Springe zum Inhalt

Kategorie: Union Update

Union Update: Mit Game Update 6.2 ins neue Jahr!

Während unserer Winterpause nutzten wir die Ruhe um ein wenig den aufregenden Launch und eine Season voller Inhalte zu rekapitulieren. Doch nun ist unser Team zurück im Studio, motiviert um Anno 1800 in 2020 noch besser und größer zu machen. Die Passage hat die Welt von Anno 1800 bedeutend erweitert, wobei die extra Zeit die wir uns genommen hatten, um euch mit an Bord zu holen und die Qualität zu verbessern, sich ordentlich auszahlte. Weiterhin hat uns der Release und die vielen Updates an Inhalten einiges an Feedback und Ideen gegeben, von denen wir Gebrauch machen werden um die Spielerfahrung von Anno 1800 zu erweitern. Bis wir konkrete Neuigkeiten teilen können, müsst ihr euch jedoch noch gedulden.

Seid jedoch gewiss, das wir nicht untätig gewesen sind und mit voller Kraft die Arbeit an Anno wiederaufgenommen haben: unser erstes Update, Game Update 6.2, wird bereits am nächsten Donnerstag, den 23. Januar, allen Spielern von Anno 1800 zur Verfügung stehen.

Anno 1800 ist nominiert für den DICE Award als “Strategy/Simulation Game of the Year”

Bevor wir uns jedoch den Update Notes widmen, haben wir noch ein paar kleine Neuigkeiten mit euch zu teilen. Anno 1800 hat nicht nur großen Anklang bei unseren Spielern und der Spielepresse gefunden, wir waren auch der große Gewinner beim letztjährigen Deutschen Entwicklerpreis und haben die eine oder andere Nominierung erhalten.
Und heute freuen wir uns darüber, bekannt geben zu können, dass Anno 1800 nominiert wurde für einen der in der Gaming Industrie höchst angesehensten Awards: Den DICE Award für „Strategy/Simulation Game of the Year“. Lasst uns also alle die Daumen drücken. Eine Sache ist jedoch sicher: die Nominierung allein ist eine große Ehre für uns und für alle Fans der Anno Serie.

Wir bringen Anno 1800 zu Laptop Gamern auf der ganzen Welt

Anhand der 21 Jahre alten Anno Serie lässt sich wunderbar nachempfinden, wie stark Technologie in über zwei Dekaden Gaming Geschichte vorangeschritten ist. Mit Anno 1800 hat unser Studio Ubisoft Mainz eng mit Intel zusammengearbeitet, um unsere komplexe und detailverliebte Simulation zu Laptop Spielern auf der ganzen Welt zu bringen, selbst ohne eine starke Grafikkarte. Union Mitglieder, die sich für Technologie und Entwicklung interessieren können nun interessante Einblicke in diese Reise gewinnen, denn zusammen mit Intel haben wir auf der Intel Developer Zone einen sehr ausführlichen Developer Blog zu diesem Thema veröffentlicht.

Game Update 6.2 enthält einige Verbesserungen und Bug Fixes und wird nächste Woche Donnerstag, den 23. Januar, um 14 Uhr allen Spielern zur Verfügung stehen und wird ungefähr 3.8 Gigabyte groß sein.

Allgemeine Verbesserungen

Die Visualisierung der Diagramme im Statistikmenü wurde verbessert.

Die Chancen das „Relikte der verschollenen Expedition“ Item zu erhalten wurden verbessert, da es jetzt auch vom Inuit-Händler gekauft werden kann. Damit kann jetzt das Eingefroren-Set komplettiert werden auch wenn ihr es während der Expedition in die Arktis verpasst habt.

Allgemeine Bug Fixes

Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Zerstören gegnerischer Verteidigungsanlagen kurzzeitige Einfluss-Punkte geben konnte.

Es wurde ein Fehler behoben, der verhindert hat das Spieler, die den Gesunkene Schätze DLC nicht besitzen in der Arktis keinen Schrott umwandeln konnten.

Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Einfluss-Punkte beim Laden eines Spielstandes nicht korrekt berechnet wurden, wenn sich in der Schiffswerft gerade Schiffe in der Konstruktion befunden hatten.

Ein Fehler wurde behoben, bei dem manche arktische Schatzkarten keine Inseln anzeigten. Viel Spaß bei der arktischen Schatzjagd!

Abstürze, die nach dem abschließen des Benchmarks auftreten konnten, wurden behoben.

Ein zufälliger Crash, der auftreten konnte wenn die KI die Stufe eines Warenhaus erhöhte, wurde ausgemerzt.

Es wurde ein Fehler für einen nichtexistierenden First Person Modus behoben, der auftreten konnte, wenn man sich Feedback-Einheiten genauer angeschaut hat. First Person in Anno, die Leute kommen vielleicht auf seltsame Ideen…

Ein weiterer Absturz wurde ausgemerzt, der von Feedback-Einheiten ausgelöst werden konnte.

Auch nach Beenden der Prolog-Session der Kampagne sollte das Spiel nun nicht mehr abstürzen.

Grafische und UI Bug Fixes

Ein Anzeigefehler im Info-Tipp für Einflusskosten für Eure Luftschiffe wurde behoben.

Ein Fehler wurde behoben, der auftreten konnte, wenn mehr als sechs Spieler denselben Voice Chat benutzt haben.

Es wurde ein Anzeigefehler im Voice Chat Fenster im Ladebildschirm für Multiplayer Sitzungen mit 16 Spielern behoben.

Ein Anzeigefehler im spanischen und russischen Text, welcher in der Voice Chat UI während Multiplayer Sitzungen auftrat, wurde behoben.

Ein Fehler in der Voice Chat UI im Multiplayer wurde behoben, bei dem der Button um das Fenster aus- und einzuklappen nicht klar sichtbar war.

Quest Bug Fixes

Ein Fehler wurde behoben, bei dem das vom Alten Nate zur Verfügung gestellte Gas nicht auftauchte, wenn der Platz hinter dem Handelsposten mit einem Gebäude versperrt war.

Ein Fehler mit der Quest “Große Säulen” wurde behoben, bei dem die Quest ausgelöst wurde bevor der Spieler den Luftschiff-Hangar errichtet hatte.

Text Fixes

Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Warnmeldungen für fehlende Ressourcen für die Öfen nicht die korrekte Ressource angezeigt haben.

Da uns Atmosphäre ein besonderes Anliegen ist, haben wir einen Fehler behoben, bei dem der fehlende Text für die verlassenen Lager nicht angezeigt wurde. Der Text für die Quest „Unerwünschte Spionage“ sollte euch nun auch die Hinweise für die richtige Quest geben.

