb findet ihr hier.

Vienna calling: Spielt Anno 1800 auf der Game City Wien
Für die die in Wien leben oder die Stadt diese Woche besuchen: Wir werden auf der Game City im Wiener Rathaus spielbar sein. Ihr könnt alle Informationen zu dem Event hier finden: http://www.game-city.at/

Community Fragen und Antworten

Hexagon19
Ich mag es, dass Produkte der Alten Welt in der Neuen Welt gebraucht werden, damit meine Schiffe keine Rückreise mit leerem Frachtraum machen müssen. Die Produktionsketten im Blog zeigten jedoch auch Holz. Kann man das auch von der Alten Welt importieren?
Antwort: Ja, du wirst die Möglichkeit haben, Güter von der Alten Welt in die zweite Session transportieren können um sie dort in deinen Produktionsketten zu nutzen.

Phyllus1
Wird es möglich sein, Blaupausen zu speichern und später wiederzuverwenden, zum Beispiel um eine ganze Produktionskette als Vorlage zu speichern und später schnell wiederzuverwenden?
Antwort: Es wird nicht möglich sein, ganze Layouts zu speichern, da es einen Haufen Arbeit im UI und UX bedeutenwürde und wir wollen kein komplett neues Interface mit Menüs für die Möglichkeit Blaupausen zu speichern und zu sortieren entwickeln.

Mr.Beko80
Ihr habt einen botanischen Garten in eurem Blog erwähnt. Ich habe so etwas schon einmal vorgeschlagen als der Zoo zum ersten Mal vorgestellt wurde, daher frage ich mich, ob es ein solcher Garten ins Spiel schaffen könnte?
Antwort: Bei Launch wird Anno 1800 den Zoo und das Museum als Großbauprojekte haben, welche das Attraktivitätsfeature des Spiels unterstützen. Beide Projekte werden mit einer Vielzahl an Optionen kommen, von Modulen, zu Animationen, zu dutzenden von Gegenständen. Wie immer halten wir ein Auge auf das Feedback und schauen was nach Launch die Zukunft in Anno 1800 bringt.

BlueBreath
Also, der Kleinkram den man in der Ausstellung sehen kann wird nur als Icon dargestellt, gibts da keine Art von Vergrößerungsglad damit man sehen kann, was drinnen ist? Zum Beispiel aufs Gebäude klicken und das Dach wird entfernt und du kannst das Innere etwas vergrößert sehen?
Antwort: Kleine Gegenstände werden ihre eigenen Artworks als Icon erhalten. Bedenke, dass wir alleine für das Museum über 80 Gegenstände mit 3D Modellen versorgen müssten und auch Wege finden müssten, diese kleinen Stücke wie eine Halskette zu präsentieren. Wir haben nur ein Übersichtsfenster im Hauptgebäude des Museums oder Zoos eingebaut, damit du sehen kannst, welche Gegenstände von welchem Set du schon besitzt.
Die Museumsflügel in Kombination mit großen Freiluftanlagen werden dir dennoch viel visuelle Variation anbieten um deinen inneren Kurator zu befriedigen.

Viper_R.K.O.
Werden wir immer dieselben Resultate erhalten, wenn ich eine Expedition wiederhole und die selben Optionen auswähle oder ist da ein Zufallsgenerator hinter den Szenen am arbeiten damit ich unterschiedliche Resultate habe? Und wird es Belohnungen geben für nette und nützliche Entscheidungen oder nur wenn ich gnadenlos und rücksichtslos handle?
Antwort: Jede Entscheidung die du fällst hat eine Chance auf Erfolg basierend auf der allgemeinen Schwierigkeit und den Fertigkeitswerten der Gegenstände und Charaktere die du mitgebracht hast. Zusätzlich, werden manche Gegenstände dir einzigartige Entscheidungsoptionen in bestimmten Ereignissen erlauben und manche Kombinationen garantieren sogar den Erfolg. Wenn ein Ereignis fehlschlägt, dann gibt es mehrere Wege wie die Geschichte weitergeht. Wie ihr viellleicht gesehen habt, als wir Love Island hergezeigt haben (Ruhet in Frieden, Captain, Komödiantin und Bischöfin).
Die Art der Entscheidungen die ihr wählt, wird keinen Einfluss auf die Belohnung der Expedition selbst haben, jedoch können spezielle Entscheidungen und Ereignisse euch zusätzliche Belohnungen aus dem Ereignispool gewähren.

8 Kommentare

Union Update: Da ist was Großes im Anmarsch!

Aktuell steckt die Entwicklung von Anno 1800 mitten in der heißen Phase, und auch wenn es erst einmal etwas ruhiger werden wird, was externe Events, wie die gamescom oder EGX, angeht passiert doch so einiges in der Union-Welt! So haben wir eine weitere Runde unserer Fokustests abgeschlossen, und arbeiten fleißig an der Content-Roadmap für die letzten Monate bis zum Release. Wie Ihr zuletzt festgestellt habt kann es durchaus einmal passieren das ein Blog sich etwas verzögert, aber wir tun unser Bestes um Euch die Wartezeit, bis ihr ab Ende Februar selber loslegen könnt, möglichst kurzweilig zu gestalten.