20 Kommentare

Union Update: Der Winter kommt

Im Oktober riefen wir die Anno Union dazu auf, uns auf eine groß angelegte Expedition zu folgen, bei dem Ihr uns dabei helfen solltet, die Passage sowie Game Update 6 zu testen. Hunderte Mitglieder der Union folgten dem Ruf die neuen Inhalte genaustens unter die Lupe zu nehmen und versorgten uns dabei mit einer großen Menge an hilfreichem Feedback und Berichten.
Nachdem wir uns die vergangenen Wochen um die Tests, das Auswerten Eurer Feedbacks sowie die Entwicklung von Verbesserungen und Polishing gekümmert haben, ist es nun an der Zeit, das Tor unseres Entwicklungsbunkers wieder zu öffnen, um die nächsten Schritte für die Union und Anno 1800 zu verkünden.

AnnoAfternoon: Der Fluch des Drachen – Freitag den 22.11 von 17 bis 19 Uhr
Nachdem sie mit ihren Siedlern knapp einer brennenden Stadt entflohen sind, machen sich Community Manager Oli und Annospezi Wolfgang in Anno 1701 auf die Suche nach einer neuen Heimat. Und was war das nochmal mit diesem mysteriösen Artefakt…?

AnnoCast: Die Passage – Mittwoch den 27.11 von 17 bis 19 Uhr
Vergesst nicht Eure Wintermäntel, denn es verspricht frostig kalt zu werden. Da Bilder mehr als tausend Worte sprechen, warten wir bereits nächste Woche mit einem neuen AnnoCast Live-Stream auf, um Euch die neuen Inhalte LIVE in Aktion zu zeigen.
Folgt uns also auf ein Abenteuer in unseren arktischen Außenposten, bei dem wir Euch die Passage sowie die Inhalte von Game Update 6 vorstellen, während wir Eure brennendsten Fragen beantworten. Ein Stream den Annoholiker da draußen nicht verpassen wollen, denn wir haben für diese fast zwei Stunden lange Show einen ganzen Haufen Entwickler vor der Kamera.

AnnoAfternoon: In den kalten Norden – Deutsches Special – Freitag den 29.11 um 17 bis 19 Uhr
Auf dem Fuße folgend (oder wohl besser auf Schneeschuhen), bringen euch Oli und Wolfgang eine deutsche Sonderepisode unseres AnnoAfternoon Stream. Ihr könnt Euch also bereits nächste Woche Freitag auf eine weitere Tour in arktische Gefilde mit unserem Community Team freuen.

Wie üblich könnt ihr unsere Live-Streams auf unserem Twitch Kanal twitch.tv/ubisoftbluebyte verfolgen.

Und da wir selber große Fans von unserem digitalen Fenster in die Gaming Welt sind, haben wir ein reges Interesse an jeder Art von Feedback zu unseren Livestreams.
Und wenn ihr keine zukünftigen Inhalte verpassen wollt, vergesst nicht dem Kanal zu folgen!

Union Talk Episode 4 – Postlaunch Entwicklung
Mit der Anno Union haben wir Euch damals dazu eingeladen, uns bei der Entwicklung des nächsten großen Anno Spiels zu begleiten. Und in diesem Sinne war es uns auch immer ein Anliegen, Euch so viel Einsicht wie möglich in die Entwicklung zu geben.
In der vierten Episode unseres Entwickler Podcasts reden wir über die Reise durch die Postlaunch-Phase von Anno 1800, richtige aber auch falsche Vorstellung über die Spielentwicklung und wie wir auch nach der Veröffentlichung weiter mit Eurem Feedback arbeiten.

Der Union Talk ist eine weitere Herzensangelegenheit vom Entwicklungsteam für die Union, weswegen wir gerne Eure Meinung über den Videopodcast hören würden und ob Ihr in Zukunft mehr von diesem Format sehen wollt.

Mit Live-Streams ist es natürlich nicht getan und so werden wir Euch zudem in den kommenden Wochen mit neuen Devblogs über die Vision und die Entwicklung und Vision der Passage sowie Game Update 6 versorgen. Haltet ein Auge auf die Union über kommende Inhalte, bei denen wir Euch auch bald mitteilen werden, wann die Passage und Game Update 6 auf Eurem heimischen PC landen werden.

Nächster Annoverse Discord Roundtable am Montag den 25.11 um 19 Uhr!
Und da Kommunikation eine unserer höchsten Prioritäten hat, schauen unser Community Developer Basti und Community Manager Oli bei einer neue Runde des Annoverse Roundtable vorbei. Der Roundtbale ist eine lockere Runde im größten Anno Fandiscord, bei dem jeder dazu eingeladen ist uns jede erdenkliche Frage zum Thema Entwicklung oder Community zu stellen, die dann im Voicechat von unserem Team beantwortet werden.

Schaut also am nächsten Montag, den 25. November um 19 Uhr für die deutsche Runde, und direkt darauffolgend um 20.30 Uhr für unsere englische Runde vorbei.

Der Annoverse Discord ist ein großartiger Treffpunkt für alte und neue Annoholiker und wir wollen uns für den andauernden Community Support und für das Bereitstellen des Roundtables beim ganzen Team bedanken. Deswegen wollen wir auch die Union dazu ermutigen, einen Blick auf den Annoverse Discord und seine Community aus vielen hunderten Annofans zu werfen. Der perfekte Ort um noch bis in die späten Abendstunden über Anno und alles andere mit Gleichgesinnten zu chatten!

Und das war es mit dem neuesten Update, doch dies war es nur der Anfang. In den kommenden Wochen versorgen wir Euch mit weiteren Einblicken um Euch für die Reise in den frostigen Norden gebührend vorzubereiten.

27 Kommentare

Union Update: Game Update 4.1

Update Notes für Game Update 4.1

Nachdem wir nach dem gestrigen Game Update 4.0 und dem Release von „Gesunkene Schätze“ Fehlerberichte erhalten haben, werden wir heute, am 31. Juli um 22 Uhr einen Hotfix für Anno 1800 bereitstellen. Game Update 4.1 (4.0.88) wird die folgenden Probleme adressieren:

  • Ein Fehler wurde behoben bei dem eine Blaupause eines Gebäudes, welches normalerweise Einfluss kostet, das aktuelle Einflussguthaben des Spielers nach dem Laden eines gespeicherten Spiels negativ beeinflusste.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass nach der Zerstörung eines KI Kontors eine unbeabsichtigte Menge an Schrott als Treibgut zurückblieb, der für eine große Summe and Geld verkauft werden konnte.
  • Ein Fehler wurde behoben, der bei maximaler Zoomstufe die Sichtbarkeit von entfernten Gebäuden beeinträchtigte.
50 Kommentare

Union Update: Eine epische Schlacht

Eine Liebesgeschichte in vier Akten

Wurde ein Ersatz für den Zeitungsreporter gefunden? Annoholiker 紫水晶提督@甲丙乙乙丙 (Sofern uns der Google-Übersetzer wohlgesonnen war: „Amethyst Admiral“) jedenfalls war zur richtigen Zeit am richtigen Ort und konnte Fotos von einem jungen, mutmaßlich berühmten Pärchen machen, das sich am Strand unbeobachtet wähnte. Die ganze Fotostrecke findet ihr im Tweet.
Und da sagt nochmal jemand, Anno 1800 sei nicht für romantische Gemüter gedacht!

Livetalk mit ComDev Bastian Thun bei Writing Bull

Auf viele Fragen und Feedback reagierte unser Community Developer Bastian Thun gestern im Livestream zu Gast bei Writing Bull. Falls ihr den Stream verpasst habt, findet ihr ihn nun hier:

Das „Battle of the Ages“

Annoholiker mit Wohnsitz in NCSA-Regionen werden zudem die Chance haben, in dem „Battle of the Ages“ einer epischen Schlacht um Leben und Tod Schnaps und Schafswolle beizuwohnen.

Wir sind auf jeden Fall gespannt welche Ausmaße der Battle annehmen wird. Wir Annoholiker haben ja quasi unsere Blaupausen und Grundrisse im Blut aber bei der Truppe könnte es durchaus beizeiten kreativ chaotisch werden.

Für alle weiteren Infos bitte diesen Links folgen: Ich bin einer! | Und ich bin auch ein Link!

Update 4 ist bereits am Horizont!

Ihr wartet sicherlich angespannt auf Informationen über den ersten großen DLC „Gesunkene Schätze“ sowie all die kleinen und großen Neuerungen, die mit dem freien Game Update 4 kommen werden.
3.2 ist gerade eben aus der Tür aber dennoch wollen wir Eure Geduld nicht zu lange Zeit strapazieren: Bereits nächste Woche starten wir mit der Berichterstattung über den kommenden DLC.
Konkret bedeutet dies für die nächsten Wochen, dass Ihr Euch auf den DevBlog: Gesunkene Schätze, einer neuen Folge des AnnoCast Developer Live-Streams sowie den Update Informationen über Game Update 4 freuen könnt.

23 Kommentare

Union Update: Game Update 3.2

Das kommende Game Update 3.2, welches wir nächsten Montag am 8. Juli aufspielen werden, wird vorerst das letzte kleinere Update für Anno 1800 sein, bevor wir uns vollends auf die Fertigstellung von Game Update 4 „Sunken Treasures“ konzentrieren.

Der kommende DLC wird jedoch bereits jetzt, hinter verschlossenen Türen, von einer Gruppe ausgewählter Mitglieder der Anno Union auf Herz und Nieren geprüft. Nach Update 3.2 werdet Ihr Euch jedoch nicht lange gedulden müssen; nicht nur steht „Sunken Treasures“ fast vor der Tür, wir werfen schon alsbald einen Blick auf die kommenden Inhalte in einem eigenen DevBlog sowie einer neuen Folge des AnnoCast Live-Streams.

Es wurde ein Timing-Fehler behoben der verhindern hat, dass die Kampagnen-Quest „Prosperity für alle“ erfolgreich beendet werden konnte. Dieser Fehler wird auch für schon bestehenden Spielstände behoben.


Es wurde ein Fehler beim Spawning gegnerischer Schiffe in der Kampagnen-Quest „Eine Hand wäscht die andere“ behoben.


Es wurde ein Blocker in der Kampagnen-Quest „Frei und ausgeruht“ behoben.


Es wurde ein potenzielles Stabilitätsproblem beim Beenden einer kampagnenspezifischen Expedition mit sofort darauffolgendem Session-Wechsel behoben. Dieses Problem konnte am Ende von Kampagnenkapitel 2 auftreten.


Es wurde ein Problem in Endlosspielen behoben, aufgrund dessen Piraten und andere Third-Party KIs mehr als einmal in einer Session auftauchen konnten.


Es wurde ein Fehler mit der Konstruktions-KI behoben, bei dem KI-Gegner ihre Inseln mit identischen Gebäuden vollgebaut haben. Dieser Fehler kann leider nicht rückwirkend für existierende Spielstände behoben werden. Tief durchatmen, Willie – du brauchst keine 20 Sägewerke auf einer Insel.


Es wurde ein Stabilitätsproblem beim Handel mit KI-Charakteren behoben.


Es wurde ein Problem im Multiplayermodus behoben, bei dem Spieler unter bestimmten Umständen in einer Desync-Loop feststecken konnten.


Es wurde ein Problem mit dem Gebäude-Interface behoben, das auftreten konnte, wenn man direkt hintereinander ein elektrizitätsbetriebenes Gebäude und ein Gebäude ohne Strom angeklickt hat.


Es wurde ein Textproblem mit dem Quest-Tracker für die Quest „Eli der Unbestechliche“ behoben.


Es wurde ein Stabilitätsproblem behoben, das unter spezifischen Umständen beim Handel auftreten konnte. Dieses Problem trat auf falls fünf Waren im Handelsfenster eines Schiffes waren, und man als erstes einen Gegenstand und danach die anderen Waren verkaufen wollte.


Es wurde ein Problem mit charakterspezifischen Benachrichtigungen behoben das auftreten konnte, falls eine solche Benachrichtigung ausgelöst wurde während bereits ein anderes Fenster für den selben Charakter geöffnet war.


Es wurde ein zufällig auftretendes Stabilitätsproblem behoben.


Es wurde eine Versionsnummer zum Hauptmenü hinzugefügt um leichter überprüfen zu können ob das Spiel auf dem neuesten Stand ist.


Der Name des Windows-Prozesses für das Spiel wurde von „Anno 7“ zu „Anno 1800“ korrigiert. Das sind ganze 1793 Annos mehr, und das zum Nulltarif!

Weiterhin haben wir ein paar kleinere Veränderungen an der Anno Union Seite vorgenommen, welche es Euch nun einfacher machen sollten, die verschiedenen Updates Notes für Anno 1800 nicht aus den Augen zu verlieren.


Im oberen Navigationsmenü der Website findet Ihr nun einen Reiter „Game Updates“. Wenn ihr mit dem Mauszeiger über diesen fahrt, könnt Ihr die Details der Game Updates in einem einfach zugänglichen Drop-Down erreichen.

Diese Woche hatten wir eine weitere Runde unseres Community Corner Streams, bei dem wieder einmal viele von Euch beiwohnten um Fragen zu stellen, die neuesten Einsichten in die Entwicklung zu bekommen oder einfach nur Spaß zu haben.
Solltet Ihr den Stream verpasst haben, könnt Ihr die Aufzeichnung nun hier anschauen: Community Corner AMA July

Aber das war noch nicht alles: Diesen Freitag kehrt unser Anno Afternoon Stream mit Ubi-Guddy und Ubi-John zurück- dieses Mal mit 100% mehr Anarchie und „Backseat-Gaming“. Neben unserem Community Stream wird auch noch im Juli unser AnnoCast Entwicklerstream seine Rückkehr feiern.

Anno Afternoon – Right into Anarchy!
Freitag 5. Juli um 16:30 Uhr

Schalte LIVE ein auf: twitch.tv/ubisoftbluebyte

Wir waren begeistert von dem Maß an Qualität und den teilweise verrückten Ideen Eurer Beiträge zum City Promotion Wettbewerb. Dr. Hugo Mercier wäre bestimmt stolz, wenn sich Euer Video nicht genau gegen seine Methoden wenden, versteht sich.