So wollen wir öfter Livestreams anbieten, euch mit mehr Fan-Material wie Wallpapern versorgen, Eure Fan-Projekte prominenter ins Rampenlicht stellen und natürlich auch die verbleibenden großen Themen wie Seeschlachten und Details zum Multiplayer-Modus gebührend erklären. Und natürlich wollen wir auch bei unseren Tests zum Spiel die Schlagzahl erhöhen.

Wo wir schon beim Thema Tests sind- wir müssen reden!
Mit dem gerade abgeschlossenen Fokustest haben wir wieder extrem hilfreiches Feedback von unseren Spielern erhalten, und wir arbeiten uns aktuell noch durch die umfangreichen Berichte. Dabei sind wir generell sehr zuversichtlich gestimmt, denn die Tests zeigen das wir auf einem sehr guten Weg sind das Anno abzuliefern das sich die Union-Mitglieder wünschen, auch wenn es natürlich noch viel zu tun gibt bis zum Release!

Als nächsten Schritt wollen wir einen deutlichen größeren Test anhalten, bei dem wir einer großen Gruppe an Union Mitgliedern eine Chance geben wollen das Spiel auf Herz und Nieren zu testen und uns ihr Feedback zukommen zu lassen. Dieser Test wird noch in diesem Jahr stattfinden und exklusiv für Anno Union Mitglieder sein. Wenn Du bisher also nur mitgelesen hast, solltest du Dich schleunigst hier auf der Union für deine Chance teilzunehmen registrieren.

Um euch einen visuellen Eindruck vom unserem letzten Test zu verschaffen wollen wir euch ein paar Screenshots von unseren Community-Testern zeigen (anonym auf Grund der NDA):

AnnoUnion_Focustest_ComShot_FarmsEverywhere
Also hier gibts in absehbarer Zukunft keinen Mangel an Farmern!
Probleme mit Parasiten? Igitt!
Hey auch eine Art mal etwas einfach so vorzustellen 🙂

Stichwort Feedback: Natürlich haben wir auch die Kommentare zu unserem letzten Union Update und dem Schiffswettbewerb zur Kenntnis genommen. Als Resultat werden wir bei zukünftigen Wettbewerben sicherstellen, dass die Community am Ende selbst über den Gewinner abstimmen kann (nach einer Vorauswahl der Finalisten durch unser Team). Was die handwerkliche Umsetzung der Einsendungen angeht, so achten wir hier vor allem auf die Idee selbst (wobei es natürlich immer toll ist zu sehen wie viel Talent in unserer Community steckt). Bei Spielinhalten können wir zudem natürlich den damit verbundenen Produktionsaufwand nicht außer Acht lassen. Unabhängig vom Sieger wollen wir aber grundsätzlich besonders bemerkenswerte Einsendungen im Rahmen der Union vorstellen und honorieren.

Und damit verlassen wir das heutige Community Wohnzimmer schon fast wieder. Vergesst nicht Eure Wünsche, Ideen oder Feedback in den Kommentaren zu teilen. Wir sind außerdem immer gespannt auf Anregungen bezüglich der Anno Union aus der Community.

78 Kommentare

Union Update: Und das schönste Schiff ist…

Unser Team hat sich durch eine Fülle an großartigen Schiffsdesigns aus der Union-Community gearbeitet, und hat es sich dementsprechend bei der Auswahl des Siegers nicht leichtgemacht. Zwar hat nicht jede der Einsendungen die Vorgabe eine Variante der „Imperialer Stolz“ zu sein erfüllt, aber die generelle Kreativität und der Einfallsreichtum der verschiedenen Design-Ansätze hat uns trotzdem schwer beeindruckt.

Zwar können wir nur den Sieger selbst im Spiel als nutzbares Schiff verewigen, aber wir werden zukünftig ein paar andere besonders eindrucksvolle Einsendungen auf der Anno Union würdigen.

Genug um den heißen Brei herum geredet- der Sieger unseres Anno Union Schiffsdesign-Wettbewerbes ist (angemessen industrieller Trommelwirbel bitte!)…

Während wir viele Design Vorschläge für beeindruckende Kriegsschiffe und interessante Arbeitskähne bekommen haben, hat uns die Idee des touristischen „Musikdampfers“ „Haydn“ von User redtoasty besonders gut gefallen. Als „Top of the Line Luxusschiff“ im Designdokument vorgestellt, konnten wir uns vor dem inneren Auge direkt selbst ausmalen, wie ein reicher Unternehmer mit viel Farbe und Dekor einen ausgedienten Cruiser wieder Klarschiff macht, in der Hoffnung damit die Damen und Herren aus der feinen Gesellschaft anzulocken.

Unser Team wird sich nun ans Werk machen die „Haydn“ als Modelvariante im Spiel umzusetzen. Als weiteres Dankeschön erhält redtoasty neben der Verewigung seines Designs im Spiel ein Anno Union Shirt mitsamt unserer streng limierten Bronzepins.

Vielen Dank an alle Teilnehmer für Eure großartigen Beiträge. Haltet ein Auge auf die Union, unsere Streams und Social Media Kanäle, denn – wie bereits erwähnt – wollen wir auch noch weitere Werke neben unserem Gewinner ins Rampenlicht stellen.