Unsere drei Favoriten aus den Einsendungen zu bestimmen war mal wieder keine einfache Aufgabe. Wir wollen deswegen jedes Mitglied der Union dazu ermutigen, sich die Zeit zu nehmen um nochmal die verschiedenen Einsendungen anzuschauen und dabei vielleicht den einen oder anderen „Like“ dazulassen. Wir werden auch nach dem offiziellen Ende des Wettbewerbs weiter den unterschiedlichen Beiträge einen Platz im Rampenlicht unserer Social Media Kanäle spendieren!


Und nun ohne weiteren Umschweife: Die Gewinner des großen City Promotion Wettbewerbs sind:

Erster Platz – Radlerauge – Utopia

Angelehnt an eine der erinnerungswürdigsten Darstellungen Chaplins, kombiniert mit ausdrucksstarken Bildern einer ständig wachsenden 19. Jahrhundert Metropolis, hat es Radlerauges Beitrag nicht nur geschafft zu beeindrucken, sondern auch zu bewegen. Das Video ist eine aktuelle wie zeitlose Nachricht nicht nur für Fans der Anno Serie.

Zweiter Platz – Tutadventures – The Anarchist Competition Film

Ein Beitrag der es geschafft hat uns zu überraschen: Handwerklich hervorragend umgesetzt, eroberte sich Tutadventures mit seinem interessanten Mischung aus “Real-Life” Kamerabildern, 3D Animation und Bildern aus dem Spiel den zweiten Platz. Auf den Punkt, kraftvoll und einer der Favoriten hier im Team.

Dritter Platz – BixelBG – Island Propaganda Weekly News

Das klassische Extrablatt verliert niemals seinen Reiz. Bixels Daily News, quasi noch heiß von der Druckerpresse, hat nicht nur mit seiner Atmosphäre und Qualität überzeugt, sondern uns auch die eine oder andere Idee für zukünftige Wettbewerbe gegeben. Das Beste aus dem Westen, und sicherlich deutlich mehr wert als 2 Cent!


Wir mussten uns am Ende für drei Gewinner entscheiden, dennoch wollen wir den Wettbewerb nicht ohne eine Ehrenmeldung beenden, auch wenn noch viel mehr Beiträge Laudatio verdienen würden. Die Ehrenmeldung geht an: Lord_Janok – Stadt Propaganda

Wieder einmal hat Lord Janok seine große Leidenschaft für die Serie zum Ausdruck gebracht. Eine großartige Rede kombiniert mit atemberaubenden Städteszenen, wir ziehen unseren Hut!

Wir werden bald mit allen Gewinnern des Wettbewerbes in Kontakt treten, damit Sie Ihre wohlverdiente Gaming Gear von Corsair schon bald Ihr Eigen nennen können.
Und bis wir mit einem neuen Wettbewerb zurück kehren, an was für eine Art von Contest würdet Ihr gerne mal in der Anno Union teilnehmen?

41 Kommentare

Union Update: Aussicht auf den Juli

Wir sind diesmal zurück mit einem kurzen und knackigen Community Update, bevor es nächste Woche mit den Update Notes zu 3.2 und den Gewinnern des Propaganda Wettbewerbs weitergeht.

Letzten Dienstag gab es eine weitere Folge unserer Community Corner Fragerunde und wie gewohnt war die Teilnahme zahlreich. Wie üblich was es schwer sich auf den Städtebau zu konzentrieren, denn unserer Community Developer hatte es sich zur Aufgabe gemacht, so viele Fragen wie möglich zu beantworten. Wir können das doch unter Micromanagment verbuchen, oder?

Während des Streams haben wir außerdem ein paar der Beiträge aus dem Propaganda Wettbewerb geteilt. Wir wollen Euren kreativen Werken die verdiente Aufmerksamkeit im Rampenlicht zukommen lassen. Erst heute haben wir uns bei diesem durchaus etwas sarkastische Tutorial von Patteyayo Plays köstlich unterhalten gefühlt:

Wenn Ihr also selber Videos erstellt oder einfach generell über coole Anno 1800 Inhalte im Internet stolpert, vergesst nicht uns Eure Favoriten mitzuteilen!

Solltet Ihr die Show leider verpasst haben, könnt Ihr dies auch einfach hier mit unserer Aufzeichnung des Streams nachholen.

Nächsten Mittwoch folgt dann die englische Episode, bei dem natürlich abermals jeder aus der Community sich dazu eingeladen fühlen kann, beizuwohnen und vor allem zahlreiche Fragen im Chat zu stellen.

Hier eine kleine Auswahl an Informationen, die wir im Stream mit Euch geteilt haben:
– In der nächsten Woche folgen die Update Notes zu Patch 3.2, das große Game Update 4 wird aber nicht lang auf sich warten lassen.
– In Game Update 4 werden wir unter anderem die Handelsrouten auf verschiedene Art und Weise verbessern. Die Verbesserungen, welche vor allem Funktionalität und Übersichtlichkeit betreffen, basieren alle auf Feedback aus der Community.
– Wir arbeiten gerade an einer richtigen Einbindung der Verwaltung des Mindestbestandes in die UI.
– Wir haben uns Feedback bezüglich der zufallsbasierenden Beschaffung von Items zu Herzen genommen. Deswegen werden wir mit dem Inhalt „Gesunkene Schätze“ ein neues Feature einführen, welches Euch erlaubt, gezielt bestimmte Items im Spiel ohne zufallsgesteuerte Itempools zu erarbeiten.
– Wir haben momentan keine Pläne Naturkatastrophen oder Szenarien für Anno 1800 zu entwickeln. Da diese Inhalte traditionell von wenigen Spielern wirklich gespielt werden, wollen wir die Entwicklungszeit lieber in andere Spielinhalte investieren, die für einen großen Teil der Community ein Gewinn sind.
– Wir wissen, dass Ihr sehnlichst auf Neuigkeiten über das Statistikgebäude, den Coop oder den noch nicht angekündigten dritten Inhalt wartet. Im Bereich Multiplayer legen wir gerade den Fokus darauf, Fehler auszumerzen, bevor wir uns auf den Coop konzentrieren wollen. Wir haben zu dem Thema freie Inhalte aber bald ein paar Neuigkeiten für Euch.
– Wo wir gerade beim Thema Multiplayer sind: wir haben nun ein Forenthema eröffnet, wo wir Euer Feedback gezielt zum Bereich MP sammeln.

Dies war nur ein kleiner Auszug aus der Frage und Antwortrunde aber Ihr könnt gerne noch einmal einen Blick in die Aufzeichnung werfen, bei dem wir nicht nur detaillierte Einsicht in manche der Themen gegeben haben, sondern auch ein paar Details auf kommende Verbesserungen gegeben haben.

Hoffentlich genießt Ihr gerade die ersten heißen Sommertage. Aber bevor wir Euch wieder in das knackige Wetter entlassen, haben wir noch einen kleinen Vorgeschmack darauf, was Schön- und Rekordbauer in „Gesunkene Schätze“ erwartet:


28 Kommentare

Union Update: Fansite Kit und State of the Game

Während wir am kommenden Game Update 3.2 sowie am nächsten großen Inhalt arbeiten, welcher die Spielwelt von Anno 1800 bedeutend bereichern wird, wollen wir Euch im heutigen Union Update die Wartezeit etwas verkürzen.

Der Anarchist Propa….. Promotional Wettbewerb endet diesen Freitag!
Unser Kreativwettbewerb, in welchem Ihr Euer Imperium mit einem selbst erstellten Werbevideo zur Schau stellen könnt, endet diesen Freitag. Immerhin noch zwei Nachtschichten dafür Zeit, um Eure Metropole ins Rampenlicht zu stellen. Denkt daran: wir haben für die drei Gewinner nicht nur großartige Gaming Hardware von Corsair, wir geben Euch außerdem einen Platz im Rampenlicht, indem wir Eure Werke auf der Anno Union, über Social Media und während unserer Live-Streams teilen werden.

Die erste Vorabversion unseres Anno 1800 Fansite Kits haben wir ja bereits vor einer Weile vorgestellt. Ab heute steht das Fansite Kit 1.0 für alle Union Mitglieder zur Verfügung. Seit der ersten Teaser Version haben wir dem Paket alle Wallpaper für unsere detaillierten Key-Arts sowie eine Annoversary Version hinzugefügt. Dazu kommt der Kit noch mit einem Set Emoticons und Postern in Druckauflösung.

Ihr könnt den Anno Union Fansite Kit 1.0 hier herunterladen.

Gibt es noch etwas, was Ihr im Fansite Kit schmerzlichst vermisst, oder hat die Community etwas hilfreiches oder großartiges geschaffen, dass sich einen Platz in unserem Kit verdient hat?

State of the Game – Wie geht es weiter mit Anno 1800
Mit der Veröffentlichung des aktuellsten Game Update 3.1 haben wir die Arbeit an weiteren Verbesserungen des Spiels fortgesetzt. Im Laufe des Jahres wird Anno 1800 um eine Reihe von weiteren Game Updates und Season Pass DLC‘s aber auch freien Spielinhalten, wie zum Beispiel dem Koop-Modus und dem Statistik Zentrum, bereichert werden. Dabei dürft Ihr Euch außerdem noch auf die eine oder andere Überraschung freuen.
Natürlich seid Ihr ganz heiß auf Informationen darüber, wann die Jagd nach verlorenen Schätzen endlich starten kann oder Ihr mit Euren Freunden zusammen ein riesiges Imperium verwalten könnt. Mit der Anno Union haben wir uns dazu entschieden mit Eurem Feedback das Spiel zu gestalten und nun zu verbessern. Mit den unzähligen Forenbeiträgen und den Spieldaten aus der Community zu arbeiten, verlangt dabei natürlich etwas Zeit und Aufmerksamkeit von uns. Die Reise hat erst begonnen und ein so umfangreiches Spiel verdient alle Liebe, damit Anno 1800 mit Euch zusammen weiter wachsen kann.

Weiterhin wollen wir uns Berichten aus der Community annehmen, bei denen einige Spieler Schwierigkeiten beim Abschließen einiger Kampagnenquesten haben oder an auftretenden Desynchs leiden. Die genauen Inhalte und das Release Datum für Game Update 3.2 werden wir schon bald in der Union mit Euch allen teilen. Nach 3.2 heißt es dann für uns alle Hände an Deck für die nächste große Erweiterung der Spielinhalte: Game Update 4.

Aber bis es soweit ist, wollen wir Euch mehr Möglichkeiten geben, Eure Fragen zu stellen und natürlich auch beantwortet zu kommen. Und um uns alle an einen Tisch zu bekommen, laden wir Euch dazu ein, Eure brennendsten Fragen für die kommenden Community Corner Live-Streams hier in den Kommentaren mit uns zu teilen.
Damit wollen wir vor allem denjenigen, die nicht LIVE beim Stream dabei sein können, die Möglichkeiten geben, eine Antwort auf Ihre Frage zu bekommen. Außerdem wird die nächste Episode auf Deutsch stattfinden und wir werden natürlich auch während des Streams auf Eure Fragen im Chat eingehen.

Markiert es im Kalender – der nächste Anno 1800 Stream auf twitch.tv/ubisoftbluebyte:
Community Corner Deutsch – Dienstag der 25. Juni um 16.30 Uhr
Community Corner English – Mittwoch der 3. Juli um 16.30 Uhr


Für die kommende Show freuen wir uns schon auf Eure Fragen in den Kommentaren!

45 Kommentare

Union Update: Game Update 3.1

Update Notes für Game update 3.1
Nachdem wir Berichte darüber erhalten haben, dass einige in Game Update 3 adressierten Fehler in älteren Spielständen weiter persistent sind und manche zu Abstürzen des Gameclient führen können, werden wir morgen am 7. Juni um 14 Uhr einen Hotfix für Anno 1800 aufspielen.

• Ein Fehler wurde behoben, der Spieler daran hinderte, die “Prosperity für Alle” Kampagnenqueste in Spielständen abzuschließen, die vor Game Update 3 erstellt worden sind. Wenn Spieler nun einen älteren Spielstand laden, wird das Spiel überprüfen, ob die Queste nicht abgeschlossen werden kann und dann diese automatisch abschließen um den Fortschritt zu gewährleisten.
• Ein Fehler wurde behoben, der einen Absturz des Spiels auslöste, wenn ein älterer Spielstand mit einer aktiven Mission geladen wurde.
• Es wurde ein Fehler im Zugstreckensystem behoben, welcher in seltenen Fällen zu einem Absturz des Spiels führen konnte.
• Ein Fehler wurde behoben, der Spieler daran hinderte, Gebäude in den Küstengebieten zu platzieren.
• Ein wurde ein Anzeigefehler der Charterrouten behoben, bei dem Informationen in der Übersicht nicht dargestellt wurden.

37 Kommentare

Union Update: Anarchist und City Promotion

Dr. Hugo Mercier hat gerade eben in der Welt von Anno 1800 angelegt und hat nicht nur neue Inhalte für Besitzer der Digital Deluxe Edition im Gepäck, er bringt Euch also das kostenlose Game Update 3 mit mehr als 200 Verbesserungen für das Spiel.
Besitzer der Anno 1800 Pionier Edition oder der Digital Deluxe Edition können nun den Anarchisten, welcher mit Inhalten wie 50 neuen Quests und Items sowie neuer Propaganda und dem Überläufer System aufwartet, nun als weiteren Nichtspielerkontrahenten in einem neuen Sandbox Spiel wählen.

Und wenn Ihr nicht auf Mercier verzichten wollt, könnt Ihr Eure Standard Edition außerdem auf die Digital Deluxe Version aufwerten, um Zugang zu dem neuen DLC sowie allen digitalen Inhalten wie dem Soundtrack oder alternativen Firmenlogos erhalten.