Der nächste Wettbewerb startet JETZT: Gestalte dein eigenes Expeditionsevent  

Seit dem wir auf der gamescom 2018 das erste Mal Expeditionen vorgestellt haben kam eine Frage immer und immer wieder auf- und nein, es war nicht die Frage warum unsere Expeditions-Crews in Livestreams die Angewohnheit haben auf Love Island auf dramatische Art und Weise zu Tode zu kommen 😉

Vielmehr wollten viele Community-Mitglieder wissen ob es denn die Möglichkeit gäbe einen Wettbewerb zum Design einer Union-Expedition zu machen. Und weil wir nichts lieber tun als wo immer möglich den Wünschen unserer Union zu entsprechen, fangen wir damit auch… genau jetzt an! Wir wollen eure besten Ideen und Konzepte für eine Anno 1800 Expedition die wir dann entsprechend im Spiel umsetzen können sehen!

Folgende Regeln gilt es zu beachten

  • Gestaltet Eure eigenen Expeditionsevents-  egal ob mysteriöse Begegnungen in einem undurchdringlichen Dschungel, humorvolle Abenteuer in einer Hafenkneipe fern der Heimat oder grausamen Erlebnissen auf hoher See, Eurer Fantasie sind nur wenig Grenzen gesetzt.
  • Bei der Form Eurer Einsendung wollen wir Euch freie Hand lassen: Einfache Konzepte, Kurzgeschichten oder sogar kurze Audioaufnahmen sind alle denkbar.
  • Wir würden Euch bitten das Ganze möglichst kurz und knackig zu präsentieren, da unser Team natürlich alle Einsendungen bewerten muss.

 Einsendeschluss ist Montag, der 22. Oktober!

Ihr könnt Eure Geschichten, Mockups oder andere kreative Umsetzungen hier posten: >>KLICK MICH<<

91 Kommentare

Union Update: Anno spielbar auf der EGX Berlin

Der Monat September nähert sich dem Ende und wir stehen kurz davor, unsere Berichterstattung über die gamescom Features abzuschließen. Diese Woche werden wir noch einmal ein Auge auf die Bevölkerungsstufen der neuen Welt werfen, natürlich mitsamt einem Ausblick auf Produktion und Bedürfnisse. In der kommenden Woche werden wir zum Abschluss der Reihe das Museum und den neuen Blaupausen Modus beleuchten. Um Euch schon mal einen ganz kleinen Ausblick auf den Oktober zu geben: wir arbeiten gerade vor allem daran ein spezielles Thema zu behandeln, das Euch schon seit längerer Zeit unter den Nägeln brennt.

Übrigens hat gerade die nächste Runde des Union Fokustest begonnen und wir sind schon gespannt auf das wertvolle Feedback von unseren Anno 1800 Testern. Viele von Euch hätten natürlich gerne einmal die Chance, einen genauen Blick auf die Entwicklerversion zu werfen, weswegen wir die Tests bald für größere Gruppen als je zuvor öffnen werden. Also Augen auf, wir werden Euch über größere Tests hier im Vorfeld vorwarnen.

Ebenfalls steht an, die ersten Projekte auf der Union Fan Initiative auf der Website vorzustellen. Fansite Admins (oder diejenigen, die welche werden wollen) und Content Creator, die es bis jetzt verpasst haben sich zu bewerben, finden alle nötigen Informationen hier: Union Fan Initiative

Außerdem arbeiten wir an Material für Fans und Fanseiten, wie zum Beispiel Wallpaper. Gibt es diesbezüglich vielleicht bestimmte Dinge, die Ihr gerne sehen würdet, wie zum Beispiel Layovers für Streams oder Emotes?

Anno 1800 spielbar auf der EGX Berlin!
Nachdem wir letzte Woche der EGX in Birmingham einen Besuch abgestattet haben, werden wir uns diese Woche direkt zur nächsten Veranstaltung in unsere schöne Hauptstadt begeben.
Am Samstag den 29ten um 18 Uhr werden wir auf der EGX Berlin Anno 1800 im EGX Livestream in einem etwa einstündigen Panel vorstellen. Der Livestream wird übrigens auf Deutsch sein, also die beste Möglichkeit einen deutschsprachigen Einblick in die Welt von Anno zu erhalten.
Aber damit ist es noch nicht genug, Anno 1800 wird auf der EGX Berlin spielbar sein! Solltet Ihr also in der Stadt sein und eine Chance haben die Veranstaltung zu besuchen, habt Ihr hier eine Möglichkeit die Demo, die wir zuvor auf der gamescom 2018 vorstellten, selbst anzuspielen.
Die EGX Berlin ist übrigens nur für Personen ab 18 Jahren zugänglich, bitte im Hinterkopf behalten!

Also Samstag den 29ten September, 18 Uhr MESZ direkt bei uns auf twitch.tv/ubisoftbluebyte einschalten und zuschauen.