Aber es kommt noch mehr: mit dem Game Update 3 und dem Anarchisten hat gerade der große Uplay E3 Sale begonnen, in dem Ihr satte 20% Rabatt auf die Standard und Digital Deluxe Version von Anno 1800 bekommt. Wenn Ihr Euch also immer noch dazu entscheiden konntet, ob Ihr Euch in der Zeit der industriellen Revolution verlieren wollt, ist jetzt vielleicht die beste Gelegenheit gekommen!

Und um die Ankunft von Mercier so richtig zu zelebrieren, wollen wir Euch außerdem zu unserem neuen City Promotion Wettbewerb einladen! Zusammen mit unseren Freunden von Corsair wollen wir in Euch die Kreativität wecken, in dem ihr Werbevideos für Eure Metropole erstellt.

Hier sind die Regeln:
– Es gibt keine zeitliche Begrenzung für das Video, muss aber mindestens 15 Sekunden lang sein.
– Da es Eure Stadt bewirbt, sollte es natürlich Gameplay von Anno 1800 enthalten.
– Ihr könnt alternativ aber auch weitere Elemente nutzen: eigenes Video Footage von Euch (vielleicht mit Zylinder und Monokel?), Texteinblendungen oder andere Grafiken, Audio Effekte (oder vielleicht sogar Radiomeldungen?) oder schlichtweg alles, was Euch so beim Brainstormen einfällt. Ihr dürft auch richtig durchdrehen!
– Die Deadline ist der 21. Juni und Ihr könnt Eure Beiträge hier in unserem Forum teilen oder auch an unseren Twitter Kanal @Anno_EN mit dem Hashtag #Anno1800Anarchy schicken

Aber was ist eigentlich für Euch drin? Die besten drei Beiträge des Wettbewerbs erhalten top Gaming Gear von Corsair, um beim expandieren Eures Imperiums die Oberhand zu behalten.
1st Platz: K70 RGB MK.2 Gaming Tastatur Low Profile
2nd Platz: GLAIVE RGB Gaming Maus
3rd Platz: MM800 Gaming Mauspad

Kamera an und viel Erfolg!

Gestern haben wir außerdem eine weitere Folge unseres Community Corner Live-Streams gehostet. In der Episode haben wir Euch nicht nur den Anarchisten vorgestellt, sondern auch noch einige Fragen aus der Community beantwortet. Wenn Ihr den Stream verpasst habt, könnt Ihr das jetzt hier nachholen:

Watch Community Corner – Anarchist Preview and AMA from ubisoftbluebyte on www.twitch.tv

Und um noch auf ein paar Fragen aus dem Stream einzugehen, hier die Folgeantworten:

Frage: Beschädigen die neuen Seeminen auch die eigenen oder befreundeten Schiffe, wenn sie hochgehen?
Antwort: Seeminen verursachen keinen Schaden an Alliierten, neutralen oder den eigenen Schiffen. In Anno 1800 werden Seewege noch stärker als für Feuergefechte für Handel und Transport von allen Fraktionen benutzt. „Friendly Fire“ für die Seeminen könnte hier einige Auswirkungen haben, die den Spielspaß mehr hindern als fördern würden. Ganze Hafenbereiche könnten plötzlich selbst von Händlern nicht mehr ansteuerbar sein und die Chance ausversehen einen Krieg mit einer der Parteien vom Zaun zu brechen, wäre viel zu hoch. Die Seeminen stellen jedoch auch ohne „Friendly Fire“ eine Bereicherung für die Seekämpfe dar, wie zum Beispiel neue Taktiken beim ausbauen Eurer Hafenverteidigung oder der Möglichkeit, ganze Kartenbereiche für Eure Gegner zu blockieren.


Frage: Wenn ich Dr. Hugo Mercier von der Karte fege, verliere ich dann die Möglichkeit an seine Items zu kommen oder seine Propaganda Artikel zu nutzen?
Antwort: Wenn Ihr den Anarchisten auslöscht, verliert Ihr damit auch den Zugriff auf seinen Item Pool und werdet auch nicht mehr in der Lage sein, von seiner Propaganda zu nutznießen. Wenn die Musik endet, ist es an der Zeit, die Lichter zu löschen.

14 Kommentare

Union Update: Anarchistische Neuigkeiten

Alles neu macht der Mai zwar nicht mehr, aber zumindest bekommt ihr in unserem heutigen Union Update alle nötigen Informationen zu unserem Game Update 3. Außerdem kündigen wir unseren nächsten Live-Stream an, und suchen Verstärkung für das Anno 1800 Team. Los gehts!

Wie ihr an unserem Season Pass gesehen habt, haben wir noch große Pläne für Anno 1800. Um all das umzusetzen suchen wir aktuell Verstärkung für unser Entwicklerteam hier in Mainz. Falls ihr also schon Erfahrungen in der Spielentwicklung habt und gerne an der Zukunft von Anno arbeiten würdet solltet ihr einen Blick auf unser Job-Portal werfen. Aktuell werden unter anderem folgende Positionen gesucht:

3D Engine Programmer

Tools Programmer

Gameplay Programmer

Senior Game Designer

Lead Narrative Designer

Senior QA Tester

Kurz bevor der Anarchist seine Segel setzt, wollen wir euch alle noch einmal für eine kleine Preview zu dem DLC zu einer neuen Episode des Community Corner Live-Streams einladen.

Nächsten Dienstag am 4. Juni wird unser Community Developer Bastian mit Euch einen Blick auf die Insel des Anarchisten werfen und dabei Eure Fragen aus dem Chat beantworten.

Anno 1800 – Community Corner: The Anarchist
Wann: Dienstag 4. Juni um 17 Uhr
Wo: twitch.tv/ubisoftbluebyte

Release Datum: 5. Juni, 14 Uhr CEST

Download-Größe: ca. 3GB

Highlights
Game Update 3 bringt den Anarchisten Charakter sowie alle damit verbundenen Inhalten für die Besitzer der Digital Deluxe und der Pioniers Edition ins Spiel. Die Besitzer der Standard Edition können den Anarchisten über ein Upgrade auf die Digital Deluxe Edition erwerben.

Der Gewinner unseres großen Anno Union Expeditions-Wettbewerb „Die schwere Krankheit“ ist nun der neueste Zuwachs für unsere Auswahl an Expeditions-Events in Anno 1800.

Einige Interface Elemente der Weltausstellung, des Gerichthofes und der Grabungsstätte wurden überarbeitet. Die neuen Menüs sollten nun eine verbesserte Lesbarkeit bieten.

Eli Bleakworth, Archibald Blake und Carl Leonard von Malching bieten Euch nun neue Items in ihren Häfen an.

Das „Anno-Union-Wappen“ ist jetzt für alle Spieler als Firmenlogo über die Ubisoft Club-Belohnungen verfügbar. Für die Union!

Balancing und Verbesserungen

Verbesserung der Handelsrouten um plötzlich auftretenden Spielerbankrott zu verhindern.

  • Es war zuvor möglich auf einer Handelsroute mehr Geld als das momentane Vermögen des Spielers auszugeben, was zu einer Niederlage führen konnte. Das war auch eine Ursache für plötzliche Niederlagen ohne für den Spieler ersichtlichen Grund, zu denen uns einige Meldungen erreicht haben.

Veränderung des Balancing wie Kraftwerke mit Arbeitskraft umgehen

  • Kraftwerke werden nun die Arbeit erst dann einstellen, wenn weniger als 50% Arbeitskraft zur Verfügug stehen (zuvor konnte es zum Stillstand durch jeglichen Engpass an Arbeitskraft kommen).

Verbesserungen bezüglich Schiffen

  • Veränderung für das Verhalten von Schiffskrankheiten.
    Wir haben ein Einsatzteam von fähigen Ärzten ausgesandt, um die grassierende Schiffsplage auszumerzen. Schiffe können nun nicht mehr andere Schiffe infizieren und werden die Seuche nur noch von Häfen erhalten beziehungsweise an diese weitergeben können. Dies sollte der furchtbaren Seuche ein Ende setzen, welche vor allem bei späten Spielständen mit vielen Schiffen und Handelsrouten ein Problem werden konnte.
  • Das generelle Verhalten KI bei Seeschlachten wurde verbessert. Schiffe sollten nun etwas natürlicheres Verhalten zeigen und nicht mehr einfach ohne vermeintlichen Grund das Kampfgeschehen panisch verlassen.
  • Wir haben das Auswählen aller Schiffe desselben Typs durch einen Doppelklick verbessert.
  • Öltanker sind nun auch Teil des Schiffsangebotes auf Archibald Blakes Insel.
  • Der Öltanker kann nun verkauft werden, wie es auch bei anderen Schiffen der Fall ist.

Generelle Veränderungen der Spielbalance

  • Wir haben den Reputationsgewinn durch Handel im Diplomatie-Menü angeglichen.
    Durch bestimmte Kombinationen war es möglich die Reputation mit Nichtspielercharakteren ohne großes Investment in Kürze auf die maximale Stufe auszubauen. Wir haben den Reputationsgewinn angepasst und in ein sinnvolleres Verhältnis zwischen Investition und Gewinn gesetzt.
  • Der Bonus des Kampfkraft Attributes durch Dampfwagen, Fleisch, Dynamit und Kaffee während Expeditionen wurde verbessert.
  • Viele von Euch haben sich als virtuose Architekten verdient und die Kunde der wahren Inselparadiese verbreitet sich wie ein Lauffeuer in der Welt von Anno. Mit dem neuen Update senken wir die Mindestanforderungen der Städteattraktivität für seltene Spezialisten angepasst. Vorher haben vor dem Erreichen von 5000 Attraktivität legendäre Besucher keinen Fuß auf Eure Insel gesetzt. Mit Update 3 haben wir die Mindestanforderung für das Erscheinen von legendären Spezialisten Items an Eurem Besucherhafen nun auf 1750 heruntergesetzt. Weiterhin werfen nun seltene Besucher bereits bei 450 einen Blick auf Eure Insel und epische Gesellen haben ihre Koffer bei 1000 Attraktivität dabei. Die Veränderungen erhöhen den Spielwert des neuen Touristik Features, da ihr dadurch nun schneller und einfacher an die seltenen Items kommt um Euren Spielstil anzupassen. Dies betrifft auch einige legendäre Spezialisten, die zuvor von der Community selten oder sogar noch gar nicht gefunden worden sind, wie den Pyphorischen Architekten, welcher Euch dazu befähigt, deren berüchtigten Flammenschiffe selber zu bauen.
  • Um die besonderen Charaktere weiterhin zugänglicher zu machen, haben wir Eli Bleakworth Item Pool an Spezialisten erhöht. Er wird nun nicht nur von einer größeren Anzahl in der Rotation Gebrauch machen, manche der Spezialisten, die zuvor weggesperrt in dunklen Zellen fast in Vergessenheit geraten sind (so wie der arme Keralis), werden nun häufiger auftauchen.

Verbesserungen am User Interface und Experience

  • Wir haben die Musik bei großen Zwischenfällen in der Stadt angepasst, damit diese Stücke weniger häufig und prominent abgespielt werden.
  • Die Anzahl an Meldungen über unzureichende Arbeitskraft auf der Insel wurde verringert.
  • Die Frequenz an Meldungen über Inselübernahmen wurde verringert.
  • Die „Escape“ Taste schließt nun das Fenster zum Handeln von Waren
  • Ihr könnt nun diverse neue Tipps im Ladebildschirm entdecken.
  • Die Ladezeit für viele Interface Grafiken wurde verbessert.
  • Die Lesbarkeit des „Feuertaufe“ Expeditionsevents in der deutschen Version des Spiels wurde verbessert.
  • Es wurden einige der UI Elemente im Zeitungsarchiv verbessert.
  • Einige der Interface Icons wurden angepasst um die visuelle Konsistenz des Interfaces zu verbessern.
  • Der Übergang zwischen dem Expeditions-Menü und dem Gameplay Screen wurde verbessert.
  • Die Lesbarkeit der Tooltips im Handelsmenü wurde verbessert.
  • Wir haben die Sichtbarkeit der Emotionen von Charakteren im Diplomatie-Menü angepasst, damit diese besser zu der Audiospur des Textes passen.
  • Wir haben die Sichtbarkeit der Dialoge von Besuchern des Monumentes während einer Ausstellung verbessert.
  • Es wurden automatisch generierte Profile entfernt, welche nicht vom Spiel unterstützte Sonderzeichen in ihren Namen beinhalten konnten.

BUGFIXES

Verbesserungen der Spielstabilität

  • Es wurde ein Fehler behoben der bei Multiplayer-Partien mit zwei oder drei Spielern zu einem unendlichen Ladebildschirm führen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der zu einem Spielabsturz führen konnte, wenn in kurzen Abständen mehrere neue Spiele erstellt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der bei der Benutzung von bestimmten Shortcuts im Fenster zum Änderung des Namens für Spielstände zu Abstürzen führen konnte.

Bugfixes in der Kampagne

  • Es wurde ein Fehler behoben der Spieler vom Beenden der „Prosperity für Alle“ Quest abhalten konnte, falls der Handelsposten auf Prosperity schon zuvor zerstört wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der in der Kampagne das Beenden von Quests verhindern konnte, wenn zuvor Quest-relevante Gebäude aufgestuft wurden.
  • Es wurde ein Fehler in der Kampagne behoben bei dem die Flüchtlinge Quest nicht abgeschlossen werden konnte, wenn das mit den Flüchtlingen beladene Schiff zwischen zwei Sessions bewegt wurde.