Da unser Expeditionsblog einige Fragen aufgeworfen hat, legen wir diese Woche eine kleine Frage und Antwortrunde nach:

ako1999
Mich interessiert, wie die Verfügbarkeit der Expeditionen geregelt wird und wie viele verschiedene Missionen in etwa geplant sind.
Antwort:  Expeditionen werden automatisch beim Erreichen der dritten Bevölkerungsstufe freigeschaltet. An diesem Punkt wird der Kapitän Euch im Expeditionsfenster darüber informieren, welche Abenteuer gerade zur Verfügung stehen. Expeditionen werden zufällig generiert und spawnen in Intervallen, wobei härtere Abenteuer vor allem im Lategame verfügbar sein werden. Hierbei werdet Ihr in der Lage sein, so viele Expeditionen gleichzeitig zu starten, wie gerade im Expeditionsfenster zur Verfügung stehen.
Wir haben momentan vier verschiedene Hauptkategorien von Expeditionen: zoologische und archeologische Abenteuer, Rettungsmissionen und Kopfgeldjagd. Für jeden dieser Typen haben wir wiederum eine große Anzahl an verschiedenen Events, wobei Anzahl und Herausforderung von der Schwierigkeit der Expedition abhängt. Zusammengenommen bedeutet dies, dass sich eine Expedition aus vielen zufälligen Events zusammensetzt, die sich weiterhin verschachteln, je nach getroffener, und dem Ausgang von Entscheidungen und ob bestimmte Gegenstände mit auf die Reise gebracht wurden.
Das Expeditionsfenster selbst wird Euch hierbei nur eine Idee über die Schwierigkeit und die Wahrscheinlichkeit von bestimmten Begegnungen und Herausforderungen geben. Dadurch erhaltet Ihr eine Chance, Euch auf ein Abenteuer vorzubereiten, ohne jedoch genau zu wissen, welche Begegnungen Ihr zu erwarten habt.

AmpeImann
Ich mag die Idee von Expeditionen, habe jedoch ein paar Bedenken wie sich Diese in das Spiel einfügen. Werden Expeditionen Voraussetzung sein für das Core-Gameplay? Oder werden Sie nur eine weitere Beschäftigung sein wenn man an ein paar seltene Gegenstände kommen möchte? Werden Expeditionen nützlich und Interessant im Late-Game sein und haben die Belohnungen eventuell sogar großen Einfluß auf den Fluss des Spiels?
Antwort: Es wird verschiedenste Möglichkeiten geben, an Items zu kommen, wie zum Beispiel Handel mit neutralen Kräften, Questen, der Touristenhafen und die Events in der Weltausstellung. Die Items, die Ihr durch die Expeditionen erhalten könnt, basieren auf dem entsprechenden Typ des Abenteuers, mit dem Fokus auf Tieren und Artefakten, Spezialisten aber auch militärischer Ausrüstung durch die Kopfgeldjagt auf Piraten. Während Ihr die unterschiedlichsten Items im Spiel auf verschiedene Wege erhalten könnt, werden Expeditionen die einzige Möglichkeit sein, um die seltensten Tiere und Artefakte für den Zoo und das Museum zu ergattern. Sammler der exotischen Tiere müssen sich also auf gefährliche Expeditionen begeben.
Die Wahrscheinlichkeit für den Drop eines Items hängt vom Typ der Expedition, der Klimazone, des Seltenheitswertes und der Schwierigkeit des Abenteuers ab. Bei einer schwierigen zoologischen Expedition in den Urwald werdet Ihr also immer dieselbe Chance auf einen schwarzen Panther, oder andere seltene Tiere, im Pool haben. Außerdem werdet Ihr immer drei Gegenstände aus dem Loot-Table beim Abschluss einer Expedition erhalten. Ganz konkret bedeutet dies, Ihr habt bei der Auswahl der Expedition eine grundlegende Idee über die zu erwartenden Belohnungen.
Wir wollen, dass Expeditionen das Spiel bereichern, aber nicht zum Kernfeature des Anno Gameplays werden, weiterhin werden wir die Union Fokustests dafür nutzen, um herauszufinden, ob das Gefühl, und vor allem das Balancing stimmt.

Der3ine
Woran genau merkt man denn, dass man sich bereits einige Expeditionsbelohnungen verdient hat?
Antwort: Die Belohnungen werden immer erst beim Abschluss einer Expedition gewährt. Zuerst macht sich Euer Schiff auf den Weg zu dem Expeditionsmarker auf der Weltkarte und wird nach dem Erreichen des Ziels auf verschiedenste Events treffen, welche es zu bezwingen gilt.
Während dieser Events wird der Moralbalken sinken und Ihr werdet nach jeder Begegnung in der Lage sein, Euer Schiff zurückzuschicken. Wenn Ihr jedoch vorzeitig die Heimreise antretet, bekommt Ihr keine der Belohnungen für den erfolgreichen Abschluss der Expedition. Jedoch behaltet Ihr Items, die Ihr zuvor in speziellen Eventbegegnungen erhalten habt. Da diese direkt nach der Begegnung gewährt werden, wisst Ihr jederzeit, ob Ihr bereits etwas Wertvolles im Laderaum habt.

BfVorsteher
Kann eine Expedition auch negative Auswirkungen haben?
Beispiel: Eine unbekannte Krankheit wird eingeschleppt. Da wo keine Ärzte sind sterben 20% der Bevölkerung, ist eine gute Gesundheitsversorgung in der Heimatstadt zum Beispiel nur 5%.
Antwort: Die Begegnungen in Expeditionen werden weder Eure Stadt, noch Wirtschaft negativ beeinflussen und jenseits der Effekte der Items, die Ihr auf Eurer Insel oder in Eurer Flotte nutzen könnt, keine anderen Auswirkungen auf das Gameplay haben. Während Expeditionen für uns ein spannendes Feature sind, um Euch die Welt von Anno 1800 erkunden lassen zu können, wollen wir das die Abenteuer das Gameplay stark bereichern, jedoch nicht zum zentralen Element der Anno 1800 Spielformel werden.

Schminky
Interessant würde ich finden, wenn die Szenarien von wirklich damals stattgefundenen Expeditionen inspiriert wären. zB das Wetteifern zwischen Asmussen und Scott um das Erreichen des Südpols. Franklins versuche, die Nordwestpassage zu finden. et cetera.
Werden sich denn die Zeichnungen bzw. der Hintergrund im Expeditionsfenster den jeweiligen Weltregionen und Klimazonen anpassen?
Antwort: Viele der Events, denen Ihr auf den Expeditionen begegnen könnt, sind in der Tat inspiriert von Abenteuern, wissenschaftlichen Reisen und Geschichten aus dem 19ten Jahrhundert. Wir werden Euch hierbei durch verschiedene Gebiete und Klimazonen schicken, die wiederum visuell durch den Marker auf der Weltkarte und durch eigenes Artwork repräsentiert werden.

CreatureotS
Ihr sprecht immer von Schwierigkeitsstufen. Diese hat es ja schon in anderen Annos gegeben (definitiv Anno 1404 und 2070). Ist es aber auch möglich die Schwierigkeitsstufe selbst zu bestimmen bzw. selbst zusammenzusetzen? Ich meine damit z.B. auf einfach zu spielen und das Feuer aktiv zu haben oder sind es fest vorgegebene Schwierigkeitslevels.
Antwort: Wir haben drei Schwierigkeitsstufen im Spiel: Einfach, Moderat und Schwer. Aber da wir Euch mit Anno 1800 einen großen Sandkasten zum Spielen zur Verfügung stellen, werdet Ihr wieder in der Lage sein, Eure eigenen Spielregeln zu erschaffen. Wie gewohnt werdet Ihr mit den unterschiedlichsten Parameter des Spiels die Karte sowie die AI und weitere Begebenheiten verändern können. Was haltet Ihr von der Idee, Euch die Einstellungsmöglichkeiten in einem Blog vorzustellen?

33 Kommentare

Union Update: Anno 1800 auf der EGX und Q&A

Die neue Woche ist da, und das heißt natürlich auch ein neues Union Update voller Anno-Weisheiten. Bevor wir uns in die versprochene ausgedehnte Q&A-Session stürzen, möchten wir Euch auf zwei Möglichkeiten, Anno 1800 live und in Farbe zu erleben, hinweisen. Zudem werden wir später in der Woche das Thema Expeditionen in unserem nächsten DevBlog beleuchten.

Wir sind auf den EGXs- Plural!

Wie bereits angekündigt werden wir diesen Donnerstag, den 20. September um 14 Uhr deutscher Zeit ein Panel zu Anno 1800 von der EGX in Birmingham live streamen, zu sehen unter https://www.twitch.tv/egx

Damit aber nicht genug, denn wir freuen uns auch einen Halt bei der allersten EGX in Berlin zu machen. Auch unsere dortige Präsentation wird am Samstag, den 29. September um 18 Uhr live auf Twitch zu sehen sein, also vermerkt euch den Termin am besten schon mal im Kalender (oder noch besser- kommt selbst vor Ort vorbei!).

Genug der kurzen Vorrede- ihr habt Fragen, und wir versuchen Antworten zu geben!

Sir_Obelexxus
Auf der gamescom gab es ja bereits T-Shirts von Anno. Da ich leider diese Möglichkeit verpasst habe zu nutzen, frage ich mich, ob und wenn ja wann es mir als Normalo möglich sein wird, Merch zu kaufen, insbesondere T-Shirts.
Antwort: Die Auflage unserer gamescom Shirts war streng limitiert und der Andrang riesengroß, weswegen wir momentan keine der Shirts mehr auf Vorrat haben. Wir werden das Interesse an den Shirts auf jeden Fall für die Zukunft im Hinterkopf behalten.

Grieswurst
Wird es eine sichtbare Schiffsbesatzung geben?
Antwort: Gerade durch unsere Liebe zum Detail bei der Umsetzung des sogenannten „Visual Feedback“ in den Städten, also der Darstellung der ihrem Tagewerk nachgehende Bevölkerung, hören wir immer wieder den Wunsch nach sichtbarer Besatzung. Während Visual Feedback in Form von Besatzungsmitgliedern auf Schiffen technisch möglich ist, wäre die Umsetzung sehr zeitaufwendig und mit einigen technischen Herausforderungen verbunden. Unter anderem spielen hier Größenverhältnisse eine Rolle, denn, wie Ihr wisst, haben die Bewohner unserer Anno Welt, um eine gute Mischung zwischen Sichtbarkeit und Realismus zu erreichen, nicht immer realistische Größenverhältnisse. Nun sind die Schiffe in Anno 1800 zwar größer als je zuvor, aber die Proportionen entsprechen nicht unbedingt denselben Verhältnissen wie Gebäude oder Straßen. Kurzum: Die Figuren auf den Schiffen hätten eine andere Größe als in der Stadt, da sie sonst fehl am Platz wirken würden (gerade wenn Euer Schiff im Hafen liegt). Aber es gibt verschiedene weitere Punkte die dazu führten, dass wir uns auch in Anno 1800 gegen sichtbare Besatzungen entschieden haben. Wir wollen eine große Liste an verschiedenen Schiffen und Schiffstypen haben; Besatzungen wären also eventuell auf Kosten der Abwechslung gegangen. Visual Feedback auf Einheiten, die ihr in Flottenverbänden bewegt und ständig klickt, kann zudem sehr schnell das Auge überfordern und regelrecht visuell unruhig oder sogar chaotisch wirken. Zudem würde weiteres visuelles Feedback, das auf den steuerbaren Schiffseinheiten berechnet wird, für eine zusätzliche Belastung der Performance sorgen – und das sind nur einige der Punkte die wir bei einer solchen Entscheidung bedenken müssen.
Wie Ihr seht, müssen wir in der Produktion immer abwägen, ob die Vorzüge eines Features die Nachteile aufwiegen, oder den zu erwartenden Produktionsaufwand gegenüber anderem Content (an dem wir stattdessen arbeiten könnten) rechtfertigen.