Allgemeine Bugfixes

  • Es wurde ein Problem mit der Zeitung behoben, durch den fälschlicherweise Artikel über angeblich fehlende Güter veröffentlicht wurden, obwohl die Güter vorhanden waren. Der Grund hierfür war ein Fehler der bei der Berechnung der Bedürfnisse auch Wohngebäude mit eingerechnet hatte die die betreffenden Güter gar nicht benötigen. Keine Macht den Fake News!
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem KI Kriegsschiffe steckenbleiben konnten, wenn während eines Angriffes Hafengebäude versetzt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Benutzen von ungültigen Zeichen in Textfeldern Speicherstände beschädigen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das ändern der Grafikoption für „Feedback“ nicht korrekt angewendet wurde.
  • Es wurden Fehler behoben, durch die es teilweise nicht möglich war, die Club-Herausforderungen „Feiern wie 1851“ und „Annoholiker“ abzuschließen.
  • Es wurde ein Fehler mit dem Erfolg „Goldgräber“ behoben, der fälschlicherweise freigeschaltet wurde sobald ein Mitspieler 100.000 Münzen erreicht hatte.
  • Es wurde ein Fehler bezüglich dem Verschieben und anschließenden Ausbau von Blaupausen von Hafengebäuden behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben bei dem die Weltausstellung manchmal die Tooltipps einer vorherigen Bauphase gezeigt hat.
  • Es wurde ein Fehler mit einem Tastenkürzel behoben, durch den Spieler fälschlicherweise Lagerhäuser aus der alten Welt in der neuen Welt konstruieren konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben bei dem KI-Militäreinheiten teilweise nicht erkannt hatten, dass eine feindliche Inselübernahme stattgefunden hat, was zu einem nicht endenden Kriegszustand führen konnte.
  • Es wurde ein Fehler im Logistiksystem behoben, durch den teilweise der vorhandene Lagerraum nicht voll ausgenutzt wurde.
  • Es wurde ein Fehler bei Eskortier-Missionen behoben. Dort konnte es unter Umständen passieren, dass die Eskorte langsamer als gewollt fuhr.
  • Es wurde ein Fehler an dem Gegenstand „Alte Glocke“ behoben, der nicht wie geplant in der Goldmine in der neuen Welt benutzt werden konnte.
  • Die Benachrichtigungen, wenn der Spieler durch passiven Handel Waren verkauft wurden korrigiert.
  • Es wurde ein Fehler behoben bei dem Jean La Fortune schon im Diplomatie-Menü auftauchen konnte bevor die neue Welt entdeckt wurde.
  • Es wurde ein Fehler bei der Anzeige von Tooltipps für die Zeitung behoben.
  • Das Spiel erinnert sich jetzt auch nach einem Neustart daran wenn das Rechtsklick-Menü in den Optionen deaktiviert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben beim dem für eine Blaupause des Kohlenmeilers falsche Tooltips angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler beim Pendlerhafen behoben, der fälschlicherweise aktiviert werden konnte ohne an eine Straße angebunden zu sein.
  • Öl kann jetzt wie beabsichtigt manuell in einen Öltanker transferiert werden.
  • Die Effekte von Items verschwinden jetzt korrekt wenn das Gebäude in dem sie platziert waren abgerissen wird.
  • Es wurde ein Problem mit dem „Bankier“ Item behoben. Es wird nicht mehr die Reichweite der Bank erweitert, sondern der betroffenen Wohnhäuser.
  • Es wurde ein Fehler mit Piraten behoben, die nachdem sie besiegt wurden immer noch im Spiel blieben. Sorry, ihr seid raus!
  • Es wurde ein Fehler mit Schiffen die im Menü auf der falschen Handelsroute angezeigt wurden behoben.
  • Schiffe werden nicht mehr länger im Handelsrouten-Menü angezeigt, nachdem sie verkauft wurden.
  • Der Sprung von Benachrichtigungen ins Handelsrouten-Menü wurden verbessert.
  • Es wurde ein Problem mit der weißen Flagge behoben, dass entstehen konnte, wenn sie zwischen Schiffen verschoben wurde.
  • Es wurde ein Textproblem mit der Hafenliste im Handelsrouten-Menü behoben.
  • Es wurde ein Problem mit Quest-Schiffen ,die ungewollt Vorfälle zwischen Inseln übertragen konnten behoben.

Bugfixes an User Interface, User Experience und Übersetzungen

  • Der Schimpfwörterfilter ist jetzt etwas weniger streng bei bestimmten Worten.
  • Es wurden einige Fehler mit abgeschnittenem Text in Expeditions-Tooltipps behoben.
  • Es wurde ein Fehler mit Zeitungsartikeln über Vorfälle behoben, bei dem die Effekte nicht korrekt angewandt wurden.
  • Es wurde ein Fehler mit Quest-Objekten die nicht korrekt mit Brücken interagiert haben behoben.
  • Viele kleine Textprobleme wurden zu Gunsten einer höheren Konsistenz verbessert.
  • Es wurden Fehler bei bestimmten Items die fälschlicherweise die zu produzierenden Güter vertauscht haben behoben (zum Beispiel „Marcel Forcas, Koch für Berühmtheiten“).
  • Es wurde ein Fehler mit den Tooltipps von leeren Fehlern im Bau-Menü behoben.
  • Die Lesbarkeit von vielen Texten auf bunten Hintergründen wurde verbessert.
  • Es wurden inkorrekt angezeigte Line Breaks in mehreren Expeditionsevents entfernt.
  • Die Lesbarkeit vieler Expeditionstexte wurde erhöht.
  • Ein Problem mit dem Schieberegler für die Arbeitskraft wurde behoben.
  • Es wurden Anzeigefehler für die Benachrichtigungen über das Erreichen einer neuen Städtestufe in der neuen Welt behoben.
  • Es wurden Anzeigefehler bei Benachrichtigungen über das Ende einer Expedition behoben.
  • Es wurden Interface-Fehler mit dem Abstiegs-Button in verschiedenen Menüs behoben.
  • Es wurden Anzeigefehler in „Vaters Tagebuch“ bei verschiedenen Bildformaten behoben.
  • S wurde ein Fehler mit der Minimap behoben, der zu schlechter Lesbarkeit beim Zoomen führen konnte behoben.
  • Diverse Interface-Fehler in der Multiplayer-lobby wurden behoben.
  • Es wurden einige fehlende Untertitel in der deutschen Übersetzung hinzugefügt.
  • Es wurden einige fehlende Benachrichtigungstexte in der koreanischen Übersetzung hinzugefügt.
  • Es wurden Anzeigefehler im Benachrichtigungs-Archiv behoben.
  • Es wurden einige Fehler in Item-Texten in der russischen Übersetzung behoben.
  • Es wurden Fehler mit zu langen Texten im Menü für Inselanteile in den französischen und italienischen Übersetzungen behoben.
  • Das Vorspulen in den Credits des Spiels funktioniert jetzt korrekt.
  • Es wurden einige fehlende Attraktivitätswerte in der japanischen Übersetzung hinzugefügt.
45 Kommentare