BlueCommander_
Ist es nun doch nicht möglich, es in einer Partie weit zu bringen, ohne den Sektor zu wechseln?
Antwort: Wir haben mit verschiedenen Ideen und dem Feedback unserer Union Fokusgruppen gespielt. Bei vielen der Güter, die Ihr aus der neuen Welt in Eure erste Session importieren oder verschiffen könnt, handelt es sich um Luxuswaren für die höheren Bevölkerungsstufen. Durch die Einführung von Bevölkerungs- und Luxusbedürfnissen bedeutet dies konkret, dass Euer Aufstieg nicht mehr von Luxusgütern abhängig ist und ein Verzicht auf die zweite Session Euch nur begrenzt ausbremst. Allerdings wird die neue Welt auch der Hauptlieferant für Öl sein; falls Ihr also plant Eure Metropole großflächig mit Strom zu versorgen ist eine unabhängige Versorgung mit dem fossilen Brennstoff anzuraten. Handel mit computergesteuerten Spielern, neutralen Fraktionen oder anderen Spielern im Multiplayer sind andere Möglichkeiten, importierte Waren in Eure Finger zu bekommen. In höheren Schwierigkeitsgraden, in denen andere Charaktere Euch wesentlich aggressiver und direkter durch Wirtschaft, oder sogar militärische Dominanz herausfordern, wird ein Brückenkopf in der neuen Welt natürlich bedeutender sein, als in einem gemütlichen Spiel auf einfacher Schwierigkeit. Wir sind aber schon auf die ersten Videos von Spielern, die sich ganz ohne in die neue Welt zu reisen auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad durchsetzen, gespannt.

Mr.Beko80
Wie sieht das mit dem verschieben von Gebäuden aus, kann man die jederzeit bewegen oder nur in einem kurzen Zeitfenster nach dem eigentlichen Bau?
Wirkt sich diese Verschiebemöglichkeit, wie einst in 1404 die Baukostenrückerstattung, auf den Schwierigkeitsgrad des Spieles aus?

Antwort: Es gibt keine zeitliche Begrenzung für das Verschieben von Gebäuden. Während auf dem einfachsten Schwierigkeitsgrad das Verschieben kostenlos sein wird, werden auf den höheren Schwierigkeiten Baukosten für das Versetzen anfallen.

BfVorsteher
Ich freue mich, dass es neben dem Darwin-Tempel nun auch einen Altar für die Leistungen der „zweibeinigen Wühlmäuse“ gibt, um die kulturelle Vielfalt der Städte auszubauen. Stellt sich nur die Frage, wird denn der Platz für all das reichen? Oder wird es Aufstände wegen der Wohnungsnot und daraus resultierender Mietsteigerungen geben!?
Antwort: Tatsächlich ist das erfolgreiche Haushalten mit dem vorhandenen Bauplatz natürlich eine der Kernherausforderungen im Anno-Gameplay, und selbstverständlich ändert sich daran auch mit Anno 1800 nichts. Es kann, je nach Schwierigkeitsgrad (der sich unter anderem auf die Größe der vorhandenen Inseln auswirken kann), durchaus fordernd werden alle verfügbaren Bauten auf einem Eiland unterzubringen. Dabei spielen natürlich auch die Ambitionen eine Rolle: will man nur einen kleinen Alibi-Zoo haben, oder soll das flexible Modulsystem bis an die Grenzen ausgereizt werden? Dann sind durchaus auch Museen oder Zoos, die alleine fast eine ganze Insel in Beschlag nehmen können, möglich, vorausgesetzt natürlich Ihr schafft es auch genügend Attraktionen zu finden. Sorgen um stetig ansteigende Mietpreise überlassen wir allerdings der grauen Realität.

roka71
Wird es noch eine Open Beta vor Release geben oder eine Closed Beta für Vorbesteller?
Antwort: Wir können hier noch keine konkreten Details nennen, aber wir planen definitiv bis zum Launch noch größere Test-Phasen mit deutlich mehr Spielern abzuhalten. Allerdings werden diese vollkommen unabhängig von einer eventuellen Vorbestellung Eurerseits sein. Wenn wir spekulieren müssten, würden wir auf jeden Fall allen geneigten Anno-Fans eine Registrierung für die Spieltests hier auf der Union-Webseite ans Herz legen…

pritam87
Is day night cycle and season cycle present in the time of release?
Antwort: Wir wissen dass der Tag- und Nacht-Wechsel ein beliebtes Feature ist, das auch hier im Dev-Team viele Freunde hat. Trotzdem wird er zum Launch leider nicht im Spiel sein.

SirKju
Was mich aber wirklich beißt ist der Wusel Faktor im Trailer. Die Grafik war Atemberaubend nur mehr Menschen auf der Straße wäre schön! Tut sich da denn noch was?
Antwort: Unsere Arbeit zum Thema „visual Feedback“ ist noch nicht abgeschlossen, so dass auch hier noch nichts als final betrachtet werden sollte. Zudem müssen wir beim Erstellen unserer Trailer (die übrigens immer echte Spielgrafik zeigen!) oft etwas an den Einstellungen für die Feedback-Units ändern, so dass teilweise weniger Einheiten unterwegs sind als es beim Spielen der Fall ist.

Cilitbangbang
Meine brennende Frage ist, ob wir, (die Union) bei zukünftigen DLCs auch mit einbezogen werden? Die man jetzt ja schon planen könnte mit Feedback.
Antwort: Tatsächlich ist das schon der Fall! Da wird erst jetzt nach und nach damit anfangen uns Ideen und Pläne für weiteren Content nach dem Release von Anno 1800 zu überlegen werden wir hier natürlich auf jeden Fall weiterhin das Feedback aus der Union miteinfließen lassen- so wie mit unserem bereits angekündigten Anarchisten-DLC. Hier war auf Grund des Feedbacks der Fans und dem vorhandenen Potential schnell klar, dass wir ihn gerne nach Release des Spiels noch einbauen würden. Dabei wollen wir aber noch einmal betonen, dass es sich keinesfalls um „Day 1 DLC“ handelt- der Anarchist wird erst nach den Arbeiten am Hauptspiel entwickelt, und einige Monate nach Anno 1800 im Frühjahr 2019 veröffentlich werden.

chris02918
Wie kann ich schnell reagieren wenn auf der Welt etwas passiert, auf der ich gerade nicht bin? Ein Angriff? Rohstoffe gehen aus irgendwo oder einer Siedlung wo anders Fehlt was?
Antwort: Bei zwei Sessions mit eventuell jeweils mehreren besiedelten Inseln kann die Übersicht natürlich manchmal etwas leiden- vor allem wenn man nebenbei auch noch diverse Schiffe und laufende Expeditionen zu beobachten hat. Deswegen geben wir uns viel Mühe das Ganze mittels unseres Benachrichtigungssystems aufzubereiten, von dem Ihr jederzeit über wichtige oder gar kritische Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten werdet. Mit einem Klick auf die entsprechende Nachricht könnt Ihr dann auch unmittelbar an den Ort des Geschehens springen.

Chris9990306
Ich finde ihr solltet aber über die Besiedlung der neuen Welt nochmal nachdenken. Dass die KI hier erst tätig werden kann, wenn der Spieler die neue Welt besiedelt hat, ist meiner Meinung nach nicht der richtige Weg.
Antwort: Unser Gedankengang hier war, dass wir den Spieler nicht drängen, bzw. ihm das Gefühl geben wollen er muss so schnell wie möglich die neue Welt erkunden, falls er nicht gegenüber den KI-Gegnern ins Hintertreffen geraten möchte. Wir haben das zu dem Thema recht eindeutige Feedback der Union allerdings nochmal intern besprochen und können Euch heute mitteilen das KI-Spieler sich auf höheren Schwierigkeitsgraden auch als erstes in die neue Welt wagen werden.

88 Kommentare

Union Update: Union Fan Initiative

Union Fan Initiative
Viele unserer Fans sind seit nunmehr schon zwei Jahrzehnten treue Begleiter auf der spannenden Reise der Anno Serie. Seit ihrem einjährigen Bestehen hat uns die Anno Union gezeigt, dass unsere Communities uns nicht nur immer wieder mit unschätzbarem Feedback bereichern, sondern auch großartige Projekte wie Fanseiten oder Discord Channel auf die Beine stellen, oder andere Anno-Spieler mit unterhaltsamen Videos, Kunstwerken oder Kurzgeschichten versorgen.

Egal ob Ihr Künstler, Entertainer oder Admin einer Fanseite seid, die Union Fan Initiative wurde geschaffen um Euren Projekten und Werken einen Platz im Rampenlicht auf der Union zu geben. Projekte und Content Creator erhalten eine eigene Seite in unserer zukünftigen Fan-Initiative Kategorie, auf der Ihr Eure Projekte, Streams, Videos oder andere Dinge wie Eure Anno Galerien vorstellen könnt. Zusätzlich zu der Sichtbarkeit über unsere Website werden wir Euch über unsere Social-Media-Kanäle, durch das Hosting von Twitch Streams auf unserem Ubisoft Blue Byte Kanal und mehr unterstützen.

Interessiert? Jeder der regelmäßig Anno Inhalte erstellt kann sich für die Initiative bewerben. Ihr findet weitere Details und einen Platz für Eure Bewerbung in unserem „Fan Initiative“ Thema hier: >LINK<

Den AnnoCast05 verpasst? Der Stream steht nun als Video on Demand zur Verfügung!
Ihr wurdet zum unpassendsten Zeitpunkt im Büro festgehalten oder wart kurzzeitig auf einer Expedition in unbekannten Gewässern verschollen? Kein Problem, unser AnnoCast Stream von letzter Woche steht nun als Video für die Nachwelt zur Verfügung:

Nachdem wir nun mit der gamescom den Vorhang für viele große Features lüften konnten, haben wir uns überlegt, Euch unsere Entwickler-Livestreams häufiger zu präsentieren. Was denkt Ihr darüber und gibt es noch andere Streaming- oder Videoformate die Ihr gerne sehen würdet?

Livestream von der Eurogamer Expo nächste Woche
Genaugenommen können wir Stream-Begeisterten direkt das nächste Highlight anbieten, denn wir werden nächste Woche nach Birmingham reisen um Anno 1800 auf der Eurogamer Expo vorzustellen. Falls ihr nicht zufällig nächste Woche dort seid, könnt ihr unsere Präsentation im EGX Live Stream am 20. September um 14Uhr CEST hier verfolgen: https://www.twitch.tv/egx

Außerdem wollen wir schauen ob wir es einrichten können, den Stream einfach auf unserem Ubisoft Blue Byte Channel zu hosten.

Ein Bericht: Star Player auf der gamescom
Irgendwie können wir nicht aufhören, in gamescom Erinnerungen zu schwelgen. Wir wollten Euch einen persönlichen Bericht von unserem Anno Star Player Freeway nicht vorenthalten, der mit zwei anderen Anno Begeisterten von Ubisoft eingeladen wurde die gamescom 2018 zu besuchen.

Schon seit vielen Jahren steht Anno ganz oben auf meiner Liste, wenn es um Spiele geht. So war es eine Überraschung für mich, dass ich als Star Player exklusiv einen Blick auf Anno 1800 werfen konnte, welches im Rahmen der Gamescom 2018 zum ersten Mal für die Öffentlichkeit anspielbar war.

Am Dienstag den 21.08.2018 erwarteten mich gleich mehrere Überraschungen. Zuallererst musste ich natürlich Anno 1800 anspielen und bereits da gab es für mich als Anno Union-Mitglied gleich mehrere Neuerungen, über die ich mich sehr freute. Zum einen gab es eine neue innovative Benutzeroberfläche, die bisher noch nicht bekannt war. Diese hebt sich nicht nur optisch besonders ab, sondern bietet auch eine gute Übersicht sowie kleine Anpassungsmöglichkeiten. Ein besonderes Highlight war aber das „Blueprint“-Feature, welches es dem Spieler erlaubt, Gebäude zunächst nur vorzubauen und später im Spiel zu ergänzen, was die Stadtplanung in Anno 1800 auf ein völlig neues Level hebt. In nur 20 Minuten überzeugt mich die liebevolle Demo, die voller schöner Momente steckt, die man nicht nur sehen, sondern auch hören und vor allem spüren kann.

Nach meinem Spieletest folgt auch gleich die Bühnenpräsentation von Anno 1800, bei dem nicht nur der 26.02.2019 als Veröffentlichungsdatum bekannt geben wurde, sondern auch gleich zwei neue Inhalte. Zum einen natürlich das spannende zweite Setting Südamerika, welches in Zusammenarbeit mit der Anno Union besonders gut gestaltet wurde. Endlich können wir auch auf Reisen gehen! Bei spannenden Expeditionen wird es möglich sein, neue Abenteuer zu bestreiten und so beispielsweise den wilden Priester auf der Love Island zu verschiffen. Belohnt werden wir natürlich dafür auch.

Am Donnerstag konnten wir Anno-StarPlayer bei einem Dinner der Anno Union teilnehmen. Der Abend war zu kurz, um alle kennenzulernen, aber dennoch habe ich mit vielen spannende Unterhaltung über unser Lieblingsspiel geführt und viel Freude in den Augen gesehen, wenn es um das Thema Anno 1800 ging. Insgesamt war es ein gelungenes Dinner mit köstlichem Essen und einer familiären Atmosphäre, die entspannter nicht hätte sein können.

Für mehr Eindrücke und Bilder schaut gerne auf meinem Twitter-Kanal vorbei.

Unsere Anno Ubisoft Starplayer gfrew, Swimming-Paul und Freeway beim spielen von Anno 1800 an unserem gamescom Stand.

Der DevBlog diese Woche und kommende Inhalte
Natürlich wollen wir nicht nur Fanprojekte sondern alle unsere Fans unterstützen: wir werden bald Schritt für Schritt damit anfangen, Euch Wallpaper und anderes Fanmaterial auf der Union zur Verfügung zu stellen. Im kommenden DevBlog „Die neue Welt“ werden viele Eurer brennenden Fragen über die zweite Session beantwortet werden. Wir sind jetzt schon gespannt auf Euer Feedback.

Der Fokus des nächsten Union Updates wird auf einem größeren Community Q&A liegen, welches Fragen aus der Union, unseren Communities, dem Stream und was eventuell noch im kommenden DevBlog aufkommt, beantworten wird.

Und wie üblich freuen wir uns über Eure Feedback, Eure Wünsche, Vorschläge oder einfach gute Anno Vibes in den Kommentaren!

30 Kommentare